Fliegenreste

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Nitro, 06.08.2008.

  1. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Moin,

    war heute wieder mal autowaschen (per Hand) und danach schön R222 drauf.

    Dabei ist mir aufgefallen, dass mit der normalen Wäsche die ganzen kleinen Fliegenreste irgendwie nicht abgegangen sind und die "krusten" noch auf der Haube waren.

    Wie bekommt ihr die weg? Spezielle Mittelchen? Feste Schrubben?

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeiTech, 06.08.2008
    HeiTech

    HeiTech 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.01.2008
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    21220
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Nimm ein paar nasse Tücher Küchenpapier und lege diese für einige Minuten auf die "Kadaver".
    Dann geht schon mal das meiste ab.

    Alternativ kann ich auch diese blauen Hara-Schwämme/Lappen empfehlen. Damit gehts auch ganz ordentlich.

    Gruss,
    Didi
     
  4. #3 overcast, 06.08.2008
    overcast

    overcast Guest

    entweder einweichen oder knete
     
  5. #4 HavannaClub3.0, 06.08.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    jetzt mal langsam... :weisheit:

    solange das mit 5-10 Minuten einweichen problemlos klappt würde ich die Knete weglassen weil man einfach jede 'mechanische' Bearbeitung so gut es geht vermeiden sollte...

    manchmal bleibt trotz einweichen so ne Art sichtbarer Schatten der Insekten übrig - das bekommt man dann mit Knete oder Hochglanzpolitur auch noch weg. trotzdem würde ich (als Vielfahrer) nicht öfter als alle 3 Monate kneten...
     
  6. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Danke, werde das mit dem Papier mal testen!

    Die Reste sind nur noch minimal, man spürt sie auch kaum wenn man mit dem Finger drüber fährt...ist halt der hartnäckige Rest :(
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 118dweis, 11.08.2008
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Ich hab des mal im Fernseh gesehen, nen alten Damenstrumpf nehmen schön nass machen und ganz normal drüber reiben. Braucht man auch nicht so viel Kraft, denn durch die Struktur des Strumpfes geht damit der Fliegendreck ganz leicht weg. Klappt super bei mir.
     
  9. #7 HavannaClub3.0, 11.08.2008
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    naja. das Problem bei Insekten ist ja dass die einen Chitin Panzer haben. das ist was hartes. wenn du also die Insekten mit dem Strumpf über den Lack ziehst dann hast du hinterher Kratzer. ich persönlich finde den tausch 'Insekten weg - Kratzer da' jetzt nicht so prickelnd... :wink:
     
Thema:

Fliegenreste

Die Seite wird geladen...

Fliegenreste - Ähnliche Themen

  1. Fliegenreste auf dem Lack

    Fliegenreste auf dem Lack: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem helfen. Vergangenes Wochenende wollte ich den Lack von meinem...