Geisterfahrerunfall

Diskutiere Geisterfahrerunfall im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Bilder: Tödlicher Geisterfahrerunfall auf der A8 | Odelzhausen Hoffentlich keiner aus dem Forum..... :shock: Immer wieder wahnsinn wie...

  1. ED-MB

    ED-MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    10
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Marc
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berentzenkiller, 05.02.2014
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Laut Presse und Hinweisen im Auto der Frau offensichtlich Suizid... da könnt ich kotzen.
     
  4. #3 Elmanadi, 05.02.2014
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    Wenn sich schon jemand umbringen will dann muss man nicht das leben anderer aufs spiel setzen und Kindern ihren Vater/Mutter oder Eltern ihr Kinder nehmen das ist nicht gerecht.
     
  5. ED-MB

    ED-MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    10
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Marc
    Ich weiß nicht was die Leute sich immer dabei Denken..... :twisted:
    Aber ascheinend ist es ihnen egal was sie anrichten....
     
  6. T.B

    T.B Guest

    Wenn jemand selbsttötung macht kann man davon ausgehen das ihm alles andere egal.
    Wer sich vor dem Zug wirft, denkt auch nicht an den Zugführer.
     
  7. ED-MB

    ED-MB 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    10
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2007
    Vorname:
    Marc

    Da hast du leider recht....:cry:
     
  8. #7 Bench213, 05.02.2014
    Bench213

    Bench213 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen DLG und HDH
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2006
    Vorname:
    Bene
    Spritmonitor:
    Sowas is echt schlimm!
     
  9. #8 alpinweisser_120d, 05.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.685
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    so ein bullshit! auch in der lage gibts noch genügend leute die überlegen wie sie es am verträglichsten anstellen. ich kann dir nur wünschen dass du nie in solche eine lage kommst.

    die wahl des autounfalls ist bei weitem eine der dümmsten.
     
  10. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.950
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Grundsätzlich kann ich nicht verstehen, wie man so etwas machen kann, äußere Umstände hin oder her. Aber es trifft doch immer wieder nur Unbeteiligte.

    Ich hatte hierzu schon heute früh gelesen, aber die Bilder machen das ganze direkt noch viel übler. Bei mir kommt das besonders fade Gefühl "das ist ja fast mein Auto" dazu, was die Sache so viel realistischer macht, warum auch immer. :?
     
  11. T.B

    T.B Guest

    Seine Meinung kann man auch äußern, ohne zu schreiben das einer bullshit schreibt. Das ist nämlich kein Bullshit.
    Nicht alle überlegen über die evtl. Folgen nach, sonst würden die sowas nicht machen.
    Sonst würden die nicht unschuldige Menschen mit in Tod reißen oder tramatisieren.
    Also, dein Beitrag ist Bushit um bei deiner schreibweise zu bleiben.


    gesummt Tab 3
     
  12. #11 alpinweisser_120d, 05.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.685
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    und woher kommt dann so eine, ich muss schon sagen, törichte aussage?

    schon mal überlegt dass in den menschen weit mehr vorgeht als "ey komm heut mach ich schluss"? der mensch ist darauf gepolt zu überleben! kein mensch der sich das leben nimmt tut dies absolut leichtfertig.

    klar gibt es bessere möglichkeiten als die autobahn als geisterfahrer zu befahren.

    aber maße dir nicht an in einem fall zu urteilen bei dem du nicht direkt betroffen bist oder sonst auch nur eine einzige information über das warum zu haben!
     
  13. #12 T.B, 05.02.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.02.2014
    T.B

    T.B Guest

    Ich maße mir überhaupt nichts an.
    Der letzte Satz von Dir trifft auch auf dich zu.
    Wenn ein Mensch sich über die Folgen g
    Gedanken machen würde,würde er ganz sicher nicht andere Menschen in den Tod reißen. Wenn jemand als Geisterfahrer los fährt um sich umzubringen und, ist das geplant und nicht, welch eine blöde Aussage, "ey komm heut mach ich Schluss"
    Selbstmord ist keine spontane Entscheidung, was du mit diesem Satz andeutest.


    gesummt Tab 3
     
  14. 3xitus

    3xitus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2005
    Vorname:
    Martin
    Frage mich wie es in der Situation ist, wenn die Person entscheidet mit welchem Auto sie kollidieren will. Muss ziemlich krass sein, aber es ist einfach nur traurig und sehr schade um die Person die wahrscheinlich völlig zufällig sterben musste. Einfach unvorstellbar.
    Ich hab natürlich keine Ahnung was in einem Menschen vorgeht in dem Moment, aber es ist rein objektiv eine der ungünstigsten Methoden, auch wenn es sich doof anhört. Dann bitte im stillen Kämmerchen so das niemand fremdes lebenslang geschädigt oder getötet wird.
    Einfach unfassbar, aber leider kein Einzelfall. Hat doch alles keinen zweck... Wenn es einem zu viel wird zieht man einfach 500km weg und fängt neu an
     
  15. #14 alpinweisser_120d, 05.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.685
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    das "ey komm heut mach ich schluss" war ironisch gemeint...guten morgen. ich will genau darauf hinaus, dass selbstmord keine rein spontane entscheidung ist.

    im übrigen maße ich mir hier überhaupt nichts an.
    ich nehms hin. es ist passiert, schade um den entgegenkommenden fahrer.

    klar hat sich die person nicht viele gedanken um den entgegenkommenden verkehr gemacht, dennoch scherst du alle selbstmörder über einen kamm und das ist etwas was du dir nicht anmaßen solltest.
     
  16. #15 Orange-Racer, 05.02.2014
    Orange-Racer

    Orange-Racer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesau
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Patrick
    Bevor das hier noch Ausartet: befasse dich einmal mit Suizid und vor allem mit Medikamenten dieser, ich sag nur soviel:

    Bestimmte Medikamente für Behandlung von Suizid gefährdeten haben eine absolut beschissene Nebenwirkung - in den ersten 2 Wochen VERSTÄRKEN sie die Suizid gedanken, bevor diesen endgegengewirkt wird, d.h. das unter Medikamenteneinfluss (und ja, mit denen darf man sich frei bewegen und Autofahren) dem Hirn vollkommen falsche Daten bekommt. Das heißt nicht jeder Suizid ist auch wirklich gewollt und kann trozdem das man Hilfe wollte und bekommt so enden.

    Trozdem ist sowas einfach nicht wirklich, mein Beileid den angehörigen des unschuldigen (vor allem kann ich mich hier anschließen mit dem mulmigen Gefühl, das könnte meiner gewesen sein :/
     
  17. T.B

    T.B Guest

    Über so ein Thema ist Ironie fehl am Platz.
    Lies mal richtig.
    Ich schere nicht alle Selbstmörder über einen Kamm.
    Die die so ein Selbstmord wählen, oder sich zb vor einem Zug werfen machen sich keine Gedanken über die Folgen.
    Das habe ich nun schon zum dritten mal geschrieben und hoffe zu hast es jetzt endlich verstanden.

    gesummt Tab 3
     
  18. #17 VeikkoG, 05.02.2014
    VeikkoG

    VeikkoG 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Marienberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Veikko
    Ich hab es grade auch gelesen und wollte es hier posten....
    Ich hoffe wirklich, dass es keiner aus dem Forum war. Einfach eine Riesensauerei so was. :eusa_snooty::eusa_snooty:
    Es macht selbst einen als komplett außenstehenden mehr als sauer!! :haue:
    Aber auch das hilft dem armen Kerl nicht weiter.
    Erst Anfang vom Jahr verunfallte 1-2km vor mir Nachts ein Geisterfahrer. Man darf nicht drüber nachdenken was passiert wäre, wenn wir 2 Minuten früher losgefahren wären... :shock:

    Zu eurem "Streit": Ich bin auch der Meinung, dass es dem Großteil egal ist, wen ein Selbstmörder mit reinzieht. In welcher Form auch immer. Ob es wie in diesem Fall ganz extrem ist und noch ein Wildfremder mitgenommen wird, ob es der arme Zugführer ist oder auch einfach nur die "Retter" die noch dazu je nachdem ihr Leben aufs Spiel setzen, weil sie mit so dummen Entscheidungen, dass derjenige gar nicht gerettet werden will nicht mal rechnen...

    Im vergangenen Jahr wurden wir in unserer Feuerwehreinheit noch vor gefährlichen "Trends" gewarnt, bei denen sich Leute mit gewissen Chemikalien im Auto ersticken, die auch für die Retter unmittelbar tödlich wären...

    Natürlich gibt es aber auch diejenigen, die sich durchaus vorher genau Gedanken darüber machen, niemanden in irgendeiner Form mit reinzuziehen...
     
  19. #18 Mike_083, 06.02.2014
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Mein Beileid beiden Familien der Getöteten, auch wenn es wohl Selbstmord war. Man wird nicht erfahren, was die Frau letztlich zu dieser Verzweiflungstat getrieben hat. Egal ob "schuldig" oder nicht, es ist immer schrecklich, wenn so junge Menschen plötzlich aus dem Leben gerissen werden.
    Ich hoffe ebenso, dass es niemand aus dem Forum war. Es dürfte wohl ein 116d F20 gewesen sein.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ADizzle, 06.02.2014
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Schrecklich so ein Unfall. :?

    Ich bin nicht so oft in diesem Forum unterwegs wie die meisten anderen hier, aber wenn mir jemand trotzdem regelmäßig und bewusst auffällt, dann bist dass nur Du mit deinen teils echt arroganten und unfairen Aussagen.
    Schade dass Du dich wenigstens nicht einmal, bei so einem Thema etwas gewählter ausdrücken kannst.
     
  22. #20 alpinweisser_120d, 06.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.685
    Zustimmungen:
    316
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich hatte in meiner zeit als zivildienstleistender mehr fälle direkt miterlebt (und ich habe die hintergründe gekannt), als die leute, die hier diskutieren wahrscheinlich in ihrem leben in der zeitung gelesen haben.

    demnach kann ich mir erlauben zu sagen dass hier niemand(in dem falle auch ich) über selbstmörder urteilen sollte; auch nicht über die frau in dem fall! keiner kennt die hintergründe der selbstmörderin, warum hat sie es getan; was ging in ihr vor?

    in einem menschen, der sich zum suizid entscheidet, nehmen vor der ausführung eine vielzahl von prozessen ihren lauf. kein mensch bringt sich einfach so selbst um.
    wenn jemand hier meint, dass auch nur 1% der menschen mit suizidgedanken auch tatsächlich einen suizid begeht, dann liegt er falsch. die zahl liegt weitaus niedriger.

    ich bekunde mein beileid für beide toten, es ist passiert und ich kann den angehörigen beider beteiligten nur viel kraft wünschen

    :daumen:
     
Thema:

Geisterfahrerunfall