Geschmolzenes Armaturenbrett und unfreiwilliger Einbau Ablagefach

Diskutiere Geschmolzenes Armaturenbrett und unfreiwilliger Einbau Ablagefach im Mängel im Innenraum Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Hallo Gemeinde, eines vorweg - ich bin immer noch Anhänger des Kultes, aber das Image wackelt. :cry: Wie viele Fahrer habe auch ich ein mobiles...

  1. #1 Treter, 25.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2010
    Treter

    Treter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Stephan
    Hallo Gemeinde,

    eines vorweg - ich bin immer noch Anhänger des Kultes, aber das Image wackelt. :cry:

    Wie viele Fahrer habe auch ich ein mobiles Navigationssystem, genauer ein TomTom One XL T Europe. Befestigt wird der ganze Spaß per Saugnapfhalterung an der Windschutzscheibe. Dazu kommt das Kabel für den TMC-Empfang, ebenfalls per Saugnapfhalterung befestigt.

    Im Sommer letzten Jahres ist es dann passiert. :motz:

    Ich habe die Angewohnheit die Halterung an der Windschutzscheibe zu belassen, das gilt auch für das Kabel für den TMC-Empfang (war alles sauber und unsichtbar verlegt, der Aufwand das jedesmal zu machen war/ist mir einfach zu groß). Das war auch in meinem alten 3er so und hat nie zu Problemen geführt.

    Jedenfalls stand das Auto wie jeden Tag auf dem Firmenparkplatz. Die Sonne schien durch die Windschutzscheibe und die Strahlen sammelten sich in den Saugnäpfen, welche wiederum wie eine Linse fungierten und so die Kraft der Sonne gebündelt zum Armaturenträger weiterleiteten. Wer in Physik kurz aufgepasst hat, kann sich vorstellen was passiert ist. Auf einer Fläche von etwa 5 x 4 cm ist mein Armaturenbrett geschmolzen, kleine Bläschen die teilweise wieder miteinander verschmolzen waren. Ich hätte heulen können vor Wut. :crybaby::fire_red:

    Bei meinem nächsten Besuch bei in diesem Fall (un)-:lol: den Fall geschildert und nachgefragt welche Lösung er anbieten kann. Zuerst einmal wurde jede Übernahme von Kosten durch BMW abgelehnt. Das sei noch nie dagewesen und überhaupt hat er sowas noch nie gesehen bzw. von einem solchen Fall gehört. Und außerdem muss es an den Saugnäpfen von TomTom liegen. Eine Übernahme von Kosten wäre nur möglich wenn es sich um das Navi portable vom BMW handeln würde.

    Kurzum - ein Austausch des Armaturenbretts kam für mich aufgrund der Kosten nicht in Frage, da blieb nur unfreiwilligerweise der Einbau des Ablagefaches übrig. Zum Glück ist vom Schaden nichts mehr zu sehen.

    Mir geht es genau wie dem :lol:, auch ich habe noch nie von einem solchen Fall gehört, wie sieht es bei euch aus?

    PS: Für alle die es interessiert, der Einbau kostete mich 100,- zuzüglich 70,- für das Fach, in Summe 170,-

    PPS: Womöglich gehört das Thema nicht in den Bereich "Mängel im Innenraum", da bin ich mir auch nicht sicher.

    PPPS: Bevor ihr fragt - von der :00newshitpo4: gibt es keine Bilder mehr, da mein Rechner vor einigen Wochen abgeraucht ist (siehe Vorstellungsthread: http://www.1erforum.de/vorstellung/neues-mitglied-sagt-hallo-28269.html).


    Grüße
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. m0rcin

    m0rcin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    da kann doch bmw nun aber wirklich nix für
     
  4. Treter

    Treter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Stephan
    Prinzipiell stimme ich dir da zu, ich denke, dass habe ich auch so beschrieben. Liegt wohl an der Mischung aus Wut, Trauer, Ärger und Unverständnis darüber wie so etwas passieren kann. Ich hatte das Navi ja bereits in meinem 3er davor im Einsatz und da gab es kein angekokeltes Armaturenbrett trotz Dauerinstallation.

    Als merkwürdig empfinde ich dabei die Aussage des :lol: wenn es sich um ein Original Navi von BMW handeln würde, hätte es auch eine Beteiligung an den Kosten gegeben. Die Saugnapfkonstruktion findet sich ja wohl bei fast jedem mobilen Navi. Da mittlerweile ja einige Monate vergangen sind, kann ich die Sache auch entspannter sehen.

    Die Frage bleibt: habt ihr von einem solchen Fall schon einmal gehört?


    Grüße
    Stephan
     
  5. #4 Alpinweiss, 25.02.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

  6. #5 oVerboost, 26.02.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.976
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Dein Glück, dass das Armaturenbrett genau an der Stelle aufgeschmolzen ist wo das Ablagefach vorgesehen ist. :mrgreen::wink:
     
  7. #6 Power-Pitter, 07.03.2010
    Power-Pitter

    Power-Pitter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Nein!!!

    Hallo Leute!

    Da ich mich zur Zeit sehr intensiv mit den Nachrüst-Sets zum mobilen (!!!) BMW-Navi auseinander setze, weiß ich DEFINITIV, dass hier KEINE Gummisauger zum Einsatz kommen!!!

    Es gibt zwei Montage-Sets für den 1er: Das eine hat - neben einem komplexen Kabelstrang - einen Metall-Bügel, an dem das BMW-Nachrüst-Navi (einschl. einer Adapterplatte) Halt findet.

    Das andere Set ist für die Fahrzeuge gedacht, die das Ablage-Paket haben. Hier wird das Ablagefach aus dem Armaturenbrett entnommen und gegen ein offenes Fach mit einem montierten "Kugel-Sockel" getauscht. Auf diesem Kugel-Sockel wird dann die Adapter-Platte nebst BMW-Mobilnavi montiert. Auch dieses Set hat einen recht komplexen Kabelstrang, der unter dem Armaturenbrett angeschlossen werden muss, damit das Navi Strom bekommt und ggf. über die Autolautsprecher funktioniert bzw. Kontakt zur Autoantenne (für TMC-Funktionalität) bekommt.

    Ich habe beide Sets in der Hand gehabt, weil der "Freundliche" mir fälschlicherweise bei der ersten Bestellung das Set mit dem Metallbügel besorgt hat. Jetzt habe ich das "richtige" Set mit dem offenen Fach für mein Nachrüst-Navi, welches übrigens NICHT von BMW ist. Den Kabelstrang werde ich deshalb wohl auch nicht nutzen können und die Halterung im Ablagefach muss ich ein wenig modifizieren, aber es wird später allemal besser aussehen, als die Gummisauger-Lösung mit Zigarettenanzünder-Kabel!

    Grüße aus Hürth bei Köln

    PETER

     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Geschmolzenes Armaturenbrett und unfreiwilliger Einbau Ablagefach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schaden amaturenbrett durch saugfuss

Die Seite wird geladen...

Geschmolzenes Armaturenbrett und unfreiwilliger Einbau Ablagefach - Ähnliche Themen

  1. BMW Alarmanlage nachgerüstet: Einbau korrekt?

    BMW Alarmanlage nachgerüstet: Einbau korrekt?: Servus Leute, ich habe hier im Forum schon den ein oder anderen interessanten Beitrag gelesen und nun auch endlich mal selbst einen Account...
  2. [Verkauft] Zierleiste PP Performance Armaturenbrett mit Alcantara Doppelnaht

    Zierleiste PP Performance Armaturenbrett mit Alcantara Doppelnaht: Hallo ich verkaufe hier eine Zierleiste die nicht abgeholt wurde. daher hier zum Schnäppchenpreis. Alle Sattlerarbeiten wurden professionell...
  3. Einbau F10 550i Kupplung

    Einbau F10 550i Kupplung: Hallo BMW freunde, meine Kupplung an meinem e82 135 n54 ist so gut wie fertig :( Hab mich ein wenig informiert das die Kupplung vom F10 550...
  4. Umrüsten auf E90 Armaturenbrett

    Umrüsten auf E90 Armaturenbrett: Hallo allerseits, ich habe die Suchfunktion benutzt, hoffe also, dass ich nicht einfach zu blöd für Sie bin, sondern, dass dieses Thema...
  5. Ablagefach Mobility System

    Ablagefach Mobility System: Hallo, ich wollte mir in meinen F21 den kleinen Luftkompressor und das Reifendichtmittel legen. Kann mir jemand weiterhelfen und sagen, wo das...