Flugrost vorm Polieren entfernen?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von PATx, 28.02.2011.

  1. PATx

    PATx 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Daxberg/Aschaffenburg
    Vorname:
    Pat
    Der Winter ist fast rum, die Sonne scheint in den letzten Tagen und kaum eine Wolke am Himmel!

    Aus diesem Grund habe ich meinem Auto mehrere Stunden für die Pflege gewidmet.
    Leider musste ich feststellen, dass der Lack nicht gut über den Winter gekommen ist. Habe viele kleine, aber auch größere und tiefe Kratzer im Lack.
    Hinzu kommt, dass sich mein Schwarzer an den Seiten und auf dem Kofferraumdeckel Flugrost eingehandelt hat.

    Alles sehr unschön!
    Deshalb möchte ich meinem 1er im Frühjahr etwas aufbereiten lassen und den Lack polieren lassen.

    Jetzt stellt sich mir die Frage, wird der Flugrost beim Lack polieren einfach abgetragen, oder muss ich diesen vorher gründlich entfernen?

    lg. PATx :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 130I-Alex, 01.03.2011
    130I-Alex

    130I-Alex 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rottal/Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2007
    Vorname:
    Alex
    Also wenn du ihn polieren lässt, dann würd ich sagen, musst du den Flugrost nicht davor entfernen, das wird der Fachmann schon erkennen, und erst mal mit einer etwas gröberen Politur den Flugrost entfernen und danach erst wird die Oberfläche auf hochglanz/finish getrimmt :daumen:!!

    sags ihm halt davor, oder zeig ihm die stellen, dann wird er schon das richtige Mittelchen rausholen :mrgreen:
     
  4. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Moin!
    Flugrost muß man vor der Politur entfernen. Sonst bekommst Du durch die Eisenpartikel schöne Kratzer in den Lack. Der Profi geht dazu mit Knete über den Lack und beseitigt so Flugrost, Fliegenleichen und Teerspritzer.
    Die teilweise verbleibenden roten Räder werden dann durch die Politur entfernt.
     
  5. #4 130I-Alex, 01.03.2011
    130I-Alex

    130I-Alex 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rottal/Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2007
    Vorname:
    Alex

    um diese Knete kommt man nicht rum hmm?? von der redet irgendwie jeder :mrgreen:
     
  6. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Es wird viel über die "Knete "geredet .Auch hier bei uns im FORUM. Etwas Besseres um den Flugrost "leicht "zu entfernen wirds wohl kaum geben?
    Frage? Gibts denn beim BMW Pflegeprogramm eine gute Knete ?(oder auch baumarktmäßig-Nigrin ,Sonax usw.) Hab noch nicht genau drauf geachtet. Ich müßte meinen "Weissen" auch mal kneten. Oder muß ich Premium Knete aus der Schweiz kaufen??
    Gruß Bernd.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Moin!
    Knete bekommst Du bei vielen Händlern und von mehreren Herstellern. Hier mal zwei Exemplarische:
    Quelle 1
    Quelle 2

    Zur Knete gehört auch immer genügend Gleitmittel, damit es keine Kratzer gibt. Das kann eine Shampoo-Mischung sein, oder ein (evtl. verdünnter) Detailer.
     
  9. #7 rasda84, 03.03.2011
    rasda84

    rasda84 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Raum Heidelberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2014
    hab meine knete von meguiars in verbindung mit so nem sprühzeugs. geht damit super weg, aber is eine brutale anstrengung. mir ist der arm danach fast abgefallen:wink:

    aber auf jedenfall vor der poitur den flugrost entfernen!
     
Thema: Flugrost vorm Polieren entfernen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alpinweiß flugrost entfernen

    ,
  2. flugrost auto polieren

    ,
  3. flugrost entfernen beim fachmann

Die Seite wird geladen...

Flugrost vorm Polieren entfernen? - Ähnliche Themen

  1. Ansaugbrücke entfernen

    Ansaugbrücke entfernen: Guten Abend, Hat zufällig jemand eine Anleitung parat für der Ausbau der Ansaugbrücke? Oder eine kurze Beschreibung? Geht es überhaupt ohne von...
  2. [E87] Allgemeine Fragen vorm Kauf

    Allgemeine Fragen vorm Kauf: Hallo, ich bin dabei mir ein neues (gebrauchtes) Auto zu kaufen. Leider habe ich noch nie einen BMW gefahren, daher steht mir noch eine...
  3. F20 VFl Heckemblem entfernen

    F20 VFl Heckemblem entfernen: Guten Tag, kann wir eventuell jemand sagen, wie ich das Heckemblem bzw. genauer gesagt den Chromring an der Heckklappe entfernen kann? Danke im...
  4. [F20] Spiegelkappen entfernen?

    Spiegelkappen entfernen?: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie ich beim F20 LCI die Außenspiegelkappen entferne? Sind die gesteckt oder geschraubt? Hab leider nix...
  5. f20 motorabdeckung entfernen aber wie?

    f20 motorabdeckung entfernen aber wie?: hallo ich möchte von mein bmw 116i f20 bj 2011 die motorabdeckung entfernen um die zündspulen zu wechseln. wie kriege ich es ab ? ist es einfach...