Gebrauchtes Notebook - Preiseinschätzung? Tausch PC gegen MAC?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von michel80, 13.06.2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 michel80, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Servus zusammen,

    mein Kumpel bietet mir gerade sein MacBook Pro 15,4" aus Mitte 2009 incl. Office für 490,- EUR an. Das entspräche dem ReBuy Ankaufspreis (also quasi Händler-EK). Nun wüsste ich gerne, ob mein "altes" Notebook (das immerhin ein Jahr jünger ist als das MacBook) noch was wert ist und, wenn ja, wieviel...

    In der Bucht gibts leider keine vergleichbaren Modelle und ich bin da echt nicht firm am Notebookmarkt, daher hoffe ich hier auf Spezialisten, die das ein bisschen im Gefühl haben:

    Lenovo IdeaPad Z360 13,3"

    CPU: Intel Core i3-350M, 2x 2.26GHz • RAM: 4GB • Festplatte: 500GB • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: NVIDIA GeForce 310M, 512MB, HDMI • Display: 13.3", 1366x768, glare • Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, eSATA • Wireless: WLAN 802.11bgn, Bluetooth • Card reader: 5in1 (SD/MMC/MS/MS Pro/xD) • Webcam: 0.3 Megapixel • Betriebssystem: Windows 8 Pro mit Media Center • Akku: Li-Ionen • Gewicht: 2.00kg

    Was kann man für sowas noch verlangen? Und sollte man den überhaupt hergeben für ein 4 Jahre altes MacBook Pro? Wenn er mir das nicht angeboten hätte, wäre ich derzeit nicht auf die Idee gekommen, meinen Laptop auszutauschen. Eigentlich bin ich recht zufrieden, die 13,3" empfinde ich als perfekte Größe, und nach der Installation von WIN8 läuft auch alles rund soweit.

    Mal unabhängig von der Grundsatzdiskussion WIN vs. MAC - Lohnt sich genau dieser Tausch? Oder lieber noch 2 Jahre wie gewohnt (und zufrieden), bisschen Kohle auf die Seite legen und dann ggf. vielleicht nen aktuelles MacBook kaufen mit Retina-Display und dann aktueller Technik. Eigentlich bin ich ja kein Freund davon, 500,- EUR für alte Technik auszugeben. Aber mit Macs hab ich keine Erfahrung, da soll ja ein alter DualCore Prozessor ausreichen, um das Ding immer noch schneller zu machen als nen PC mit i3 oder i5.

    Von den Anwendungen her: Office, Mails, Surfen, bisschen Musik, wenig Bildbearbeitung.

    Keine Videobearbeitung, keinerlei Spiele (schon gar kein 3D), keine berufliche Notwendigkeit für irgendwelchen CAD-Kram oder sowas. Streng genommen ist für das, was ich mache, mein PC also schon überqualifiziert.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cullen

    Cullen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uff´m Land
    Hallo,

    ich benutze seit jahren ausschließlich Macs und kenne mich ein wenig aus mit der Materie. Es ist wirklich so, das Mac´s wesentlich wertstabiler sind als die meisten Win PC´s, desweiteren täuschen "schlechtere" technische Daten oft schwächere Leistung vor, was so aber nicht simmt. Apple Produkte sind software und hardware seitig sehr gut aufeinander abgestimmt, weshalb diese Geräte mit weniger Rechenpower auf dem Papier oft wesentlich mehr anfangen können als die meisten Win PC´s.

    Dieses Macbook Pro erzielt eine sehr gute Leistung, ist ausreichend leistungsstark für die meisten Aufgaben, ich habe z.b. auf diesem Modell schon einige Bild und Videobearbeitungen gemacht, die Leistung reicht dafür auf jeden Fall. Die Teile sind natürlich auch schick und natürlich bezahlt man die teuren Materialien und den Namen Apple mit. Ich finde jedoch das ist ein guter Preis für das Macbook Pro.

    Für deins bekommst du evtl. noch 150-200€ da der Gebrauchtmarkt für PC Hardware total überflutet ist da dauernd neue Teile rauskommen.

    Also für den Preis sicher ein Schnäppchen, was ich aber noch machen würde ist nachsehen, ob das im Herbst erscheinende OS X Mavericks dieses Modell unterstützt, weiß ich gerade nicht auswendig.

    Wenn du noch etwas warten kannst und tiefer ins Portemonnaie greifen kannst, kannst du auch bis Herbst warten und ein neues MBP direkt mit Mavericks vorinstalliert kaufen.

    Aber ich bin nicht so der Freund von dieser Warterei, wenn du jetzt eins brauchst, kauf es jetzt. ;)

    Grüße
     
  4. #3 michel80, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    hm,

    hab jetzt grad nochmal in der bucht geguckt - da hab ich unter den beendeten angeboten einige wenige gefunden.

    zwischen 180,- EUR für einen, der mal auf den boden gefallen ist und ordentliche macken davongetragen hat bis zu knapp über 300,- EUR für einen mit i5-prozessor (sonst aber baugleich) und ohne betriebssystem.

    wobei man bei den hohen geboten nicht weiß, ob die nicht "selber ersteigert" wurden, weil man unter einem bestimmten preis nicht verkaufen wollte. soll´s ja geben...

    daraus würde ich mal schließen, dass ich noch von einem restwert von rund 200,- bis 250,- EUR ausgehen kann. eigentlich zu wenig nach meinem geschmack, wenn man bedenkt, dass das ding meine anforderung noch voll erfüllt.

    was meint ihr zu den übrigen fragen? käme der genannte tausch für euch überhaupt in frage? oder könnt ihr meinen gedanken "wenn apple, dann was neueres" nachvollziehen?

    @cullen: danke für deine einschätzung! brauchen tu ich gar nix, wie beschrieben... es ist halt nur dieses angebot von meinem kumpel, der es lieber jemandem verkaufen würde, dem er vertraut, weil er dann auch keinen so großen stress hat bei der datenlöschung etc., wie wenn er es an einen wildfremden abgibt. aber das ist ja nicht mein problem, führt nur dazu, dass er es zum händler-EK lieber mir gibt als einem fremden für 100,- EUR mehr.

    hätte der mir das jetzt nicht angeboten, wäre ich wohl die nächsten zwei jahre nicht auf die idee gekommen, mein notebook zu tauschen. und WENN, dann eher gegen einen hybriden aus notebook und tablet, z. b. das sony vaio duo (sogar mit digitizer!).
     
  5. Cullen

    Cullen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uff´m Land
    Das ist aber nunmal auf dem PC Markt einfach so. Mit Restwerten und so weiter ist hier nicht viel zu holen da der Markt einfach so extrem schnelllebig ist, daß ein Gerät von heute, schon morgen veraltet ist.

    Es ist wirklich so, daß einzig die Apple Geräte halbwegs preisstabil sind.

    Für mich käme der Tausch in Frage da ich für den Privatgebrauch OS X einfach wesentlich schöner, praktischer und angenehmer finde, dazu kommt die nette Optik im Arbeitszimmer ;-)
     
  6. #5 michel80, 13.06.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    wenn man die absoluten beträge betrachtet, bin ich mir da nicht mehr so sicher. mein notebook hat vor drei jahren irgendwas um die 500,- EUR gekostet, wenn ich mich recht erinnere. nun ist es noch, sagen wir mal, 200,- EUR wert. 60% verlust, aber eben "nur" 300,- EUR.

    das macbook pro meines kumpels, was hat das gekostet in 2009? doch sicherlich vierstellig? sagen wir mal 1.000,- EUR. jetzt, nach vier jahren, bringts noch 500,- EUR ein. klar, nur 50% verlust nach einem jahr mehr, aber eben 500,- EUR.

    preisstabil ist halt relativ. wenn ich für ein gerät im neuzustand bei vergleichbaren hardware-daten 30 bis 40% mehr verlange als mitbewerber, muss das teil nach drei, vier jahren auch noch ein bisschen restwert haben. sonst kaufts ja niemand mehr... :wink:

    aber trotzdem danke für deine denkanstöße - wenn ich mir sicher wäre, würde ich ja nicht hier fragen. :wink:
     
  7. Cullen

    Cullen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uff´m Land
    naja, du würdest das MBP für 500 bekommen. Bei rebuy z.b. liegt der Verkauf sicher bei etwa 600-650 euro dann dann sinds 40% in 4 Jahren, .. daß ist schon nicht schlecht für den Computer markt. ;)

    Aber ich will hier ja nicht Apple verteidigen! Wie gesagt, ich bin begeistert von den Apple Produkten und würde nur ungern wieder ein Win PC zu hause haben..
     
  8. #7 michel80, 13.06.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    aktueller stand meiner überlegungen ist, dass ich es wohl eher nicht machen werde...

    wenn ich mir jetzt ein macbook aussuchen würde, dann sicherlich eines mit 13", nicht mit 15". das ist schonmal ein gewichtiger grund - einfach nur was zu kaufen, weil es jetzt halt verfügbar ist, aus dem alter bin ich eigentlich raus.

    und dann ist da eben noch die überlegung, in vielleicht zwei jahren sowohl notebook als auch das (ebenfalls vorhandene) galaxy note 10.1 gegen einen hybriden zu tauschen, wie eben z. b. das vaio duo von sony bzw. eben ein gerät, was in zwei jahren dann aktuell ist. da tut sich ja auch wahnsinnig viel... das wären dann zwei fliegen mit einer klappe.

    jetzt hab ich mir meinen läppi so schön neu aufgebaut mit win8 - den kann ich doch etz net weggeben! :shock::wink:
     
  9. rogib

    rogib 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Opf.
    Ich sage dir nur eins einmal Mac immer Mac, aber wenn du mit deiner Virenschleuder zufrieden bist musst in halt behalten.
     
  10. #9 Franklyn, 13.06.2013
    Franklyn

    Franklyn 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    52
    Vorname:
    Frank
    :daumen:
     
  11. Cullen

    Cullen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uff´m Land
    Amen Bruder!
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 michel80, 13.06.2013
    michel80

    michel80 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.570
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Danke für die freundliche Belehrung. Allerdings ging es hier nicht um die generelle Frage PC vs. Mac, sondern um EIN konkretes Angebot.

    Mods, hier kann zu. Danke!
     
  14. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.954
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :wink:
     
Thema:

Gebrauchtes Notebook - Preiseinschätzung? Tausch PC gegen MAC?

Die Seite wird geladen...

Gebrauchtes Notebook - Preiseinschätzung? Tausch PC gegen MAC? - Ähnliche Themen

  1. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  2. [F22] M235i gebraucht kaufen

    M235i gebraucht kaufen: Moin, evtl. hätte der Thread auch in "Kaufberatung" gepasst. Falls das besser passt, bitte verschieben. Nach langem Hin und Her soll der Neue...
  3. Preise für diverse gebrauchte Performance Parts - Was denkt Ihr?

    Preise für diverse gebrauchte Performance Parts - Was denkt Ihr?: Hallo kurze Frage zu den folgenden ORIGINALEN Performance Teilen für den 1er. Mich Interessiert eure Meinung was welches Teil an Wert hat. Es...
  4. 135i ESD & Msd auch Tausch gegen Umgebauten

    135i ESD & Msd auch Tausch gegen Umgebauten: Suche eine Original 135i ESD & MSD N54 oder N55 Ich hätte ich tausch auch einen Umgebauten ESD sowie den Performance Msd Ersatz. -Midpipe ohne...
  5. M235i: RFT gegen nRFT tauschen

    M235i: RFT gegen nRFT tauschen: Hallo, im Gegensatz zum M240i konnte man beim M235i noch RFT gegen Aufpreis erhalten (SA 258 ). Ich beobachte gerade ein Fahrzeug, bei dem der...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.