Ganzjahresreifen auf 1-er

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von taco, 14.09.2010.

  1. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hi,

    hat jemand von euch diese schon auf seinem 1-er Gehabt?
    Gibts Erahrungsberichte, Tipps?

    Ich bekomme meinen neuen in Kürze und rechne mir die verschiedenen
    Optionen durch. Eine davon ist die RFTs durch Ganzjahresreifen (natürlich mit *, sowie M+S Zeichen ) zu ersetzen.

    Meine bisherigen Erfahrungen beziehen sich auf Goodjear Vector 4 Seasons, der auf meinem IV Golf einen super Job machte, fand ich seinerzeit deutlich besser als die Firestone Original Bereifung.

    lg
    taco
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KoHuWaBoHu, 14.09.2010
    KoHuWaBoHu

    KoHuWaBoHu 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    is irgendwie nix halbes und nix ganzes, hast nie nen super reifen, egal was für ein wetter es ist...

    hab keine erfahrungen damit, aber ich würde nie dazu raten... ich denke 99% hier gehts genauso...
     
  4. #3 HavannaClub3.0, 14.09.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    das ist nur interessant für Extremwenigfahrer denen der Reifen sonst nach 2mm Abrieb hart wird und die im Winter die Karre auch mal stehen lassen können...

    ansonsten brauchst du ja mit Ganzjahresreifen genau so viel Gummi wie mit Sommer- und Wintersatz, d.h. man spart gar nix - hat aber nie einen guten Reifen.
     
  5. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    das ist eben die Frage, ich sehe aber auch Vorteile beonsders bei Temperaturen wo ein Winterreifen stark nachlässt es aber immer noch Schneegefahr gibt. Ich selber hatte schon welche (halt auf einem Frontkratzer) und war sehr zufrieden. Also ich glaube dass die auf Schnee nicht viel schlechter sind als Winterreifen. Im Sommer gibts auch Vorteile
    denn auch wenn der Ganzjahresreifen etwas lauter abrollt ist es zumindest
    kein RFT :icon_smile:
     
  6. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    lohnt sich unter Umständen für jemanden der sehr wenig fährt und im Winter auf eher unkritischen Wegen unterwegs ist oder wenn man auch im Frühjahr/Sommer/Herbst in Gebieten unterwegs ist wo es schon mal herabschneien kann (dafür sind die dann aber im Winter dort ungeeignet)
     
  7. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Wie schon gesagt, ganz zu empfehlen ist es nicht, aber wenn, dann soll der Goodyear Vector 4season gut sein.
     
  8. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    seit ca. 20 Jahren auf allen Autos gehabt -noch nie Problem - selbst im letzten Winter :daumen:


    auf meinem 116er jetzt den Goodyear Vector aber als RFT :wink:
     
  9. #8 KoHuWaBoHu, 15.09.2010
    KoHuWaBoHu

    KoHuWaBoHu 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.06.2009
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i
    der bremsweg ist bei nass trocken schlechter als mit sommerreifen
    und bei schnee schlecher als mit winterreifen

    man hat immer die schlechteren karten...

    ich kann einfach keinen vorteil eines gj reifen erkennen, ausser das man nicht wechseln muss.
     
  10. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Stimmt so nicht, zuletzt schnitten die Ganzjahresreifen im Winter
    vergleichbar gut wie Winterreifen ab, z.B. der Vector von Goodyear.

    Es gibt allerdings (für mich und den neuen 120d) ein K.O Kriterium:
    in der aktuellen Autoblöd schreiben Sie, dass es besonders bei höheren Temperaturen in Verbindung mit sportlicher Fahrweise zu einem recht hohen Verschleiß kommt.

    Würde also folgendes Fazit ziehen:
    Für einen 116i/118i der sparsam und mit geringer Jahresfahrleistung bewegt wird sind Allwetterreifen wie Vector ganz klar eine Überlegung wert.

    Alle anderen (besonders Trekker Drehmoment Bullen) lassen besser die Finger davon.
     
  11. #10 Marco83, 20.09.2010
    Marco83

    Marco83 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)


    und das gibts wo nachzulesen?

    Grüße

    Marco
     
  12. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    zb. aktuelle Autobild :wink:
     
  13. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hast wohl den Text nich richtig gelesen :wink: *g*

    Ich denke, dass es Ganzjahresreifen gegenüber teils überkommene
    Vorurteile gibt. Auch wenn ich die Idee nun für mich wieder verworfen habe kann es für bestimmte Fahrer eine gute Alternative sein....
     
  14. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Ganzjahresreifen, für Wenigfahrer, die im Flachland wohnen, okay, aber für einen ernsthaften Winter sind die Dinger, vor allem auf einem Hecktriebler, nicht wirklich zu brauchen.

    Nichts Ganzes und nichts Halbes.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 miroslav0815, 27.09.2010
    miroslav0815

    miroslav0815 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Nachdem ich eher zufällig auf dieses Forum und diesen Post gestoßen bin, musste ich mich bei dieser Thematik direkt mal anmelden.

    Ich fahre seit zwei Jahren Ganzjahresreifen mit Notlaufeigenschaft (Vredestein Quatrac 3) auf meinem 120d. Alles in allem sind meine Erfahrungen bisher positiv.

    Im Detail:
    Ich pendle beruflich jeden Tag zwischen Dortmund und Düsseldorf. In den vergangenen zwei Jahren habe ich somit ca. 60 tkm zurückgelegt. Weder im Winter bei Schneefall noch im Sommer bei hohen Temperaturen hatte ich Grund zu klagen. Mag sein, dass Sommer-/Winterreifen einen Ticken besser sind, jedoch kam ich bestens zurecht. Zweifelsohne hängt die Wahl aber ganz entscheidend von der Region ab, wo man in der Regel unterwegs ist. Im bergischen Land würde ich sicher eher zu Winterreifen greifen.

    Was die Bodenhaftung angeht, habe ich bis ca. 170 km/h keinen Unterschied zu meinen vorherigen Sommerreifen bemerkt. Danach haben die Sommerreifen klare Vorteile, was die Haftung angeht. Da ich diese Geschwindigkeit aber nur selten erreiche (A40 eben), war das für mich kein Hindernis. Vielmehr ging es mir darum, nicht wechseln zu müssen, da ich hierfür 2x jährlich einen halben Tag Urlaub nehmen müsste und es schwierig ist, den optimalen Zeitpunkt zu erwischen, da die Temperaturen im Frühjahr und Herbst häufig so stark schwanken, dass man für optimalen Grip fast täglich wechseln müsste. Da doch lieber ein guter Kompromiss!

    Nach rund 60 tkm sind nun die hinteren Reifen runter gefahren. Die vorderen halten geschätzt wohl noch ca. 20-30 tkm durch. Bin da aber selbst schuld, da ich die hinteren Reifen zwischendurch nicht nach vorne habe wechseln lassen...

    Was den Verbrauch angeht, habe ich anfangs einen Mehrverbrauch von gut 1/4 Liter pro 100 km festgestellt. Nach ein paar tausend km hat sich das aber wieder reduziert und liegt nun in dem Bereich wie vorher.

    Darüber hinaus habe ich mir 1x einen Nagel in den Reifen gefahren. Die Druckverlustwarnung sprang an und ich bin noch problemlos knapp 60 km mit 80-100 km/h nach Hause gefahren. Sowas passiert selten, aber der Komfort nach einem 10-Stunden-Tag trotz Nagel im Reifen noch direkt nach Hause fahren zu können, ist mit Geld nicht zu bezahlen! Habe mich dann am nächsten Tag in Ruhe darum gekümmert...

    Fazit: Wer eher komfortorientiert fährt und nicht über die Autobahn jagd, kann sorgenfrei zugreifen. Wer eher am Limit fährt, sollte es bleiben lassen. Hier ist der zusätzliche Grip (sicherlich auch aus Sicht aller anderen Autofahrer) unbedingt zu bevorzugen.
     
  17. taco

    taco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2013
    Spritmonitor:
    Hi, herzlich willkommen und vielen Dank für deinen Bericht!

    Gerade im Winter sind Reifen wie Goodyear Vector ebenbürtig.

    Interessant, naja die meisten BMW werden ab und zu Limit bewegt....Hab das Thema für meinen neuen 120d doch noch nicht zu 100% abgeschlossen, ich setze mich mal mit meinem Reifenhändler zusammen und frage nach seiner Meinung.
     
Thema: Ganzjahresreifen auf 1-er
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ganzjahresreifen bmw 1er

    ,
  2. allwetterreifen für 1er bmw

    ,
  3. allwetterreifen 1 er bmw

    ,
  4. ganzjahresreifen für bmw 1er,
  5. allwetterreifen für bmw 116i,
  6. allwetterreifen bmw 1er 116i,
  7. allwetterreifen bmw 120i,
  8. ganzjahresreifen für Bmw116i,
  9. gute allwetterreifen fur bmw1,
  10. ganzjahresreifen bmw 116i,
  11. bmw 116i ganzjahresreifen
Die Seite wird geladen...

Ganzjahresreifen auf 1-er - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?

    Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?: Hallo zusammen, da eine Bremsflüssigkeit nicht nötigerweise nach 2 Jahren getauscht werden muss, habe ich einen Prüfer um den Wassergehalt zu...
  2. Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé

    Suche: 1 Satz BMW Felgen 18'' für 135i Coupé: Hallo :-) Ich suche für einen BMW Coupé originale BMW Felgen. Beim Design habe ich mich nicht festgelegt, die Farbe darf aber gerne Anthrazit...
  3. 3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er

    3-tlg. OZ Superleggera 18" Sommerkompletträder, für den 1-er: Hallo zusammen, verkaufe meinen Satz OZ Superleggera Alufelgen mit Goodyear Eagle F1 Sommerreifen für sämtliche BMWs, NP: 4500€ Anbei paar...
  4. [Verkauft] BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4

    BMW 17" Rial Winterkompletträder, 205/50 17, 1-er, 3-er, Z4: Hallo Zusammen, verkauft werden 17" Winterkompletträder von Rial Flair mit Pirelli Winterreifen für sämtliche BMWs. Anbei die Infos:...
  5. [Verkauft] 1 Satz BMW Winterkompletträder Doppelspeiche 178 silber 17 Zoll 1er E81 E82 E87 E88

    1 Satz BMW Winterkompletträder Doppelspeiche 178 silber 17 Zoll 1er E81 E82 E87 E88: Verkaufe im Detail: 2x Pirelli Sottozero 205/50/17 89H M+S Runflat (DOT: 0106/4109) auf Original BMW 17” Leichtmetallräder Doppelspeiche 178,...