festgerostete Felgen

Diskutiere festgerostete Felgen im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Wollte bei dem schönen Wetter heute meinem 1er mal wieder seine schönen Sommerreifen gönnen. Also hab ich den Wagenheber ausgepackt und den Wagen...

  1. #1 Master X, 20.03.2011
    Master X

    Master X 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Wollte bei dem schönen Wetter heute meinem 1er mal wieder seine schönen Sommerreifen gönnen. Also hab ich den Wagenheber ausgepackt und den Wagen angehoben. Nach dem Lösen aller Schrauben greif ich mir das Rad ... und es passiert nix. Also wurde ich etwas ruppiger, aber es hat nix geholfen. Die Felge war wie angeschweißt auf der Achse. WD40 und noch mehr Gewalt haben auch nicht geholfen. Letztendlich hab ich den Wagen wieder leicht gesenkt und der hat mit seinem Gewicht die Felge gelöst.

    Lange Rede kurzer Sinn: Alle vier Alufelgen waren an den Achsen festgerostet und konnten nur mit Gewalt entfernt werden. Habe den zentrierenden Ring in der Mitte jetzt etwas eingefettet und hoffe, das der Reifenwechsel im Herbst dann einfacher vonstatten geht.

    Kennt ihr das Problem auch? Ist es normal? Was kann man sonst noch machen, um das festrosten zu verhindern?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMW E87, 20.03.2011
    BMW E87

    BMW E87 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Aitrach, BaWü
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Ich mach bei jedem Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und von Winter- auf Sommerreifen die Zentriernabe mit einer Drahtbürste sauber und setze dann einen Tropfen Öl drauf....
    Dadurch hatte ich eigentlich noch nie solche Probleme....

    Gruß
     
  4. 219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    Ja das ist O.K. mit dem Tropfen ÖL. Mit dem fest sitzen der Felgen nach dem Winter ist kein 1er -Mangel oder Problem . Das ist bei Fremdmarken auch so.:nod:
    Gruß Bernd.
     
  5. #4 timmey120dA, 20.03.2011
    timmey120dA

    timmey120dA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Jo, dass ist normal und passiert, wenn Feuchtigkeit und "Gammel" an der Radnabe sind bzw. im Lauf des Winters sich dort ansammeln.

    Am besten immer schön die Anlageflächen von Bremsscheibe, Felge und Nabe leicht glattschmirgeln und die Radnabe einfetten. Bei uns in der Werkstatt machen wir das immer mit der BMW Bremsklotzpaste. Aber WD 40 ist auch OK.

    Und wenn die Felge wirklich nicht ab will, dann muss auch mal der Gummihammer ran^^

    Beste
     
  6. #5 1ercruiser, 20.03.2011
    1ercruiser

    1ercruiser 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    9.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg / Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Ist normal, alle BMW's, Audi's und Benz's haben dieses "Problem" laut meinem Reifenfuzzi
     
  7. #6 Master X, 20.03.2011
    Master X

    Master X 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Mich hats deswegen so gewundert, weil ich das Problem bei nem älteren BMW nicht hatte, da gingen die Felgen immer problemlos runter. Ich hab die Nabe jetzt schön eingefettet und werde das auch in Zukunft so machen, dann sollte das Problem nicht mehr auftauchen.
     
  8. #7 KB-120D, 20.03.2011
    KB-120D

    KB-120D 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    -- Kupferpaste...
     
  9. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter
    Kann wirklich bei jedem Fahrzeug passieren, wenn man nicht entsprechend vorbeugt.

    Ich säubere alles auch immer mit der Drahtürste und trag dann Alopaste auf! Seitdem ich damit angefangen habe hatte ich keine festsitzenden Felgen mehr!
     
  10. #9 bmdoubleyou, 21.03.2011
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
  11. #10 redflash, 21.03.2011
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Das Öl hoffentlich nicht auf die komplette Nabe!!!! :shock:
    Mit Öl verringert man die Reibkraft und die will man ja beim Rad haben, sonst müssen die Schrauben mehr Scherkraft beim Bremsen und Beschleunigen aufnehmen! Ist auch nich so gesund für die Schrauben! :nod:
     
  12. #11 timmey120dA, 21.03.2011
    timmey120dA

    timmey120dA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Auf die Radnabe (= der durch die Bremsscheibe hervorstehende Teil) schon, da die Haftreibung zwischen Felgenauflagefläche und der Auflagefläche der Bremsscheibe diejenige welche ist, die das Rad in Position hält, ebenso wie die Form der Schrauben.
     
  13. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Die verboten ist...

    Am einfachsten geht das Rad runter wenn man mit der Faust ein paar mal kräftig dagegen haut, zuerst oben, dann unten, dann sollte es schon 0.5mm wackeln, dann kann man es runterwackeln, ging bisher eigentlich ganz gut, obwohl es wirklich bombig fest saß.
     
  14. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.972
    Zustimmungen:
    24
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Warum ist die Kupferpaste denn verboten???
     
  15. #14 bmdoubleyou, 21.03.2011
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Ist mir so auch nicht bekannt, daß die verboten ist...

    Kupferpaste LiquiMoly

    ...die benutze ich z.B.
     
  16. #15 Oakley-Edition, 21.03.2011
    Oakley-Edition

    Oakley-Edition Guest

    Ich benutz die auch immer. Ein Verbot wäre mir neu...
     
  17. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
  18. #17 thiscrookedvulture, 21.03.2011
    thiscrookedvulture

    thiscrookedvulture 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Niederbayern; LK Passau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Sandro
    Spritmonitor:
    [​IMG]

    Hilft bei mir immer ;)
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 bmdoubleyou, 21.03.2011
    bmdoubleyou

    bmdoubleyou 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Okay kann ich zum Teil nachvollziehen, aber da ist die Rede von den Bremsbelagführungen (ich gehe daher von den Führungen in den Sätteln aus)
    nicht von der Radnabe. Und soviel Gemansche, daß es Fäden zieht sollte natürlich auch nicht auf der Nabe pappen,wenn man Überschüssiges wieder leicht wegwischt (nicht gänzlich ABWISCHT) ist das überhaupt kein Prob.
     
  21. #19 mb_120i, 22.03.2011
    mb_120i

    mb_120i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2007
    Vorname:
    Tom
    :daumen: Verwende ich schon seit ich meinen Führerschein habe :weisheit:

    Echt das Beste. Nicht nur für festsitzende Felgen :wink:

    LG

    Tom
     
Thema: festgerostete Felgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. radnabe felge festgerostet

Die Seite wird geladen...

festgerostete Felgen - Ähnliche Themen

  1. BMW Styling 377 16'' Felge gepulvert mit Winterreifen

    BMW Styling 377 16'' Felge gepulvert mit Winterreifen: Hallo, verkaufe hier folgenden Radsatz: Felge: BMW Bridgestone Blizzak LM-32 205/55 R16 91H Reifen: Bridgestone Blizzak LM-32 205/55 R16 91H Die...
  2. original Radsatz / Felgensatz M383 Felgen 17 Zoll

    original Radsatz / Felgensatz M383 Felgen 17 Zoll: Hallo, suche neue / neuwertige 17 Zoll M383 Felgen mit vorne 225/45R17, hinten 245/40R17. Am besten mit Winterreifen! Komme aus dem Raum...
  3. 18Zoll Felgen

    18Zoll Felgen: Möchte gerne 18Zoll Felgen kaufen für einen MG 1er F20LCI 118i Habt ihr vielleicht mal ein paar Bilder mit schönen Felgen auf einem MG 1er Oder Ideen
  4. [F20] Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen

    Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen: Hey, ich habe schon einiges versucht zu finden über mein Thema aber man findet keine richtigen Aussagen. Ich möchte gerne Original BMW Felgen...
  5. Felgen / Kompletträder Original Sommer

    Felgen / Kompletträder Original Sommer: Hallo zusammen, suche für meinen e82 originale BMW Felgen oder Kompletträder. Am liebsten 18er & guter Zustand. Würde mich über Angebote freuen!