[E87] Fragen zur Spurverbreiterung

Diskutiere Fragen zur Spurverbreiterung im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Mahlzeit zusammen! Ich bekomme von einem Bekannte günstig 2 Spurplatten mit jeweils 10mm breite. Werde die im Winter verbauen, wenn ich eh...

  1. #1 sgt.luk3, 31.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2012
    sgt.luk3

    sgt.luk3 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Niklas
    Mahlzeit zusammen!

    Ich bekomme von einem Bekannte günstig 2 Spurplatten mit jeweils 10mm breite.
    Werde die im Winter verbauen, wenn ich eh meine Winterreifen rauf ziehe.

    Aktuell fahre ich Mischbereifung VA 205, HA 225 Runflat von Goodyear auf M207 Doppelspeiche.
    Bewirken die 10mm schon viel? Sieht man das gut?
    Ginge da rein theoretisch noch mehr beim M-Fahrwerk und macht es sinn vorne dann ebenfalls Spurplatten zu verbauen?

    Muss die Verbreiterung hinten schon beim TÜV eingetragen werden?
    Wie sieht es mit neuer Spurvermessung aus?

    Fragen über Fragen ^^

    Mein Bekannter ist zwar KFZ-Sachverständiger, aber ich wollte mich trotzdem mal erkundigen ob da außer dem Material noch weitere Kosten auf mich zukommen.

    Denke mal ihr könnt mir da doch weiter helfen :nod:

    MFG
    sgt.Luk3
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bene118, 31.08.2012
    Bene118

    Bene118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Benedikt
    Dazu muss ich dich glatt mal eine kleine aktuelle Geschichte loswerden.

    Bei mir was es ähnlich. Ein bekannter hat mir günstig seine 10mm Spurplatten angeboten, da er seinen 1er verkaufen wird. Dass die Spurplatten eingetragen werden mussten war mir da auch schon bekannt. Also gekauft und damit am "TÜV-Tag" zum Händler meines Vertrauens gefahren. Der sagte dass das ganze kein Problem sei und ich ihn am darauffolgenden Tag wieder abholen könne.
    Am nächsten Tag als ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin hab ich den Händler vorfreudig angerufen und gefragt wie es denn mit meinem Kübel aussieht. Darauf die für mich in diesem Moment schockierende Antwort: "Schlecht schaut's aus. Die Reifen schleifen in den Radkästen. Es muss gebördelt werden."
    Also bin ich hingefahren um mich davon zu überzeugen und siehe da, als der Wagen verschränkt wurde. Lag der Reifen tatsächlich an der Kante an. Und dass obwohl ich kein M- oder Sportfahrwerk verbaut habe. Meine Felgen haben eine ET von 45 und ich fahre 225/40 R18 Reifen.
    Ich hab den Wagen also bördeln lassen und es wurde auch alles eingetragen.

    Es ist zwar nicht so gelaufen wie geplant, aber mit dem Ergebnis bin ich echt zufrieden. Ich dachte nicht dass man es so sehr sieht bzw. im Fahrverhalten spüren kann. Ich bin echt positiv überrascht gewesen.

    Also gute Fahrt und viel Glück dass es bei dir nicht genauso läuft :)

    Bene
     
  4. #3 BMW-Racer, 31.08.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.111
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Bei der M207 passen 10mm pro Rad locker. TÜV-Abnahme muss sein, die Eintragung in den Fahrzeugschein ist aber zurückgestellt. Spurvermessung ist nicht notwendig. Passende Radschrauben musst du dir noch besorgen, falls keine bei den Platten dabei sind.
     
  5. #4 sgt.luk3, 31.08.2012
    sgt.luk3

    sgt.luk3 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Niklas
    Danke euch beiden...und danke dass du mir Angst machen musstest Bene118 :haue: :mrgreen:

    Hast du auch nur hinten die Platten dran oder auch vorne?

    Radschrauben sind dabei. Ka warum der die noch so übrig hat, aber ich finds gut ^^

    Was kostet dann der TÜV? 50€ oder so? Und die müssen den nen ganzen Tag da behalten zum prüfen? Wtf oO
     
  6. #5 BMW-Racer, 31.08.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.111
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    TÜV-Abnahme kostet so um die 50€, und dauert max. 10-15 Minuten. Vorausgesetzt es gibt ein Gutachten für die Distanzscheiben.
     
  7. #6 Bene118, 31.08.2012
    Bene118

    Bene118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Benedikt
    Um Gottes Willen nein! Angst wollte ich dir keine machen. Ich wollte es dir nur berichten wie es laufen kann. Warum es so war weis ich bis jetzt immernoch nicht so genau :P

    Wird schon schief gehen :)
     
  8. #7 BMW-Racer, 31.08.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.111
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Ganz einfach, entweder Felge zu breit (mind. 8J schätze ich mal?) bzw. ET zu gering für 10er Platten :icon_smile:
     
  9. #8 sgt.luk3, 31.08.2012
    sgt.luk3

    sgt.luk3 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Niklas
    Was heißt Gutachten? Du meinst, wenn die die Distanzscheiben schonmal irgendwo begutachtet haben oder was?
     
  10. #9 BMW-Racer, 31.08.2012
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.111
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Nein, ein Teilegutachten wie es das z.B. auch bei Felgen gibt und in dem drin steht, dass die Distanzscheiben für dein Auto geprüft und (ggf. mit Auflagen) freigegeben sind. Das bekommst du vom Hersteller der Scheiben. Ohne Gutachten wirds schwierig beim Tüv, bzw. aufwändiger und teurer.
     
  11. #10 sgt.luk3, 31.08.2012
    sgt.luk3

    sgt.luk3 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.08.2012
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Niklas
    Ah ok, dann muss ich meinen Bekannten mal fragen ob er das hat.
     
  12. #11 Bene118, 31.08.2012
    Bene118

    Bene118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Benedikt
    @BMW Racer: Ist ja jetzt eigentlich auch egal. Was nicht passt wird passend gemacht :)
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Weezle

    Weezle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Paderborner Land
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Dominik
    Hallo,

    Nachdem ich jetzt gefühlt alle Posts zum Thema M207 205/225 durchgelesen habe, komme ich zu dem Entschluss auch Spurplatten zu verbauen. Nun noch einmal meine konkrete Frage und Informationen:

    M207 Felge mit 7x17 ET47 bzw. 7,5x17 ET47 und Mischbereifung von 205 und 225. M-Fahrwerk + Eibach Prokit.

    Ist es ohne Nacharbeiten möglich an der Vorderachse 10er Platten pro Rad und an der Hinterachse 12er Platten pro Rad unterzubringen? Und wichtiger noch, wie sieht's aus? Sind dann wohl auch 35mm Schrauben vorne und 38mm Schrauben hinten notwendig, oder?

    Danke für eine schnelle Antwort.

    Gruß Dominik
     
  15. #13 emma120d, 10.11.2013
    emma120d

    emma120d 1er-Profi

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47495 Rheinberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Thomas
    ja sollte ganz gut passen. würde vorne 12er und hinten 15er nehmen
     
Thema:

Fragen zur Spurverbreiterung

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Spurverbreiterung - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu PP DKS

    Fragen zu PP DKS: Hi Leute, würde gern meinem E87 den DKS nachrüsten und hab daraufhin beim Freundlichen nach Preisen gefragt. 218 Euro für den Spoiler grundiert,...
  2. Anfahrassisent Frage

    Anfahrassisent Frage: Guten morgen zusammen Habe ein 118i von 2013 hat anfahrassient funktioniert aber nicht immer Mache ich was Falsch? Eigen wenn man am...
  3. Paar Fragen vor Kauf

    Paar Fragen vor Kauf: Hi. Ich bin im Moment kurz davor einen gebrauchten 1er zu kaufen. Der Wagen ist von 2011 mit 83tkm und ziemlich nice ausgestattet, mit Business...
  4. Frage Gaspedal-Kennlinie bei DSC OFF

    Frage Gaspedal-Kennlinie bei DSC OFF: Hallo, kurze Frage: Beim Mx35i ist es ja leider so, dass die Gaspedal-Kennlinie bzw. der Motor in den Comfort Modus schaltet, wenn man alle...