Flugrost

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von LA_135i, 19.03.2009.

  1. #1 LA_135i, 19.03.2009
    LA_135i

    LA_135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Hallo habe gestern mein QP gewaschen. Habe dabei gesehen das ich überall Flugrost drauf habe und bei Alpin Weiß sieht mann das ziemlich gut. Jetzt meine frage habt ihr tipps oder irgendwelche mittel die ihr mir empfehlen könnt wie ich den wieder weg bekomme.

    Danke schon im voraus

    mfg andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xghost

    Xghost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    die bekommt man nicht wirklich weg.
    spätesten nach 3 tage seht es genau so aus wie vorher.
     
  4. hanzz

    hanzz 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    2.217
    Zustimmungen:
    0
    falsch!

    sauber mit hochglanzpolitur den lack auf vordermann bringen
    und anschließend mit einer versiegelung / wachs versiegeln,
    der flugrost kommt nur wenn der lack keinen schutz mehr aufweist.
     
  5. #4 idealist, 19.03.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0

    Stimmt!
     
  6. Xghost

    Xghost 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    gut, dann werde ich auch mal versuchen, jetzt spielt das wetter wenigsten mit.
     
  7. #6 LA_135i, 19.03.2009
    LA_135i

    LA_135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    was nehmt ihr da für politur her?
     
  8. #7 idealist, 19.03.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0

    Also,
    ich schwöre ja auf www.meguiars.de
    Quik Clay Detailing System ist sehr gut,
    ist zwar mit der Knete etwas mühsam,
    aber sehr effektiv,
    mit Scratch X gehts schnell,
    aber obs bei deinem Flugrost hilft,
    kann ich nicht sagen,
    die Reinigungsknete bekommt den Flugrost wohl am Besten weg.
     
  9. #8 gringo1, 19.03.2009
    gringo1

    gringo1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an ob du von hand oder mit der maschine polieren möchtest.

    auf jeden fall das auto nach dem waschen mit knete und megs final inspection oder einer anderen trockenwäsche .b. zaino z8 abkneten.

    du wirst erstaunt sein wie dein lack danach aus sieht und wie glatt der lack dann ist.

    von scratch ex halte ich persönlich nix. liegt aber daran, dass ich mit der maschine poliere. erspar dir bitte das polieren mit watte, denn das macht unschöne hologramme.

    probier mal die polituren von 3m aus, von denen gibt es maschinen und handpolitur.

    gringo
     
  10. #9 HeiTech, 19.03.2009
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Mal unabhängig von der Behandlung/Pflege des Lackes: Ihr habt Flugrost auf dem Lack :shock: ????
    Wie geht das denn, bzw. wie kommt der dahin?
    Nach meiner Definition ist Rost die Oxidation von ungeschützten Metallen. Wäre es das Blech des Autos, deutet das auf eine Beschädigung der schützenden Lackschicht hin. Da hilft dann aber auch keine Politur.
    Oder sind das Metallpartikel, die sich - woher auch immer - von aussen am Lack festsetzen?

    Ich will eure Aussagen nicht anzweifeln, habe aber in über 30 Jahren noch nie Rost auf einer gesunden Lackschicht gesehen. Natürlich kenne ich Teerflecke, Baumharz und natürlich Steinschläge, die dann rosten, wenn auch die Grundierung beschädigt wurde. Aber eben noch keinen Rost auf lackierten Teilen.
    Hat davon mal jemand ein Bild?

    Gruss,
    Didi
     
  11. #10 Coupé123D, 21.03.2009
    Coupé123D

    Coupé123D 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Das gleiche Problem hatte ich letzes Jahr auch schon mal gehabt. :evil:

    Klick!

    Ob es wirklich Flugrost war lässt sich nicht genau sagen. Der Fahrzeugaufbereiter meinte es sei Flugrost gewesen. Meiner Meinung nach könnten es auch durchaus Pollen(?) oder Ähnlichen von Bäumen gewesen sein. Ich hatte damals mit meinem weißen für einen Tag unter Bäumen geparkt und kurz darauf ist es mir bei waschen aufgefallen. Mit meinem Schwarzen 3er habe ich öfters unter den Bäumen geparkt, aber ich habe nie etwas Derartiges bemerkt. Etwas merkwürdig ist es schon. Vor allem war es Ende Februar als ich unterm Baum geparkt hab. Da gab noch keinen Pollenflug. Etwas merkwürdig ist es schon.

    Ich denke schon. Wenn es sich aber wirklich um Flugrost handeln sollte, dann könnte man es bestimmt leicht beseitigen, oder net? Dann macht die Quick Clay Knete durchaus Sinn.
     
  12. #11 idealist, 22.03.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0
    Das mein ich auch,
    probiere es aus,
    ich hab das gleiche bei meinem Quarzblauem gehabt,
    die Knete hat geholfen.
     
  13. #12 LA_135i, 22.03.2009
    LA_135i

    LA_135i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Danke für eure tipps werd i mal versuchen. aber noch eine blöde frage von mir wo bekomm ich den die knete her??? Hör davon nämlich das erste mal
     
  14. #13 idealist, 23.03.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0

    www.meguiars.de

    z.B. bei www.lackpflege24.de
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 overcast, 31.03.2009
    overcast

    overcast Guest

    Flugrost behandle ich gerne mit Knete und nem APC/Shampoo Gemisch (1:10), geht etwas besser, manche Stellen sind aber echt hartknäckig.

    Dann denkt man alles ist fertig und findet immer mehr Stellen, grrrr....

    Würde die VOR der Politur weg machen, sonst haste die ja zwischen Pad und Lack und machst damit rum. Es tuts bestimmt auch ein Microfasertuch und ne starke Shampoo-Lösung wenn man keine Knete hat.
     
  17. #15 Coupé123D, 28.04.2009
    Coupé123D

    Coupé123D 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Entweder mach ich was falsch oder ich hab das falsche Car Shampoo, aber mit der Knete bekomm ich den Flugrost nicht weg.
     
Thema: Flugrost
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw weis flugrost

Die Seite wird geladen...

Flugrost - Ähnliche Themen

  1. [E81] Flugrost in der Felge

    Flugrost in der Felge: Moin, Kurz und knapp, jemand eine Idee, wie ich den Mist da Weg bekomme ? [IMG] Gruß UncleSam
  2. Flugrost an Bremsscheibe

    Flugrost an Bremsscheibe: Hallo, heute nach dem Reifenwechsel ist mir aufgefallen, dass sich an der Bremsscheibe Flugrost abgesetzt hat. Mir ist bewusst, dass das...
  3. Flugrost am F20

    Flugrost am F20: Mein knapp 6 Monate alter alpinweißer F20 ist rundum mit Flugrost übersät, sogar die Kunststoffteile "rosten", wie schaut das bei euch so aus? In...
  4. [E82] Alpinweiß Flugrost

    Alpinweiß Flugrost: Hallo zusammen Ich hab einen AlpinWeißen 125i e82. Bei der letzten Wäsche hab ich festegestellt das er überall vorallem an dem unteren...