F4x Gedenksekunden nach Anspringen aus Start-Stop Aus

Diskutiere Gedenksekunden nach Anspringen aus Start-Stop Aus im Allgemeines BMW 1er F4x Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; Hallo Zusammen, ich fahre nun seit vier Wochen einen neuen 1er F40 Benzin. Mir fällt eines sehr unangenehm auf. Nach dem Starten des Motors nach...

  1. Zenit

    Zenit 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    10/2021
    Hallo Zusammen,

    ich fahre nun seit vier Wochen einen neuen 1er F40 Benzin.
    Mir fällt eines sehr unangenehm auf. Nach dem Starten des Motors nach einem Start-Stop Aus wird für gefühlt 1-2 Sekunden kein Gas angenommen, egal wie sehr ich drauf drücke (zumindest bis ca. Halbgas). Erst nach dieser Zeit reagiert er plötzlich.

    Wenn vor mir jemand im Stau oder an der Ampel losfährt und daraufhin der Motor startet, macht mir das nicht viel, aber wenn ich direkt vor einer grün werdenden Ampel stehe oder als Linksabbieger eine Lücke finde, ist diese Verzögerung sehr nervig.

    Meine Vor-Fahrzeuge (4er F32 Diesel, Golf 7 Benzin) und schon gefahrene Fahrzeuge meiner Verwandtschaft (verschiedene Mercedes-Benziner und -Diesel) sprechen sofort (bzw. in Sekundenbruchteilen) nach dem Wieder-Start aufs Gas an.

    Ist das bei euren F40ern auch so? Ist es vielleicht irgendeine Art Einfahrprogramm? Oder sollte ich das bei Gelegenheit von einer Werkstatt prüfen lassen?

    Viele Grüße
     
  2. #2 ThomasBMW, 21.11.2021
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    16.147
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Kannst Du das beim F40 nicht deaktivieren?

    Mache ich generell so. Ab einer gewissen Leistung des KFZs ist der Spareffekt wohl zu vernachlässigen :mrgreen:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  3. #3 ThomasBMW, 21.11.2021
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    16.147
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Habe beim F20 folgende Erfahrung:
    Das System läuft wohl generell erst wenn der Motor warm ist. Und dann wohl auch nur abhängig vom gewählten Fahrmodus, also wohl nur in den Modi Comfort und EcoPro.

    Da Start/Stop aber wohl auch direkt mit der Zündung zusammen hängt, haben nach meinen Informationen etliche Modelle auf lange Sicht Probleme, da eine erhöhte Belastung der Zündung stattfindet.

    Es kann natürlich sein dass von BMW da mittlerweile eingegriffen wurde in Form von neuer Soft- und Hardware.

    Allerdings würde ich in deinem Fall nicht den Gang zum Händler scheuen, da dein 1er ja noch ziemlich neu ist.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  4. #4 Dexter Morgan, 21.11.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.984
    Zustimmungen:
    19.967
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Bei meinem F21 nutze ich die beim alltäglichen Gebrauch schon. Eine Gedenksekunde wäre mir da noch nicht aufgefallen.
     
  5. #5 doesntmatter, 22.11.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    226
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Also was mir vom B38 im F21 geläufig ist: Rund eine Gedenksekunde, bis er überhaupt nennenswert Leistung aufbaut. Aber immer aus Leerlaufdrehzahl, nicht nur nach Start/Stop (da kommt dann halt noch die eine Sekunde Anlassen dazu, bis er Leerlaufdrehzahl hat), einfach weil der Turbo die Zeit zum Druckaufbau braucht. Bei einem EA211 (Golf 7 1,4 l / 1,5 l) ist das viel weniger ausgeprägt. Zum einen wegen dem VTG-Lader, zum andern weil VW meinem Wissen nach einfach stärkere Startergeneratoren verbaut und die auch länger arbeiten lässt, sodass man mit einem quasi-Hybrid anfahren kann. Umgekehrt könnte ich mir vorstellen, dass es bei dem extra aufgepumpten B48 im 135i besonders schlimm ist, weil der nunmal einen noch größeren, trägeren Turbo hat und damit auch einen größeren Teil seiner Leistung schöpft. Die "Saugersekunde" müsste demnach besonders enttäuschend sein (während im 140i immer noch ein ganz passabler 6er arbeitete). Allerdings hätte ich dieses Verhalten auch von den meisten 4er Dieseln erwartet. (430d dürfte von der Logik her am ehesten eine Ausnahme sein.)
     
  6. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    2.206
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Beim unserem 140i gibt es keine nennenswerte Verzögerung, aber hier war vom F40 die Rede. Unser 118i F40 hat das beschriebene Problem nicht; wenn sich der Motor aus der Pause wachgerumpelt hat, geht es sofort - der Leistung entsprechend - munter voran. :wink:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  7. Zenit

    Zenit 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    10/2021
    Hm ok, danke Zusammen. Dann werde ich bei Gelegenheit mal Kontakt zur Werkstatt suchen.

    @ThomasBMW Man kann es zwar immer wieder abschalten, aber ich möchte nicht immer daran denken müssen und falls es tatsächlich ein Fehler ist, möchte ich den dennoch behoben wissen. Wäre es so schnell, wie ich es von anderen Autos kenne, würde es mich auch überhaupt nicht stören.

    Es ist nicht so, dass er in den 1-2 Sekunden keine Leistung aufbaut, sondern sich gar nicht erst vom Fleck bewegt, obwohl er bereits Leerlaufdrehzahl hat. Wenn er vorher schon an war, legt er beim Gasgeben sofort los.

    Mein 4er damals rollte schon los, noch während der Motor aus dem Start-Stop startete. Vielleicht hatte der auch, wie du @doesntmatter von VW berichtest, einen starken Startergenerator, der mit anschob. Es war auch immerhin ein 435d.
     
  8. cb7777

    cb7777 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    3.181
    Zustimmungen:
    2.206
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Wenn das tatsächlich so ist: "...sondern sich gar nicht erst vom Fleck bewegt...", dann ist das ein Fall für die Werkstatt.
     
    doesntmatter und Dexter Morgan gefällt das.
  9. #9 misteran, 24.11.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.429
    Zustimmungen:
    1.091
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich höre schon die Spruch von der Werkstatt, "Stand der Technik"
     
    Zenit, cb7777 und doesntmatter gefällt das.
  10. #10 doesntmatter, 25.11.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    226
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Passt doch der Spruch, wenn das Auto steht. :-D
     
    cb7777 gefällt das.
  11. MaxT.

    MaxT. 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.05.2021
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    21
    Ich hab des schon so lange rauscodiert und ab Start auf Sport dass ich es dir gar nicht sagen kann. Ich wüsste von davor aber nicht dass des störend gewesen wäre. Ausser klar Start Stopp überhaupt

    Ich teste des morgen für dich mal mitm F44

    Grüße Max
     
Thema:

Gedenksekunden nach Anspringen aus Start-Stop Aus

Die Seite wird geladen...

Gedenksekunden nach Anspringen aus Start-Stop Aus - Ähnliche Themen

  1. [E87] Anspringen der Traktionskontrolle + 3 Warnmeldungen

    Anspringen der Traktionskontrolle + 3 Warnmeldungen: Hallo, vor 2 wochen habe ich 3 Meldungen bekommen nachdem die Tage zuvor immer mal kurz die Traktionskontrolle anging: DBC ausgefallen,...
  2. Jb4 - kurze "Gedenksekunde" nach Schaltvorgängen unter Vollast

    Jb4 - kurze "Gedenksekunde" nach Schaltvorgängen unter Vollast: Guten Abend! Im Titel ist eigentlich schon alles erklärt: ich fahre einen 140 mit der HJS DP und dem JB4. Bei Vollast in den höheren Gängen,...
  3. [E81] Motor will nicht anspringen

    Motor will nicht anspringen: Hallo an alle hier im Forum, bin neu hier..quasi seit heute da ich eueren Rat bzw euere Hilfe brauche. Bin selber Kraftfahrzeugmechaniker und...
  4. [E81] Leistungsverlust, schlecht anspringen, Motorausfall beim fahren

    Leistungsverlust, schlecht anspringen, Motorausfall beim fahren: servus, habe nen 118D, EZ 3/2009 Facelift, aktuell 113500km auf der uhr. gestern trat folgendes problem auf: Bin zu nem bekannten...
  5. Anspringen erst nach 2x Startknopf drücken

    Anspringen erst nach 2x Startknopf drücken: Hallo zusammen, mein 1er war gestern zur ersten Inspektion und ich habe heute morgen und auch heute Nachmittag folgendes Verhalten gehabt....