Frau braucht Fachmännische Unterstützung

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von MarenH, 23.04.2013.

  1. MarenH

    MarenH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie soll es anders sein. Ich habe ein Problem mit meinem 116i (70.000 km, BJ 10/2007).

    Das Auto hat die letzten 3 Wochen jeden Morgen (außer es war trocken und die Luftfeuchtigkeit war nicht hoch) typische Zündspulenmucken gemacht. Heißt, Drehzahlabfall, Ruckeln und dazu noch bestialischer Benzingeruch). Daraufhin kam einmal der ADAC (Fehlerspeicher leer) und einmal der Mobile Service (Stickoxydsensor und Zündaussetzer 4. Zylinder). Daraufhin wurden die Zündspulen geprüft (die übrigens alle 4 vor 8 Monaten getauscht wurden) und eine war nicht richtig fest... ein klick vom Mobilen Service, Fehlerspeicher gelöscht und alles sollte gut sein... Pustekuchen.

    Am Samstag Nacht wollte ich nach Hause fahren. Es ging nichts mehr. Motorsteuerungsleuchte ging an, extremer Drehzahlabfall, das Auto ist abgesoffen und hat geraucht wie blöd. Der Mobile Service kam, Fehlerspeicher auslesen, Fehlerprüfung und sagte, es wären die Injektoren vom 3. und 4. Zylinder. Irgendwann kam dann der Abschleppwagen und hat das Auto zu meinem Händler gebracht.

    Der Händler rief mich dann gestern an und meinte, es wären die Zündspulen, Injektoren, Zündkerzen und der NOX Sensor. Kulanzanfrage läuft und Teile sind bestellt.

    Heute wollte ich das Auto abholen und es hat mich schon ein Empangskomitee erwartet. Nach dem Einbau der Teile und neuer Software war das Auto beim waschen und (oooooh Wunder) ist abgesoffen und läuft nicht mehr. Nun sagte der Mechaniker das liegt jetzt wohl am Kat und der wirt überprüft. Ein netter Herr hat schon mit Wagenschlüsseln auf mich gewartet den ich jetzt behalten darf bis das Problem gelöst ist.

    Mit kommt das ganze extrem komisch vor. Ich habe wirklich sehr wenig Ahnung von Technik und die können mir jetzt alles verkaufen... aber mal ehrlich, der Kat kann das doch jetzt nicht sein, oder?

    Hat hier irgendjemand eine Ahnung woran das liegen könnte... zumal es ja offenbar auch mit Feuchtigkeit zusammenhängt??? Und warum habe ich jetzt anstandslos einen Wagen bekommen und warum haben mich alle so belämmert angeschaut und schon auf mich gewartet wenn da nicht irgendwas faul ist???

    Ich wäre wirklich um jeden Hinweis dankbar. Sonst bin ich am Ende noch mehr Kohle los und es ist nur eine Kleinigkeit.

    Danke für eure Hilfe!!!
    Maren

    P.S.: Kulanzantrag wurde abgelehnt :-/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.958
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Hallo,

    habs erstmal ins richtige Forum verschoben :wink:


    wenn du 3 Wochen lang mit Drehzahlabfall, Ruckeln und dazu noch bestialischer Benzingeruch gefahren bist ist es sehr wahrscheinlich das der Kat einen Treffer hat - du hättest nicht weiterfahren dürfen :eusa_snooty:
     
  4. MarenH

    MarenH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Na ja... ganz so wars ja nicht ;-)

    Der hatte das Problem nur beim 1. starten am Morgen. Danach lief alles ohne Probleme. Und wenn der nette Herr vom Service sagt das alles gut ist, muss ich dem doch erstmal glauben... ich weiß es halt nicht besser.
     
  5. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.958
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    das musst du auch nicht - das Problem ist nur wenn da einmal zuviel Benzin reingekommen ist langt das schon für einen Schaden :?
     
  6. MarenH

    MarenH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    OK, das klingt erstmal logisch. Danke!

    Darf ich noch eine Frage stellen?

    Hätte der Tausch der anderen Dinge sein müssen wenn es am Ende der Kat ist?
    Ich habe irgendwie wenig Vertrauen in die ganze Sache und fühle mich ein bisschen veräppelt von der Werkstatt - was ganz klar auch daran liegt, dass ich die Fehler wegen mangelndem technischen Verständnis nicht nachvollziehen kann. :motz:

    Und so ein Ausfall bei 70.000 km ist doch auch nicht normal...
     
  7. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0

    kann dich voll und ganz verstehen :nod:
    habe auch immer das Gefühl, die Werkstatt tauscht immer erstmal auf Verdacht...:icon_neutral: möglicherweise können sie es heutzutage aber auch nicht mehr anders :?
     
  8. MarenH

    MarenH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die machen halt das, was der Fehlerspeicher ausspuckt... die Technik ist halt auch nicht mehr das was es mal war

    ich werde noch wahnsinnig :?
     
  9. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0

    mmmh, wenn der Fehlerspeicher was ausspuckt :mrgreen:

    letztendlich wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, als zu vertrauen :?

    ich weiß nur, dass mein nächster BMW wieder ein älteres Modell wird :nod::nod::nod:

    mit solider, nachvollziehbarer Technik...

    ich war entsetzt, als mir der Mechaniker das letztemal mitteilte, dass er erst eine e-mail an BMW schicken musste mit der Beschreibung des Fehlers und die ihm dann vorschlugen Teil X zu tauschen...Fehler bestand allerdings weiterhin :narr::narr::narr:
     
  10. MarenH

    MarenH 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nicht dein Ernst??? :icon_smile:

    Ich überlege schon ob ich das Auto überhaupt behalten soll. Hab mich für BMW entschieden weil ich ein zuverlässiges Auto wollte und hab dafür dann auch Geld in die Hand genommen - war immer mein Traum. Aber wenn das jetzt so weiter geht bin ich bald pleite :wink:

    Bin mal gespannt was da am Ende noch alles getauscht wird und ob sich BMW nicht doch noch kulant zeigt wenn ich mich direkt an die Zentrale wende. Offenbar sind die Probleme ja nicht unüblich... leider.
     
  11. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    :winkewinke:

    berichte mal, wie es weitergeht :nod:
     
  12. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.958
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :aufgeregt:

    fangen wir mal an :

    bekannte Mängel :

    Injektoren - Zündspulen - NOX Sensor - und das beste bei deinem BJ. - Steuerkette :eusa_doh:


    Kulanz BMW :eusa_naughty:
     
  13. #12 SaschaB., 23.04.2013
    SaschaB.

    SaschaB. 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.10.2012
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bötzingen
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2008
    Spritmonitor:
    Ach weißt du mit jedem Auto kannst du Probleme haben ich hab mir ein 123d gebraucht gegönnt und bin mit dem 2 Monate gefahren (88200Km) und hatte dann ein Motorschaden, da dachte ich mir auch warum hab ich mir wieder ein BMW gekauft, momentan habe ich ein Problem mit dem DSC und ABS das nur Sporatisch auftritt und nicht gefunden werden kann.

    Und zu deinem Problem der Tester sagt meistens was man Tauschen soll nur doof ist wie es der Zufall meistens so will sind es dann gleich mehrer Sachen die zusammen kommen.
    Grüße
     
  14. #13 WernerR80, 24.04.2013
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Also rein vom logischen denken glaub ich nicht das es der KAT ist. So viel Wasser kommt in der Waschanlage doch nicht unter das Auto.

    Wollen wir doch einmal darüber nachdenken. Motor war wahrscheinlich fast kalt als das Fahrzeug in die Waschanlage gekommen ist. Also wenig Wasserdampf um sich im Motorblock niederzuschlagen. Ich würd mal die Steckverbindungen der Hauptrelais kontrollieren.

    Außerdem ...... so empfindlich ist der KAT nicht.Mit meinem 3'er bin ich mal extrem aufgesessen, war tiefer gelegt das Fahrzeug, und hab mir dabei den KAT gut verbeult. Bei der AU kamen immer noch Top-Werte raus. Auch hatte ich damals bleihaltiges Benzin in Frankreich getankt ....... war immer noch ok. Der Keramikeinsatz hätt mehr aus als man meint.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 WernerR80, 24.04.2013
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Hab grad mit einem Arbeitskollegen darüber gesprochen ...... was ist mit der Lambdasonde?
    Wenn da eine beschädigte Isolierung von dem Kabel an Masse anliegt und dann könnte die Feuchtigkeit eine Verbindung herstellen. Das heißt das "falsche" Werte zum Steuergerät gemeldet werden.
     
  17. #15 Felgren, 24.04.2013
    Felgren

    Felgren 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Also, wenn ich das Richtig weiß, dann kann das schon der Kat sein.
    Der Typ, von dem ich meinen 1er habe hat mir erzählt, dass bei ihm auch mal Zündspulen UND Kat getauscht werden mussten. Der Mechaniker meinte zu ihm, dass wäre wie ein 5er im Lotto. Der Kat kann einen schaden davontragen, wenn die Zündspulen und Injektoren spinnen, muss aber nicht. Das kommt äusserst selten vor, aber es kommt vor.

    Sprich, möglich ist es. Wird der denn ebenfalls unter Kulanz getauscht?
     
Thema:

Frau braucht Fachmännische Unterstützung

Die Seite wird geladen...

Frau braucht Fachmännische Unterstützung - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte da mal Hilfe..!

    Bräuchte da mal Hilfe..!: Servus, ich hab das Eibach Pro Kit selbst eingebaut und jetzt kommt ständig die Fehlermeldung "Fahrwerksregelsystem und DTC ausgefallen". Habe...
  2. Kleinwagen für die Frau

    Kleinwagen für die Frau: Hallo zusammen! Meine Frau und ich bräuchten mal die Kompetenz des Forums bzw Ratschläge für einen kauf fernab der Marke BMW. Meine Frau möchte...
  3. Schalensitze nachrüsten - was braucht man dafür?

    Schalensitze nachrüsten - was braucht man dafür?: Hi, ich würde mir gerne Schalensitze nachrüsten, wie beim Performance Paket. Aber wie finde ich - nicht zu teure - geeignete und zugelassene...
  4. [F20] Was für RDCI Sensoren braucht mein F20?

    Was für RDCI Sensoren braucht mein F20?: Für meinen F20 Bj 05/2015 habe ich jetzt 18 Zoll Felgen Typ 388 gekauft. Jetzt brauche ich noch bis zum Winter RDCI Sensoren und Reifen. Wenn ich...
  5. 116i Bj2005 Braucht eure Hilfe

    116i Bj2005 Braucht eure Hilfe: Hi Zusammen, ich benötige eure Hilfe. Ich besitze einen wunder schönen, untermotorisierten 116i aus dem Jahre 2005. Er hat das...