Fenstergummi einfetten - mit was?

Diskutiere Fenstergummi einfetten - mit was? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Das Problem an sich ist ja bekannt, Schwitzwasser, als Ansatzpunkt was ich über die Suche gefunden habe, kann ich ausschließen, der Wagen hat 2,5...

  1. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Das Problem an sich ist ja bekannt, Schwitzwasser, als Ansatzpunkt was ich über die Suche gefunden habe, kann ich ausschließen, der Wagen hat 2,5 Tage gestanden.

    Heute ist mir bei der Fahrt zur Arbeit die Scheibe erneut am Gummi angefroren:shock: Trotz gut 20 bis 25 Minuten Fahrt ..

    Was also taugt zum einfetten des Gummis?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Airwave72, 04.01.2010
    Airwave72

    Airwave72 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nieder-Olm
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Nicht fetten sondern mit Talkum einreiben, bekommst Du in jeder Apotheke.
     
  4. #3 The Wanteds, 04.01.2010
    The Wanteds

    The Wanteds 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    116i
    HI,

    also ich hab die Fenstergummis meiner besseren Hälfte mit Glycerin eingerieben. Hab da auch bei mir am Auto alle Gummidichtungen mit eingerieben.
    Seitdem gibt´s keinerlei Probleme mehr mit festgefrorenen Scheiben oder sonstigem.

    Gruß
     
  5. Roter

    Roter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Oliver
    Spritmonitor:
    Hallo,

    habe meine Tür- und Kofferraumgummis ebenfalls mit Glycerin behandelt. Es friert nichts ein, zudem hält es die Gummis geschmeidig.

    Gruß, Roter
     
  6. #5 langlang, 04.01.2010
    langlang

    langlang 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Glycerin :daumen:
     
  7. #6 oVerboost, 04.01.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.974
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Babypuder wenns schnell gehen muss.
     
  8. #7 219153, 04.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2010
    219153

    219153 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i 2.0
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2009
    Vorname:
    Bernd
    Hallo!
    mit Hirschtalg,ist son Stift ,gibts im Baumart für 2,49€.
    Gruß Bernd.
     
  9. #8 sonofnyx, 04.01.2010
    sonofnyx

    sonofnyx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Dennis
    Ich benutze ebenfalls Hirschtalg und es klappt super. Nach einer Autowäsche werden die Gummis dann mal richtig trocken gewischt und dann direkt wieder mit Hirschtalg behandelt.
     
  10. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Glycerin hab ich sogar noch da, das werd ich dann mal als erstes probieren und ggf. weitere Schritte einleiten :haue: :icon_razz:

    Dankeschön
     
  11. #10 Bender82, 04.01.2010
    Bender82

    Bender82 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    7.088
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Köln
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2014
    Vorname:
    Markus
    Spritmonitor:
    Wieso, um gottes Willen, hast du Babypuder im Haus?!:shock:
     
  12. #11 HavannaClub3.0, 04.01.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.904
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    abgewandert!
    manchmal gehts ruckzuck und man hat ein Baby... :mrgreen:
     
  13. #12 oVerboost, 05.01.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.974
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das ist noch von mir. :mrgreen:
     
  14. #13 frankster, 05.01.2010
    frankster

    frankster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Baby...?! Stimmt, zu Weihnachten wird mancherorts geschrottwichtelt... :D

    Glyzerin macht die Gummis auf dauer brüchig/spröde (da vertrau ich meinem Arbeitskollegen, kein Auto-Freak aber Chemiker) - daher nehm ich auch Hirschtalg; krasse Sache und funktioniert.
     
  15. #14 The Wanteds, 05.01.2010
    The Wanteds

    The Wanteds 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Also ich hab das mit Glycerin bei meinem altem Auto 10 Jahre lang gemacht und das hat den Gummis auf keinen Fall geschadet.

    Gruß
     
  16. #15 streetmonster, 05.01.2010
    streetmonster

    streetmonster 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    giessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Lippenfettstift (zB. LABELLO)
     
  17. #16 ronmann, 14.01.2010
    ronmann

    ronmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Silikonspray. Ist einfach für alles gut, schmieren, imprägnieren und Kunststoff/Gummi pflegen. Es wird da sicher so einiges geben, was schmierig, wasserabweisend und pflegend ist.
     
  18. #17 flashman, 14.01.2010
    flashman

    flashman 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2008
    Silikon ist laut Handbuch schlecht fürs Gummi! :eusa_naughty:
     
  19. #18 ronmann, 14.01.2010
    ronmann

    ronmann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    ok, wusste ich nicht. Mache es zu selten um da einen Gummiverschleiß zu sehen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Frank_DC, 15.01.2010
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Außerdem bekommt man mit Silikon das Knarzen der Türgummis in Extremform...
     
  22. #20 der_haNnes, 15.01.2010
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    1
    nachdem bei meinem letzten auto mal die dichtungen zusammengefroren und unschön abgerissen sind hab ich diesmal vorgesorgt: ich hab so nen "stift" (sieht aus wie diese schuhputz-dinger mit schwamm oben drauf) von sonax (glaub) speziell zu diesem zweck. hat nicht viel gekostet und funktioniert wunderbar. ist allerdings (glaube ich) nicht auf fett basis - sieht zumindest nicht so aus. ansonsten soll auch ganz normaler labello (o.ä.) wunderbar helfen.
     
Thema: Fenstergummi einfetten - mit was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenstergummis auto fetten

    ,
  2. auto fensterdichtung fetten

    ,
  3. scheibengummis schmieren

    ,
  4. bmw fester scheibengummi pflegen
Die Seite wird geladen...

Fenstergummi einfetten - mit was? - Ähnliche Themen

  1. Pflege Verdeck - einölen einfetten oder ähnliches?

    Pflege Verdeck - einölen einfetten oder ähnliches?: Liebe Alle, gibt es auch die Möglichkeit das Verdeck selbst einzufetten oder einzuölen damit es nicht spröde wird und der Stoff geschmeidig...