Gebläseausbau?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von deftl, 20.12.2014.

  1. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Hi,

    wie kommt man an das Gebläse vom F20? Ausbau/Tausch/Reinigung möglich?

    Würde erstmal reichen, wenn man am Ort des Bauteils schnüffeln könnte, wie und ob es dort riecht....bauen darf dann BMW selber, falls die mal aufwachen

    geht von der fahrerseite aus?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ans Gebläse kommt man einfach, dauert auch nur ein paar Minuten.
    Von der Fahrerseite geht es nicht.
    Ich würde aber nicht am Gebläse schnüffeln, Du hast einen Diesel, da würde ich wo anders nachsehen.
     
  4. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Toni
    wahnsinn die beiden.....
     
  5. #4 Morphous, 20.12.2014
    Morphous

    Morphous 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Habe mal Diesel vs. Benziner im ETK angeschaut und verglichen.
    PUMA – Eintrag gilt für beide und betrifft aber den Regler.
    Er hat einen Diesel…also müsste der Geruch doch vom Zuheizer kommen Ombre?
     
  6. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ?????????

    das gebläse wurde bereits bei BMW gereinigt, danach war der barndgeruch einen tick besser.....

    ist da was woanders abgebrannt?

    der gegruch bleibt, mehr oder minder stark oder unterschwellig.....

    ab welchen Temperaturen schaltet der zuheizer zu?


    also dann von der beifahrersiete? den microfilterzugang kenne ich bereits...:nod:
     
  7. #6 deftl, 21.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.12.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :twisted:\:D/:eusa_clap:


    offene frage, offene antwort :lach_flash:
     
  8. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    und ein Ergebnis:

    Air conditioning / Klimaanlage:
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Temperatursensor Belueftung Verbindungen
    - Code: BMW 8011B5
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Belueftung Temperatursensor rechts
    - Code: BMW 8011B7
    - Fehler: :Kurzschluss nach Plus oder Unterbrechung Schichtungspotentiometer Links
    - Code: BMW 8011B9
    - Fehler: :Interne Bauteilversagen PTC-Modul
    - Code: BMW 8011F9
    - Fehler: :Kurzschluss im Lastkreis Leistungsverstaerker Fan
    - Code: BMW 801204
    - Fehler: :Non Fan amp reagiert, Busfehler Verstaerker Fan-Ac-Lin 1
    - Code: BMW E70C2D


    somit ist nun miene ursprüngliche Vermutung wohl auch ergebnisoffen bestätigt. BMW wird 2015 das Fahrzeug erneut in der Werkstatt haben:angry::crybaby:
     
  9. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Fehler mit was ausgelesen?
    Fehler schon mal gelöscht?
    Wenn ja, kommen die wieder?
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    mir ist vollkommen wurscht ob die wieder kommen....sie stehen im speicher, die kiste stinkt nach Abbrand und das reicht....

    eventuell kommen die auch nie mehr wieder, da die Bauteile nun rauch sind...
     
  11. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    so Fehler kommen auch wenn man was absteckt, daher sind sie nur relevant wenn sie als Permanent gekennzeichnet werden oder wieder kommen.
    Wenn Du zu BMW fährst machen die nichts anderes als das zu Löschen u. schauen ob da was wieder eingetragen wird.

    Zudem deutet der Fehlercode darauf hin das Du mit einem nicht zertifizierten gerät ausliest, was dazu führen kann das Du Fehler ausließt die nicht vorhanden sind.
    Nur die OBD Fehler sind standardisiert, nicht alle anderen.
     
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    abgesteckt wurde nichts, PTC fahler war schon mehrmals und der rest ist nun nach 3 Monaten schmorgeruch dazu gekommen, ist eigentlich alles nicht mein Problem....
     
  13. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    wenn es nicht ein Problem ist, warum ließt Du dann den Fehlerspeicher aus?

    Nochmal, wichtig wäre ob Fehler Permanent, sporadisch oder ob es Scheinfehler sind.
    Die heutigen Fahrzeuge sind mehr Computer als Autos.
    Ein PTC Heizelement kann auch keinen Fehler ablegen da das Blöd ist, also wird der Fehler auf eine andere Art erzeugt.

    Am einfachst Du fährst zu BMW u. lässt die machen
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    lesen?

    mein und ein unterscheiden sich zwar nur durch das M, dennoch, der inhaltliche unterschied ist groß.:shock:

    es ist nicht MEIN Problem, sondern das von BMW

    und ja, ich werde da hinfahren, wenn es die Niederlassung schafft einen Termin anzuberaumen....das gelingt ihr nun seit 6 Wochen nicht, trotz diverser Bemühungen auch von verkäuferseite...

    wahrscheinlich ist das auch nur ein BUS Problem im fehlerspeicher....:narr::unibrow:

    wenn das PTC betroffen wäre, ist die Sache ja klar....qualm kommt von wärme?:icon_cool::daumen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 deftl, 24.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 24.12.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.121
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    zur Validität der Ausgelesenen Daten habe ich eine Antwort erhalten:

    Wie valide ist denn nun der Report?
    => bitte vergleich mal diesen Report mit dem offiziellen – dann siehst du, wie „valide“ dieser ist… bisher stimmen die Report immer zu 99% überein ;-)

    wenn also die BMW Software nicht nur einfach wild fehler protokolliert, die es (vermeintlich?) nie gab, dann sollten die fehler eine Ursache haben, die zu finden ist.

    würde der ausfall des zuheizers sich in einem erhöhten Spritverbrauch im kaltzustand bemerkbar machen? eigentlich sollte das nicht sein, er heizt ja nur die luft auf, nicht das kühlwasser?!

    andererseits wäre zu merken, dass die Heizung länger braucht zum warmwerden? das könnte ich mal aktiv nachprüfen:

    ich messe heute mal, wie lange es dauert, bis die Lüftung im stand Temperatur nach oben bekommt. kann wer einen vergleichwert ziehen?

    Testsetting:

    Außentemperatur 8°C, Fahrzeugtemperatur Innenraum 10°C, Motor Kalt.

    Motorstart, Beginn der Zeitnahme.

    Einstellungen: Climatronic Manuell auf Stufe 3,
    Beide Seiten 28°C

    UMLUFT MANUELL!

    Ausströmer links nur Mitten, rechts nur Fußraum

    Mittelausströmer Rädchen auf HEISS (nur ROT), Ausströmer Fond offen und auf HEISS (nur ROT).

    Lufttemperatur gemessen mit HAndscanner, 5cm vor Mittenausstömer.


    Temperatur bei Motorstatart 10°C

    Nach 5 Minuten Lerrlaufdrehzahl 26°C


    Fahrzeug 118d(A), Climatronic.


    Bilder dazu:


    [​IMG] [​IMG]

    Kann das wer mal nachmachen und sehen, obs bei ihm schneller warm wird? Ich bilde mir ein, früher gings schneller, wäre dann noch ein Indiz für Zuheizerausfall.

    Soweit, danke und schöne Weihnachten!
     
  17. betoni

    betoni 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bayern
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Toni
    also 5 min im Leerlauf ist sehr gut ,Ich muss dazu 5 min fahren bis die Climatronic voll blässt
     
Thema: Gebläseausbau?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gebläse BMW F2X ausbauen

    ,
  2. 8011b9 bmw