Gelbe Punkte auf weissem lack

Diskutiere Gelbe Punkte auf weissem lack im Mängel an der Karosserie Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Servus! Ich hab ein kleines (oder vielleicht sogar größeres) Problem mit dem Lack. Als ich am Donnerstag mein Auto mit NXT Shampoo gewaschen...

  1. #1 Coupé123D, 02.03.2008
    Coupé123D

    Coupé123D 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Servus!

    Ich hab ein kleines (oder vielleicht sogar größeres) Problem mit dem Lack. Als ich am Donnerstag mein Auto mit NXT Shampoo gewaschen hab ist mir aufgefallen, dass ich viele kleine gelbe/goldene Punkte auf weissem Lack habe. :evil: Die Punkte befinden sich hauptsächlich nur über dem linken hinteren Radkasten und gehen weiter hoch bis fast zum Dach.
    Es war nicht möglich das Zeug per Handwäsche abzubekommen. Zusätzlich hab ich es noch mit dem P21s Paintwork Cleaner versucht, ging aber auch nicht ab. Da ich mein Auto nach dem waschen auch noch wachsen wollte, hab ich einfach das Wachs darüber geschmiert. (Ich hoff mal das macht nix??)

    Nun die Frage an euch, was soll ich da machen? Das Auto wird morgen grad mal ein Monat alt. Soll ich zum :) fahren und ihn damit beauftragen oder soll ich lieber zum Lackierer gehen? Gibt’s sonst noch Möglichkeiten das Zeug selber abzubekommen.
    Wäre euch für Tipps und Hilfe sehr dankbar!

    Cheers,

    Markus


    P.s: Ich hab schon nach ähnlichen Problemen hier im Forum gesucht, es gab aber nur einen Eintrag mit dem Thema „Flugrost auf weissem Lack“. Weiß halt nicht genau ob es bei mir das gleiche Problem ist, schätz aber schon..
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Presto

    Presto 1er-Fan

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Hast du den wagen das erste mal von hand gewaschen,deswegen dir die punkte halt bislang nur nicht aufgefallen sind?
    Könnte sein das die vom transport usw. da drauf gekommen sind,dann wäre es nen fall für den :)
     
  4. #3 funkydoctor, 02.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Ich würde erst mal Ursachenforschung betreiben...

    So kann Dir eh keiner sagen was es genau ist.

    Wo hast Du denn in letzter Zeit mit dem Wagen geparkt?

    Spezielle Bäume, Baustellen, in der nähe einer Fassade mit Gerüst (!!!)....
     
  5. #4 londoneye27, 07.03.2008
    londoneye27

    londoneye27 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Flugrost auf weißem Lack!!!

    War heute in der Waschanlage. Dem freundlichen Herrn, der die Handwäsche durchgeführt hat, sind die gelben/orangenen Flecken auch sofort aufgefallen.

    Bin dann zum Freundlichen und habe ihm die Flecken gezeigt. Auch er sagt es sei Flugrost, allerdings könnte man daran nichts machen.

    Die Flecken sind übrigens auch auf weiß lackierten Kunststoff Teilen.

    Hat einer von Euch eine Idee, was man da machen kann/soll?

    Viele Grüße,

    Christoph
     
  6. #5 Alpinweiss, 07.03.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Hab ich auch, nehmt magic clean Knete und die Flecken gehen alle weg
     
  7. #6 funkydoctor, 07.03.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Re: Flugrost auf weißem Lack!!!

    ^

    Also wenn es sich wirklich um Flugrost handel sollte, dann muss dies ja ein Ursache haben...es könnte z.B. Metallabrieb der Bremse oder sowas sein. Ich glaube das aber trotzdem nicht. Parkst Du evtl. in der Nähe irgendeiner Metallfertigungsanlage, Eisenbahn...

    Flugrost sollte sehr einfach zu entfernen sein und dürfte meiner Meinung nach auf gut gepflegtem Lack gar nicht erst anhaften... :kratz:
     
  8. #7 Alpinweiss, 07.03.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Stadtbahn reicht aus um den Flugrost gerade bei einem weißen Auto flächendeckend gut sichtbar zu verteilen
     
  9. #8 londoneye27, 07.03.2008
    londoneye27

    londoneye27 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Servus,

    hab jetzt gerade die nächste Schicht Hartwachs aufgetragen. Keine Ahnung, warum der Rost anhaftet, aber wohne weder im Industriegebiet noch an einer Eisenbahnlinie, alles ganz normal.

    Denke aber, dass andere Wagen das Problem auch haben und es einfach nur auf weißem Lack sichtbar ist.

    Ging beim Auftragen des Hartwachses und durch Bearbeitung mit dem Microfasertuch etwas weg. Der Tipp mit der Magic Clean Knete ist super, vielen Dank dafür.

    Sieht trotzdem geil aus die Farbe. Vor allem mit meinen schwarz lackierten M-Felgen, die ich heute aufgezogen habe!

    Viele Grüße,

    Christoph
     
  10. #9 FabianX2, 30.08.2008
    FabianX2

    FabianX2 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ICh hab exakt das gleiche Problem. Bin auch fahrer eines weißen 1ers komme aber vom land mit wenig belasteter Umwelt. Es kann doch nicht sein das ein nagelneuer BMW das rosten anfängt ... :cry: :cry:
     
  11. ocn

    ocn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MH
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Olaf
    Flecken auf weißem Lack

    hatte ich im Sommer nach dem Urlaub in einem Naturschutzgebiet in NL. Sie waren auch nach Hochdruckreiniger und Waschanlage noch deutlich sichtbar. Daraufhin habe ich "Einweichen" und diverse Mittelchen erfolglos probiert. Abhilfe brachte letztlich ein "Vogelkot-Entferner" aus der Spraydose. Ich nehme daher an, dass es sich tierische Exkremente von Spinnen, Fliegen oder dergleichen "kleinen Schei..ern" handelte.
    Grüße aus Köln, ocn
     
  12. #11 Berthold, 05.11.2008
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Re: Flecken auf weißem Lack

    Bienen kommen auch dafür in Frage! Wir hatten das Problem auf einem unserer Werksparkplätze, solange das Bienenhaus 200m entfernt noch in "Betrieb" war. Seit einer Virenepedemie in vielen Bienenvölkern vor 4 Jahren sind die Bienen weg und das Problem auch. Der Imker hat sich für einen neuen Standort entschieden.

    Immer ein fleckenfreies Auto

    Berthold

    PS: Die Flecken waren extrem hartnäckig, vor allem auf unserem weißen Golf!!!
     
  13. #12 moosroaner, 01.03.2009
    moosroaner

    moosroaner 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne diese Flecken aufm Lack auch.

    Meines Wissens ( Dank Tipp vom:-) ) nach kommen die z.b. von den Eisenspänen (Daher auch der Rost auf den Plastikteilen) der Schneepflüge, welche Ihre Schilder über den Teer schrammen.

    Daher ist besonders im Winter öfter waschen angesagt, damit sich der "Flugrost" erst gar nicht fest fressen kann.

    Denke auch das das mit der Knete am besten ab geht.

    Und dann natürlich im Frühjahr mal komplett aufbereiten, und vorm Winter noch mal gut wachsen.
     
  14. #13 Coupé123D, 21.03.2009
    Coupé123D

    Coupé123D 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Ich bin letztes Jahr nachdem ich den „Flugrost“ entdeckt hatte zum Aufbereiter. Der hat mir die Punkte komplett auspoliert. War nicht ganz billig, aber ich war mit dem Resultat durchaus zufrieden. Damals hab ich es auch mal kurz mit der Reinigungsknete versucht aber die Punkte gingen nicht ab. Wäre auch sehr mühsam geworden weil fast die ganze Seite damit voll war.
    Muss mal schauen ob ich schon wieder so ‘n Zeugs auf‘m Lack hab. Dann geht’s halt wieder zum Meister Miyagi! „Auftragen, polieren, auftragen, polieren.“ :wink:
     
  15. r3llik

    r3llik 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Hallo! Interresantes Thema, zumal ich jetzt auch bald meinen weissen QP bekomme.

    Ähnliches ist mir auch bei meinem roten GTI im vorletzten Sommer aufgefallen. Nur bin ich drauf gekommen was es war bzw ist. Natürlich kann ich nicht sagen ob es bei euch das gleiche war.

    Bei mir waren es Pollen (!!!). Nachdem ich mein Autogewaschen hatte, sind mir auch so kleine gelb/braune Flecken aufgefallen. Diese gingen nur ganz hartneckig mit der Magicclean Knete weg.

    Hatte meinen GTI dann mal einen Zeitraum länger an dem Platz in unserem Hof stehen lassen, wo ich ihn sonst nur zur wäsche parke und dann ist mir aufgefallen das ich 3 - 5 matschig artige Häufchen (nicht größer als wie 2-3 mm) aufm Lack hatte. Hatte man diese abgewischt waren wieder diese Flecken da.

    Also kann ichs mir nur so vorstellen, das ein bestimmter Baum oder ähnliches dafür verantwortlich ist. In meinem Carport hatte ich nie solche Dinger drauf.

    PS.: Nach drei Schichten Wachs, gings bei mir auch mitm feuchten Lappen weg!
     
  16. #15 xdreamcar, 26.03.2009
    xdreamcar

    xdreamcar 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vilshofen
    Flugrost

    Ihr habt normalen Flugrost. Dieser kommt vom Bremsabrieb von den Autos! Durch die Feuchtigkeit und das Salz im Winter Oxidieren die Matallteile auf dem Lack! Ist "nur" eine Schönheitssache und kein Rost und hat jedes Auto egal welche Farbe. Bei hellen Farben wie weiß und silber sind diese Punkte nur leichter zu sehen. Wie schon erwähnt ist die beste methode um diesen Flugrost zu entfernen eine Knetmasse z.B. Sonax Extreme Spray & Clay. In diesem Paket ist auch die passende Gleitflüssigkeit enthalten. Ausserdem kann man zur Vorwäsche auch den Sonax Flugrostentferner nehmen! Aber Vorsicht! Der Fluogrostentferner kann auf Chrom und Kunststoff Flecken hinterlassen, speziell wenn das Chrom z.B. Heiß ist(Sonne). Also lieber das Extreme Spray & Clay nehmen!Googelt einfach mal. Übrigens ich bin KFZ Aufbereiter und weis was ich hier sage!

    Und übrigens, alle Herstaller haben das "Flugrostproblem". Es liegt nicht an BMW. Mein Edelstahlbriefkasten z.B. ist direkt an der Hauptstraße und der ist auch mit Flugrostpartikel übersäht!

    Hoffe ich konnte weiterhelfen!
     
  17. hmmm

    hmmm 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südtirol
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Kann dem Post von xdreamcar nur zustimmen, der Lackierer hat mir heute fast wortwörtlich das gleiche gesagt. Problem ist es keins, es sieht nur unschön aus.
    Bei meinem silbernen 1er sind auch Schweller, vordere Türen und Heckklappe übersäht von diesen kleinen Rostflecken. :roll:
     
  18. #17 118dweis, 29.05.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Mich würde mal interessieren was euer :) zu diesem Vorfall sagt, da es ja anscheinend bei fast jedem auftritt. Ich habe nämlich mal nachgefragt, da ich sowieso mehrere Mängel hab und mein Auto demnächst vorbei bringen will. Dann kam die Fadenscheinige Erklärung es sei von den Industrieeinflüssen die sich in der Luft aufhält und dann auf den Lack absetzt. Ich habe dann auch gemeint das kommt doch ganz bestimmt vom Bremsenabrieb bzw. von den feinen Metallpartikeln die sich beim Bremsen von der Scheibe lösen. Meinte er nein das kommt ganz sicher durch die Natur auch wenn man oft neben Bahnschienen fährt oder sich neben Metallverabeitenden Betrieben aufhält kommt das noch stärker. Ich finde diese Aussage lächerlich ganz ehrlich. Angeblich hat er sogar ein Schreiben von BMW München vorliegen, die das bestätigen. Ich will mir das mal zeigen lassen wenn ich mein Auto vorbei bring. Denn ich behaupte es kommt von den Bremsen, da es an den Radkästen am stärksten auftritt.

    Schreibt doch mal eure Meinung dazu. Danke.
     
  19. #18 Paranoia_135i, 29.05.2009
    Paranoia_135i

    Paranoia_135i 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel - Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    wohne in der nähe einer "stadtbahn"-reichen stadt;
    genau die gleiche begründung von wegen industrie, tram, zug und sonstigem in der luft usw kam bei meinem :D auch. Dies schliesst ja eigentlich die herkunft via bremsstaub etc. auch nicht aus...

    denke der ursprung ist ein sammelsurium aus allem bereits genannten.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stuntdriver, 29.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Wahre Worte, gelassen ausgesprochen! :daumen:
    Helle Farben sind nun mal anspruchsvoller was Pflege anbelangt. Was auch immer es ist, es kommt von außen auf den Lack und dafür kann der Hersteller nichts.
     
  22. JL1135

    JL1135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.04.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waghäusel-Kirrlach
    hallo zusammen, habe das gleiche problem auf meinem weissen gehabt...
    reinigungs knete uns alles mit etwas viel zeit von hand abtragen. funktioniert einwandfrei...problem war oder ist winterstreugut in der schweiz bzw. frankreich... feinste stahlpartikel darin enthalten von den mühlen.... :wink:
    beste grüße
    jürgen
     
Thema: Gelbe Punkte auf weissem lack
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gelbe flecken auf autolack

    ,
  2. gelbe punkte auf autolack

    ,
  3. gelbe flecken auf weißem autolack

    ,
  4. gelbe punkte autolack,
  5. gelbe flecken autolack,
  6. flecken auf weißem auto,
  7. orange punkte auf lack,
  8. gelbe flecken auf weißem lack ,
  9. autolack gelbe flecken,
  10. gelbe Flecke Autolack ,
  11. gelbe punkte auf weissem lack,
  12. gelbe flecken auf lack,
  13. gelbe flecken auto,
  14. gelber fleck auf weißem lack,
  15. Gelbe punkte beim lackieren,
  16. gelbe punkte auf lack,
  17. gelbe flecken auf dem lack,
  18. gelbe flecken auf auto,
  19. gelbe flecken auf autolack flugrost,
  20. brauner Fleck auf dem lack,
  21. birkensamen flecken auf weißem lack,
  22. weißer lack viele gelbe flecken,
  23. braune punkte auf autolack,
  24. gelbe spritzer auf autolack,
  25. brauner oder gelber vogelkot lack
Die Seite wird geladen...

Gelbe Punkte auf weissem lack - Ähnliche Themen

  1. Fehlercode 5E20 & 5E24 und jeder weiß es besser--

    Fehlercode 5E20 & 5E24 und jeder weiß es besser--: Hallo Zusammen, ich durchkämme seit 2 Tagen das Internet und Foren nach der Lösung für mein Problem. Viele Einträge sind sehr alt und jeder hat...
  2. Seltsame Lack-Wulst an Heckklappe

    Seltsame Lack-Wulst an Heckklappe: Hi, mir ist kürzlich beim Waschen eine seltsame Wulst an der Heckklappe aufgefallen, ich kann nicht sagen wie lange sie schon da ist, wundert...
  3. [F20] Klackergeräusch im Leerlauf, - wer weiß was das ist | mit Video

    Klackergeräusch im Leerlauf, - wer weiß was das ist | mit Video: Moin zusammen, gerade eben erst hab ich die Rechnung wegen dem kaputten Stutzen bezahlt schon das nächste Problem. Habe heute die erste große...
  4. Ein weiterer weißer M135i ;)

    Ein weiterer weißer M135i ;): Hallo :winkewinke: lange Zeit nur als stiller Mitleser hier im Forum rum gestöbert, möchte ich nun meinen M135i einmal vorstellen. Gekauft habe...
  5. BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb

    BMW E82 120D Bj09 Leistungsaussetzer MKL gelb: Hallo Zusammen, bin aktuell verzweifelt auf der Suche nach dem Fehler, der anfangs sporadische und mittlerweile regelmäßige Leistungsaussetzer...