Geschwindigkeitsüberschreitung

Diskutiere Geschwindigkeitsüberschreitung im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Guten Abend, ich habe gerade meine Schwester von Coburg zum Nürnberger Flughafen mit meinem 116i gefahren und mir ist aufgefallen, dass ich...

  1. #1 KevKev229, 29.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2012
    KevKev229

    KevKev229 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Guten Abend,

    ich habe gerade meine Schwester von Coburg zum Nürnberger Flughafen mit meinem 116i gefahren und mir ist aufgefallen, dass ich immer etwa 10-20 Km/h schneller fahre als erlaubt. Ich bin 18 und habe meinen Führerschein nun seit 1 Jahr. Nur wenn eine Begrenzung (beispielsweise 30km/h) offensichtlich sinnvoll ist, wie z.B. vor einem Kindergarten und vor Schulen fahre ich auch genau 30.
    Ich hab mal in meinem Bußgeldkatalog nachgeschaut und bis 20 km/h zu schnell kostet 30/35 €, was mich nicht sonderlich juckt.

    Meiner Meinung nach sind +20km/h auf der Autobahn völlig in Ordnung, aber nur solange, wie man auch den entsprechenden Sicherheitsabstand und die nötige Aufmerksamkeit an den Tag legt. Innerorts ist das immer so ne Sache, da der Bremsweg bei 70 km/h doch deutlich höher ist, als bei 50 km/h.

    Mich interessiert mal eure Meinung dazu!

    Grüße aus Coburg

    Kev

    PS: Km/h Werte sind auf die Tachoanzeige bezogen, NICHT auf GPS Werte, welche bei mir deutlich niedriger sind!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corleone, 29.05.2012
    Corleone

    Corleone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Meine Meinung: Innerhalb der Probezeit wird bei einer Geschwinigkeitsübertretung von 21km/h oder mehr die Probezeit um 2 Jahre verlängert!
    Viel Glück!
     
  4. #3 Lucky Slevin, 29.05.2012
    Lucky Slevin

    Lucky Slevin 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    DEG
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Christopher
    Ich fahre immer (außer 30er-Zone und AB-Baustellen) 20 km/h mehr als erlaubt, wenn es die Verkehrslage zulässt (!). Bin aber auch schon lang nicht mehr in der Probezeit.

    Wurde in über 10 Jahren 5 oder 6 Mal geblitzt, wobei ich nur zwei Mal die "Rechnung" bekam.
     
  5. #4 Steafmaster, 29.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2012
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
    @ Lucky
    Wenn ich das jetzt richtig lese fährst du vorsätzlich in der Ortschaft wenns frei ist 60-70. Ich hoffe nur das nichts passiert und du dir nachher Vorwürfe machst das dadurch jemand zu Schaden gekommen ist.
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    32
    Als Fahranfänger würde ich das eher piano angehen.

    Außerdem ist das das völlig falsche Forum.
     
  7. #6 CSchnuffi5, 29.05.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Sorry aber was soll ich sagen.
    1 Jahr nen Führerschein und dann solche Aussagen

    solltest echt mal nen Gang zurück schalten

    denn aus 20km/h zu schnell sind schnell 21km/h

    und dann darfst zur Nachschulung

    im übrigen haben div. Begrenzungen ihren Sinn auch wenn man ihn nicht gleich sieht bzw. sehen will

    im übrigen bin nun auch keiner der Langsam fährt aber man sollte wissen und erkennen wann es passt schneller zu fahren und wann man es sich verkneifen sollte.

    Und mit 18 Jahren hat man diese Erfahrung einfach nicht nicht.

    Aber ich denke mal wir können dir viel Erzahlen.
    Wer so seine Meinung öffentlich Kund tut hat diese schon recht gefestigt und hier kann man nur entgegenwirken mit Strafen.
    Und die wird früher oder später auch eintreffen;).
     
  8. #7 WhiteWolf, 29.05.2012
    WhiteWolf

    WhiteWolf 1er-Profi

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    2.937
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Landsberg/Lech
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Thomas
    Lies dir mal hier http://www.bussgeldkataloge.de/ die Kategorie Probezeit durch...
    Besser ein bisschen mehr aufpassen!

    Ich mein, jeder von uns fährt bei Beschränkung 100 nicht 100 Tempomat (sofern vorhanden) sondern mit Sicherheit 100 bis 110. Ich sehs jeden Tag auf der BAB in der 120er Zone wenn ich überholt werde. (Bei 80er Beschränkung nicht selten von LKW´s "Gelicht-Hupt" :shock:)

    Wir sind alle keine Heiligen, aber wenn dir in der Probezeit der Lappen etwas wert ist, dann bleib unter den 20 zu schnell, am besten gar nicht zu Schnell :wink:
     
  9. #8 KevKev229, 29.05.2012
    KevKev229

    KevKev229 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Jep, an meinem Lappen hängt sogar meine Ausbildung. Aber ich hab oben noch was hinzugefügt:

    Die Werte waren auf die Tachoanzeige bezogen, nicht auf mein Navi, welches mir deutlich geringere Km/h Werte anzeigt (meistens bis zu 15 km/h weniger).
    Deswegen denke ich eher weniger, dass ich tatsächlich überhaupt mal an die 20 km/h zu schnell rankomme. Da hab ich leider nicht dran gedacht, als ich den Beitrag schrieb.
     
  10. #9 Snake-Force, 29.05.2012
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Bedenke halt hauptsächlich dabei, das 2 Jahre schon ne lange Zeit sind und 4 Jahre sind dann eine Ewigkeit. :mrgreen:

    Also ich hab ne Tachodifferenz von 4 km/h, ergo stelle ich Tempomat auf 54 - 58 ein und fahre dann nur tatsächliche 50 - 54 km/h innerorts und komme trotzdem überall an.

    Außerdem wer langsamer fährt, wird länger gesehen! :mrgreen:
     
  11. #10 jack_daniels, 29.05.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Bis du 15 km/h weniger angezeigt bekommst, musst du schon mit mindestens 240 km/h Tacho unterwegs sein. ;)

    Die Abweichung ist bis
    50 km/h ca. 3-4 km/h, bis
    100 km/h ca. 4-8 km/h und bis
    200 km/h max. 8 - 12 km/h.

    Meine Werte sind geschätzt, wobei du keine genauen Angaben diesbezüglich finden wirst.

    Falls es dich interessiert: Laut gesetzt ist eine Abweichung vom maximal 10 % + 4 km/h zulässig, wobei der Tachometer nie eine zu gerine Geschwindigkeit anzeigen darf.
     
  12. #11 KevKev229, 29.05.2012
    KevKev229

    KevKev229 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Dann sollte ich demnächst mal in die Werkstatt :shock:
     
  13. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    32
    Wenn du schon ne echte GPS-Anzeige für dein Tempo hast, richte dich danach. 5km/h mehr sind sicher kein Thema. Absichtlich drüber gehen muss aber nicht sein.
     
  14. aofs

    aofs 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    CH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2011
    Also in geschlossenen Ortschaften und auf der Landstrasse fahr ich immer das gegebene Tempolimit nach Tacho. Es ist einfach zu gefährlich sonst. Auf der Autobahn habe ich max +20 auf dem Tacho. Der Grund: Auf den Autobahnen muss man mit deutlich weniger Fussgängern und Wild rechnen als auf anderen Strassen. Ich hatte mal ein Wildunfall mit einem Reh. Zum glück war ich nicht schneller unterwegs. So hat es nur einen neuen Grill und eine neue Motorhaube gegeben. Von da an fahr ich in unübersichtlichen Waldstrecken immer unter dem Tempolimit.
     
  15. #14 black81, 29.05.2012
    black81

    black81 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ketsch
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Philipp
    DU wirst dich sehr ärgern wenn die probezeit verlängert wird , ich sprech aus erfahrung.
     
  16. #15 DIjaKeR, 29.05.2012
    DIjaKeR

    DIjaKeR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Kevin
    Ich habe meinen Führerschein seit ca 3,5 Jahren.

    Meine Erfahrung war, dass ich das erste halbe Jahr Strich 50 gefahren bin. Danach hab ich mir angewöhnt 10km/h (Tacho) mehr zu fahren, weil das macht jeder. Ich persönlich finde 10 okay. Normalerweise wird man auch nicht geblitzt (Bußgeld wären iwas unter 10 Euro, aber der Verwaltungsakt ist teurer, deswegen wird das ignoriert).

    Von der Logik her würde ich sagen so: ich fahre Tacho 60. Tachofehler ca. 2-3Km/h und die polizeiliche Toleranz von 3Km/h (5%) runter können sie mir sagenhafte 54km/h vorwerfen. Passt schon.

    Aber 20 mehr finde ich schon viel zu krass. Das hat nichts mit Bußgeld zu tun, sondern einfach mit Sicherheit. Weil das tun die allerwenigsten, wirklich SO viel zu schnell zu fahren. Dementsprechend ist man da auch nicht drauf eingestellt (bei uns aufm Dorf weiß jeder etwa wie schnell die Fahrzeuge ankommen und merkt sich die Distanz bei der sie noch "rausfahren können"..das haut bei 70Km/h innerorts aber bei weitem nicht hin.)

    Kurzum, mach ruhig! Auch nach der Probezeit! Sofern dir deine Gesundheit (und die deines 1ers) am Herzen liegt...
     
  17. #16 marcel-bonn31, 29.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2012
    marcel-bonn31

    marcel-bonn31 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Marcel
    habe im september 3 jahre meinen lappen

    seit einem jahr aus der probe raus

    wurde in der probe 3 mal geblitzt,jedoch immer unter 20 :wink:

    ich finde man kann ruhig mal zu schnell fahren, auch über 20km ( bitte keine moral apostel jetzt hier seinen senf dazu geben ),sofern es der verkehr erlaubt. Nachts bin ich eh immer deutlich schneller:mrgreen:

    wurde einmal mit 45kmh zu schnell innerorts angehalten( nachts, breite straße, kein verkehr oder fußgänger), tja polizei hatte kein video oder beweisbild,also konnten sie mir nichts,jedoch achte ich seitdem etwas mehr darauf nicht zu schnell zu fahren.


    ich würde in der probezeit einfach gucken ,dass man da wo oft geblitzt wird bzw. es angebracht ist anständig zu fahren auch tun und wo man weiß hier geht ruhig was mehr kann man dann auch mal mehr fahren :wink:
     
  18. #17 Supersizer, 29.05.2012
    Supersizer

    Supersizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Vorname:
    Lucas
    Naja an manchen stellen ist es halt schon ganz angebracht, an anderen ein Witz!

    Kleine Story zu letzterem:
    Unsere "Stadtautobahn" hat eine wunderschöne Auffahrt die wie ein S mit einem Schwung zuviel geformt und fast bis zum "beschleunigungsstreifen" 2 spürt ist. Bei optimalen Wetter und Tagesbedingungen konnte man dort also das knackige Fahrverhalten eines m-Fahrwerks genießen. ja richtig konnte, denn seit dem innerhalb von 2 Wochen 3 Personen (1 fahranfänger mit zu dicken ....., ein Opa und eine Frau ) sich in dieser kurvenkombination etwas verkalkulierten und einen erheblichen blechschaden verursachten, ist diese stelle ein " gefahrenschwerpunkt"!!!
    Ergo :
    Tempo 50 statt 70
     
  19. #18 Snake-Force, 29.05.2012
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.193
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Du bist innerorts 95 km/h gefahren? Musstest du dringend aufs Klo? :lach_flash:

    Wenn dir schon oft mal einer in schwarze Klamotten vors Auto gelaufen ist, ein Radfahrer ohne Licht oder gerade Nachts dir mal ein Wild vor das Auto rennt. Wird man irgendwann Automatisch langsamer.

    Das Problem dabei ist auch, wenn man einen Menschen anfährt steht man mit ein Bein bereits im Knast, selbst wenn der Typ bei Rot über die Ampel läuft auf einer dunklen Kreuzung und schwarz trägt. Denn wir haben ja gelernt, wir müssen im Sichtbereich stehen bleiben können, fährst du jemand an, warst du zu schnell für deinen Sichtbereich. :roll:

    Ich weiß das Nachts das Geschwindigkeitsgefühl höher ist, daher machs mehr Spaß. Ich selber fahre mittlerweile aber eher nur noch 80 - 90 bei erlaubten 100 km/h.

    Mir ist das Auto viel zu schade, wenn mir ein Reh es kaputt macht und das trotz Kaskoversicherung. :wink:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 marcel-bonn31, 29.05.2012
    marcel-bonn31

    marcel-bonn31 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Marcel

    bin nachts überwiegend unterwegs und kenne mich ziemlich gut hier in der gegen in der ich wohne aus:wink:

    weiß also wo man "rasen" kann und auch nicht. bzw wohne direkt an einer breiten hauptstraße wo generell 70 erlaubt ist, da kann man auch nachts mal mit mehr als 100 lang, da nach mitternacht ,da so gut wie keiner mehr lang fährt :wink:

    ansonsten gebe ich dir recht zudem was du sagst ;)
     
  22. #20 CSchnuffi5, 29.05.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    das dies genauso Kontraproduktiv ist wie zu schnell fahren ist dir klar oder?

    Damit forderst du heraus das dich andere überholen und es dabei zu gefährlichen Situationen kommen kann.
    Ist das gleiche wie der Vorschlag vor paar Wochen mit den Führerschein ab 16 und ne Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80.

    Ist einfach nur gefährlich für den Rest des Verkehrs.
     
Thema:

Geschwindigkeitsüberschreitung

Die Seite wird geladen...

Geschwindigkeitsüberschreitung - Ähnliche Themen

  1. Geschwindigkeitsüberschreitung und 'Außerdienstlicher Polizist'

    Geschwindigkeitsüberschreitung und 'Außerdienstlicher Polizist': Hallo, aus aktuellem Anlass hab ich mal ne Frage an euch, weil ich mich nicht genau damit auskenne.. Ich bin gerade nach Hause gefahren über ne...