Freundliche vergisst Rad festzumachen!

Diskutiere Freundliche vergisst Rad festzumachen! im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo Einser Freunde, ich hatte mein Auto mal wieder beim Freundlichen, naja geh da eigentlich nicht gern hin, weil ich sehr unzufrieden mit der...

  1. hums87

    hums87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hallo Einser Freunde,

    ich hatte mein Auto mal wieder beim Freundlichen, naja geh da eigentlich nicht gern hin, weil ich sehr unzufrieden mit der Werkstatt bin, aber was dieses mal passiert ist, das ist einfach unglaublich!

    Es sollten die Bremsscheiben vorn und die Beläge hinten erneuert werden, soweit so gut. Wurde alles erledigt, was leider nicht gemacht wurde,
    ist das Rad vorn links fest zuschrauben! Mir sind wärend der Fahrt komische Geräusche aufgefallen, dachte erst es seien die Bremsscheiben, naja irgendwann bin ich dann angehalten und siehe da, ich konnte alle 4 von 5 Radmuntern mit der Hand runterdrehen!!! Ich gleich den Freundlichen angerufen, war leider niemand mehr zu erreichen, Feierabend! :eusa_clap:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 26.06.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wahnsinn... Denen würde ich was erzählen...
     
  4. hums87

    hums87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ohja morgen ruf ich dort erstmal an, anschließend geht ein netter Brief nach München!
     
  5. #4 BMWlover, 26.06.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    :daumen:
     
  6. #5 daylight06, 26.06.2011
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Naja Brief muss ja nicht gleich sein.
    Evtl kannst ja was zur Entschädigung raushandeln. :wink:

    Ansonsten absolutes NO GO. :eusa_naughty:
    Hätte sehr sehr böse enden können.
     
  7. #6 -14187-, 26.06.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    Sorry, aber bei sowas würde ich auf jeden fall nen brief nach münchen schreiben. ist sehr gefährlich sowas und darf NIE passieren.
     
  8. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.992
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Rad nicht fest und "muss nicht gleich sein" passt nicht zusammen. Normaler Weise würde ich dir recht geben, aber nicht bei dieser Fahrlässigkeit.
     
  9. #8 betty73, 26.06.2011
    betty73

    betty73 Guest

    :shock: :swapeyes_blue: , na dann mal Glückwunsch das du es noch rechtzeitig gemerkt hast! Nicht vorzustellen was da passieren kann!!

    Bei meinem e46 würde damals mal vergessen den Stabi festzuschrauben (nicht beim :icon_smile:) mir sind bei 200kmh auf der Bahn auch komische Geräusche aufgefallen... Runter von der Bahn ins nächste Dorf, dort einen Peugeot Händler angefahren und ihn gebeten ob er mal schnell meinen Wagen auf die Bühne stellen kann und nachsehen... Super Service, wurde gemacht, der Mech steckt seinen Arm in den Radkasten --> :shock:, und zieht ohne grossartig zu drehen eine daumendicke Schraube hervor :swapeyes_blue::icon_neutral: . Er meinte schon das es nicht ungefährlich war mit 200 über die Bahn zu fahren...
     
  10. #9 Strikersen, 26.06.2011
    Strikersen

    Strikersen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2009
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cuxhaven
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Frank
    Das ja mal ein Klopper!!:shock::shock::shock:

    Also ich gehe eigendlich sehr gerne zu meinem :icon_smile:, kostet zwar fast immer ordentlich Kohle, aber was solls!
    Wenn ich meine Räder wechseln lasse, dann wird immer vorher vom Serviceleiter oder dem Meister, eine Probefahrt gemacht!
    Danach rennt der "Jenige" noch mal mit dem Drehmomentschlüssel ums Auto, und "knackt" alle Schrauben nochmal nach!!!
    Danach bekomme ich meinen Zündschlüssel in die Hand gedrückt, und freihe Bahn mit Marzipan!:nod:

    Ich würde wohl auch eine entsetztlichen Brief nach München schreiben,aber ich würde Ihn nicht so schnell abschicken!
    Die Werkstatt/Verkaufshalle würde ich erstmal ein wenig Maltretieren!:wink:
    Vielleicht gibts den Nächsten ja richtig günstig, oder ein ganzes Jahr Autopflege umsonst oder wer weiß...
    Aber gleich damit zum Direx rennen, finde ich nicht so prickelnd!

    Es arbeiten ja auch in BMW-Werkstätten nur Menschen!
    Klar, das sollte nicht passieren, aber mit Mutwillen wurde der Fehler bestimmt nicht gemacht!

    Also für die Zukunft, den :icon_smile: auf das von mir im ersten Absatz beschriebene "Standart Prozedere" hinweisen!
    Erst wenn es draußen auf dem Hof, 20 mal geknackt hat, dann erst das Fahrzeug übernehmen!:nod:
     
  11. #10 BMWlover, 26.06.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Zeigt aber das in dem Laden anscheinend sogut wie keine Endkontrolle stattfindet und das ist solch sicherheitsrelevanten Sachen einfach nur leichtfertig.
     
  12. #11 ChrisRD, 26.06.2011
    ChrisRD

    ChrisRD 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Spritmonitor:
    Klar das so etwas nicht passieren darf, ganz klar und Du Deinen Ärger auch Luft nachen solltest.
    Viel wichtiger ist es aber, das die Felge / Radschrauben und Radnarbe genau geprüft werden und ggf. ersetzt werden.

    Gruss Chris
     
  13. hums87

    hums87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Das die Radnarbe bzw. Felge dadurch Schaden genommen haben könnte, hab ich mir auch schon überlegt, werde es aufjedenfall überprüfen, danke für den Hinweis.

    Mit dem Brief werde ich mir noch etwas Zeit lassen, auf das Telefonat heut freu ich mich schon besonders, ich hoffe das es mein Zeitplan zulässt. Ansonsten werde ich Morgen Nachmittag persönlich vorbei schauen und mir ein paar blass werdende Gesichter anschauen!
     
  14. #13 -14187-, 27.06.2011
    -14187-

    -14187- Guest

    An Flugzeugen arbeiten auch nur Menschen. Würdest du denen solche Fehler auch verzeihen?? Rad nicht festschrauben ist absolut fahrlässig und ist nicht zu entschuldigen. Wäre ich der Chef, könnte der Mitarbeiter gehen! So etwas ist gefährlich und kann schlimmstenfalls sogar tödlich enden.
     
  15. #14 daylight06, 27.06.2011
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Bei mir hängt nach einer Aktion wo die Räder runter mussten auch immer so ein schöner Zettel am Schalthebel dass man nach 50km die Schrauben mit 120NM nachziehen soll.
     
  16. hums87

    hums87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Nur das ich keine 50km gefahren bin sondern vielleicht 1km und gemerkt habe das hier was nicht stimmt!
    Ganz nebenbei, Zettel? sowas gabs da noch nie.
     
  17. #16 SpeedyDK, 27.06.2011
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Nicht schlecht, ich dachte ich sei der einzige depp, dem das passiert ist.

    Vor 2 Jahren Reifenwechsel bei ATU (Neue gummis mussten auf die felge, deshalb zu ATU). Mit den neuen Gummis erstma auf die Autobahn und 250km/h gib ihm. Nach ca. 5 KM Autobahn ein Geräusch im Cockpit. Hörte sich an, als würde mir der Motor gleich um die Ohren fliegen. Knallgeräusche wie an Silvestern...Ich innerlich schon mit der Karre/dem Motor abgeschlossen und rechts ran gefahren. ADAC gerufen und zu meinem Freundlichen abschleppen lassen. Der Freundliche kurz übern Hof gefahren und nur dumm aus der Wäsche geguckt. Zitat: "Ach du scheisse, sowas hab ich ja noch nie gehört". Wagen auf die Bühne, erst ma unters Auto geklotzt. Wagen etwas tiefer und innen Motorraum geklotzt. Nach ca. 40 Minuten musste ich mich dann kurz an mein Auto anlehnen, weil das dumme rumstehn doch recht anstrengend war. Ich mich gemütlich an die Felgen angelehnt ( damit ich auch schön den freundlichen begaffen kann, während er meinem Baby erste Hilfe leisten will).
    Dann nur noch pures entsetzen...Bei meinem Versuch mich anzulehnen knicke ich zur Seite weg. Ich guck hin und denke mir nur noch "Holy Shit", ok , ich denke es nicht, sondern ich schreie es durch die komplette Werkstatt und alles guckt mich verdutzt an. 3 von 5 Schrauben an der Felge nicht mehr vorhanden. Felge steht nicht mehr senkrecht sondern "steil" nach innen gewinkelt (hab mich an der oberen Kante angelehnt)
    Meister guckt und schüttelt nur noch den Kopp....Schrauben dran, Probefahrt, Kätzschen schnurt ohne jegliche Probleme. Ich musste dann für die "Fehlersuche" nix zahlen (obwohl sie fast ne Stunde dauerte). Ich ab zu ATU, Puls von mind. 180...Trotzdem cool anna Info nach der Person gefragt, die an meiner Karre gewerkelt hat. Antwort "Unser Werkstattmeister Hr. XXX persönlich".
    Ich ihm die Sachlage kundgetan und er ganz cool "Das kann nicht sein, erzähl mir nix". Danach war Polen offen...Ich war kurz davor mich nur noch zu vergessen und ich war ganz ehrlich kurz davor ihm mind. ne Woche Krankenschein zu spendieren. Dann kam der Chef/Filialleiter. Er nahm das Ganze sehr ernst und bat mich ihm das Ganze nochmal zu erzählen. Aber natürlich nicht im Verkaufsraum sondern im Ruhigen in seinem Büro. Jetzt kam der absolute Supergau. El Cheffe hat in seinem Büro nen Fenster mit Blick in die Werkstatt. Direkt vor dem Fenster ist die Hebebühne/der Arbeitsplatz von Werkstattmeister Hr XXX. Während des Gesprächs mit El Cheffe zeige ich auf den Ort des Geschehens. Da stand dann so ein "fahrbarer" Werkzeugkasten samt kleiner Arbeitsfläche. Und naja, ratet mal, was darauf lag?!?!?!?!?!?!?!?!?!?! NA?!?!?!?!?! MEINE FEHLENDEN 3 SCHRAUBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Naja, Ende vom Lied: Ich nen 300€ Gutschein ATU bekommen, Meister Hr. XXX nie wieder bei ATU gesehn und ne Entschuldigung vom Chef. Zum Reifenwechsel sehn die mich trotzdem nie wieder =)

    Naja, genug gelabert =)
     
  18. #17 bobby980, 27.06.2011
    bobby980

    bobby980 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Südbaden
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2011
    Habe eine ähnliche Geschichte mit ATU erlebt:

    Ölwechsel für einen 535d bei ATU gemacht. Nach 2 Tagen zufällig über das Service Menü den Ölstand geprüft. Dort stand dann dass zuviel Öl eingefüllt wurde. Wir sind dann sofort wieder zu ATU und haben das ÖL abpumpen lassen. Ergebnis war: Es wurden 3 Liter ÖL zuviel eingefüllt :shock:

    Wir haben den Wagen dann bei BMW prüfen lassen und zum Glück hat es keine Folgeschäden gegeben.
     
  19. hums87

    hums87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    ich habe noch eine Kleinigkeit vergessen zu erwähnen, TüV wurde auch noch gemacht, ich frag mich nur wie es sein kann, das es da nicht aufgefallen ist! Warscheinlich nur Plakette dran und Kaffee getrunken, so läufts beim hauseigenen TüV.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 daylight06, 27.06.2011
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Getreu nachdem Moto:

    Chef ich bin fertig. Ich hab sogar noch Teile übrig.:mrgreen:
     
  22. #20 SpeedyDK, 27.06.2011
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Tjo, ATU hat wohl aus den Fehlern von IKEA gelernt und hat jetzt immer Teile über, statt zu wenig...
     
Thema:

Freundliche vergisst Rad festzumachen!

Die Seite wird geladen...

Freundliche vergisst Rad festzumachen! - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup, neuwertig

    KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup, neuwertig: Hallo, ich verkaufe mein KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup. Das Fahrwerk hat ca 6.000 KM runter und wurde vom 20. Juni 2016 bis 01. November 2016...
  2. Passt die Rad/Reifen Kombi? [F20]

    Passt die Rad/Reifen Kombi? [F20]: Moin Leute, hab mir endlich vor Sommer-Felgen zu kaufen, leider bin ich mir immer noch nicht sicher, ob die Felgen passen würden oder nicht. Die...
  3. [Verkauft] Z-Performance ZP4.1 Räder / Felgen 19 Zoll Neuw. mit RDCi

    Z-Performance ZP4.1 Räder / Felgen 19 Zoll Neuw. mit RDCi: Hallo Leute, zum Verkauf steht ein neuwertiger Komplettradsatz der Marke Z-Performance in 19 Zoll, inkl REDI Sensoren von VDO (RCDi) ZP 4.1 19...
  4. Außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt (Rad / Reifenkombi)

    Außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt (Rad / Reifenkombi): Hallo, Habe letzte Woche schon mal bezüglich eines außerplanmäßigen Werkstattaufenthalts geschrieben. Angeblich soll das Differential an meinem...
  5. 130i - Service beim Freundlichen oder nicht

    130i - Service beim Freundlichen oder nicht: Mal eine allgemeine Frage in die Runde: würdet Ihr Euer Fahrzeug immer zum :icon_smile: zum Service bringen oder ab einem bestimmten Alter nicht...