Finanziertes Fahrzeug beim Händler wieder in Zahlung geben und anderes bestellen?

Diskutiere Finanziertes Fahrzeug beim Händler wieder in Zahlung geben und anderes bestellen? im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Ich habe eine Frage an euch. Und zwar wäre es möglich seinen angezahlten (und den Restbetrag auf 3 Jahre finanzierten) BMW nach ca. 1,5 Jahren...

  1. #1 Kesselflicker, 15.12.2010
    Kesselflicker

    Kesselflicker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ich habe eine Frage an euch.

    Und zwar wäre es möglich seinen angezahlten (und den Restbetrag auf 3 Jahre finanzierten) BMW nach ca. 1,5 Jahren beim BMW-Händler in Zahlung zu geben und ein anderes Modell zu finanzieren?

    Ich weiß halt nicht, ob das generell möglich ist oder nicht gemacht wird?

    Dem Händler wäre es prinzipiell nicht von Nachteil, da das andere Modell hochpreisiger ist.

    Danke für Eure Einschätzungen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boby

    Boby 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    5.044
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Dr. Bob

    ja ist möglich wenn es dein händler macht der restbetrag wird dann auf das neue auto angerechnet und zack hast deine neue zu finanzierende Summe zusammen :)
     
  4. #3 derfreund, 15.12.2010
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    oder aber Ablöse bei Bank erfragen und Auto selbst verkaufen... kriegste meist mehr für
     
  5. #4 Kesselflicker, 15.12.2010
    Kesselflicker

    Kesselflicker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ok danke für die Antworten!

    Ablöse bei der BMW-Bank erfragen und dann? Geld bei einer anderen Bank leihen und damit dann das Fahrzeug frei kaufen?
    Macht doch nicht sonderlich viel Sinn, oder?

    Überlege 3 Varinten->

    1. Das Auto behalten, vorraussichtlich auch länger als 3 Jahre(wirtschaftlich wohl am sinnvollsten).

    2. Das auto insgesamt 3 Jahre fahren, somit zuende finanzieren, und dann entweder selbst verkaufen oder beim BMW-Händler in Zahlung geben.
    Das wäre dann sozusagen ein 3-jähriges Leasing gewesen.
    Kann man ungefähr vergleichen was es mich das Auto dann die Jahre im Vergleich zum leasing gekostet hat?

    3. Gucken was der Händler sagt zu dem Angebot das Auto nach 1,5 Jahren "zurückzugeben" und ein anderes Modell neu bestellen.
    Wohl nicht ganz unkompliziert wegen der Ermittlung des Restwerts des Autos, des restlichen Finanzierungsbetrages und des zukünftigen Finanzierungsvertrages für das andere Modell...
    Wirtschaftlich wohl eindeutig die schlechteste Variante.
     
  6. #5 derfreund, 15.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2010
    derfreund

    derfreund 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    T.
    Ne, Ablöse erfragen und Auto bei mobile.de inserieren. Wenn ein Käufer da ist und bezahlen möchte schickt zumindest die BMW Bank den Brief zu deinem Händler und der Käufer zahlt dort (mti Dir) das Geld ein und kriegt den Brief & Auto... Evtl schicken die den auch zu dir, ist manchmal von Kunde zu Kunde unterschiedlich. Und von Bank zu Bank unterschiedlich.

    Zu 1.) Kannst du so nicht sagen, kriegst ja jetzt mehr für den 1er als in 1,5 Jahren... und du sparst die Zinsen, die du ggf. über die weitere Laufzeit zahlen müsstest.

    Zu 2.) Wird schwer, weil du die Leasingkonditionen nicht kennst... Aber lässt sich ungefähr rechnen, wobei ich vermute, dass Finanzierung (mal wieder) die günstigere Alternative ist. Kannst ja mal die Eckdaten deines Darlehensvertrages posten... ich gib mir Mühe:lol: und versuche zu helfen...

    Zu 3.) Der Händler muss keinen Restwert ermitteln:

    -Der macht eine DAT-Bewertung und ermittelt den Händlereinkaufspreis. Dieser wird natürlich unter dem möglichen Verkaufspreis liegen, den du erzielen könntest wenn du ihn privat verkaufen würdest (wenn BMW aktuell keine Subventionen für Inzahlungnahmen hat).

    -Dann zeigt er dir die Ablösesumme (die die Bank noch haben möchte)

    -Dann zieht er beides voneinander ab = Die Differenz kommt auf den Kaufpreis des neuen Autos und wird erneut finanziert.

    Merke: Da der Darlehensbetrag höher sein wird, wird auch die Zinsbelastung höher sein. Heisst aber nicht, dass dies die wirtschaftlich schlechteste Variante ist, wie du sagst...

    Ich hoffe ich konnte helfen...:wink:
     
  7. #6 misteran, 15.12.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ja, geht. Habe ich auch gemacht.

    Ich hatte Glück, da ich das Auto damals in der Wirtschaftskrise "günstig" erstanden habe, ist der Restbetrag bei der Bank = Restwert. ;)

    Privatverkaufen geht natürlich auch, wenn du jemanden findest. Einfach mal beim Händler den Restbetrag anfragen.
     
  8. Dejavu

    Dejavu 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2010
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln/Bonn
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2010
    1M?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Buzzworthy, 15.12.2010
    Buzzworthy

    Buzzworthy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2009
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i
    :nod: :daumen:
     
  11. #9 Kesselflicker, 15.12.2010
    Kesselflicker

    Kesselflicker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    @DerFreund: Hast PN.
     
Thema: Finanziertes Fahrzeug beim Händler wieder in Zahlung geben und anderes bestellen?
Die Seite wird geladen...

Finanziertes Fahrzeug beim Händler wieder in Zahlung geben und anderes bestellen? - Ähnliche Themen

  1. [E81] Fragwürdige Händler-Nachbesserung. Fehlercode-Analyse, Steuerkette

    Fragwürdige Händler-Nachbesserung. Fehlercode-Analyse, Steuerkette: Hallo zusammen, habe im Januar einen 116i, 122PS, EZ 12/07, 122.000 km gekauft. Nach einem Monat musste eine Zyndspule ausgetauscht werden (auf...
  2. Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!

    Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!: Hi Freunde! Ich brauche die Hilfe von jemandem, der sich wirklich gut auskennt: Ich hatte mir mal eine KFO machen lassen. Diese wurde durch ein...
  3. Lockdown beim M135i

    Lockdown beim M135i: Hallo zusammen, möchte eigentlich nur auf ein Thema hinweisen, da ich aber glaube, dass es sich grade für die M135i/M140i mit Heckantrieb um eine...
  4. Hilfe für eine 140i Bestellung

    Hilfe für eine 140i Bestellung: Wo soll ich anfangen, naja bald (November) läuft mein Leasingvertrag für meinen 120d vor facelift aus. Gute Ausstattung, lag glaube ich bei 48000...
  5. Knacken beim gangwechsel

    Knacken beim gangwechsel: Hallo wer kann mir helfen habe einen 125i coupe 3.0 und jedesmal wenn ich rückwärts oder vorwärts leicht anfahre dann knackt es. Das Geräusch...