Fragen zur Wandlung wg. Ruckelproblem (Leasingfahrzeug)

Diskutiere Fragen zur Wandlung wg. Ruckelproblem (Leasingfahrzeug) im BMW 118i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, leider habe ich inzwischen überhaupt keinen Spaß mehr an meinem Fahrzeug, daher habe ich an die von Euch, die schonmal gewandelt haben...

  1. #1 Jannemann, 28.11.2008
    Jannemann

    Jannemann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider habe ich inzwischen überhaupt keinen Spaß mehr an meinem Fahrzeug, daher habe ich an die von Euch, die schonmal gewandelt haben (bzw. zurückgetreten sind), ein paar Fragen:

    Mein 118i hatte das Ruckelproblem. Dann wurde bei BMW (allerdings nicht beim Leasing-Händler) Steuergerät, Software und Injektoren getauscht.
    Seitdem ist das Ruckeln besser geworden, allerdings verbrauchte der Wagen nun statt 8-9 Liter nun 11-12 Liter. Auch deswegen war der Wagen wieder bei BMW, allerdings ohne Erfolg.

    Das waren nun also zwei Nachbesserungsversuche (eigentlich ja wegen der gleichen Ursache), also könnte ich doch gemäß BGB zurücktreten, oder?

    Nun meine Fragen: Ich habe über die Reparaturen keine Belege (weil über Garantie abgwickelt). Allenfalls über den von BMW zur Verfügung gestellten Leihwagen hab ich was. Ist das ein Problem? Oder kann ich mich darauf verlassen, dass BMW alle Reparaturen sauber gespeichert hat und sich quasi selber belegen kann?

    Den Rücktritt muss ich doch gegenüber dem Händler, wo ich geleast habe, erklären, oder? Könnte der sich quer stellen und wenn ja, warum? Wie sieht das Ganze kostenmäßig aus? Was bekomme ich wieder, worauf bleibe ich sitzen?

    Vielleicht können die, die schonmal gewandelt haben, mir was dazu sagen? Das wäre nett...

    Allen ein schönes Wochenende...

    Gruß
    Jan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schnaki, 28.11.2008
    schnaki

    schnaki Guest

    Moinsen Leidensgenosse :D

    Wandlung ist so eine Sache, so wie du deinen Fall geschildert hat wird das denke ich mal nichts. Rein vom rechtlichen her hat BMW 3x die Chance einen Fehler/Mangel zu beheben, dann hat man vom Gesetz her erst das Recht eine Wandlung zu fordern. Dazu kommt in deinem Fall noch das Ruckeln und hoher Verbrauch eigentlich zwei Unterschiedliche Mängel sind.... klar hängt das eine mit dem anderen zusammen.... doch vor Gericht wären das zwei verschiedene Mängel :? So ohne weiteres nimmt BMW nen Wagen nicht zurück, musst den wohl noch ne Chance geben....

    Eine Wandlung musst du immer beim Händler wo du den 1er gekauft/geleast hat einfordern.... Deine Reperatur-Historie ist auch von diesem Händler einsehbar, auf verlangen druckt Dir deine Werkstatt auch aus was alles gemacht wurde... machen die zwar ungern, aber wenn man ein wenig Druck macht rücken die auch was raus :wink:

    Ich war auch schon kurz davor zu wandeln, hat sich so wie es aussieht hoffentlich erledigt weil BMW das Problem lösen konnte.... :wink:

    Mein Tipp...ab in die Werkstatt, Ruckeln und hohen Verbrauch bemängeln.... die letzten Softwareversionen bzw. Reperaturversuche scheinen endlich Abhilfe zu schaffen... und dann hast du hoffentlich auch schnell wieder Freude an deinem BMW :wink:

    Gruß aus HH
     
  4. #3 Christoph, 28.11.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Schnaki hat Recht ;)

    Ansonsten kannst Du mir mal ne PN mit Deinen genauen Fragen schicken und was Du schon unternommen hast.

    Grüße
    CHristoph
     
  5. #4 -The-Game-, 28.11.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    wie kommt ihr immer darauf? 2 fehlgeschlagene nachbesserungsversuche und die kiste ist gegessen, dann ist der rücktritt ohne fristsetzung möglich. steht in § 440 bgb. laßt euch nicht immer 3 versuche von bmw aufschwatzen, das ist schlichtweg falsch.

    muß aber 2 mal der identische mangel sein.
     
  6. #5 scubafat, 28.11.2008
    scubafat

    scubafat 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich habe meinen 1er nach 3 glücklosen Reparaturversuchen an der Software der Fensterheber gewandelt. Ich hatte auch keine Belege über die Werkstattaufenthalte.
    War ebenfalls ein Leasingwagen. Leasing wurde rückabgewickelt und ich habe mir einen neuen ausgesucht und die Nutzungsgebühr für die gefahrenen km bezahlt. Innerhalb einer Woche hatte ich einen neuen 1er. War ein Lagerwagen. Deswegen so schnell.

    Aber zuvor musste ich mal bei BMW so richtig laut werden. :D
     
  7. #6 schnaki, 28.11.2008
    schnaki

    schnaki Guest

    @ the gameg... per Gesetzestext hast Recht, die Realität sieht anders aus..... :roll:

    Nach 2 erfolglosen Reperaturversuchen gehst zu BMW und sagst du willst Wandeln, BMW sagt nein, erst reparieren, du lehnst ab und die Sache geht vor Gericht.... Es kommt natürlich inmmer drauf an, wenn dir 2x der Motor abgebrannt ist ist es sicherlich was anderes als nen kaputter Fensterheber, aber für die hier genannten Mängel Ruckeln/hoher Verbrauch haste nach 2 Werstattbesuchen null Chance das durch zu bekommen... nur mit sehr viel Entgegenkommen von BMW/Händler könnte evtl. was gehen....

    Es muss immer eine gewisse Gewichtung vorhanden sein, und wie in unserem Fall hier nach 2 Werstattbesuchen mit 2 verschiedenen Problemen haste null Chance zu wandeln :idea:

    Gruß aus HH
     
  8. #7 Christoph, 28.11.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Wie gesagt -> Mal nach der neuen Software und neuen NWS fragen, damit ist das Problem ja anscheinend größtenteils erledigt.
     
  9. #8 -The-Game-, 28.11.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    ich bin mir mehr als nur sicher, daß du, wenn du dir jeweils belege darüber ausstellen läßt, was bmw 2 mal (erfolglos) repariert hat, sofort vor gericht mit dem rücktritt durchkommst. daß bmw selbst quer stellt und so viele reparaturversuche wie möglich rausholen möchte, ist mir schon klar... :wink:
     
  10. #9 rainerwiesbaden, 04.12.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    @ Schnaki

    " Seitdem ist das Ruckeln besser geworden, allerdings verbrauchte der Wagen nun statt 8-9 Liter nun 11-12 Liter. "

    Siehste ....... es kann also auch andere Gründe haben
    da ich das Selbe beobachte seitdem und ich hatte die selben
    Maßnahmen wir er bekommen

    und ..... die aktuellste Software , das neuste Steuergerät und die
    neuenInjektoren, Sensoren haben wir ja und damit ging das ruckeln
    weg aber der Verbrauch bei der selben Fahrweise 2 Liter hoch
     
  11. #10 schnaki, 04.12.2008
    schnaki

    schnaki Guest

    @ rainer....

    :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash: :lach_flash:

    Sorry, aber nur weil du in 5 Freds das gleiche schreibst wirds nicht besser :roll:

    sorry, aber...

    :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach:
     
  12. #11 rainerwiesbaden, 04.12.2008
    rainerwiesbaden

    rainerwiesbaden 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Der Andere berichtet das Selbe ...... 2 Liter mehr nach dem Update
     
  13. #12 schnaki, 04.12.2008
    schnaki

    schnaki Guest

    Und........ wo ist der Artikel aus der Bildzeitung als Beweis :unibrow: :unibrow:

    Sorry... ach ne, nicht sorry, selten so ne unterhaltsame Mittagspasue gehabt

    :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach: :lachlach:
     
  14. #13 Jannemann, 04.12.2008
    Jannemann

    Jannemann 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Eure Antworten. Also werde ich versuchen, ein zweites Mal den Verbrauch i.O. bringen zu lassen. Kriegen sie das nicht hin, wäre ein Rücktritt nach BGB zumindest juristisch möglich.

    Wenn die sich dann doof anstellen, übergebe ich die Sache meinem Anwalt, ich habe nämlich keine Lust mehr, mich besonders intensiv mit diesem Thema zu befassen.

    Möglichkeit 1: Der Anwalt kriegts hin und ich wandle den Karren.
    Möglichkeit 2: Er kriegts nicht hin und ich muss die Karre noch zweieinhalb Jahre fahren, wäre jetzt auch kein Weltuntergang.

    Aber BMW ist so oder so nicht mehr meine nächste Wahl...

    Ich werde jedenfalls gerne weiter berichten.

    Gruß
    Jan
     
  15. #14 schnaki, 04.12.2008
    schnaki

    schnaki Guest

    Moin Jan.....

    meine auch nicht mehr :P

    im Endeffekt entscheidet eh der Geldbeutel was passiert, und wenn weiterfahren nicht so schlimm für dich wäre dann passts doch...

    Denk dran, beim Wandeln wg. zu hohem Verbrauch wird die Beweisführung wahrscheinlich sehr schwierig, nur so als Randbemerkung....

    Aber vielleicht hat BMW ja inzwischen die Probleme im Griff, ich täte es Dir wünschen!!!

    Gruß aus HH
     
  16. #15 Christoph, 04.12.2008
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
  17. #16 Stuntdriver, 04.12.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich versteh's nicht. Immer gleich wenn Probleme auftauchen, kommt "wandeln". Logisch ist das keine gute Lösung, daß der Wagen mehr schluckt, aber ist der Verbrauch wirklich so ausschlaggebend bei einem Auto? Ich schätze schon, daß BMW da noch eine bessere Lösung anbieten sollte/wird. Aber eventuell geht das eben momentan ´(noch) nicht. Jetzt hat man das Ruckeln im Griff, vielleicht braucht es um beides richtig hinzubekommen neue Hardware, das können die aber auch nicht einfach aus dem Ärmel schütteln.
    Ein Auto bietet doch noch ein bisschen mehr als Spritverbrauch. Klar ist irgendwo Schluß mit lustig, aber weshalb nicht erstmal die Sache gütlich zu lösen versuchen?
     
  18. #17 TaifunMch, 05.12.2008
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Weil das auch ein finanzieller Aspekt ist? 2 Liter auf 100km sind 2000 Liter auf 100.000km, also bei heutigen Preisen ca. 2500 €, im Schnitt auf die nächsten 5 Jahre eher 3.500 €. Und da finde ich es schon vollkommen normal und gerechtfertigt, dass man Druck ausübt. Die Verbrauchsunterschiede sind halt teilweise echt krass.
     
  19. #18 Sushiman, 05.12.2008
    Sushiman

    Sushiman Guest

    na dann wünsch ich jedem der das versucht viel glück (und eine dicke brieftasche) weil wenn das urteil nicht so ausgeht wie in dem artikel kann man die gutachter und die prozesskosten selber tragen...na viel spaß ;-)
    g, Sushiman
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stuntdriver, 05.12.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Natürlich ist das bares Geld, aber deshalb wandlen? :roll:
     
  22. #20 TaifunMch, 05.12.2008
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man der Meinung ist, dass der nächste Wagen einem insgesamt besser gefällt .. warum nicht? Wobei ich an so einer Stelle eher darauf hoffen würde, dass der Händler mir in anderer Form entgegen kommt.
     
Thema: Fragen zur Wandlung wg. Ruckelproblem (Leasingfahrzeug)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wandeln eines leasingautos

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Wandlung wg. Ruckelproblem (Leasingfahrzeug) - Ähnliche Themen

  1. [F21] 118i Fragen: Kennfeldoptimierung, adaptives LED-Licht und Rasselgeräusch

    118i Fragen: Kennfeldoptimierung, adaptives LED-Licht und Rasselgeräusch: Hallo zusammen, ich habe seit Mai einen Jahreswagen 118i nach Facelift (100kw/136PS) und drei Frag dazu: 1. Der Gute hat das adaptive LED Licht...
  2. Frage zu bestehendem Leasingvertrag / Änderung

    Frage zu bestehendem Leasingvertrag / Änderung: Hallo zusammen Ich habe vor gut 3 Monaten einen Leasingvertrag für den 120i unterschrieben (10TKM, 198€ Rate bei 1500€ Anzahlung über 36 Monate)...
  3. Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur

    Paar Fragen zu diversen sensoren bzg. wassertemperatur, ladeluft temperatur: Hey Leute Ich fahre einen 123d und hätte mal paar Fragen, die mir vll wer beantworten kann. Frage 1: Ich habe in der Front hinter den Nieren, so...
  4. [E81] Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...

    Zwei Fragen: Motor geht aus und Nummer des hinteren Differentials...: Hi und hallo allerseits... Frage 1: Unser 116i (EZ 08.2008, 122 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe, ca. 190.000 km) muckt seit Neuestem: manchmal geht...
  5. Dachspoiler lackieren, optische Frage

    Dachspoiler lackieren, optische Frage: Hallo, Da mein F20 in schwarz kaum auffällt wollte ich ihm etwas andersfarbige Elemente verpassen. In einem anderen Thread hatte ich schon...