Fragen zum Thema Leasing/Abwicklung

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von Dango116, 31.05.2012.

  1. #1 Dango116, 31.05.2012
    Dango116

    Dango116 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich heiße Daniel, wohne in Göppingen (bei Stuttgart), bin seit gestern hier angemeldet und seit diesem Jahr vom 1er-Fieber gepackt.

    Ich will dieses Jahr nen neues Auto - kann ein E81/87 oder der F20 sein.

    Diese Angebote für den F20 sin echt verlockend.
    Was ich mich allerdings frage ist, wie die Rückgabe nach der Leasinglaufzeit erfolgt. Da interessieren mich vor allem die Erfahrungen von Mitgliedern, die schonmal bei BMW ein Auto geleast hatten und das ganz Tamtam erlebt haben.

    Klar ist, dass die Abwicklung sehr vom Einzelfall abhängt.
    ....Ein Händler bzw die Niederlassung kann bei der Fahrzeugrückgabe pingelig sein oder eben nicht....der Gutachter....

    Ich pflege meine Autos schon, allerdings nicht jede Woche und nicht stundenlang. Gesehen habe ich, dass die BMW-Unilacke recht empfindlich zu sein scheinen. Für mich liegt da der Hase im Pfeffer. Soll man den Lack des Leasingwagens erstmal versiegeln lassen?

    Kenne aus'm Fernsehen diese abstoßenden Beispiele, wo Leute wegen jedem oberflächlichen Kratzerchen Ärger am Ende ne Fette Nachzahlung reingedrückt bekommen haben....

    Wie Kulant ist BMW bei Punktbeulen? Ihr kennt bestimmt die netten Leute auf den Supermarktparkplätzen, die einem den Einkaufswagen o.ä. in die Tür rammen....

    Gruß Daniel
    Werden einem etwaige Unfälle bei der Rückgabe angerechnet?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JayJay125D, 31.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2012
    JayJay125D

    JayJay125D 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.03.2010
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Wanne-Eickel
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Georg
    Ohne ins Detail gehen zu wollen, aber die "Kulanz" oder das Entgegenkommen bei der Rückgabe des Leasingfahrzeugs hängt natürlich auch ganz stark davon ab, ob du nach der Leasingzeit wieder ein Auto bei dem Händler kaufst oder nicht. Erfolgt ein Anschlussgeschäft, drücken die schon mal eher ein Auge zu und sind da nicht so mit kleinen "Gebrauchsspuren". Wird wahrscheinlich auch von Einzelfall zu Einzellfall anders sein. Aber bis jetzt hatte ich keine Problem. Fahrzeug wurde jeweils begutachtet und da bis auf Kleinigkeiten, die in 3 Jahren passieren können nichts dran war, wurde er auch ohne Nachzahlung zurückgenommen. Und richtig gepflegt habe ich mein auto auch nicht wirklich. Im Anschluss wurde allerdings immer ein neues Fahrzeug bestellt. Des Weiteren werden die Mehrkilometer (bzw. Minderkilometer) abgerechnet (bei Km-Leasing) und du bist aus der Sache raus. Hab bis jetzt keine negativen Erfahrungen gemacht, von denen oft die Rede ist.
     
  4. #3 bumbes01, 01.06.2012
    bumbes01

    bumbes01 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    01/2016
    ganz einfach : gesunden menschenverstand einschalten, vor rückgabe zum smart repair fahren und die drücken alle beulen für kleines geld raus. schrammen werden auch in der regel gut behoben, schon läuft eine rückgabe ohne schwierigkeiten.

    bei uns ist es so das wir eine kostenlose leasingvorabbewertung anbieten. so kann vorab schon ermittelt werden ob handlungsbedarf besteht. hat sich super bewähert und die kunden fühlen sich damit wohl...

    wahrheit bringt klarheit !

    in den meissten fällen kann ich dann schon die richtigen tips geben wo gut und günstig smart repair gemacht wird.

    grundsätzlich aber nicht darauf vertrauen das ein neuabschluss etwas wegzaubert.....denn das muss der neuwagenverkäufer auf seine kostenstelle übernehmen und wenn er das noch kann hast du schlecht beim neuwagen verhandelt :-)

    einfach seinen händler drauf ansprechen das er das bitte vor rückgabe eine bewertung macht und alle wissen dann waran sie sind. ausgenommen natürlich diejenigen die 300km weit fahren müssen um zu ihrem händler zu kommen für eine vorabbewertung.

    ein leasingwagen ist so zu sehen wie ein einzug und auszug in eine mietwohnung......gestrichen übernommen, gestrichen ausgezogen. fehlende wände, kaputte türen müssen repariert werden etc. ein teppich wird natürlich nicht mehr aussehen wie neu aber sauber kann er schon sein.


    euer
    bumbes01
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Werden wir ja dann in 3 Jahren sehen, wie wir das handhaben :unibrow: :grins:
     
  6. #5 schranzbird, 07.06.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    @Dango

    Deine Bedenken sind nicht ganz unbegründet.
    Du weisst nicht was in der Zeit mit dem geleasten Fahrzeug passiert, Kratzer Beulen etc. die für dich noch harmlos aussehen können mal ganz schnell von dem jeweiligen gutachter als richtig teuer bewertet werden.

    Hier stellt sich die Frage was fällt in den üblichen Verschleiss und was ist übermäßige Abnutzung.

    Desweiteren die Kalkulation der widerherstellungskosten/wertverlustes.

    Der Leasinggeber hat i.d.R. ein großes Interesse sich evtl. Kosten wiederzu holen. Er trägt schließlich das Risiko.
     
Thema:

Fragen zum Thema Leasing/Abwicklung

Die Seite wird geladen...

Fragen zum Thema Leasing/Abwicklung - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  3. Interessanter Bericht zum Thema

    Interessanter Bericht zum Thema: Gerade gefunden: http://motorblock.at/stalzamt-die-wahrheit-ueber-chiptuning-spassbringer-oder-motorentod/
  4. [E82] Felgen Frage

    Felgen Frage: Hi Leute ich fahre einen 135i Coupe und wollte mir neue Felgen gönnen. Jetzt meine Frage was kommt gut auf dem 1er rüber ? Bin für 18zoll oder...
  5. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...