Frage zur Felgenbreite vs Reifenbreite

Diskutiere Frage zur Felgenbreite vs Reifenbreite im Felgen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo an alle, ich hab eine technische frage bezüglich Felgenbreite und reifenbreite: macht es eigendlich sinn auf eine 8,5 Felge (was ja...

  1. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Hallo an alle,

    ich hab eine technische frage bezüglich Felgenbreite und reifenbreite:

    macht es eigendlich sinn auf eine 8,5 Felge (was ja 21,59 cm entspricht)
    einen 255 Reifen rauf zu machen... der reifen müsste ja fast 2 cm pro felgen-seite über die felge raus gehen um seine breite zu erreichen.

    hab im was ist möglich thread auch jemanden gesehen, der auf einer 8 felge 255 drauf hat. Erreicht der 255 reifen seine angegebene breite auf einer so kleinene felge überhaupt?

    und als letztes noch:
    schafft man folgendes am 1 eurer meinung nach:
    Felgenhersteller : OZ
    Felgenbezeichung : Ultraleggera
    Va 8x18" ET 40 mit 225/40
    HA 9x18" ET 40 mit 255/35

    Mein FW:
    bilstein b16 PSS9 in höchster TÜV zugelassenen stufe.

    ohne zu grossen auffwand. Dh. lakieren möchte ich das auto nicht wegen zu heftigen ziehen an der kante.

    Vergleichbares hab ich im thread das gefunden:
    Felgenhersteller : OZ
    Felgenbezeichung : Ultraleggera
    Größe/Reifen VA, ET : 8x18" ET 34 - 225/40 92Y Pirelli P Zero Rosso
    Größe/Reifen HA, ET : 9x18" ET 40 - 245/35 92Y Pirelli P Zero Rosso
    Umbauarbeiten: Vorne gebördelt
    Spurverbreiterung: Nein - kommt demnächst - 10mm hinten / Seite
    Art der Tieferlegung : BMW M-Fahrwerk VFL

    ich möchte nciht was kaufen, was dann nur mit riesen kosten anzubringen ist.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der_haNnes, 08.07.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    jo das "vergleichbare" is von mir. bilder gibts in meiner gallery. hinten passen noch spurverbreiterungen drauf, wurde nix gebördelt. vorne hab ichs (man beachte: nach dem eintragen :D) noch bördeln lassen da es in "extremsituationen" LEICHT geschliffen hat.. und ich eben regelmässig auf dem HHR etc. oder mit vMax unterwegs bin und mir das so zu riskant war.

    255 würde ich nicht auf 8,5 sondern auf 9 machen... ist grundsätzlich möglich aber unstimmig. wurde aber auch schon mal alles diskutiert -> Suchen :d grundsätzlich würde ich aber zu meiner kombi raten, die 245er auf der HA sind durchaus ausreichend... mach lieber nen guten reifen drauf :p
     
  4. #3 robbo3.0, 08.07.2008
    robbo3.0

    robbo3.0 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Kann nur Fotos von 19" anbieten (nicht meiner). Also hier zwei Fotos (sorry, handycam) von 255/30-19 auf 8,5x19:

    http://img84.imageshack.us/img84/4871/255er1ic7.jpg
    http://img213.imageshack.us/img213/1876/255er2di3.jpg

    Im gegenständlichen Fall mußte bei einer Einpresstiefe von ET35 gezogen werden. Allerdings weiß ich nicht, ob dies aus Gründen der Freigängigkeit oder Abdeckung (--> Österreich!!) notwendig war. Reifen/Felgen sind legal in Österreich eingetragen. Aja, es handelt sich um (angeblich schmalbauende) Perelli Zero Nero.
     
  5. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    vorne würde ich ET 40 nehmen, dh das könnte ich mir wohl sparen mit dem bördeln.

    hab leider nichts gefunden... warum ist das unstimmig?
    ein kleines resumee wäre fein falls du dich noch an die gründe erinnerst :oops:

    wenn du deine HA betrachtest, sind die 255 möglich ohne große umbaumanöver? ich würde die identische felge nehemen.
     
  6. #5 stefan784, 08.07.2008
    stefan784

    stefan784 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LL
    warum willst du nicht rundum 225/40 R18 fahren?

    im vergleich zu nem 225er auf ner 8 zoll breiten felge sieht ein 255er auf ner 8,5er felge echt bescheidener aus.

    und besonders der unterschied von vorne nach hinten ist deutlich sichtbar.

    vorne steht der die flanke schränger und hinten mit dem 255er würde der das richtig gerade abschließen. ist blöd zum erklären doch ihr versteht mich sicher.

    würde an deiner stelle das mit der mischbereifung nochmals überlegen.

    nimmt die 8x18 et40 oder evlt. sogar die et34 mit 225/40 rundum und gut
     
  7. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    die sache ist die:
    ich fahr bereits die 215/245 kombi auf LSE felgen mit 10 spurverbreiterung.
    Ein downsizing kommt nicht in frage.

    ich bekomm demnächst das PP bremssystem und das ist zu 17 Zoll, dh, meine winterreifen passen nicht mehr :roll:

    Dh. ich kann jetzt im winter und im sommer jeweils den reifen von der felge runter machen und die sommer/winter variante rauf machen, oder ich gönn mir neue felgen. Das aber nur wenn es breiter wird oder einen deutlichen optischen vorteil hat.

    Daher hatte ich an die variante:
    Felgenhersteller : OZ
    Felgenbezeichung : Ultraleggera
    Va 8x18" ET 40 mit 225/40
    HA 9x18" ET 40 mit 255/35

    gedacht und wollte wissen, ob das machbar ist. Auf 9 felgen sollten die 255 nicht schlecht aussehen, die frage ist nur ob es passt oder ob es damit probleme irgendwelcher art gibt. Sowohl fahrdynamisch als auch vom platz im radkasten her.
     
  8. #7 TinyFighter, 08.07.2008
    TinyFighter

    TinyFighter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Find auch 225er sehen auf der 8,5er am besten aus..Flanke ist nur leicht schräg und Felge kommt schön zur Geltung..warum sollt ich breiter machen? Macht ja keinen Sinn oder?Außer das wieder aussieht also ob ich ewig viel Gummi oben hätte u. die Felge wieder kleiner wirkt und unter geht.. :shock:
     
  9. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Dann lass es hinten doch auf 245.
     
  10. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    dh:
    Felgenhersteller : OZ
    Felgenbezeichung : Ultraleggera
    Va 8x18" ET 40 mit 225/40
    HA 9x18" ET 40 mit 245/35
    ?

    gibt das keine probleme durch die unterschiedlichen reifenumfänge?
    Meine da irgendwo was gelesen zu haben im forum.

    wenn nicht wäre dass nat. eine gute alternative.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 der_haNnes, 08.07.2008
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    ne das is alles im toleranzbereich (abs esp etc.), hab schon einen satz 225/245 abgefahren hatte damit nie probleme. wie oben schon gesagt passen (bei mir) hinten noch ohne probleme spurverbreiterungen drauf (siehe auch auf den bildern im album), folglich sollten die 255er keine probleme machen. sry aber keine zeit und lust den alten thread rauszukramen da war das auch alles besprochen, autor war glaub ich - auch wegen den gleichen felgen :p
     
  13. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    nicht nötig. ich freu mich dann schon mal auf den nächsten sommer :wink:
     
Thema:

Frage zur Felgenbreite vs Reifenbreite

Die Seite wird geladen...

Frage zur Felgenbreite vs Reifenbreite - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung Runflat vs Nonrunflat

    Erfahrung Runflat vs Nonrunflat: ich hab da mal eine allgemeine Frage, evtl hat der eine oder andere ja schon die Erfahrung gemacht. Meine Frage, wie ist der Unterschied von 18...
  2. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  3. M140i Review (vs Cupra 280)

    M140i Review (vs Cupra 280): Fahreindrücke im Vergleich zum Seat Leon Cupra 280 von Juli 2014 von meiner Frau (bzw mein Zweitwagen) Hallo Freude am Fahren- Gemeinde, ich...
  4. AGR Wechseln Frage zum Bauteil

    AGR Wechseln Frage zum Bauteil: Abend, mir ist vor paar Tagen das Flexrohr zwischen Krümmer und AGR aufgegangen bzw gerissen daher benötige ich ein neues. BMW hat mir im...
  5. Alte Frage: Welche Batterie?

    Alte Frage: Welche Batterie?: Hallo alle zusammen! Batterie schwächelt bei den aktuellen recht niedrigen Temperaturen bei mir etwas. (wird jetzt 7 Jahre alt) Habe deswegen mal...