Gelbe Motorkontorllleuchte - Temperaturproblem?

Diskutiere Gelbe Motorkontorllleuchte - Temperaturproblem? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo. Ich habe gerade intensiv das Forum bezüglich der Problematiken der "gelben Motorkontrolleuchte" durchforstet und auch die Suche bemüht....

  1. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo.

    Ich habe gerade intensiv das Forum bezüglich der Problematiken der "gelben Motorkontrolleuchte" durchforstet und auch die Suche bemüht.
    Leider habe ich keine konkrete Antwort für mein Problem gefunden.

    Also: Bei meinem BMW 120d (05/2008 - 42.000 km) leuchtet nun seit ca. 1 Woche (auch nach etwa 15 - 20 Neustarts) die "gelbe Motorkontrolleuchte" auf. Auch zu Beginn des Jahres (Januar '10) hatte ich dieses Problem schonmal. Es handelt sich hierbei NICHT um die Meldung im Monochrom-Display, sondern ein analoges gelbes Symbol neben dem Tachometer. Die Bedienungsanleitung sagt, dass es sich herbei um eine Störung handelt, bei der die Abgaswerte nicht mehr stimmen - "Bitte durch Händler überprüfen lassen".

    Nun war ich aber gerade im Februar diesen Jahres bei einem kostenlosen Fahrzeug-Check bei BMW und habe dieses Problem geschildert.
    Der Händler meinte, dass dieses Problem bei vielen aufgetreten wäre (niedrige Temperaturen!?), er aber keine Bedenken hätte, es aber mal überprüfden würde.
    --> Ich gehe also davon aus, dass der Fehlerspeicher ausgelesen wurde (Ergebnis ist mir nicht bekannt)!

    Symptome: eigentlich keine. Nur Anfang des Jahres hatte der Motor kurzzeitig Leistungsprobleme. Verbrauch könnte meines Erachtens trotz Winter ein bisschen niedriger sein.

    Frage: Fahre ich weiter und hoffe das die Motorkontrolleleuchte irgendwann im Sommer wieder ausgeht, oder bin ich Garantie-technisch gesehen in der Pflicht diesen Mangel beim Händler erneut vorzutragen?

    Vielen Dank für mögliche Ideen und Anregungen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 UBoot-Stocki, 23.02.2010
    UBoot-Stocki

    UBoot-Stocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Wenn Dein Auto Morgen Mit Motorschaden liegenbleibt und BMW sagt "Warum haben Sie sich nicht früher gemeldet - Sie haben doch schon seit Wochen eine gelb leuchtende Lampe - Für grob fahrlässige Schäden übernehmen wir nichts" sagst Du dann "ich war bei einer kostelosen Überprüfung - die konnten nichts finden und haben mir gesagt: Ist normal so ?"

    Da bin ich gespannt wie das ausgeht ...

    Ab in die Werkstatt und Fehler beheben lassen !
     
  4. #3 Alex253, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Bei mir Leuchtet die seit ca. 4 Wochen, so lange die Leuchte Gelb ist, ist es nur eine Warnung.

    Hatte den Fehlerspeicher auslesen lassen, bei mir gibt es wohl ein Problem mit der Lamdasonde.

    Der text des Fehlerspeichers:

    "Anschlussfehler Lamdasonde Bank2"

    Aber das kannst du unter 130i Forum nachlesen.
    http://www.1erforum.de/bmw-130i/probleme-mit-den-lambdasonden-26985.html
     
  5. #4 spitzel, 23.02.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    so würde ich mich nicht vom händler abspeisen lassen. entweder dem auf die füße treten mit bericht an münchen oder gleich den händler wechseln. schön riskant wenn die abgaswerte nicht passen können pdf und katalysator beschädigt werden. vll. nicht gleich ersichtlich aber so bei 150tkm dann schon entscheidend ob ein neuer vorzeitig rein muss.
     
  6. #5 Steak1986, 23.02.2010
    Steak1986

    Steak1986 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Lauterberg im Harz / Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Joachim
    Erstzulassung Mai 08? Du hast noch Werksgarantie also haben die das Problem beim Händler gefälligst zu beheben. Einfach mal nachhaken und das Auto erst wieder mitnehmen, wenn es behoben ist. Mit sonem Spruch würd ich mich da nicht abspeisen lassen.
     
  7. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Vielen Dank für die ersten Tipps.

    Bin eben aber nochmal auf eine andere Spur gestoßen. Die Kälte scheint wohl ein Grund zu sein, warum bei mehreren Fahrzeugen die gelbe Kontrollleuchte angeht.

    Aber es scheint auch eine Korrelation zwischen "defekten Lamdasonden" und "Marderverbiss" zu geben.

    Im August letzten Jahres habe ich einige Marderspuren in meinem Motorraum gefunden. Ich habe den Motorraum nach meinem Verständnis gründlich gereinigt und alle Erreichbaren Kabel und Schläuche kontrolliert.
    Ergebnis: Nichts außer ein paar Kratzspuren in der Motordämmmatte, die ich mit Klebeband abgeklebt habe.
    Seit dem war das Auto ja auch schon bei der 1. Inspektion und bei dem erwähnten kostenlosen Fahrzeug-Check -> Niemand hat etwas bezüglich Marderschäden entdeckt!

    Also könnte der Grund nicht in einer defekten Sonde, sonder in einem verbissenem Kabel zur Sonde liegen, oder ist das eher unwarhscheinlich?

    Kann ich die Kabel zur Sonde einer Sichtprüfung unterziehen, oder ist das aufweniger?
     
  8. #7 Alex253, 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Ich wollte das ja auch mal checken, doch bei der Kälte hatte ich keine Lust, vielleicht werde ich es Donnerstag mal machen, bzw versuchen.

    Habe das leider auch noch nicht gemacht.

    Ich gehe jetzt bei meinem Fall/ Fehler auch davon aus, das die Sonde nicht defekt ist, sondern was mit der Verbindung/ Stecker oder was an der Zuleitung zur Sonde ist.
     
  9. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    ....Meine Theorie würde auch bei dem Problem von "Alex253" und seinem 130i einen Sinn ergeben.

    Sein Fehler lautet ja: "Anschlussfehler Sonde xy".
    Trotzdem habe ich auch gelesen, dass ein defektes Anschlusskabel eine dekfete Sonde als Ergebnis haben kann.....
     
  10. #9 Alex253, 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Wenn die Lamdasonde wirklich defekt sein sollte, dann werde ich das dann aber bei BMW mal ansprechen, denn ich sehe es nicht ein eine neue Sonde zu bezahlen, denn das Ding Kostet mal eben ca. 200€ ohne einbau.
     
  11. MB

    MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war die Leuchte im Sommer auch mal für ne Woche an. Ging dann wieder aus und kam dann nach nen paar Tagen wieder.
    Bin dann zu BMW, die mir nur sagen konnten, dass es entweder irgend nen Luftsensor is, das Steuergerät oder halt was ganz anderes.
    Die haben mich dann wieder weggeschickt und meinten ich solle halt wiederkommen, wenn es wieder angeht.
    Dieses Lämpchen kann also ne Menge bedeuten wie es aussieht.
    Allerdings würde ich in der Garantiezeit denen ordentlich Stress machen und drauf drängen, dass sie Ergbnisse liefern. Wenn die Lampe länger an is oder immer wiederkommt, dann wird da auch was sein. Umsonst is die hoffentlich nicht da. Also nur nicht abwimmeln lassen, scheinen die sehr gerne bei BMW zu machen :angry:
     
  12. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Aktueller Einschub:
    Habe den 1er eben nochmal in die beleuchtete Garage gefahren und den Motorraum nochmals akribisch mittels LED-Licht nach irgendwelchen Unstimmigkeiten abgesucht.

    Also dort sieht alles tip-top aus, kein Verbiss, keine Kabel gequetscht. Ich denke auch, dass ich zumindest zwei Lamdasonden ausmachen konnte, auch deren Zuführungskabel sehen einwandfrei aus.
    Den Bereich, denn ich nun nicht einsehen konnte ist denke ich für einen Marder auch deutlich schwerer zugänglich (eine Restwahrscheinlichkeit besteht natürlich weiterhin).

    Aber jetzt kommt der eigentiche Clou. Denn schon beim Anlassen des Fahrzeuges war die gelbe Leute verschwunden.
    Also gehe ich in meinem Fall davon aus, dass es keine defekte Sonde, oder eine defekte Zuführung ist, sondern eher eine Unstimmigkeit bezüglich der Messwerte der Sonde.
     
  13. #12 Alex253, 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Also sie ist bei dir nicht mehr an?

    Laut BMW soll die Kontrolleuchte sich nach ca. 150-200km am Stück, immer wieder selbst Reseten, es wird dann immer der aktuelle Zustand ermittelt.
     
  14. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Und nochmals bezüglich Freifahren:

    - es kann schon sein, dass bei vielen Kurzstrecken oder längerer Standzeit die Sonde auf einen Fehler anspringt.

    - Ich musste ja scheinbar auch erstmal wieder 450 km (~140 km/h) am Stück fahren, damit die Verbrennvorgang wieder optimal ist.

    - Sollte die Leuchte allerdings nochmals für längere Zeit auftauchen, so werde ich sofort zu BMW fahren, die sollen das Problem auf Garantie beheben.
     
  15. #14 Alex253, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Freifahren meinte der Typ von BMW auch, bin ich auch schon, aber nur ca. 100km am Stück, zwischenduch auch mit 250km/h. Ich find das er jetzt auch wieder besser geht als vorher, aber dennoch ist die Leuchte noch an.

    Vielleicht werde ich sie noch mal ausstellen lassen und dann sehen ob sie wieder aufleuchtet, aber vorher werde ich mir noch mal die Zuleitungen und Stecker ansehen.
     
  16. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Ok, dass macht Sinn.

    Wenn die Sonde erst nach 200 km wieder einen Ist-Zustand ermittelt, dann ist es ja logisch, dass sie bei mir die ganze letzte Woche geleuchtet hat und jetzt wieder aus ist -> Ich bin bis gestern nur unendliche viele Kurztrecken gefahren.

    Da ich jedoch normalerweise nur Langstrecken fahre (knapp 25.000 km/Jahr) ist es aber doch schon sonderbar, dass die Leuchte bei mir anspringt. Das hat BMW wohl nicht ganz einwandfrei gelöst......genausowenig wie die Herstellerübergreifende DPF-Problematik......
     
  17. #16 spitzel, 23.02.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    was soll denn der quatsch? sobald der motor etwas wärmer ist. merkt man ja an der etwas abgesenkten drehzahl, ist die lambda in betrieb. heißt diese regelt relativ frühzeitig. wenn die erst nach 200km regeln soll dann wäre jeder zweite kat nach 10tkm im arsch. der ist-zustand wird dauernd ermittelt, sonst könnte der motor seine verbrennung nach eu4 überhaupt nicht regeln. somit sollte ein problem damit schon nach wenigen km auftauchen.
    das mit dem ermitteln eines fehlers bzw. speichern eines fehlers im steuergerät ist dagegen komplizierter weil erst eine bestimmte strecke mit verschiedenen messdaten erfolgen muss. taucht dann der fehler mehr als 3 mal auf wird dieser erst als fehler hinterlegt.
    ich würde zu bosch fahren und die lamdasonde testen lassen.
    evtl. auch mal bei laufenden motor die kabel abwackeln. geht die lampe dann an gibts ein kontakt problem.

    gerade in der garantiezeit würde ich mich nicht sooo behandeln lassen.
    nochmal vorstellig werden und wenn die nicht reagiern brief nach münchen. kann ja net wahr sein 40taken bezahlen und dann sowas
     
  18. #17 Alex253, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander
    Wo habe ich denn bitte etwas anderes geschrieben?:roll:

    Ich habe nicht vom Istzustand der Sonde gesprochen sondern vom Fehlerspeicher bzw. ob Fehler aufgetaucht sind und damit verbundene Motorkontrolleuchte, dies wird alle 200km oder so überprüft bzw abgefragt und dann wieder resetet.
     
  19. Sörn

    Sörn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Das mit dem Ist-Zustand war ich;-)
    Meinte natürlich damit auch nicht, dass die Sonde nur alle 200 km misst/regelt, sondern dass so ein Fehler nur in bestimmten periodischen Abständen angezeit und wieder gelöscht wird.

    Auf jeden Fall scheint die Problematik sich in einer Korrelation zwischen der Häufigkeit des Fehlers und der Nutzungsintesität des Fahrzeuges zu entladen.

    Marderschäden und wackelige Kabel sind natürlich weiterhin problematisch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Alex253, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.843
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander

    Upps he he. :eusa_doh:
     
  22. #20 spitzel, 23.02.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    dann hab ich das mit den 200km falsch aufgefasst sorry sry
     
Thema: Gelbe Motorkontorllleuchte - Temperaturproblem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. minusgrade motorkontrollleuchte bmw 1er

    ,
  2. 1er bmw fehlermeldung abgaswerte kontrollleuchte

    ,
  3. motorkontrollleuchte gelb kalt

    ,
  4. motorkontrolleuchte blinkt bei kälte,
  5. bei kälte bmw gelbes motorzeichen,
  6. 1er bmw warnleuchte bei großer kälte,
  7. bmw 1er motorlampe leuchtet bei kälte,
  8. bmw temperaturwarnung gelb,
  9. bmw motorleuchte gelb 1er kälte,
  10. bmw 1er motorleuchte gelb auto ohne probleme kälte nässe,
  11. bmw 1er temperaturanzeige leuchtet gelb rot auf
Die Seite wird geladen...

Gelbe Motorkontorllleuchte - Temperaturproblem? - Ähnliche Themen

  1. [E81] Regenerationsfahrt gelbe Motorwarnleuchte

    Regenerationsfahrt gelbe Motorwarnleuchte: Hallo zusammen, mein kleiner macht mal wieder Probleme...kurz zur Geschichte. Ich fahre eigentlich nur Kurzstrecken, bin schon über 1,5 Jahre...
  2. Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte

    Auto stottert - beschleunigt nicht immer - gelbe Motorleuchte: Hallo Zusammen, seit einiger Zeit läuft mein 118i (Cabrio) "unrund" - das äussert sich wie folgt: ab und zu geht die gelbe Motorlampe an, nach...
  3. Stottern Gelbe MKL Fehlercodes

    Stottern Gelbe MKL Fehlercodes: Moin zusammen, kurz zu meiner Vorgeschichte, besitze seit 40tkm einen Austauschmotor, jetzt 100tKm (Ölpumpe verreckt)... Shit happens.... Mein...
  4. Air Scoops Weiß oder Gelb

    Air Scoops Weiß oder Gelb: Suche Air Scoops wür bmw e81. Am besten in Weiß, sonst geht Gelb auch. Gruß Yann
  5. Gelbes Ausrufezeichen + Gelbe Hebebühne im BC

    Gelbes Ausrufezeichen + Gelbe Hebebühne im BC: Hallo, vorhin hat mein Motor starten mein BC gebimmelt und das gelbe Ausrufezeichen in Verbindung mit dem Gelben Hebebühnensymbol ging an. Soweit...