Fragen zur Pflege

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Christoph, 26.07.2007.

  1. #1 Christoph, 26.07.2007
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo zusammen,

    da sich ja nach und nach jeder Neuankömmling und Neuwagenbesitzer die Frage stellt, wie bekomme ich die Karre jetzt wieder sauber, wollte ich ein kleines Pflege How-To erstellen :!: :!: :!:

    Habe dazu auch schon alle Posts im Pflege Forum durchgeguckt und mir die wesentlichen Punkte notiert.

    Nun habe ich aber auch noch mit anderen Leuten gesprochen und im Gegensatz zu dem, was ihr hier so sagt hab ich folgende Aussage bekommen:
    Es gibt Shampoo, in das Wachs sozusagen integriert ist und den Lack somit schützt.
    Und er sagte, dass das Polieren des Lacks - also um den Lack wieder zum Glänzen zu bekommen und fremden Lack (woher auch immer der kommt ;-) ) zu entfernen und um kleine Kratzer los zu werden - kein "Angriff" auf den Lack darstellt und diese beiden Sachen als Wagenpflege bzw Lackpflege ausreichen.


    Was ist denn eure Meinung dazu bzw. kann man seine und eure Meinung irgendwie zusammen bringen oder sind das ganz unterschiedliche Ansichten?

    Danke
    Grüße

    Christoph
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 funkydoctor, 26.07.2007
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    Polieren heißt Abtragen einer mehr oder weniger großen Lackschicht. Je nach Mittel wird zwischen Pflegepolitur und Schleifpolitur unterschieden.

    Wachszusätze im Shampoo bringen nicht viel, außer vielleicht, dass der Wagen schneller trocknet nach der Wäsche. Die Wachsschicht ist aber nciht nachhaltig genug um eine ausreichende Versiegelung zu gewährleisten.

    Ich pflege mein Auto eigentlich gerne wenn ich mal Zeit dazu habe.

    Manchmal ist aber zu Mr.Wash fahren nicht nur für die Umwelt gesünder ;)

    Grüße
     
  4. #3 HavannaClub3.0, 26.07.2007
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    ich seh das etwas anders. jede 'Behandlung' mit egal wie wenig (oder mehr) aggresiven Schleifstoffen ist ein Angriff auf den Lack. Das mag ja so 1-2 mal pro Jahr gewollt sein und ist solange man das halbwegs gekonnt ausführt auch gut für die Optik. Dabei ist zu beachten dass dieses polieren (=schleifen) nur so aggresiv ausfällt wie unbedingt nötig. ausserdem haben nicht alle Teile des Autos den gleichen Polierbedarf ...

    eher ungesund ist das ganze wenn danach nicht wieder entweder ein Wachs oder eine Versiegelung aufgetragen wird - dann hat der Lack keinerlei Schutz und das nächste polieren wird sehr schnell wieder nötig.

    Ein Shampoo mit Wachszusätzen oder Wachsauffrischer reicht dazu nicht aus - hilft aber eine aufgetragene Wachsschicht oder Versiegelung länger zu erhalten.
     
  5. #4 caha_1979, 28.07.2007
    caha_1979

    caha_1979 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gießen
    Ich nutze seit Jahren das Sonax Wash+Wax Shampoo - allerdings mehr aus Aberglaube. Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Durch die Wäsche mit diesem Shampoo kriegt man auf keinen Fall eine schützende Wachsschicht.

    Meine alten Polo habe ich zweimal im Jahr gewachst und danach wöchentlich mit dem Wachs-Shampoo bearbeitet: Nach ein paar Monaten läuft das Wasser dann nicht mehr in dicken Tropfen ab, obwohl ich nur mit diesem Shampoo gewaschen habe. Daran wird deutlich, dass das Wachs-Shampoo nicht wirklich etwas bringt. Ich benutze es aber immer noch. Man sollte dann lieber mal zwei Stunden investieren und den Wagen richtig mit Wachs bearbeiten. Danach macht es sogar Spass, im Regen zu fahren :wink:

    Ich möchte hier noch einmal das P21S Wax aus den USA loben, das hier in diesem Forum lautstark angepriesen wurde. Ich habe mir das Wax aus England bestellt und meinen neuen 1er bereits dreimal damit bearbeitet. Die Verarbeitung ist deutlich besser als bei den handelsüblichen Wachsen von Sonax (Extreme) oder Dr. Wack (A1), die ich bisher verwendet habe. Das amerikanische P21S kann man so leicht auspolieren. Außerdem bleibt kein Staub zurück. Glanz- und Schutzwirkung überzeugen mich bisher auch. Danke nochmal an alle für diesen Tipp :lol:
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Fragen zur Pflege

Die Seite wird geladen...

Fragen zur Pflege - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  3. [E82] Felgen Frage

    Felgen Frage: Hi Leute ich fahre einen 135i Coupe und wollte mir neue Felgen gönnen. Jetzt meine Frage was kommt gut auf dem 1er rüber ? Bin für 18zoll oder...
  4. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...
  5. Auspuffaufhängung 1er, Frage

    Auspuffaufhängung 1er, Frage: Hi, wenn ich von hinten unter schaue sieht man das Auspuffrohr etwas tief hängend. Kann aber so normal sein. Kann das jemand bestätigen? Es ist...