Frage zum ersten Ölwechsel

Diskutiere Frage zum ersten Ölwechsel im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Bei mir steht im Juli der erste Ölwechsel an. Da ich hier im Forum oft gelesen habe, dass das Öl bei BMW ca. das Doppelte wie im Handel kostet...

  1. #1 Happy2k7, 01.06.2009
    Happy2k7

    Happy2k7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Bei mir steht im Juli der erste Ölwechsel an. Da ich hier im Forum oft gelesen habe, dass das Öl bei BMW ca. das Doppelte wie im Handel kostet habe ich vor einen 5-Literkanister zum :D mitzubringen. Meine Frage ist jetzt nur, welches ich zum ersten Ölwechsel nehmen sollte. Ich bin mir unsicher, ob es 0W-30 oder 0W-40 sein sollte. Was habt ihr bekommen? Habt ihr Tipps, wo ich es zum guten Preis bekomme?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Guckst du

    meine Empfehlung: Bucht
     
  4. #3 1erChris, 01.06.2009
    1erChris

    1erChris 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bretzfeld/Bitzfeld - (Heilbronn)
    nimm doch wd40 :christmas3:
     
  5. #4 dersteffen77, 01.06.2009
    dersteffen77

    dersteffen77 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide

    Ist ja ne coole Idee, aber...
    ...bist Du Dir sicher, das man Dich mit deinem Kanister beim :) ernst nehmen bzw. bedienen wird? Gehst Du auch in Berlin in `ne Disse,Club usw. und bringst dein eigenes Getränk mit? Krass... Viel Erfolg :lol:
     
  6. #5 joern1977, 01.06.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    irgendwo muß die kohle ja wieder rein, nach der rabattschlacht beim neuwagenkauf 8)
     
  7. #6 Happy2k7, 01.06.2009
    Happy2k7

    Happy2k7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Dieser Vergleich ist wohl absolut absurd. Ich hatte noch nie Probleme bei einer Niederlassung nur deren Arbeitszeit in Anspruch zu nehmen.
     
  8. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    08/2013
    Sollte überhaupt kein Problem sein, eigenes Öl mitzubringen.
    Falls die mich wg. sowas in einem Autohaus nicht mehr ernst nehmen
    würden, wäre das sogleich auch mein letzter Besuch bei denen gewesen ...
     
  9. fosaq

    fosaq 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Also das selber mitgebrachte Öl hätte mich praktisch das gleiche gekostet. Ich hab das mit dem Kanister dann gar nicht ers probiert. Allerdings haben die halt auch "nur" Castrol TXT rein gekippt (vermutlich 0W30) und nicht mein Lieblingsöl: EDGE Forumula RS 0W40.

    Naja was solls. Die Ölfrage ist sowas wie ne Glaubensfrage.
     
  10. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    08/2013
    In meinem Fall: Beim Händler hätten 5,5l ~107 EUR gekostet. Das selbst mitgebrachte Öl (zugegeben, allerdings 5W30) hat inkl. Versand 42 EUR gekostet und es war dann auch noch ein halber Liter übrig. ;)
     
  11. #10 dersteffen77, 01.06.2009
    dersteffen77

    dersteffen77 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide

    oh gott... fahr doch nach PL :lachlach: :lachlach: :lachlach:
     
  12. #11 joern1977, 01.06.2009
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    was dem autohaus wahrscheinlich auch nicht soooo viel ausmachen würde, da sie an dir ja eh nichts verdienen.
    echt schlimm, manche leute arbeiten nur, weil sie damit geld verdienen möchten (müssen?)
     
  13. #12 dersteffen77, 01.06.2009
    dersteffen77

    dersteffen77 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    :daumen:

    ...okay, PL war gemein, aber so GEIL kann der GEIZ echt nicht sein... oder liegt es einfach nur am BUDGET? Also wenn ich mir die Oelwechsel meiner Fahrzeuge nicht mehr leisten könnte, so würd ich mir ein LOGAN (oder wie das Ding heißt...) holen... Oder nur noch Bus&Bahn nutzen.

    Bei solchen KUNDEN brauchen wir uns um Unsere Arbeitsplätze etc. keine Gedanken mehr machen, weil es keine mehr geben wird...
    Mein Gott... OEL zum OELwechsel mitbringen :shock:
    ... sowas hab ich das letzte mal in einem Autoratgeber(Oldtimerschinkenschreiber KORP, Etzold...) der 70iger/80iger gelesen...
     
  14. #13 Stuntdriver, 01.06.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich habe Verständnis dafür, wenn jemand ein spezielles Öl bevorzugt, das es beim :D nicht gibt, wenn er das selbst mitbringt, alles andere ist peinlich.
     
  15. test0r

    test0r 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    08/2013
    Wenn das Oel sagen wir mal 50% mehr gekostet haette, dann haette ich da auch nichts gesagt, so ein extremer "Geiz-Ist-Geil"-Typ bin ich nun auch wieder nicht.
    Aber bei einem guten Stueck mehr als 100% laeuten bei mir einfach die Alarmglocken und dann wird so eine "peinliche" Nummer halt auch mal durchgezogen. :oops: :narr: ;)

    Wenn die von dem Gewinn aus ihrem Wucher-Oel so abhaengig sind, dann waere eine moegliche Loesung ganz einfach:
    Kosten der AWs fuer diese Art von Service-Arbeiten erhoehen und das Oel dafuer guenstiger verkaufen/auf die Rechnung schreiben.
    Dann koennen so Typen wie ich schon mal nicht auf die Idee kommen, am Oel zu sparen. ;)
    In eine freie Werkstatt wuerde ich dann noch lange nicht gehen.
     
  16. Jonni

    Jonni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Völlig richtig. Auch wir liefern seit Jahrzehnten bei all unseren Fahrzeugen das Öl an. Die Preise, welche die Werkstätten für Öl in Rechnung stellen, sind z.T. unverschämt. Da wird das Öl im 200 ltr. Fass zum Großhandelspreis eingekauft und mit 100% Aufschlag an den Kunden weiter verkauft. Abzocken lassen wir uns nicht. Dazu müssen wir das Geld einfach zu schwer verdienen. Und wenn sich eine Werkstatt querstellt und das angelieferte Öl nicht akzeptiert, gibts eben keinen Auftrag. So einfach läuft das Spiel.

    CU
    Jonni
     
  17. #16 Sushiman, 02.06.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    wie schon mehrfach geschrieben: wenn das öl im rahmen einer moderaten preissteigerung weitergegeben wird is da nichts dagegen zu sagen, aber bei einem aufschlag von über 100%...sicher nicht.
    g, sushiman
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Happy2k7, 02.06.2009
    Happy2k7

    Happy2k7 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    So, also dieser 100%ige Aufschlag scheint wirklich die Regel zu sein. Ich bezahle im Netz für 5 Liter Castrol Edge Formula RS 0W-40 50,40 Euro inkl. Versand, bei BMW würde man ca. 107,00 Euro dafür bezahlen. Ich bin sicher nicht geizig und kam auch nur auf die Idee Öl mitzubringen, da ich es hier im Forum schon oft gelesen habe...
     
  20. #18 RolandHB1, 05.06.2009
    RolandHB1

    RolandHB1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2008
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Spritmonitor:
    Moin,

    ich bringe mein Öl auch mit, denn ich fahre nunmal gerne mein Mobil1 und das gibt es beim :) nicht.

    Das war dort auch noch nie ein Problem ;)

    Beste Grüße
     
Thema:

Frage zum ersten Ölwechsel

Die Seite wird geladen...

Frage zum ersten Ölwechsel - Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel

    Ölwechsel: Der BC gibt mir zwar noch ca. 20TKm Zeit, trotzdem denke ich, nach 1,5 Jahren, könnte vlt. doch mal wieder frischer Saft im Motor rumgepült...
  2. Fragen zu PP DKS

    Fragen zu PP DKS: Hi Leute, würde gern meinem E87 den DKS nachrüsten und hab daraufhin beim Freundlichen nach Preisen gefragt. 218 Euro für den Spoiler grundiert,...
  3. Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz

    Ölwechsel nach Ablauf der Garantie/Kulanz: Hallo Leute, bei meinem läuft jetzt dann bald die Anschlussgarantie ab und über die 5 Jahre bin ich auch schon drüber. Daher würde ich so langsam...
  4. Erster BMW .. und der letzte? Die Mängel häufen sich ...

    Erster BMW .. und der letzte? Die Mängel häufen sich ...: Hallo zusammen, ich habe mich, nach vielen Wochen des Lesens, jetzt extra hier registriert, um einmal meine Leiden zu teilen und euch zu den...
  5. Anfahrassisent Frage

    Anfahrassisent Frage: Guten morgen zusammen Habe ein 118i von 2013 hat anfahrassient funktioniert aber nicht immer Mache ich was Falsch? Eigen wenn man am...