Gasannahme wechselhaft

Dieses Thema im Forum "BMW 125d / 225d" wurde erstellt von OK_GO, 06.10.2013.

  1. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    Hallo zusammen,

    ich habe ab und an ein seltsames Verhalten bei der Gasannahme.

    Ich fahre den 125d als Schalter. Auf Autobahnfahrten oder auch beim Auffahren auf die Autobahn scheint der Turbo bei Schaltvorgängen eine Denksekunde einzulegen.

    Sieht dann so aus: Beschleunigung mit 3/4 bis Vollgas - Kuppeln - Schalten - wieder einkuppeln - Gas geben - 1 bis 2 Sekunden gefühlt keine Gasannahme - dann wird die Beschleunigung spürbar aufgebaut, aber auch nicht brachial einsetzend sondern eher gemächlich.

    Bei normalem Beschleunigen ohne Gangwechsel habe ich zwar turbobedingt auch etwas Verzögerungen aber bei weitem nicht so extrem. Bei normalen Schaltvorgängen z.B. in der Stadt fällt der Effekt ebenfalls nicht ins Gewicht.

    Konntet Ihr das auch schon mal beobachten oder sollte ich besser in die Werkstatt?


    Gruß OK GO
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CChrisR1, 06.10.2013
    CChrisR1

    CChrisR1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Nur eine Idee

    Gibt es hier vielleicht das Problem Lastwechsel / Übergangsbereich kleiner zu großer Turboloader. Muss hier evtl. eine PuMA angewandt werden Turboloader-gestänge tauschen ?
    so etwas ähnliches wurde hier schon im Forum diskutiert gezüglich ruckeln 1500-2000 U/m. ?
     
  4. #3 Schluempfchen2005, 06.10.2013
    Schluempfchen2005

    Schluempfchen2005 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2012
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    wurde bei mir ohne reklamation meinerseits gemacht.PUMA gibts hierfür..
    aber ein fahrzeug aus 4/13 ???
     
  5. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    ich werd mal bei meiner Werkstatt nachfragen. Das Verhalten scheint aber nicht normal zu sein. Ist leider etwas schwierig einzuschätzen was für einen aktuellen Turbomotor normal ist und was nicht - gerade wenn man von einem Sauger-Benziner kommt.

    Gruß OK GO
     
  6. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Die Frage ist auch war das von Anfang oder ist der Verhalten neu?
    Wenn es neu ist liegt auf jeden Fall ein Defekt vor.
    Aber wenn es von Anfang an (Neuwagen) war, dann ist es wohl eher der Turbo Effekt den Du nicht gewöhnt bist. Fühlt sich halt aufgeblasen an.
     
  7. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    Anfangs ist mir das nie aufgefallen. Laut Aussage meines Händlers ist das Verhalten normal. Sie würden zwar mal den Fehlerspeicher auslesen, aber ich solle mir nicht zu viel davon erwarten. Na ja, mal sehen ...

    Ach ja, und ich hätte mir doch besser die Automatik bestellen sollen, die würde das besser kaschieren als der Schalter - tolle Aussage ...

    Gruß OK GO
     
  8. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    hatte heute das erste Mal die Meldung: Antrieb - gemäßigt fahren, volle Leistung steht nicht zur Verfügung. Am Montag gehts endgültig in die Werkstatt.

    Gruß OK GO
     
  9. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    kombiniere: ferndiagnose ist normal, das Diagnose Ergebnis zutreffend (der kund spinnt mal wieder!) und alles deutet auf den beginnenden verlust des laders hin:aufgeregt: und nun mault das Auto schon....was wird der Händler sgen? alles ganz normal, passiert halt mal?:unibrow:

    TOLL - es ist und bleibt peinlich, was da so abgeliefert wird:motz:
     
  10. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    ja, vor allem nach grad mal 9000 km innerhalb des ersten halben Jahres. BMW wirds schon richten :mrgreen:

    Gruß OK GO
     
  11. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    war gestern in der Werkstatt zum Fehler auslesen. Wie sollte es auch anders sein - im Fehlerspeicher war wohl nichts zu finden. Es wurden daraufhin nur die Adaptionswerte zurückgesetzt und ich solle doch bitte weiter beobachten. Tolle Sache .....

    Wie kann das eigentlich sein, dass ich die Motorlampe und einen Fehlerhinweis bekomme und im Fehlerspeicher nichts zu finden ist?


    Gruß OK GO
     
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    eigentlich garnicht......drum hab ich nen OBD2 andpter und bmwhat app....da kannst du selber sehen, was die Steuergeräte hinterlegt haben......

    einfache Methode, lösche die fehler, informiere den kunden nichts gefunden und warte auf Besserung. die zeit wird's schon richten!

    drum ist sowas immer selbst per Foto/Video zu dokumentieren.

    gruss
     
  13. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    ... der Vollständigkeit halber: die Fehlermeldung trat erneut auf. Zuerst wurde der Abgassensor getauscht. Danach der komplette Turbo - da das Gehäuse an einer bestimmten Stelle anscheinend Unterdruck verloren hatte. :?

    Das Fahrverhalten war also vermutlich wirklich nicht normal - bin schon gespannt wie er sich mit dem neuen Turbo fahren wird.


    Gruß OK GO
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.127
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ra:lach_flash::wink:keteeeeeee
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. OK_GO

    OK_GO 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.12.2012
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    5
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2016
    bin heute ca. 30 km mit dem neuen Turbo gefahren. Jetzt verstehe ich auch die Leute, die von einem Sauger - ähnlichen Fahrverhalten sprechen. Spricht viel schneller an und wirkt daher viel spritziger als vor dem Tausch. Ich glaube langsam, dass der Turbo von Anfang an eine leichte Macke hatte.

    glückliche Grüße
    OK GO
     
  17. #15 hsl72, 04.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2013
    hsl72

    hsl72 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinhessen
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Hallo zusammen,

    ich habe auch diese Meldungen, allerdings erst seit Kurzem (Tacho 8000) und sporadisch. Mein Freundlicher wird als Maßnahme den Abgassensor tauschen (proaktiv). Ich werde vom Fortgang berichten. Habe SA.
     
Thema: Gasannahme wechselhaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 125d gasannahme

    ,
  2. f20 gasannahme

    ,
  3. bmw f20 gasannahme

    ,
  4. bmw f20 neuwagen ab wann vollgas,
  5. f20 bmw gasannahme
Die Seite wird geladen...

Gasannahme wechselhaft - Ähnliche Themen

  1. Keine Gasannahme im kalten Zustand

    Keine Gasannahme im kalten Zustand: Hi, ich dreh bald ab mit meinem 1er 116i. Im kalten Zustand beim Starten nimmt er kein Gas an. Muss ausschalten und erneut Starten. Steht jetzt in...
  2. [F20] 116i - Turboloch / Keine Gasannahme

    116i - Turboloch / Keine Gasannahme: Hallo zusammen, vl noch kurz zu dem Wagen -> 116i / Bj.2013 / 120.000km (Leasingrückläufer - überwiegend Langstrecken) Zu mir -> überwiegend...
  3. [E82] Verzögerte Gasannahme N55

    Verzögerte Gasannahme N55: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen macht mein Qp zicken, stellt sich so da, das er sporadisch verzögert Gas annimmt. Dkg und PP Kit sind...
  4. Gasannahme Rückwärtsgang F20

    Gasannahme Rückwärtsgang F20: Hallo! Heute ist mir bei meinem 116i (Bj 2012 Handschalter) folgendes aufgefallen: Die Gasannahme bei eingelegtem Rückwärtsgang und...