Finanzierung, Wertverlust - Gebraucht oder Neu?

Dieses Thema im Forum "Finanzielles & Absicherung" wurde erstellt von Manuel28, 02.01.2012.

  1. #1 Manuel28, 02.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2013
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würde diese Jahr grundsätzlich gern ein Auto in der Golf-Klasse kaufen. Dabei präferiere ich natürlich den 1er BMW

    Ich stehe dabei natürlich vor der Wahl zwischen Gebraucht (E87) und neu (F20).

    Was mich bei neu aber extrem stört ist der anfängliche Wertverlust. Vorteil ist natürlich die Tatsache, dass es ein neuer Wagen ist und dieser evtl. weniger Benzin verbraucht (116i) und das es eben ein halbwegs neues Auto ist.
    Wie groß wird der Wertverlust in etwa sein?

    Wie stark wäre bei solch einem Auto der Wertverlust (kann der Werksrabatt das evtl. etwas auffangen)?
    Wie viel günstiger sind Tageszulassungen?
    Ab wann hat der 1er sein Zenit bei der großen Abschreibung überschritten?
    Gibt es in der Versicherung/Steuer Unterschiede zwischen Gebraucht/Neu?
    Wie ist es mit dem Benzinverbrauch (verbraucht der neue wesentlich weniger)?

    Kontrahenten wären natürlich Golf, Astra etc.

    Danke schon einmal für eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CSchnuffi5, 02.01.2012
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    Warum sollte ein Neuwagen weniger Sprit verbrauchen als sein Baugleicher paar Monate gebrauchter?

    Der große Wertverlust tritt ein sobald das Fahrzeug auf einen Endrunden zugelassen wurde.
    Mit dieser Zulassung hast du erstmal schnell 25-30% Verbrannt.
     
  4. #3 Manuel28, 03.01.2012
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Ich merke gerade, dass ich mich falsch/schlecht ausgedrückt hatte (sorry)

    Mit gebraucht meinte ich einen E87 und mit Neu einen F20...
     
  5. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Den Unterschied in den Anschaffungskosten wird der F20 jedenfalls niemals herausfahren durch einen eventuellen niedrigeren Verbrauch ;-)

    Grüße
    Sven
     
  6. #5 misteran, 03.01.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Wenn du einen 116i haben willst, kauf dir einen F20.

    Wertverlust ist immer höher beim Neuwagen, wenn du das Auto aber sowieso paar Jahre fahren willst, ist es zu vernachlässigen.
     
  7. #6 Manuel28, 03.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2012
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke.

    Weiß jemand, wie viel man bei einer Tageszulassung in etwa mit Rabatt rechnen kann (ggü. dem Listenpreis).
    Durch Werksrabatt komme ich überschlagen auf 16-18% (nach Abzug der Steuervorteils) auf den Listenpreis.
    Wie verhält es sich, wenn ich bei dem Händler 2 neue (Tageszulassung) 1er kaufe. Da ist doch sicher mehr drin. Ich weiß, dass es von Händler zu Händler unterschiedlich ist, aber mich würde eine ungefähre Angabe interessieren.
     
  8. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Die Herausforderung dürfte sein überhaupt BMW-Händler zu finden die Tageszulassungen anbieten...wir sind hier doch nicht bei Kia oder Honda ;-)

    Grüße
    Sven
     
  9. #8 Corleone, 04.01.2012
    Corleone

    Corleone 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    € 1000,- für Steuern, das wäre dann der Motor aus dem Q7, 6Liter Diesel. Passt der in nen 1er?:shock:
    Oder meinst Du bei den Steuern €100,-??
     
  10. #9 Paganini, 04.01.2012
    Paganini

    Paganini 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dachau
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    zur konkurrenz wird dir hier keiner raten!
    da solltest du besser in nem "freien" Forum nachfragen :haue:

    aber im großen und ganzen lohnt sich ein Neuwagen für den Privatmann, welcher das Fahrzeug nicht steuerlich geltend machen kann, kaum.
    mein 1er hatte nach 3 Jahren und 58000km einen Wertverlust von 20.000€
    und ist mit 3 Jahren noch lange kein schlechtes, altes oder gar unzuverlässiges Auto! Preis/Leistung stimmt also. und in den nächsten Jahren kann ich bei weitem nicht mehr so viel verlieren. Außer es kommen paar satte Reperaturen auf mich zu :evil:
    Bist du WAler? An deiner Stelle würde ich dann über die JAWA Börse suchen. Da gibt es genügend E87.
    ansonsten einen jungen F20, da sollte dann am Preis auch schon bisschen was geschehen sein...
    aber 25000 für nen 116i? das ist ja dann quasi ausstattungsbefreit?!
    solche Fahrzeuge sind später sehr schwer wieder zu verkaufen .

    Hoffe etwas weitergeholfen zu haben

    EDIT:
    @corleone: Als Mitarbeiter (so wie ich das hier rauslese) muss er den Geldwerten Vorteil später versteuern! daher ca. 1000€
     
  11. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    So siehts aus!

    Ich würde dir auch eher zu einem Jahreswagen raten mit einem schönen MA-Rabatt liegt der im vernünftigen Segment.

    Von Neuwagen halte ich leider auch nicht viel... im Grunde lohnt sich der auch nicht wenn du ihn 20 Jahre lang fährst, du nimmst die ersten 3 Jahre trotzdem den extremem Wertverlust mit.
     
  12. _SR_

    _SR_ 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Und wo kommen die ganzen Gebrauchtwagen auf dem Markt her?

    Die Autos werden nicht als Gebrauchtwagen gebaut, irgendwer muss die mal neu kaufen ;-)

    Grüße
    Sven
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Leasingrückläufer, Firmenwagen, Mietwagen, alles mögliche.
     
  15. #13 Manuel28, 05.01.2012
    Manuel28

    Manuel28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für eure Hilfe. Werde mich dann wohl eher Richtung gebraucht orientieren.
     
Thema: Finanzierung, Wertverlust - Gebraucht oder Neu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wertverlust 1er bmw

    ,
  2. bmw 116d f20 Wertverlust

    ,
  3. wertverlust 1er bmw 2012

    ,
  4. bmw 116d wertverlust,
  5. bmw 1 wertverlust,
  6. BMW 1er bj 2012 wertverlust,
  7. wertverlust 116i
Die Seite wird geladen...

Finanzierung, Wertverlust - Gebraucht oder Neu? - Ähnliche Themen

  1. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  2. Neues Auto wachsen

    Neues Auto wachsen: Hallo, Habe jetzt einen neuen BMW118i in mineralweiss. Da er ja vom Werk aus keine Wachssicht/Versiegelung hat, heisst dass für mich selbst Hand...
  3. Der Neue

    Der Neue: Hey Leute, mein Name ist Max. Ich bin 26 Jahre alt. Und seit gerade eben dabei . Schön dabei zu sein. Ich selber fahre seit nun mehr 2 Jahren...
  4. Eine neue Interessentin..

    Eine neue Interessentin..: Hallo, hmm was erzähl ich euch denn hier... ich heiße Kerstin, bin 27 und fahre leider (noch) keinen 1er :) aber das soll sich bald ändern. In...
  5. Roys neuer Ford

    Roys neuer Ford: Ganz im Sinne meiner alten Fahrzeugvorstellung komme ich hier mal zu meiner Neuen. Auch, wenn es zur Zeit beim M140i unglaubliche Nachlässe gibt,...