Frage zur Lichtautomatik...

Diskutiere Frage zur Lichtautomatik... im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo, heute morgen an der Ampel: Leerlauf rein, Kupplung kommen gelassen, Motor geht aus, gut! .... Licht (trotzdem der Schalter gaaanz links...

  1. #1 blueroadster, 22.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,

    heute morgen an der Ampel: Leerlauf rein, Kupplung kommen gelassen, Motor geht aus, gut! .... Licht (trotzdem der Schalter gaaanz links auf Automatik stand) bleibt an ... also Abblendlicht, nicht nur angeleyes ... die Tage vorher gings aber aus ... oder spinne ich jetzt endgültig?

    Was ist da anders als gestern?

    Danke für eine Erklärung!

    LG

    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SI118d

    SI118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hi!
    Im Regelfall sollte es an bleiben, wenn sich die Lichtverhältnisse nicht ändern - Deswegen geh ich jetzt einfach mal davon aus, dass es zufällig just in dem Moment heller geworden ist :roll:
     
  4. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Bleibt an - die Regelung des Lichtes ist völlig unabhängig von Motor an/aus.

    Würde sogar wetten, dass das Fernlicht anbleiben würde.
     
  5. #4 blueroadster, 23.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hey Jungs,

    ihr macht mich fertig .... ich bin überzeugt, dass das Licht bis vorgestern schön brav ausging, bis auf die angeleyes ... es kann doch auch nicht sein, dass so ein Stromfresser anbleibt, wenn der Motor aus ist, wenn sogar das Radio nach einer Weile abschaltet :-k ...

    Vielen Dank aber für eure Stellungnahme.

    LG

    Patrick
     
  6. #5 FireFighter2501, 23.11.2007
    FireFighter2501

    FireFighter2501 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirkel
    vllt macht es das Licht wie das Radio und geht auch erst nach einer gewissen Zeit aus.
    Ich glaub soviel "fressen" die Xenonlampen nicht (hast ja was von Angeleyes gesagt), den meisten Strom brauchen die zum Zünden.

    Hab aber auch ne Frage zur Fahrlichautomatik. Ist der Sensor so ausgelegt, dass nur die Helligkeit von oben erfasst wird?
    Mir ist da die Frage gekommen was passiert wenn mir einer entgegen kommt und nicht abblendet, sprich mit seiner vollen Lichtleistung auf mich strahlt, kann es dann passieren, das die Lichtautomatik erkennt, ups is ja gar nicht mehr so dunkel und macht das Licht aus????
     
  7. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Mir ist es - ohne Fahrlichtautomatik - mal passiert, daß ich das Auto abgestellt habe, Licht aus, ausgestiegen, abgeschlossen.

    Und dann gesehen, das Licht ist noch an. Geguckt: Lichtschalter ist aus. Also eingeschaltet, ausgeschaltet, dann wars auch aus.

    Ich erkläre mir das so: Zum blöden Moment mal etwas viel Traffic auf dem CAN-Bus und/oder ein Bit an der entsprechenden Stelle etwas schief und schon kann sowas mal passieren. Ist halt kein mechanischer Schalter mehr, sondern Computerkram.
     
  8. Data

    Data 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    @blueroadster: Also ich verstehe DIch doch richtig, dass Du das Lichtverhalten bei der Start/Stopp-Automatik meinst, oder? Also zumindest das Xenon-Licht bleibt dann beim automatischen Abschalten des Motors wie es war. Ist ja auch richtig, die Verkehrssicherheit soll ja nicht beeinträchtigt werden. In der Regel schaltet die Automatik ja den Motor mitten im Verkehrsgeschehen ab, also an einer Ampel, im Stau, etc. Wenn da das Licht ausgeht wird man ja schlechter gesehen, sieht ggf. nicht mehr richtig, ob noch ein Fußgänger die Straße überquert, usw. Die Ampel würde also grün, der Motor und das Licht geht wieder an und Du fährst sofort los, siehst aber in dem Moment erst, dass 5 Meter vor Dir noch jemand auf der Fahrbahn ist...

    @FireFighter2501: Welches Licht der Sensor erfasst, kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich hatte die von Dir beschriebene Situation neulich, ein freundlicher Mensch kam mir mit Fernlicht entgegen und hat es nicht ausgeschaltet (ist mit BI-Xenon nicht zu empfehlen...) Das hat echt heftig geblendet, mein Licht ist aber angeblieben. Sollte der Sensor das erfassen, reicht vermutlich die Zeit in so einer Situation nicht aus, die Automatik reagiert ja immer etwas zeitverzögert. Und die Lichtmenge reicht vermutlich erst dann aus, wenn das entgegenkommende Fahrzeug schon recht nah ist, dann ist der Zauber ja auch schon nach 1-2 Sekunden vorbei.
     
  9. jmj57

    jmj57 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land; nahe Köln
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Spritmonitor:
    Also im Stop-and-Go-Betrieb (bei mir ohne Fahrlichtautomatik) bleibt das Abblendlicht resp. Fernlicht an. :idea:

    jmj
     
  10. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Wie lange steht Ihr an Ampeln rum, dass das Radio ausgeht? :shock: Ist mir noch nie passiert....

    Ja, Xenon nimmt weniger, aber dafür haben die Angel Eyes als Tagfahrlicht nochmal 35W extra; also in Summe ist das eher mehr als bei Halogen (wo es nur 55W + Standlicht 5W ist).
     
  11. #10 Airmaxchen, 23.11.2007
    Airmaxchen

    Airmaxchen 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leobendorf
    Also bei der Start-Stop Automatik sollte auch nicht das Radio nach einer Weile ausgehen sondern der Motor wieder angehen.
    Die Automatik ist ja so programmiert, dass man als Fahrer keine Beschränkung hat, also alles so weiterfunktioniert als ob der Motor an wäre.
     
  12. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    1a überzeugendes Argument. :daumen:
     
  13. #12 blueroadster, 23.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hallo,

    also zu erst einmal danke für eure postings.

    Ich muss aber etwas klarstellen: mein Radio geht NICHT aus, wenn ich an einer Ampel stehe :wink:, ich führte das nur an, um zu zeigen, dass einige Stromfresser, wie eben das Radio, nach einer Weile automatisch ausgehen, wobei diese Weile schon etwas länger ist als ein Ampel- oder auch ein Bahnübergangstop.
    All hier angeführten Argumente scheinen mir auch schlüssig fürs Lichtanlassen (Sicherheitsaspekt etc..) aber wie gesagt, ich bin überzeugt, dass bis vorgestern mein Licht ausging, sobald der Motor via Start/Stopautomatik gestoppt wurde.
    Das Licht reagierte auch genau so schnell wie der Motor aufs Kupplungdurchdrücken, zack war es an .... und ihr könnt mich für verrückt erklären , mein Licht ging aus beim Einspringen der Start/Stopautomatik immer aus :wink: :oops:
    Schon komisch, :kratz: :-k wenns bei euch allen weiterbrennt ... nun gut, schaun mer mal :D

    Danke an alle.

    LG

    Patrick
     
  14. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ganz sooo schnell ist Xenon aber nicht - der Brenner muss halt erstmal zünden...
     
  15. #14 blueroadster, 23.11.2007
    blueroadster

    blueroadster 1er-Profi

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Ok, aber das spielt sich doch im Zehntelsekundenbreich ab, oder?
     
  16. #15 Bender82, 06.12.2009
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Grabe hier diesen ollen Thread mal aus... JA ich nutze die Suchfunktion!:icon_yeah:


    Wie funktioniert denn eigentlich die Lichtautomatik genau? Das Licht geht ja nicht ständig an und aus wenn sich die Lichtverhältnisse ein wenig ändern, oder? Ich meine wenn die Automatik das Abblendlicht bei einem Wert x einschaltet, dann geht das Licht ja nicht gleich wieder aus wenn dieser Wert wieder erreicht wird, oder? Sonst hätte man ja wenn es schlecht läuft da vorne Kirmesbeleuchtung immer abwechselnd an und aus. Ich schätze das Licht geht dann erst wieder aus bei Erreichen von Wert x minus Toleranz y?

    Was ich eigentlich fragen will: Ich benutze die Automatik meist nicht, nur nachts schalte ich sie ein wegen dem Kurvenlicht. Ich habe irgendwie Angst dass das häufige ein- und ausschalten der Xenonbrenner schädlich ist.

    Parke ja in der Garage und wenn ich die Automatik an habe geht das Licht da ja erst mal an. Wenn ich jetzt raus fahre geht es bei gutem Wetter dann gleich wieder aus. Irgendwie ist das ja Schwachsinn... also meint ihr das schadet den Brennern oder brauch ich mir da gar keinen Kopp drum zu machen? :post-9-1082178641:
     
  17. #16 misteran, 06.12.2009
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich hab die Automatik immer aktiviert.

    Am Anfang dachte ich auch, dass schadet den Xenon-Brennern. Ich vermute aber die Dinger sind dafür ausgelegt, sonst müssten ja Reihenweise die Xenon-Brennern sterben.

    Solang du die Teile nicht im Sekundentakt Ein-/Ausschalten tust, sollte da nicht wirklich was passieren.
     
  18. #17 würzblog, 06.12.2009
    würzblog

    würzblog 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.11.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Hi, ich benutz mal schnell den Thread hier, geht bei mir nämlich auch um die Lichtautomatik.

    Wenn ich im Moment mit eingeschalteter Lichtautomatik rum fahre hab ich genau das Phänomen das Bender beschreibt.

    Auf einer Strecke von ca. 10 Kilometern, hat sich das Licht aufgrund der komischen Lichtverhältnisse zur momentanen Jahreszeit, 3 mal ein und ausgeschaltet.

    Meine Frage ist daher, lässt sich der Lichtsensor denn irgendwie einstellen? Dann könnte man die Situation ja etwas entschärfen, wenn man die Empfindlichkeit etwas höher oder niedriger stellt.
    Ich denke halt, wozu haben wir Tagfahrlicht, wenn sich schon mitten am Tag das Xenon über den Sensor ständig ein und ausschaltet?
     
  19. #18 Bender82, 06.12.2009
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.101
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Sehe ich auch so. Das Licht schaltet sich schon ein wenn es leicht bewölkt ist oder sogar die Sonne scheint manchmal.

    Edit: Kann man das Begrüßungslicht eigentlich auch ohne Lichtautomatik nutzen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der Checker, 06.12.2009
    Der Checker

    Der Checker 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    4.401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich finde die automatik nervt nur. das licht geht an wenn es hell ist und wenn ich es brauche z.b. bei dämmerung gehts nicht an. außerdem nervts es auch wenn man durch tunnel fährt: immer dieses an aus, an aus. da schalte ich das licht lieber nach meinen bedürfnissen an.
     
  22. #20 misteran, 06.12.2009
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ja, wenn du das den Lichtschalter auf "Abblendlicht ein" stellst, dann gehen halt immer die Xenons an. Kann man ja auch machen und Nachts auf Automatik, für Kurvenlicht.
    Finde ich aber schlecht gelöst seitens BMW, dass Begrüßungslicht könnte ruhig immer an gehen.

    Meine Lichtautmatik ist sehr gut. Kleinere Unterführungen machen da nichts, Licht bleibt aus. Licht geht nur an, wenn es wirklich Dunkel ist oder der Regensensor viel Regen wahr nimmt. :eusa_shifty:
     
Thema: Frage zur Lichtautomatik...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw f20 nebelscheinwerfer und Lichtautomatik www.1erforum.de

    ,
  2. bmw 1er licht automatik

Die Seite wird geladen...

Frage zur Lichtautomatik... - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  2. AGR Wechseln Frage zum Bauteil

    AGR Wechseln Frage zum Bauteil: Abend, mir ist vor paar Tagen das Flexrohr zwischen Krümmer und AGR aufgegangen bzw gerissen daher benötige ich ein neues. BMW hat mir im...
  3. Alte Frage: Welche Batterie?

    Alte Frage: Welche Batterie?: Hallo alle zusammen! Batterie schwächelt bei den aktuellen recht niedrigen Temperaturen bei mir etwas. (wird jetzt 7 Jahre alt) Habe deswegen mal...
  4. Frage zur Motortemperatur bei Minusgraden auf Langstrecke.

    Frage zur Motortemperatur bei Minusgraden auf Langstrecke.: Hallo zusammen, Bin gerade aus dem winterurlaub gekommen. Bin im Allgäu bei -9 grad los. Und hatte auf den 450 km in Richtung Taunus immer...
  5. Kurze Frage zur evtl. Codierung F21

    Kurze Frage zur evtl. Codierung F21: Hallo zusammen, leider bin ich mit der "Suche" Funktion nicht fündig geworden. Ich habe vor ein paar Tagen meinem F21 ein HiFi Upgrade...