Gebrauchten F20 kaufen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Bode, 05.01.2013.

  1. Bode

    Bode 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Hallo,
    ich spiele mit dem Gedanken mir einen F20 zu kaufen. Die Frage ist nun ob neu oder gebraucht. Im Moment tendiere ich zu einem der vielen Jahreswagen-Angebote eines BMW-Händlers.

    Hat jemand damit Erfahrung? Kann man das gefahrlos machen? Die Jahreswagen sind ja oft ehemalige Mietwagen oder BMW-Geschäftswagen. Der Vorteil: Sie sind oft top ausgestattet und günstig.

    Ob man einen F20 Baujahr 11/2011 oder 01/2012 nimmt, wird vermutlich egal sein, oder?

    Danke für eure Hilfe.

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manuel28, 05.01.2013
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht es genauso wie dir.

    Neuwagen erhälst du bspw. bei MeinAuto ca. 17-18%
    Die Gebrauchten gibt es allerdings teilw. schon für 35-40%

    Und was 20% bei 40t€ Listenpreis ausmachen kann man sich ja ausrechnen...

    Einziges Problem beim Gebrauchten ist aber, dass man auf der Ausstattung angewiesen ist. Man muss halt etwas Glück haben um einen Wagen in gewünschter Farbe und halbwegs passender Konfiguration zu haben.
     
  4. #3 Gogi666, 05.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2013
    Gogi666

    Gogi666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    KA
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    Lara
    Hallo,

    ich hab mich vor kurzem (Anfang November letzten Jahres) für einen Jahreswagen entschieden (1/2012), und habe dafür 30% weniger als Listenpreis bezahlt . Auch mein Auto ist von einer nicht ganz unbekannten Autovermietung. Habe aber über den Händler Tüv und AU neu und zusätlich noch ein Jahr Neuwagenanschlussgarantie bekommen. Außerdem fällt mein Auto in die sog. Premium Selektion. Da gabs nochmal ein separates Zertifikat, bei dem der Händler das Auto vor Übergabe nochmal technisch überprüft hat. Das glaube ich einfach mal so, bin ja kein Automechaniker und kann es nicht überprüfen.
    Sollte also in den nächsten Monaten was sein, kann ich es ganz normal über die Garantie abwickeln.

    Auch meine letzten beiden Autos (waren keine BMWs) habe ich aus dem Bestand einer Autovermietung raus gekauft und bin bis jetzt immer gut gefahren.

    Was die Ausstattung betrifft, hatte ich ein paar "Musthaves" definiert, die das Auto unbedingt haben muss und habe auch gezielt danach gesucht.
    Ich denke, dass ist kein Problem, wenn die Wünsche nicht zu speziell sind.

    Mir persönlich war einfach der Wertverlust in den ersten Monaten und der Anschaffungspreis eines Neuwagens zu hoch.
    Außerdem wollte ich das Auto gleich - nicht erst 8 oder 10 Wochen später ...
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Ob man einen Ex-Mietwagen fahren will, wurde hier schon oft diskutiert. das ist letztlich eine Geschmacksfrage. Das Risiko, dass der Wagen in dem knappen Jahr hart rangenommen wurde, ist sicher größer als bei nem "normalen" Gebrauchten, das Risiko, dass deswegen aber was kaputt geht - v.a. außerhalb der Anschlussgarantie, dürfte überschaubar sein.

    Hast du denn keinen Dienstwagen von BMW gefunden? Damit bin ich die letzten beiden Male gut gefahren. Ist auch nicht teurer als Ex-Mietwagen und wird wenigstens von ner überschaubaren Zahl an Personen gefahren.
     
  6. #5 Julian_120D, 05.01.2013
    Julian_120D

    Julian_120D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Also, da ich oft beruflich im Ausland / unterwegs bin und auf Mietwagen angewiesen bin herrscht bei mir und meinen Kollegen ganz klar das Motto:
    "Don't be gentle, its a rental"

    Ich wuerde mir nie so eine Mieth**e kaufen, meine Meinung
     
  7. #6 Salzbaron, 05.01.2013
    Salzbaron

    Salzbaron 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich glaube nicht, dass die Dienstwägen besser behandelt werden als Mietautos - eher schlechter, wenn ich an unsere Dienstwägen (Poolautos) denke.

    Nachdem mir ein BMW Mitarbeiter erzählt hat, dass sämtliche Motoren fünf Minuten und jeder hundertste dreißig Minuten auf Vollast läuft bevor sie in die Fahrzeuge eingebaut werden, hätte auch diesbezüglich keine Bedenken mehr. Sie sollten zwar erst getreten werden, wenn sie die Betriebstemperatur erreicht haben. Wenn ich dann aber an unsere Dienstwagen denke, habe ich
    aber sogar da meine Zweifel. :wink:
    Übrigens zählen die Motoren, die dreißig Minuten auf Vollauf gelaufen sind scheinbar zu den Motoren, die die höchsten Laufleistungen absolvieren.

    Einen Vorführwagen würde ich mir aber trotzdem nicht kaufen - wurde immer getreten und schlecht behandelt, einen dementsprechenden Preisnachlass dafür gibt es aber trotzdem nicht.
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29

    Mag sein. Wenn einen Wagen aber für 1 Jahr genau eine Person als Dienstwagen nutzt (also nicht aus einem Pool sondern als Dienstwagen für sich), dann halte ich das Risiko für deutlich geringer.
     
  9. Bode

    Bode 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Ich fahre seit vielen Jahren immer neue Wagen. Immer 2 parallel (Erst- und Zweitwagen). Aber der Wertverlust ist immens. Ich sehe auch die Nachteile eines Jahreswagens. Andererseits fahren ja gerade von BMW sehr viele von den Dingern rum und die Erfahrungen damit scheinen nicht die schlechtesten zu sein. Deshalb versuch ich es jetzt wohl auch mal.

    Trotzdem interessieren mich natürlich weiterhin die Erfahrungen von Usern. Deshalb freue ich mich auch auf weitere Meinungen.

    Daneben hab ich ja immer noch meinen 320i, den ich vor 10 Monaten neu gekauft habe :icon_smile:
     
  10. Thorn

    Thorn 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.02.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich habe gestern meinen Jahreswagen (ehemaliger BMW Dienstwagen) abgeholt. Gab gute 40% gegenüber Neupreis mit nur 18000km.
    Mir sind fast 20000 Euro Wertverlust im ersten Jahr einfach zu absurd. Selbst wenn man den Neuwagen mit 15% bekommen hätte, wäre man bei über 10k Euro Verlust. Bevor ich soviel Aufpreis gegenüber einem neuwertigen Auto bezahle, mache ich ein paar Monate unbezahlten Urlaub. :mrgreen:
     
  11. #10 misteran, 05.01.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Woher wollt ihr wissen ob Mietwagen, Dienstwagen oder Vorführwagen immer getreten wurde ab dem ersten Meter. :roll:
     
  12. #11 Correct, 06.01.2013
    Correct

    Correct 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Gallen (CH)
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Tom
    Spritmonitor:
    Weils jeder so macht :unibrow: na gut, sagen wir 80% ... als ich den M135 probegefahren bin, trat ich auf den Pinsel, was ging ... Wenn einem das Ding nicht gehört, interessierts auch niemanden - leider. :shock:
     
  13. br403

    br403 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.03.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Vorname:
    Axel
    Mein 125d hatte nach10000 auch einen Turboschaden, obwohl ich sehr vorsichtig eingefahren hatte usw. Das kann also bei einem Neuwagen genauso passieren.
     
  14. #13 misteran, 06.01.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Vollgasfahrten sind doch nicht schlimm. Bis du vom Hof bist und evt. auf einer Straße wo du endlich Gas geben kannst, ist der Motor doch meistens Warm und dann sollte der Vollgas abhaben können.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    9 Monatswagen mit Hammerausstattung....knapp 17.000€ gespart. Trotz AHK mit TÜV; neue Sommer und Winterbereifung auf Breytonfelgen und BMW-Standartfelge...

    Große Fehler suche ich noch....
     
  17. Bode

    Bode 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2014
    Weiß jemand ob der BMW-Händler die Historie des Jahreswagens einsehen kann? Also kann der Händler sehen, wenn der Jahreswagen den er anbietet schon zig mal in der Werkstatt war?

    @Max, das klingt natürlich super.
     
Thema: Gebrauchten F20 kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gebrauchtwagen bmw f20

    ,
  2. Bmw f20 gebraucht kauf

    ,
  3. bmw f20 gebraucht

    ,
  4. bmw f20 kaufen,
  5. gebraucht f20 kaufen,
  6. bmw dienstwagen kaufen,
  7. bmw f20 was beim kauf beachten
Die Seite wird geladen...

Gebrauchten F20 kaufen? - Ähnliche Themen

  1. 1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen

    1er F20 LCI Nebelscheinwerfer austauschen: Hallo Zusammen! Ich würde gerne bei meinem 1er F20 LCI die Nebelscheinwerfer austauschen. Im Moment sind die Standard von BMW eingebaut...
  2. [F20] F20 mineralgrau Sport-Line

    F20 mineralgrau Sport-Line: Hallo zusammen, nachdem ich jetzt fast ein Jahr mitlese, schreibe ich jetzt auch das erste Mal.. Ich fahre einen mineralgrauen 116d Sportline....
  3. JSR mit seinem F20 ///M135i

    JSR mit seinem F20 ///M135i: Da ich schon des Längerem hier im Forum angemeldet bin und bisher nur stiller „Mitleser“ war, habe ich mich vor 6 Wochen dazu entschieden, mir nun...
  4. ST XA Gewindefahrwerk F20/F22/F30/F32

    ST XA Gewindefahrwerk F20/F22/F30/F32: Ich biete hier ein neues unbenutztes ST XA Gewindefahrwerk an. Die Fahrwerke werden von KW gefertigt. Die Dämpfungscharakteristik kann dem...
  5. [Verkauft] BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi

    BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi: Diesmal mit Bild.... Ich biete hiermit meine BMW Winterkompletträder Y-Speiche 380 silber 17 Zoll 1er F20 F21 2er F22 F23 RDCi zum Verkauf an....