Frusteinser

Dieses Thema im Forum "BMW 120i" wurde erstellt von WEM, 13.06.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Ich muss mal hier Dampf ablassen.

    Nachdem wir im Februar massive Zündaussetzer hatten, wurden Anfang Ferbuar die/ein (ich weiß es nicht genau) Injektor/en getauscht.

    Im März gabs, nach erneuten Zündaussetzern, Drehzahlschwankungen (mit mehr 200 Touren) im Leerlauf ein Softwareupdate

    -- 5 Woch einigermassen Ruhe

    5 Mai: Nach ein paar Kilometern Fahrt Motorstörung - das Auto klingt wie ein Tracktor. Fahrt Heim - nur ein paar hundert Meter. Mobile-Care angerufen. 2 Zylinder ausgefallen. Abschleppen in die Werkstatt. Zündspulen + Anbauteile wurden gewechselt.

    -- Auto lief relativ gut ohne Ruckeln und aber nur ca 2 Wochen

    - Erneut Motorstöhrung, Werkstatt. Nockenwellensensor(en) defekt. Sind gewechselt worden.

    - eine Woche drauf. Erneut Motorstöhrung: diesmal wurde die Hochdruckpume gewechselt.

    Jetzt ist das Auto 11 Monate alt und hat gut 20tkm drauf. 3 Tage aus der Werkstatt und auf der Heimfahrt hatte ich ca. 10 heftigste Zündaussetzer. Ruckeln. Das Auto ist unter 2500 Tourem kaum fahrbar.

    In einem Gespräch mit dem Servicemann wurde angedeutet, dass man das Auto nach der Vorgeschichte wohl im Werk mal unter die Lupe nehmen sollte ... das würde dann aber so zwei Wochen dauern ("Wir halten Sie natürlich in der Zeit mobil"). Am Montag bekomme ich einen Rückruf.

    Zudem wurde:
    - PDC-Sensor getauscht - nachdem aber dann die Stoßstange 1cm Vorstand Zusatztermin um die Stoßstange neu einzupassen
    - Innerspiegel ist fast runtergefallen, da nach dem Scheibenwechsel die Befestigung zu viel Spiel hatte
    - Türrahmen getausch, weil gequitscht wie ....
    - Mittelarmlehne repariert, weil gequitscht wie ein Entchen

    Also für ein Auto eines "Premiumherstellers" im ersten Jahr eindeutig zu viele Aufenthalte in der Werkstatt.

    Ich hab gerade so gestrichen die Nase voll: Kann nur noch sagen "Aus Frust am Fahrzeug" und nicht "Aus Freude am Fahren".

    Scheiße...... wenn ich dass den mal so sagen darf.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 13.06.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Ich würd mal locker das Thema Wandlung ansprechen und mit einem Anwalt beraten....
     
  4. #3 BMW CHRIS, 14.06.2008
    BMW CHRIS

    BMW CHRIS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    genau wie christoph sagte WANDELN
    verstehe nicht warum du so lange da rum fackelst mit BMW
    Rechtsanwalt nehmen und nen neuen 1er bekommen.
     
  5. Slat3r

    Slat3r 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Würzburg
    Hmm,

    schwierig wenn man so tief ins klo greift ^^ da hilft nur der weg zum Anwalt...

    Kann man fast nicht glauben, vielleicht ist das ja ein Audi Mitarbeiter der ein bisschen tumult machen will? möchte natürlich auch niemandem sowas unterstellen, sieht nur etwas übertrieben aus^^
     
  6. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Also ich bin ein ganz normaler Privatkunde und BMW Fan (noch immer).

    Ich will auch hier anmerken, dass sich die BMW Werkstatt und Service bis jetzt zu 100% ins Zeug gelegt hat um das Problem zu lösen - sie haben aber leider auch ihre Grenzen. Langsam werd ich der Sache halt überdrüssig.

    Leider.
    Werner
     
  7. iBot

    iBot 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberpfalz
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Hi Werner,

    haben ja schon mal in dem Ruckeln-Tread miteinander gequatscht.

    Hoffentlich passiert mir mit meinem 120i (04/2008) das nicht ähnlich wie bei euch, da das Symptom Motorstörung bereits bei mir auftrat.

    Für euren 120er alles Gute, hoffentlich ist mit den Problemen langsam Ruhe!


    Viele Grüße,
    Tobi
     
  8. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Das mit dem Wandeln (dieser Begriff wird nicht mehr verwendet) wird nicht so einfach möglich sein, da der Händler jeden Fehler nachgebessert und behoben hat. Das mit der Häufigkeit der auftretenden Fehler ist eine andere Sache und müsste im Einzefall geklärt werden. Grundsätzlich hast du aber keinen Anspruch auf Nachlieferung bzw. Preisminderung/Geld zurück.
     
  9. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Anworten,

    ich hoffe selbst, dass das Problem so schnell und so gut wie nur irgendwie möglich behoben wird. Ein Wandeln ist glaube ich für alle Seiten mit Kosten verbunden ...

    Ich sag euch auf jeden Fall bescheid wie es weiter geht. Heute steht eine längere Fahrt an. Wir werden sehen ob der Motor durchhällt.

    @iBot: Ich hoffe bei dir geht es besser. Es ist echt keinen zu Wünschen.

    Werner
     
  10. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Meinen hab ich jetzt genau 4 Wochen und bereits über 5000 km: kein Ruckeln, keinerlei Probleme. Ich hoffe das geht so weiter.


    Ich wünsch dir eine Problemlose fahrt WEM.
     
  11. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Ein kleines Update:

    gestern sind wir ca. 400km gefahren. Es gab keine Motorstörung :-) Soweit schon mal gut. Das Ruckeln/Zündaussetzer im Bereich 1600-2200 ist aber immer noch heftig. Bei kaltem Motor sehr schlimm. Bei warmen Motor nicht sooooo tragisch.

    Hab heute Vormittag mit dem Servicemenschen telefoniert. Er klärt ab was er noch tun kann. Im September soll es ein SW-Update geben, dass ALLE (so wortwörtlich hat er es gesagt :shock:) Zünd/Ruckelprobleme löst.

    Also bleibt uns im Moment nicht anderes zu hoffen, dass es keine erneuten Probleme gibt und das Softwareupdate alles löst :roll: :roll:

    Werner
     
  12. kay

    kay 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.06.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Schon mal daran gedacht den Händler zu wechseln? Hört sich blöd an ich weiß aber einige deiner Punkte zeigen doch das deine Werkstatt nicht gerade die zuverlässigste ist.
    Du wohnst in München drum nehm ich mal an das du auch in München beim Händler bist. In der letzten Auto Bild war ein BMW Werkstatt Test drin und eine Münchner (vieleicht ja deine) BMW Werkstatt wurde glaub ich mit Mangelhaft/Ausreichend getestet.
     
  13. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Ja. An das Wechseln der Werkstatt hab ich auch schon gedacht.

    Da aber nur die Mangel "Innenspiegel" und "Stoßstange" auf Kosten der Werkstatt gehen die aber zur Zufriedenheit gelöst worden sind ....
    Die Stoßstange war zudem noch eine tückische Sache. Am Anfang hats zu 100% gepasst erst durch die Verwindung der Karosserie hat sie sich verschoben.

    Es ist auch nicht die als mangelhaft getestete Werkstatt (habe den Bericht gelesen). Wie schon geschrieben, bemüht sich die Werkstatt incl. Service sehr um die Behebung und deswegen werd ich jetzt mal abwarten - zudem ist es eine Niederlassung und kein freier Händler. Aber mehr als auf verdacht Teile tauschen tun sie doch alle leider nicht.

    Werner
     
  14. #13 b0n3c0ll3ct0r, 18.06.2008
    b0n3c0ll3ct0r

    b0n3c0ll3ct0r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bellheim
    wir sind eine frei werkstatt und mir unserm diagnose gerät das bei weitem net so tief ins sytem reinkommt wie die bei bmw oder vw oder audi ist fast unmöglich solche fehler zu finden aber ein Vertragshändler der mit dem werk in kontakt steht sollte es doch möglich sein die karre zum laufen zu bringen is ja echt peinlich!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Spiderin, 18.06.2008
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Wie WEM schon gesagt hat, sind wir bis jetzt mit der BMW-NL München voll und ganz zufrieden. Man könnte nicht sagen, dass sie nicht alles getan hätten, um uns mit unserem Problem zu helfen. Das Problem scheint eher in den allgemeinen Fehlersuch- und Testmethoden von BMW zu liegen. Als nächster Schritt steht eine Rücksendung ins Werk mit dortigem Vollcheck an und ein Software-Update im Herbst. Gewährleistung haben wir noch ein Jahr, also kostets bis dahin "nur" Arbeitszeit und Nerven. Wenns dann noch nicht besser ist, müssen wir eine andere Lösung finden.
     
  17. #15 Alpinweiss, 18.06.2008
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    Ich würde in diesem Fall auch alles an eine Rückabwicklung vom Kaufvertrag setzen. Die Kondiionen sollten ähnlich denen von Mercedes sein, dort wird 0,5% pro 1000km Nutzungsentschädigung berechnet und taggenaue 4% Kapitalverzinsung des Bruttokaufpreises.
    Alternativ vom Händler ein Tauschangebot machen lassen, da viele km in kurzer Zeit abgespult wurden.
    Leider gibt es bei BMW keinen Werkskundendienst wie es in Untertürkheim möglich ist. Ich hatte einmal unseren E36 mit Airbagdefekt bei der NL München Ost, als ich mit dem Wagen vom Hof gefahren bin stand ich auf der Wasserburger Landstrasse im Qualm weil sich ein Bauteil im Lenkrad verabschiedet hatte.
    Auch das Thema "ruckeln" im Bereich um 2000U/min ist mir vom E36 bestens bekannt und konnte bis heute von keinem BMW Service abgestellt werden, der lustige Teiletausch war jedoch nicht günstig.
     
Thema:

Frusteinser

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.