Fensterscheibe-Fahrerseite hat Makken

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mängel" wurde erstellt von wopfme, 06.05.2010.

  1. #1 wopfme, 06.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2010
    wopfme

    wopfme 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Ich habe seit Mai 2008 einen 118i (3-Türer) mit M-Sportpaket. In regelmässigen Abständen spielt die Fensterscheibe-Fahrerseite verrückt.
    1. Wird die Scheibe heruntergefahren und man will sie wieder hochfahren fährt sie immer wieder auf halb geöffnet zurück.
    2. Hat man es geschafft, dass sie oben bleibt, funktioniert der Kurzhub (1,5-scm) nicht mehr. Beim Schliessen der Tür bleibt entweder ein Spalt offen, oder die Scheibe ist so weit oben, das sie am Rahmen hängen bleibt.
    Ich war schon 5 x in der Werkstatt. 2 x neu Programmiert, 2 x neu initiiert, 1 x neuer FH eingebaut. Das merkwürdige ist, dass das Sysem keinen Fehler meldet.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht, oder hat einen Tipp ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kahlst

    kahlst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDL; MD/SDL
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hab zur Zeit auch das Problem, wenn du das Fenster automatisch schließt, dass es sich dann wieder halb öffnet!

    Könnte was mit dem Einklemmschutz sein, muss zu meinem :icon_smile: und das klären.

    Sag dir Bescheid, wenn ich was weiß.

    Gruß Steffi
     
  4. wopfme

    wopfme 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Fensterscheibe Fahrerseite hat Makken

    Wurde wieder neu iniziiert, im Moment klappt es wieder, fragt sich nur wie lange.
    Habe schon BMW-Kundendienst eingeschaltet, aber noch keine Antwort.
    Halte mich bitte auf den laufenden, ich werde dies auch tun.
     
  5. kahlst

    kahlst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDL; MD/SDL
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Wollte dir Bescheid sagen, wenn ich was habe!!

    Also nachdem ich jetzt einen Termin beim Freundlichem habe, ist mein Problem nicht mehr da, wie klassisch!! :lach_flash:

    Nen BMW-Mechaniker meinte, wenn schon alles gemacht worden ist, kanns vielleicht das Fußraummodul sein, was falsche Signale sendet!! Vielleicht hilfs dir, ich muss jetzt mal warten, obs nochmal auftritt!!

    Schöne Woche
    Gruß Steffi
     
  6. #5 wopfme, 08.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    wopfme

    wopfme 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Hier der neueste Stand.
    Seit letzten Werkstattaufenthalt (05.05.2011) funktioniert alles noch.
    Vom BMW-Kundendienst habe ich die Nachricht erhalten, dass sie sich "nach Prüfung" an den Kosten Beteiligen wollen, da die Garantie (2 Jahre) abgelaufen ist. :evil::baehhh:
    Gruss Wopfme
     
  7. #6 wopfme, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    wopfme

    wopfme 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Das Problem ist bereits wieder 3 mal aufgetreten !
    Der Freundliche weiss auch keinen Rat mehr.
    Wer kann hier weiterhelfen ?
     
  8. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich habe das Problem seit 3 Wochen auch.

    Anlernen geht auch nicht, da beim Hochfahren und gedrückt halten die Scheibe gleich wieder runterfährt. Manuell "hochjuckeln" bis kurz vor den Anschlag geht aber.
    Auf der Beifahrerseite das gleiche Problem.

    Ich könnte notfalls mit leben, aber ich will den Wagen ja irgendwann verkaufen (-> F32) und so kann das dann nicht bleiben.

    Das es keine Lösung zu geben scheint ist übel.

    In 4 Wochen ist bei mir der Service fällig mal sehen was der Händler sagt.
    Ich glaube eigentlich nicht, dass der Motor oder so kaputt ist. Er geht ja einwandfrei.
     
  9. indo5

    indo5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    6.226
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Trixi
    ..auch bei meinem gabs Probleme - nach dem Schliessen des Beifahrerfensters, ging dieses wieder ca 10 cm hinunter.....das war eine Weile so, dann funktionierte der Fensterheber garnicht mehr - wurde in Garantie getauscht - seither alles wieder in Ordnung :daumen:

    lg
    indo5
     
  10. kahlst

    kahlst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HDL; MD/SDL
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hallo,

    also wenn das Initialisieren nichts bringt, dann müssen vorher die alten gespeicherten Werte gelöscht werden.
    Das funktioniert nur in einer Werkstatt mit Tester, die Werte müssen denormiert werden und dann normiert (wieder initialisiert) werden.

    Bei mir hast funktioniert, keine Probleme mehr!!

    LG Steffi
     
  11. tkmxx

    tkmxx 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Habe das selbe Problem, wie in Punkt 1 vom TE beschrieben...werde nächste Woche mal zum Freundlichen fahren...
     
  12. #11 Hanzolo, 01.04.2012
    Hanzolo

    Hanzolo 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    Nik
    Habe ebenfalls dieses Problem.:

    Zuerst fuhr das Fenster Beifahrerseite beim Schließen nach dem Anschlag oben wieder cirka 10cm hinunter (Einklemmschutz ausgelöst) und beim manuellen hochjuckeln funktioniert die Heb- und Senkautomatik (hab einen 3-Türer/Hatch Coupe) nicht mehr, so dass die Fensterscheibe beim Öffnen und Schließen im hochgefahrenen Zustand gewaltsam entweder aus der Dichtung gezogen wurde und beim Schließen gegen die Dichtung geknallt ist und das Fenster somit nicht ordnungsgemäß und dicht verschlossen hat.

    1. Reklamation: Fensterheberstellmotor getauscht, später bemerkte ich, dass die Scheibe nicht mehr vollständig in die Tür absenkte und bei vollständiger Öffnung immer 3cm hervorstand, Heb- und Senkautomatik funktionierten wieder nach kurzer Zeit nicht

    2. Reklamation: Türschloss getauscht, laut Aussage Serviceberater steuert das Türschloss die Heb- und Senkautomatik und würde Fehlfunktionen haben

    Dann war kurzzeitig alles OK.
    Aber dann heute früh wieder die gleichen Probleme.

    Das Fenster senkt sich beim Öffnen nicht ab und lässt sich nicht vollständig in dem Türrahmen versenken. NAch dem Initialisieren funktioniert es aber vorübergehend problemlos.

    Ich bin kein Fachmann, aber als LAie würde ich sagen es ist ein Softwareproblem, weil irgendwelche Werte falsch initialisiert sind. Eventuell spielt das Fußraummodul auch verrückt (jemand sagte hier auch was vom FRM). Nicht ausgeschlossen ist natürlich, dass bei den Fehlfunktionen als Folgefehler auch defekte vom Stellmotor und Türschloss auftreten, weil die nicht ordnungsgemäß arbeiten können.

    Ich muss wieder hin. Ich wünschte ich könnte denen sagen, was den Fehler behebt. Selber haben die ja anscheinend keine Ahnung und tauschen mal wieder nur auf Verdacht durch.

    Was genau muss man dafür machen? Das könnte meinen Fehler auch beheben. FRM initialisieren?
     
  13. #12 chris_118, 01.04.2012
    chris_118

    chris_118 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Chris
    Mein Vater hatte bei seinem 118i das selbe Problem.
    Ein Update der Software hat hier langfristige Abhilfe geschafft.
     
  14. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich glaube auch nicht, dass ein "Hardware" Defekt vorliegt.

    Ich konnte das Problem bei mir heute lösen.
    Wichtig war das Löschen der Daten, einfach nur neu anlernen reicht nicht.

    Ich habe das Fenster mit gedrücktem Knopf runtergefahren und bin dann gut 15 Sekunden auf den Knopf geblieben. Erst dann werden die alten Daten gelöscht.

    Dann nochmal kurz den Knopf komplett durchdrücken.

    Bei mir fuhr erst dann die Scheibe komplett runter in die Tür. Vorher waren noch ca. 2 cm zu sehen.

    Dann komplett hochgefahren mit durchgezogenem Knopf.

    Danach funktionierte alles bestens. Mal sehen wie lange.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Pille92, 02.04.2012
    Pille92

    Pille92 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,
    habe mit meinem 118d Dreitürer, Bj 08/2008, exakt das gleiche Problem und zwar momentan regelmäßig jeden Monat. Abwechselnd spinnen die FH der Fahrer- und Beifahrerseite. Der "Freundliche" hat schon mehrfach neu initialisiert und es wurden sogar schon beide Fensterheber ausgetauscht, wobei sich BMW auf dem Kulanzwege beteiligt hat. Der "Freundliche" hat noch zwei weitere Kunden mit 2008er Modellen mit dem gleichen Problem. Bei einem hat man auf Anraten von BMW sogar die Batterie getauscht, ebenfalls ohne dauerhaften Erfolg. Offensichtlich findet niemand die wahre Ursache, obgleich das Problem seit Jahren bekannt sein müsste, wenn man die Foren so ansieht. Mir reicht es jedenfalls langsam, alle vier Wochen zum "Freundlichen" zu fahren (B M W = Bring mich Werkstatt) ! Weiß jemand das korrekte Vorgehen für die Initialisierung mit den FH im Fahrzeug ? Habe im Forum mehrere Varianten gelesen, von denen bisher keine geklappt hat. Die Methode von Acky war allerdings noch nicht dabei. Probiere ich morgen mal aus.
     
  17. Acky

    Acky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weinstraße
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Evtl. kann es sein, dass man nach dem kompletten Hochfahren am Ende nochmal kurz den Knopf komplett noch oben drücken muss um die Prozedur zu beenden.
     
Thema: Fensterscheibe-Fahrerseite hat Makken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. scheibe runter geknallt fahrerseite

Die Seite wird geladen...

Fensterscheibe-Fahrerseite hat Makken - Ähnliche Themen

  1. Tür und Kotflügel Fahrerseite e81

    Tür und Kotflügel Fahrerseite e81: Hallo, bin auf der Suche nach einer Tür und einem Kotflügel auf der Fahrerseite (Links). Wenn sie auch noch Spacegrau sind wäre das Perfekt. (e81)
  2. Fußmatte E82 Fahrerseite + OBD Kappe

    Fußmatte E82 Fahrerseite + OBD Kappe: einfach mal alles anbieten
  3. Komfortzugang Fahrerseite

    Komfortzugang Fahrerseite: hallo Leute habe ein Problem mit meinen Komfortzugang auf der Fahrerseite. Beifahrer und Kofferraum gehen ohne Probleme. Ich hab mich gestern...
  4. Fahrerseite Fenster hängt in der Türe fest

    Fahrerseite Fenster hängt in der Türe fest: Hallo zusammen :), ich habe den 118i 3 Türer BJ 2008 meiner Freundin im Moment und hier nun das Problem, als sie das Auto abgestellt hat, ist das...
  5. Wasser im Fußraum Fahrerseite

    Wasser im Fußraum Fahrerseite: Hallo, seit dem Dauerregen in letzter Zeit hatte ich Wasser im Fußraum aber nur auf der Fahrerseite. Habe wie in hier beschrieben meinen...