[E81] Gelbe Motrleuchte einmal an einmal aus??

Diskutiere Gelbe Motrleuchte einmal an einmal aus?? im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, wie im Titel beschriben leuchtet bei mir die Motrlape ( im Armaturenbrett) gelb. Bin dan kurzerhand zum :lol: gefahren und...

  1. #1 Adrian130, 20.09.2012
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo zusammen,

    wie im Titel beschriben leuchtet bei mir die Motrlape ( im Armaturenbrett) gelb.

    Bin dan kurzerhand zum :lol: gefahren und fehlerspeicher ausgelesen. Diagnose: Lambasonde vor Kat, Lambasonde nach Kat.

    Meinte der Meister das s an kurzen Fahrstrecken liegt und der Auspuff dadurch wie " vrstopft" sei.... höhrte sich für mich komisch an...

    Meister meinte das die Lambasonden getauscht werden müssen, aber ich soll doch mal ne längere strecke fahren um den Motor so richtig warm fahren..

    Gesagt getan.. Am anderen Tag war die lampe plötzlich aus! ( Also der :lol: hat den Fehlerspeicher übrigens nicht gelöscht)

    Jetzt ist er aber nach 2 tagen " normalbetrieb" und 15 km arbeitsweg ( hin und zurück 30 km) wieder die Gelbe Lampe an!

    Ich hab viel über dieses Thema gelesen aber irg. find ich nichts das die lampe ausgeht wen man den wagen richtig " tritt" !! Bei mir geht die lampe dan wieder aus, und bei normalbetrieb leuchtet sie wieder.. echt komisch..

    Würd mich mal interessieren was Ihr so darüber denkt? Vll hat das ja auch jemand von euch gehabt?!

    Ach ja, am morgen, bzw. im kalten zustand hat man das gefühl als wen der motor aus der verankerung springen möchte und die drehzahl schwank...

    Danke für eure inputs

    mfg
    adrian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unvisor, 20.09.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ich hatte das gleiche Problem. Auch immer Lampe an, und ab und zu gieng sie wieder aus.
    Der BC löscht die Fehleranzeige sobald bei ein paar Motorenstarts das Problem nicht Auftritt. Damit der Fehler wieder eingezeigt wird muss das Problem wieder ein ein paar mal auftreten.
    Sprich sozusagen ein Wackelkontakt der Lambdasonden.

    So wars zumindest bei mir.

    Bei mir hatte er auch noch komischer weise nen Fehler vom Luftmassenmesser angezeigt, reinigen brachte aber auch nichts.
    Dann Lambdasonden getauscht und das Problem war weg.
     
  4. #3 Adrian130, 20.09.2012
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Kannst DU mir sagen wie viel das in etwa kostet? Meine Garantie ist leider schon abgelauffen..:-(

    Hattest Du in Bezug auf dieses Problem wieder was oder ist es seitdem ruhig?
     
  5. #4 Unvisor, 20.09.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Was es kostet keine Ahnung, da das über die Gebrauchtwagen Garantie lief.

    Ich schätze aber etz einfach mal so um die 300 - 400 € mit einbau.

    Kommt halt auch drauf an ob nur eine getauscht werden muss, oder beide.

    Eine kostet so ca. 150€


    Aber nein, bis jetzt hatte ich keine Probleme mehr- aber des war ja auch erst im Februar.
     
  6. #5 Unvisor, 26.09.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Und? Hast es schon richten lassen?
     
  7. #6 Adrian130, 27.09.2012
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo Dave


    Ja ich war heut beim :lol:

    Ich hab das Auto Gestern hingebracht zum Diagnose erstellen. Heute krieg ich en Anruf das es dem Wagn schlecht geht. Bin dan auch sofort hin gefaren um mit dem Meister das Problem anzuschauen.

    4 Sonden sind kapput, die eine hätte zu mager angezeigt, die andere zu fettig ( glaub ich, fettig oder flüssig weis nicht mehr was er gesagt hat).

    Hätte der Meister so noch nie erlebt. Er sagte aber das er schon 2 andere 130er mit den selben Sypthomen hatte , bei einem musste der Zylinderkopf gemacht werden und beim anderen gabs einen neuen Motor ( mechanische Probleme war der Grund), neja zu dumm aber auch das meine Garantie vor 4 wochen abgelauffen ist...

    Zur Rechnung ( ich will vorweg sagen, ich meinte gelesen zu haben das andere im Forum die Lambasonden für 290 Euro gewechselt hätten, weisst jetzt nicht ob nur eine oder gleich 4)

    Fahrzeugtest durchgeführt 34.00Euro
    Beide Lamba Sonden ersetzen 85.00Euro
    Beide Lambasonden Monitorsonden ersetzen 42.50Euro
    Adoptionswerte zurücksetzen 28.50Euro

    Bezeichnung Menge E-Preis Gesamt
    Sonde 1 167.85 167.85
    Sonde 1 167.85 167.85
    Sonde 1 167.85 167.85
    Sonde 1 167.85 167.85
    Kleinteile 1 13.43 13.43

    Summa Sumarum mit Steuern und Arbeit auf 1041.05 Euro....

    Ich finde das 1040 Euro ( unter vorbehalt, also er meinte es muss nciht zwingend das sein, könnte auch was anderes sein) zu viel.

    Was haltet Ihr davon?

    ich verbleibe mit freundlichen Grüssen

    Adrian
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. floflo

    floflo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.12.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Auch wenn der Thread schon 2 Monate alt ist...vielleicht interessiert es ja noch:

    Also die gelbe Motorkontrollleuchte (korrekter Name MIL - Malfunction Indication Light) geht immer dann an, wenn eine Diagnose im Motorsteuergerät ein fehlerhaftes Bauteil erkannt hat, welches für die Einhaltung von Abgasemissionsgrenzen benötigt wird...allerdings nicht sofort, sondern erst wenn der Fehler in 3 aufeinanderfolgenden Fahrzyklen auftritt.
    Genauso kann sich die Diagnose auch wieder heilen. Tritt der Fehler in 3 aufeinanderfolgenden Fahrzyklen nicht mehr auf, geht die MIL im vierten wieder aus.

    Gerade für die Lambdasonden gibt es eine ganze Reihe an Diagnosen (elektrische, Signalqualität, Heizer, Gemischabweichung etc.) Bei dir wäre jetzt also interessant welche Lambdasondendiagnose genau zugeschlagen hat.

    Die Aussage "die eine zeigt mager, die andere fett" klingt eigentlich nach einem Gemischproblem. Gerade dabei muss aber die Sonde selbst gar nicht unbedingt das fehlerhafte Bauteil sein und dass man dann alle 4 Sonden tauschen soll, halte ich doch für arg unwahrscheinlich.

    Ich wage mal zu behaupten, dass dein Meister da nicht wirklich Ahnung hatte und blind drauflos getauscht hat.

    Kam denn der Fehler nach der Tauschorgie nochmal?
     
  10. #8 Adrian130, 21.12.2012
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    Guten Abend,

    Danke für Deine gute Erklärung.

    Soweit ich mich noch errinern kannlautete der fehler, "Bank 2 oder bak2", ich hab dan ein wenig druck gemacht, weil ich doch auch der Meinung war das es nciht alle 4 zusammen kapput sein können.
    Daraufhin standder wagen 3 tage in der Werkstatt und unterm stich wurde eine Lamdasonde und die Zündgerkzen getauscht.

    Auf die Aussage " gemisch zu mager" kann ich nur sagen, als ich den fehler hatte, und ich den Wagen im Kalten zustand lauffen hab lassen, ist er seeeehr unruhig gelauffen, und der Auspuff war " nass" also flüssigkeit war am endopf das auch bei leichten Gasstössen wie rausgespuckt hat.
    Nach der neuen Sonde ist das alles trocken:-D

    Der fehler ist seitdem nicht mehr aufgetretten

    alles gute
    adrian
     
Thema:

Gelbe Motrleuchte einmal an einmal aus??

Die Seite wird geladen...

Gelbe Motrleuchte einmal an einmal aus?? - Ähnliche Themen

  1. [E81] Regenerationsfahrt gelbe Motorwarnleuchte

    Regenerationsfahrt gelbe Motorwarnleuchte: Hallo zusammen, mein kleiner macht mal wieder Probleme...kurz zur Geschichte. Ich fahre eigentlich nur Kurzstrecken, bin schon über 1,5 Jahre...
  2. Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte

    Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte: Hallo Zusammen, seit einiger Zeit läuft mein 118i (Cabrio) "unrund" - das äussert sich wie folgt: ab und zu geht die gelbe Motorlampe an, nach...
  3. Stottern Gelbe MKL Fehlercodes

    Stottern Gelbe MKL Fehlercodes: Moin zusammen, kurz zu meiner Vorgeschichte, besitze seit 40tkm einen Austauschmotor, jetzt 100tKm (Ölpumpe verreckt)... Shit happens.... Mein...
  4. Air Scoops Weiß oder Gelb

    Air Scoops Weiß oder Gelb: Suche Air Scoops wür bmw e81. Am besten in Weiß, sonst geht Gelb auch. Gruß Yann
  5. Gelbes Ausrufezeichen + Gelbe Hebebühne im BC

    Gelbes Ausrufezeichen + Gelbe Hebebühne im BC: Hallo, vorhin hat mein Motor starten mein BC gebimmelt und das gelbe Ausrufezeichen in Verbindung mit dem Gelben Hebebühnensymbol ging an. Soweit...