Frage zu den Lederpolstern - echt oder Kunstleder?

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von Erik71, 04.09.2011.

  1. Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage zu den Lederpolstern. Ich war gestern in der BMW-Niederlassung. Im Gespräch mit dem Verkäufer kamen wir auf das Thema Lederpolster. Ich habe gesagt, daß ich mit meinen Lederpolstern nicht so zufrieden bin, weil die sich überhaupt nicht mehr anfühlen, wie Leder, und auch nicht mehr danach riechen. Es hat eher etwas von Kunstleder.
    Er sagte dann, daß auch garkein echtes Leder mehr verwendet werde, mein Auto habe tatsächlich Kunstleder.

    Ist das wirklich so? Gibt BMW Kunstleder in den Broschüren für echtes Leder aus? Dort und in der Preisliste wird nämlich von Leder gesprochen.
    Ist es nun echt, oder nicht? Weiß jemand mehr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 simon81, 04.09.2011
    simon81

    simon81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remseck am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Simon
    Wenn im Kaufvertrag echtes Leder steht muss auch echtes Leder verbaut sein. Ansonsten müssen sie nachbessern. Das ist wie bei den Möbeln. Wenn es kein echtes Leder ist muss es auch so im kaufvertrag stehen. Oder wenn in der Werbung steht echtes Leder und es ist nur Kunstleder ist es arglistige Täuschung.

    Ich denk einfach das du Äpfel gesprochen hast und er Birnen verstanden hat.
     
  4. #3 Platikschachterl, 04.09.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Wenns wirklich so wär, würde ich die Rachullie am nächsten Tag rüberstellen und mit meinem Geld wieder heimfahren.
    Allerdings kann ich mir beileibe nicht vorstellen, dass sich BMW so eine Frechheit erlauben würde. Auch kein anderer Hersteller, da das schlicht und einfach Betrug wäre ...
     
  5. #4 Erik71, 04.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
    Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ganz sicher nicht. Ich habe beim Inspizieren der Ledermuster explizit sowohl über das Leder in meinem jetzigen Auto gesprochen als auch über die Muster. Naja, ich frage ihn einfach nochmal.
     
  6. Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    So ähnlich habe ich mir das auch gedacht. Naja, ein 1er ist auch kein w126 :-)
     
  7. #6 Grouara, 04.09.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Normalerweise sollten die Sitze schon aus echtem Leder sein. (die Türverkleidungen sind Kunstleder, was aber eig bekannt ist)
    Allerdings gibt es bestimmt einige Landesausführungen in denen Sensatec angeboten wird. ;)
     
  8. #7 simon81, 04.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2011
    simon81

    simon81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remseck am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Simon
    Aber ein Lenkrad das als lederlenkrad verkauft wird muss es eben ein lederlenkrad sein. Was denn Geruch angeht, wenn du keine ledersitzte hast wird es auch nicht nach Leder riechen da der Anteil an Kunststoffe größer ist als der Leder Anteil. Wenn du doch leder Sitze hast kann es natürlich auch sein das du dich am denn Geruch von Leder gewöhnt bist und ihn somit nicht mehr wahr nimmst. Aber selbst Kunstleder immitiert extrem gut denn Geruch von echtem Leder und einem nicht Profi fällt der Unterschied nicht auf. Es gibt natürlich auch schlechtes Kunstleder. Aber von dem Rede ich nicht

    Frag nochmal nach und sollte dein freundlicher das gleiche nochmal sagt, sag ihm doch einfach das du dann dein Fahrzeug zurück geben willst oder eine Nachbesserung verlangst. Weil dein kaufvertrag bindet ist.
     
  9. #8 Platikschachterl, 04.09.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    So ein 126er würd dir schon gefallen, gell:wink:
    Versteh ich bei einem Liter Hubraum mehr :wink::mrgreen:

    Da gibts ja gar keine Diskussion, wenn du Leder gekauft hast, muss auch Leder drin sein.
     
  10. #9 mb_120i, 04.09.2011
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    Letztens hatte ich einen originalen Schalthebel beim Händler gekauft, weil sich bei meinem alten die transparente Schutzschicht über der Ganganzeige teilweise abgelöst hatte und nicht mehr wertig aussah.

    Beim Auspacken fiel mir sofort auf, dass der Schaltbalg nicht mehr aus echtem, sondern aus Kunstleder besteht. Zwar täuschend echt gemacht. Aber Kunstleder halt. Der Preis von knapp über 100,- EUR empfand ich trotzdem - oder gerade deshalb - als überaus happig :angry:

    Da das Einfärben der Lederbezüge generell im Lackier-, und nicht im Durchfärbeverfahren - also für den Hersteller kostengünstiger - erfolgt, würde eine Kunstlederausstattung - zumindest auf den ersten Blick - nicht (mehr) auffallen. Erst beim Blick auf die Rückseite. Zum Thema Ledergeruch: Es gibt längst entsprechende Verfahren, die einen solch authentischen Effekt beim Fahrer - trotz Fehlen echten Leders - hervorrufen, ohne das dieser Verdacht schöpft.

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass sich der Hersteller so eine Dreistigkeit erlaubt und echtes Leder anbietet und "unechtes" Leder verbaut.

    Obwohl, bei den mehr oder weniger nützlichen oder nutzbringenden Features, die der Hersteller bisher weggelassen hat, um seine Marge zu erhöhen... Weil, die Preise sind ja bisher nicht gesunken. Oder irre ich mich da :icon_cool:
     
  11. #10 simon81, 04.09.2011
    simon81

    simon81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remseck am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Simon
    Und was hast mit dem schalthebel gemacht? Wurde er dir als echt Leder verkauft? Oder hat wurde er als Kunstleder verkauft? Weil 100€ ist echt abzocke, da kann ich auch zum Sattler gehen der macht mir es in Kunstleder aber ich ja zig Farben zur auswahl.
     
  12. Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    ...oder auch vier Liter mehr :lol:
     
  13. Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Die Frage ist ja eher grundsätzlicher Natur. Handelt es sich beim BMW Leder Dakota um ein Kunstleder, oder nicht.
    Die Aussage des Verkäufers war, daß es sich nicht um ein echtes Leder handelt. Aber egal. Wechsel trotzdem von Leder (?) Dakota beige auf Leder Dakota Sattelbraun und freu mich schon :gespannt:
     
  14. #13 Sattler, 05.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2011
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Der Witz ist gut :mrgreen: Geht doch nix über kompetente Verkäufer. Natürlich ist Leder nach wie vor Rinderleder.
    Einzige mir bekannte Ausnahmen beim BMW 1er:

    Sensatec beim M-Sportsitz (Kunstleder) und Alcantara (das fälschlicherweise oft als Wildleder bezeichnet wird).

    Und (gutes) Leder hat normalerweise keinen so starken Eigengeruch, das er sich über Jahre halten würde. Den geruch gibts nur bei neuem Leder (Wie auch bei neuen Autos halt).

    Den Verkäufer würde ich dringend nochmal zu ner Produktschulung schicken... :eusa_clap:

    Edit: Wie alt ist dein Leder? Wie oft schon Lederpflege benutzt? Wenn Du deinen Ledersitzen in ein paar Jahren kein einziges Mal Lederpflege gegönnt hast, ist es auch kein Wunder, dass das Leder sich anders anfühlt. Es ist jetzt nämlich furztrocken, spröde und rissig geworden...
    Geh mal in ein Möbelhaus und lass dich anständig über Leder beraten und eine Pflege verkaufen.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 mb_120i, 05.09.2011
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    So wird der zwischenzeitlich beim "Freundlichen" als Ersatzteil angeboten / verkauft. Da steht nix von Schaltbalg "echtes Leder". Stört mich aber nicht weiter, weil es sehr authentisch ausschaut. Könnte auch meinen alten Echtleder-Balg abtrennen und an den neuen Knauf ankleben. Lohnt sich aber nicht, da es auch so gut aussieht.

    Mir ging's eigentlich mit meinem Beitrag lediglich darum, ein wenig aufzuzeigen, dass auch BMW an allen Ecken und Enden Einsparungen vornimmt. Insbesondere dort, wo es nicht auffällt.

    Schade eigentlich. Ob so langfristig Kundenzufriedenheit und -bindung funktioniert?

    Dafür gibt es adäquate Hilfsmittel wie z.B. >> HIER <<

    Hab's selbst ausprobiert und finde es genial :wink:
     
  17. Erik71

    Erik71 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Der 116i war aus September 2005. Da es sich bei dem Leder um das doch ein wenig empfindliche beige Leder gehandelt hat, habe ich es natürlich regelmäßig pflegen lassen. Es hat aber generell haptisch nicht die Qualität, wie ich sie mir vorstelle, daher meine Frage an den Verkäufer. Ist aber bei anderen Autos heutzutage auch nicht anders, wenn ich zB das Leder einer aktuellen E-Klasse mit dem des W124 vergleiche.
    Egal, nun ist das Auto weg und ich freue mich über meinen neuen 318d mit sattelbraunem Leder.
     
Thema: Frage zu den Lederpolstern - echt oder Kunstleder?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dakota schwarz echtes leder im bmw

    ,
  2. bmw e87 echtes leder

    ,
  3. verwendet BMW echtes leder

    ,
  4. bmw 318 leder echt oder kunstleder,
  5. bmw echtes leder,
  6. bmw 1er echt leder ,
  7. bmw leder dakota kunstleder,
  8. 1er bmw ledersitze,
  9. vollleder bei bmw 2er oder kunstleder,
  10. bmw schaltbalg echtleder,
  11. ledersitze echt oder kunstleder,
  12. leder dacota echt,
  13. bmw ledersitze echtleder,
  14. kunstleder bmw 1,
  15. welches leder verwendet bmw,
  16. benutzt BMW kunstleder
Die Seite wird geladen...

Frage zu den Lederpolstern - echt oder Kunstleder? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Steuerkettenproblem

    Frage zum Steuerkettenproblem: Guten Abend, habe per SuFu noch nichts dazu gefunden, daher hier meine Frage: Ich wollte einen e87 von 2007 als 118i kaufen. Der motor ist der...
  2. [E8x] Frage bzgl Verstärker

    Frage bzgl Verstärker: Hallo.. Ich habe derzeit die Lautsprecher vom Alpine Kit verbaut und bin auch sehr zufrieden damit; nur denke ich mir, dass da noch ein bisschen...
  3. [E82] Felgen Frage

    Felgen Frage: Hi Leute ich fahre einen 135i Coupe und wollte mir neue Felgen gönnen. Jetzt meine Frage was kommt gut auf dem 1er rüber ? Bin für 18zoll oder...
  4. [F21] Neuer 118d und ein paar Fragen

    Neuer 118d und ein paar Fragen: Hallo zusammen, gestern konnte ich mit voller Freude meinen 118d in Estoril Blau in Nürnberg in Empfang nehmen. Kurz paar infos zum Auto: Auto...
  5. Auspuffaufhängung 1er, Frage

    Auspuffaufhängung 1er, Frage: Hi, wenn ich von hinten unter schaue sieht man das Auspuffrohr etwas tief hängend. Kann aber so normal sein. Kann das jemand bestätigen? Es ist...