Gaspedalsteuergerät?!?!

Diskutiere Gaspedalsteuergerät?!?! im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, Habe bei meinem 118d N47 Hatch immer noch das Problem, dass das Fahrzeug nach ca. 8-10 Minuten fahrt nach einem Stand von ca. 7...

  1. KJ447

    KJ447 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    Habe bei meinem 118d N47 Hatch immer noch das Problem, dass das Fahrzeug nach ca. 8-10 Minuten fahrt nach einem Stand von ca. 7 Stunden (Also morgens wenn ich losfahre) er kein Gas an nimmt.
    D.h. das Fahrzeug geht wenn ich zu dem Zeitpunkt an einer Ampel stehen sollte aus, das ausgehen ist so als ob er sich abwürgt...
    Dies macht er je nach Laune 2-3 mal anschließend danach nimmt das Fahrzeug nach Lust und Laune kein Gas an. Dabei leuchtet die Halb ausgefüllte Motorlampe.
    Aufgrund dessen war das AGR verdächtig. Das AGR-Ventil wurde ausgetauscht.
    Keine Verbesserung was das Problem angeht.
    Beim Auslesen nach dem AGR-Wechsel war immer noch Fehler gespeichert, diese waren:
    425D - Gaspedalsteuergerät
    4BDA- Kraftstoffpumpenregleung
    3F21- Gaspedalsensor 2

    Das Gaspedal wurde auch noch ausgetauscht.
    Immer noch keine Verbesserung.
    Nun frage ich mich was das Gaspedalsteuergerät ist und wo ich diese finde...
    Bin für jede Hilfe dankbar.
     

    Anhänge:

  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Gaspedalsteuergerät gibt es nicht.. Lies den FSP mal mit nem BMW Tool aus..... ggf. meint dein Auslesegerät die Gaspedalpotis... ggf mal die 6 Pins der Potis am DDE-SG Prüfen und erneuern
     
  3. KJ447

    KJ447 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn mit Gaspedalpotis.... gemeint ?
    Und wo finde ich den ?
    Vielen dank im Voraus !
     
  4. #4 Sixpack66, 15.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    2.355
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Potentiometer = mechanisch verstellbarer Widerstand
    3 Pins pro Poti
    2 Stück sind aus Sicherheitsgründen verbaut. Beide sollten annähernd den gleichen Wert haben, sonst läge ein Fehler vor.

    Die genaue Dokumentation für dein Fahrzeug am besten über die VIN-Eingabe suchen: https://www.newtis.info/tisv2/a/de/

    Prüfung: https://www.newtis.info/tisv2/a/de/...6/foot-pedal/accelerator-pedal-module/WythAS2

    Stromlaufplan:
    Nennt sich wohl Fahrpedalmodul -B10
    https://www.newtis.info/tisv2/a/de/...in/diesel-electronics-dde7/foot-pedal/kYuu4Sf


    Gruß
    Ralf
    .
     
    DomMuc gefällt das.
  5. KJ447

    KJ447 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch der Fußpedal oder sehe ich das falsch?
    Wenn ja, wurde dieser schon gewechselt.
    Gruß
     
  6. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    ja das ist das Gaspedal deshalb hab ich auch geschrieben die 6 Pina am DDE Steruergerät prüfen ( korrekte verrastung, aufgeweitet, oxidation usw) und die Pins ggf. erneuern
     
  7. #7 Sixpack66, 15.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    2.355
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Auch wenn es gewechselt wurde, kann es fehlerbehaftet sein oder wie @DomMuc schon sagte die Verbindung zur DDE.

    An den Potis selbst (respektive dem anderen Ende der Kabelverbindung) kann man im spannungsfreien Zustand die Widerstandswerte messen.
    -Gesamtwiderstand
    -Abgriff der Potis, ob der Widerstandswert bei langsamen Betätigen des Pedals ohne Aussetzer ansteigt.

    Im spannungsbehafteten Zustand sollten 5VDC gegen Masse anliegen. Der Abgriff ist also ein klassischer Spannungsteiler.
    -Abgriff des Potis, ob der Gleichspannungswert bei langsamen Betätigen des Pedals ohne Aussetzer ansteigt.

    Praktisch ist es, wenn man zwei analoge Multimeter hat.
    Dort kann man Kontaktprobleme des Potischleifers leichter entdecken als bei Digitalmultimetern.

    Auch neue Drosselklappen hatten auch schon ähnliche Probleme mit der Stellungsrückmeldung.
    Ob die Min./Max.-Werte parametriert werden müssen entzieht sich meiner Kenntnis.

    Gruß
    Ralf
    .
     
  8. KJ447

    KJ447 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal vielen Dank für die Antworten.
    Das mit dem Messen verstehe ich nicht so ganz...
    Ich weiß zwar wo das Motorsteuergerät ist aber mit den Pins komm ich da nicht so ganz klar...
    Ich war heute bei einem Programmierer der für seine Arbeit gut bekannt ist im räum NRW.
    Dieser hat dann mein Fahrzeug komplett ausgelesen und nach einiger Zeit mir gesagt dass das Motorsteuergerät defekt sei.
    Nun kann ich aber nicht verstehen warum das Motorsteuergerät defekt ist...
    Danach war ich noch bei einem bekanntem, dieser sagte mir dass im Motorsteuergerät ein Interner Fehler liegt, aber er kann sich nicht vorstellen dass das daran liegen könnte...
     
  9. KJ447

    KJ447 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.07.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Was vermutet ihr ?
     
  10. #10 Sixpack66, 16.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    2.355
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich kenne deine "Progammierer" und Bekannten natürlich nicht und kann mir über deren Arbeit kein Urteil erlauben.
    Leider entspricht deine kurze Beschreibung allerdings genau dem, was mir schon seit Längerem immer wieder unangenehm auffällt.

    Die ..............ich nenne sie mal diskret "Ausführenden" werden scheinbar mit steigender Tendenz dazu ausgebildet am Laptop zu verblöden.
    Sorry, das klingt zwar hart, aber offenbar wird nur stur auf den Bildschirm geglotzt und nicht eigenständig nachgedacht.
    Wenn am Bildschirm etwas von Steuergerät steht, wird das eben getauscht. Ist der Fehler immer noch da und der Bildschirm zeigt nicht an welcher Handgriff als nächstes auszuführen ist, hat der Fahrzeugbesitzer die A-Karte. Den selben Fehler wie am Anfang und eine dicke Rechnung für nichts.

    Wie schon bereits angesprochen besteht das Fahrzeug nicht nur aus OBD-Schnittstelle und Steuergeräten, sondern auch aus einer ganzen Menge profaner Elektrotechnik wie sie auch schon vor Jahrzehnten existierte. Und eben die ist auch mal Opfer von Mardern, Hitze, Vibrationen, Feuchtigkeit, Materialermüdung, Materialalterung ...................

    Warum muß man zuerst das teuerste Bauteil von allem anzweifeln?
    Man misst die Potis vom Gaspedal und misst die Kabel zum Steuergerät inclusive aller Steckverbindungen.
    Wenn einen dabei eine Software zuverlässig unterstützt indem beide Eingangssignale angezeigt werden ist das ok.
    Mittendrin auf gut Glück rumzuwurschteln ist zumindest nicht der Weg, den ich gehen würde.

    Gruß
    Ralf
    .
    PS: Ich hoffe das war nicht zu direkt/unfreundlich, aber manchmal muß die Luft raus. :blumen:
    .
    .
     
    momoda, spitzel und CeterumCenseo gefällt das.
  11. #11 spitzel, 16.09.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.055
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Genau so ist es.
    Erst eine vernünftige Diagnose stellen
     
Thema:

Gaspedalsteuergerät?!?!