Gebrauchtwagen Garantie Ja/Nein ???

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Unvisor, 10.02.2012.

  1. #1 Unvisor, 10.02.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Hey Leute,

    wusste nicht genau in welches Unterforum das passt, deswegen verzeiht mir wenns das falsche ist...
    bin so langsam am durchdrehen wegen meinem kleinen...
    Aaaaalso...
    Ich habe mir einen gebrauchten 130i bei einem Gebrauchtwagenhändler in Nürnberg gekauft.
    Mitte Januar war die Probefahrt, da alles gepasst hat mit dem Auto hab ich nach der Fahrt eingeschlagen und eine Anzahlung geleistet.
    Daraufhin wurde vereinbart das der TÜV neu gemacht wird und zusätzlich ein TÜV-Gebrauchtwagen Check (Zertifikat) erfolgt. Dies geschah am 18.01.2012 durch den TÜV Rheinland in Nürnberg.

    Dabei wurde das Auto auf folgendes überprüft:
    -Lenkanlage
    -Motor, Getriebe, Achsdifferential und Schalldämpferanlage
    -Fahrwerk, Räder, reifen und Bremsanlage
    -heizung, Belüftung, Elektrik
    -Innen- und Kofferraum
    -Karosserie, Lackierung und Anbauteile

    Sowie ''normaler'' TÜV mit Abgasuntersuchung UND Check und Messung der LAMBDASONDEN <-- MERKEN!!!!!!!!

    Da ich meinen Schein erst ne Woche später wieder bekam,
    hab ich den guten Verkäufer darum gebeten sich etwas Zeit zu lassen,
    da ich das Auto eh erst ne Woche später abholen kann.
    Er meinte 1 Woche ist Ok aber dann sollte es runter von seinem Grundstück, da er den Platz braucht.
    Also hab ich es angemeldet, Nummernschilder montiert und es von Ihm auf nen Parkplatz vor seinem Grundstück parken lassen.

    Am 2.2.12 als ich meinen Schein wieder hatte und los fuhr (da stand er immer noch vor dem Gebrauchtwagen Grundstück),
    merkte ich daß die Motorkontrollleuchte leuchtet.
    Naja da es mein erster BMW ist, dachte ich daß dies vielleicht von der kälte kommt, und es bestimmt bald wieder ausgehen würde.
    Aber nix wars... (Als das Auto da stand und darauf wartete das ich es endlich abhole, da war auch genau dieser Wetterumschwung wo es plötzlich so Arsch kalt wurde)

    Hab es nun endlich von ner BMW-Vertragswerkstatt auslesen lassen und es kam dabei raus das die 2 Lambdasonden (Krümmer: Zylinder 1-3 und Zylinder 4-6) defekt sind.
    Dies würde 494€ kosten diese zu reparieren.

    Nun stellt sich mir die Frage wer hier dafür blechen muß?
    Fällt das unter die Gebrauchtwagen-Gewährleistung?
    Denn es kann doch nicht sein das 2 Wochen vorher an dem Auto noch alles in Ordnung war und ich steig ins Auto ein und ab da ist es im Arsch!!!?????

    Hab gestern meinen großen Kundendienst machen lassen, mein Mechaniker meinte daß das Problem vielleicht auch nur die ganz alte Software,
    die noch drauf war, sein kein. Und er erstmal nur den Service machen will um zu sehen ob es damit schon behoben sei.
    Leider kam 10Km nach dem Service wieder diese blöde Warnleuchte.

    Hab die Lambdasonden nun bestellen lassen, und nen Termin für Montag ausgemacht, hab hier auch den Kostenvoranschlag liegen,
    den ich mir gerne von meim Gebrauchtwagenhändler bezahlen lassen würde.

    Vor ein paar Tagen, wo ich noch nicht wusste was genau das Problem ist, war ich schon mal bei dem Händler und fragte ihn was er meinte was das Problem sei.
    Er schiebte mich nur blöd beiseite und meinte das es an der Batterie liegen wird... Und ich doch einfach eine neue einbauen sollte... Dieser Typ ist so ein richtiges *********, is echt krass...

    Nach dieser Gebrauchtwagen-Gewährleistung steht ja der Händler in der Beweispflicht daß das Auto bei Übergabe in Top Zustand war. Aber ist dieses TÜV/Zertifikat schon Beweis genug? Was meint Ihr zu dem ganzen?

    Morgen früh ist die letzte Möglichkeit dies mit dem Händler zu klären, da am Montag auf jeden Fall das auto repariert werden muss (bin drauf angewiesen).

    Hoffe mir kann hier jemand helfen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Also ich bin nun kein Spezialist in diesen Dingen, aber wofür sollte eine Gebrauchtwagen Garantie denn gut sein, wenn nicht für so etwas?

    Alles was nach dem Kauf durch normale Benutzung zu Bruch geht und nicht von der Garantie ausdrücklich ausgeschlossen ist, sollte vom Händler ersetzt/repariert werden.
     
  4. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    ist ein Problem des verkaufenden Händlers :motz:


    wer wars den in Nü :?
     
  5. #4 Can118d, 10.02.2012
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Was für eine Garantie hast du denn? Car Garantie?
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Von einer Garantie kann ich hier im Text rein gar nix lesen. Wenn, dann kommt maximal die Gewährleistung zum Tragen. Die Beweispflicht, dass ein Mangel schon bei Kauf vorlag, hat generell der Käufer, nicht der Verkäufer. Allerdings gibts die ersten 6 Monate ne Beweisvermutung, dass es ein anfänglicher Mangel war. Das gilt aber bei Gebrauchtwagen wiederum nur sehr ungeschränkt, da Verschleißerscheinungen ausgenommen sind.

    Fazit: schwer zu beurteilen. Man sollte keinen Gebrauchtwagen ohne Garantie kaufen. Dann wäre es recht eindeutig.
     
  7. #6 Can118d, 10.02.2012
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Man darf doch kein Auto mehr ohne Garantie kaufen
     
  8. #7 Unvisor, 10.02.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ja es handelt sich hier nur um die Gesetzliche Gewährleistung.
    Aber wie soll ich nun weiter vorgehen?
     
  9. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Du kannst nur den Verkäufer zur Zahlung auffordern und hoffen. Mit Rechtschutzversicherung könntest auch nen Rechtsanwalt beauftragen. Ohne RSV würde ich jedoch nicht auf nen Prozess anlegen.
     
  10. #9 Unvisor, 10.02.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ne hab keine Rsv :-(

    Der Händler heist "MCW Automobile"

    Vielleicht noch jemand paar ideen?
     
  11. #10 Admin, 10.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2012
    Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    hat Top Bewertungen bei google :motz:

    wie bist du zu dem gekommen :?
     
  12. wtcc

    wtcc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Die Bewertung ist ja mal geil! Will der Autos verkaufen oder Geld waschen :haue:

    Sorry... ich hoffe das geht gut aus für dich!
     
  13. #12 Unvisor, 10.02.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Hmm... :-(
     
  14. #13 Eins35i, 11.02.2012
    Eins35i

    Eins35i 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.02.2012
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    hast du die möglichkeit mit dem prüfer vom TÜV Rheinland in Nürnberg zu sprechen. evtl ergeben sich ja daraus unstimmigkeiten, die dir weiterhelfen..
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Unvisor, 12.02.2012
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ich war gestern noch einmal bei dem Händler... Man kann nicht glauben was dort passiert ist!
    Er hat mich sehr freundlich empfangen, hat mich gleich gefragt ob alles klar ist.
    Er hat sich meine Story angehört, daurauf den Kostenvoranschlag vom meiner Werkstatt kopiert und gemeint das er das am Montag mit seiner Werkstatt besprechen wird.
    Ich soll ihn Montag Mittag zurück rufen, dann wird er mir sagen können wie wir weiter vorgehen werden.

    Jetzt hab ich nur Bedenken das er das bei seiner Werkstatt machen lassen will.
    Das es deswegen nicht Fachmäßig gemacht wird, oder er einfach nur den Bordcomputer irgendwie umprogrammiert das mir der Fehler einfach nicht mehr angezeigt wird.

    Hinten auf dem Kaufvertrag, Hier der Link: http://b.cache.schorr.de/files/5/6/d/89cd4a9cb2696d74d7120f9a1ac22/AGB%20Gebrauchtwagen-Verkaufsbedingungen%202008-03.pdf steht unter ''Sachmangel'' folgendes:
    ''Wird der Kaufgegenstand wegen eines Sachmangels betriebsunfähig, kann sich der Käufer mit vorheriger Zustimmung des
    Verkäufers an einen anderen Kfz-Meisterbetrieb wenden.''

    Das Auto fährt ja noch, aber gilt es trotzdem schon als ''betriebsunfähig''???

    Habe ich eine Rechtliche Grundlage die Reperatur in meiner Werkstatt machen zu lassen?
     
  17. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Das Auto ist wohl nicht betriebsunfähig.
    Zudem hat der Verkäufer generell das Recht, selber nachzubessern. Er kann also schon darauf bestehen, das in seiner eigenen Werkstatt zu machen.
     
Thema: Gebrauchtwagen Garantie Ja/Nein ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebrauchtwagengarantie ja oder nein

    ,
  2. gebrauchtwagengarantie abschließen ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Gebrauchtwagen Garantie Ja/Nein ??? - Ähnliche Themen

  1. ASUS PG278Q WQHD GSync 144HZ 27 Zoll Monitor Garantie 2018

    ASUS PG278Q WQHD GSync 144HZ 27 Zoll Monitor Garantie 2018: Hallo Zusammen, verkaufe hier meinen HighEnd Gaming Monitor mit Garantie bis April 2018! ASUS PG278Q WQHD 2560x1440 GSync 144HZ 27 Zoll Monitor...
  2. Was vor Garantie noch prüfen...

    Was vor Garantie noch prüfen...: Hallo, ich habe einen m135i xDrive und in Kürze läuft meine Garantie aus. Wollte mal kurz nachfragen ob ich noch irgendwas checken lassen sollte....
  3. Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf

    Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf: Hi Leute Nachdem mein E46 (325i Touring Handschalter) nun über 270000KM runter hat, überlege ich seit einigen Monaten, ein neues...
  4. iPhone 6 Spacegrau 128GB NEU mit Garantie

    iPhone 6 Spacegrau 128GB NEU mit Garantie: Hallo, verkaufe hier ein neues iPhone 6 mit 128GB Speicher in der Farbe Space Grey. Die Schutzfolien sind noch drauf, es ist komplett unbenutzt,...
  5. Jabra Tour Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung (Bluetooth 3.0), Garantie

    Jabra Tour Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung (Bluetooth 3.0), Garantie: Jabra Tour Bluetooth-Kfz-Freisprecheinrichtung (Bluetooth 3.0, deutsche Sprachausgabe) Kaum genutztes Gerät mit allem Zubehör in der...