[E88] Frage zu Räder-/Reifenkombi

Diskutiere Frage zu Räder-/Reifenkombi im Reifen & Felgen am 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Moin! Mir ist klar, dass dieses Thema schon x-Mal diskutiert wurde und ja, ich habe die SuFu benutzt...:wink: Trotzdem brauche ich eure...

  1. ockero

    ockero 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Bernd
    Moin!

    Mir ist klar, dass dieses Thema schon x-Mal diskutiert wurde und ja, ich habe die SuFu benutzt...:wink:

    Trotzdem brauche ich eure Hilfe:

    - ich fahre viel Langstrecke (auch beruflich) und will daher eine komfortablere Abstimmung. Was ich bisher so rausgelesen habe, gibt es folgende Empfehlungen:

    1.) runflats gegen nonRFT's tauschen (fahre auch die 261 Mischbereifung)
    2.) bei 18" bleiben, aber weg von der Mischbereifung + non RFT's
    3.) auf 17" gehen.

    Meine Fragen:

    1.) was bringt mehr Komfort: 18" Mischbereifung + nonRFT's oder 17" Mischbereifung mit RFT? Ich würde die RFT eigentlich gerne beibehalten, da ich keine Lust habe, bei Nacht und Regen wegen einer Reifenpanne liegenzubleiben - und von dem Tirefit halte ich nichts... Die Optik bitte außen vorlassen, die ist eh Geschmackssache.

    2.) 225/40 R18 non RFT ringsrum: geht das oder drehen dann die Hinterräder dauernd durch, wenn man voll aufs Gas geht? Reicht die Haftung in schnell gefahrenen Kurven (Landstraßen, keine Rennstrecke!!!) noch aus? Bei meinem Z4 E85 war das problemlos, allerdings war das auch ein 2.5i...:icon_smile:

    3.) 225/45 R17 non RFT ringsrum: wird das zu schwammig? Leebmann bietet z.B. die Rial X10 8Jx17 ET30 für diese Bereifung an - fährt die zufällig jemand? Wie wäre das mit rft's?

    Feedback wäre super!

    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Motorsound-Genießer, 01.02.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Also die Haftung in schnell gefahrenen Kurven (Landstraßen, keine Rennstrecke!!!) sollte noch ausreichend sein, das ja. Aber bei 225/40 R18 non RFT ringsum (bei mir ist das die Winterkombi) drehen schon die Hinterräder durch wenn man voll aufs Gas geht – und ich habe nicht ganz so viele PS / Nm wie ein 135i. :mrgreen:

    Mir persönlich wären 17" auf jeden Fall zu schwammig. Finde die 18" gerade richtig: nicht so bretthart wie 19" – aber noch genügend direkt und mit Feedback von der Straße. Allerdings habe ich auch mal ein halbes Jahr 'nen E86 Zetti gefahren und fand die original 18" RFT Reifen damals eine absolute Zumutung. Gut mittlerweile soll es wiederum schon viel bessere, weichere RFTs geben. :winkewinke:
     
  4. ockero

    ockero 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Bernd
    Die RFT's sind auf jeden Fall besser, d.h. weicher geworden als die ersten "Holzräder"...:-)

    Allerdings ist eine Flankenhöhe von knapp 86 mm (35% von 245) eh net viel und mit den verstärkten Flanken eines RFT erst recht net. Man hätte das Gummi auch gleich auf die Felge spritzen können...

    Meiner Erfahrung und meinem persönlichen "Wohlfühlempfinden" nach haben sich um die 100 mm gut bewährt, daher die Frage nach den 225 auf 17". Das sind dann immerhin 101 mm (45% von 225) und damit lassen sich Langstrecken gut aushalten und das sollte auch mit RFT gehen.

    Aber vielleicht probiere ich auch erst einmal die 245/35 als nonRFT und sehe dann weiter.
     
  5. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.636
    Zustimmungen:
    1.006
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Würde 215/245 oder 225/245 nehmen beim 35i und natürlich als nRFT.
    Besserer Komfort, besserer Grip und dazu noch billiger als RFT.
     
  6. #5 Cengo81, 01.02.2015
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Kann mir jemand sagen, ob die Dunlop Sport SP RFT gut sind? Weil ich vor 1 Woche Günstig neue 18 Zöller 269 Performance mit der Bereifung gekauft hatte.

    Dimensionen: VA 215/40/18 und HA 245/35/18

    Halt 18er Serie Dimensionen.
     
  7. #6 Calandy, 01.02.2015
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    evet...also für'n Normalfahrer wie mich sind sie absolut ok, auch wenn sicherlich gleich
    die differenzierten Meinungen der Racer eintrudeln... :wink:
     
  8. ockero

    ockero 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Bernd
    also fahren wohl Alle hier 18" Mischbereifung. Ist echt keiner hier ohne Mischbereifung oder 17" unterwegs? Es sind natürlich Sommerreifen gemeint...
     
  9. #8 Motorsound-Genießer, 02.02.2015
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Nun ja, natürlich es gibt schon noch Leute die 225er rundum fahren, klar, aber die Wagen haben dann meist nicht ganz so viel Leistung wie dein 135i :mrgreen:
    Ich tue es ja im Winter auch, aber da fahre ich halt sowieso wetterbedingt etwas vorsichtiger und gebe i.d.R. ein bißchen weniger Gas wie im Sommer, da reichen 225er hinten dann auch. Beim R6 empfiehlt sich aber im Sommer generell die Mischbereifung, ich fahre dann die 255/35R18 hinten und genieße es bei Beschleunigungsvorgängen jedes Mal, daß der Grip nur relativ selten abreißt. Man hat ansonsten denkbar wenig von der Motorleistung wenn diese nicht auf die Straße gebracht werden kann :roll:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ockero

    ockero 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Baden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Bernd
    da geb ich dir recht, das Beschleunigungserlebnis gerade des 135i ist echt brachial - obwohl ich gestehen muss, dass mir die reinen Sauger, am besten noch ohne Direkteinspritzung, immer noch am liebsten sind. Keiner zieht so harmonisch durch und klingt dabei sooooooo toll wie mein "Winterauto", ein 330ix E46, Bauj. 2001. Da kam bisher nur der gute Zetti E85 als 3.0i ran, allerdings ist dessen Fahrwerk eine echte Katastrophe. Da geht z.B. Mischbereifung gar nicht, meiner hatte erst dann aufgehört in den Spurrinnen rumzuspringen, als ich - nach penibelster FW-Einstellung - auf BBS CH 8Jx18 mit 225/40 rundrum gewechselt hatte. Aber trotzdem ist der ZZZZ E85 ein absolut tolles Auto und ich bin mir sicher, dass ich mir nochmal einen holen werde, am liebsten einen M, der geht einfach traumhaft - und läuft erstaunlicherweise nicht so extrem den Spurrinnen nach.
     
  12. #10 JoeK, 02.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2015
    JoeK

    JoeK 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Reifen und Felgen für E87 Bj 2007

    Hallo, meine Frau hat obigen Wagen. Jetzt stehen neue Sommerreifen an mit neuen Alus.
    Geplant sind die Rial Norano Felge Sterlingsilber (Wagenfarbe sparkling Graphit grau)....die schwarze Felge weiß ich nicht wie wirkt.
    Grösse 8x17....bin mir noch nicht sicher wegen der ET, ob 35 oder 45...möchte keine Änderung am Wagen vornehmen müssen

    Ist da ein Unterschied beim Fahrcomfort?

    Als Reifen war ein 225/45/R17 geplant von Vredestein Ultrac Cento.

    Vielen Dank
     
Thema:

Frage zu Räder-/Reifenkombi

Die Seite wird geladen...

Frage zu Räder-/Reifenkombi - Ähnliche Themen

  1. Rad/Reifen

    Rad/Reifen: Mahlzeit F2X Freunde, ich habe vor ner Woche meinen F20 116i um 30mm Tiefer gelegt (Eibach Federn) Nun wollte ich mir Felgen zulegen und mir...
  2. [F20] HiFi Sound Upgraden - Fragen zu ETON und HK

    HiFi Sound Upgraden - Fragen zu ETON und HK: Hallo zusammen, habe mir vor kurzen einen Wunsch erfüllt und mir einen 35er gekauft. War ein gutes Angebot, sodass ich auf das HK zu gunsten von...
  3. Fragen zum DTS SX

    Fragen zum DTS SX: Hey, und zwar wollte ich mir ein Gewindefahrwerk in meinen E87 einbauen und nun die Frage, ob DTSline was taugt. 1-2 andere BMWer Fahrer aus...
  4. [F20] Kurze Frage: welches Motoröl

    Kurze Frage: welches Motoröl: Hallo, mein 118d muss bald zur Inspektion, das Öl wollte ich selber mitbringen. Frage: Ist dieses Öl geeignet?...
  5. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...