Fehlzündungen bei kaltem Motor? Problemlösungen

Diskutiere Fehlzündungen bei kaltem Motor? Problemlösungen im BMW 118i Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo zusammen, fahre einen face-gelifteten 118i, EZ 11/07, 35.000km und habe seit ein paar Monaten bei kaltem Motor die ersten 500m...

  1. #1 D-Phase, 11.08.2009
    D-Phase

    D-Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo zusammen,

    fahre einen face-gelifteten 118i, EZ 11/07, 35.000km und habe seit ein paar Monaten bei kaltem Motor die ersten 500m Fehlzündungen, wenn ich bei 3000 Umdrehungen vom Gas gehe. Die Werkstatt sagt, dass das alle Modelle haben. Kann das jemand bestätigen?

    Nun mal zur Historie:
    War inzwischen schon 21x in der Werkstatt und habe alle Probleme gehabt bzw. habe sie noch, die hier geschildert werden ... es ist zum heulen ...

    Lösungen zu Problemen, die hier geschildert wurden, zu denen ich aber noch keine Lösung gesehen habe:

    krachendes Getriebe beim Schalten in den 2. u. 4. Gang:
    -> Getriebe fehlerhaft, neues einbauen lassen, Problem weg

    Drehzahl bleibt hängen nach langer Autobahnfahrt/warmen Motor:
    -> es gibt einen Temperatursensor am NOX-Katalysator, der einen Toleranzbereich von 35 Grad hat, den muss ein BMW-Techniker aus München ausreizen, dann hängt nichts mehr, eine normale Werkstatt kommt da mit ihren Instrumenten nicht ran. Ich musste erst einen Anwalt bemühen, bevor es dazu kam!

    Neu eingebaute Teile insgesamt:
    Schwungrad, Kupplung, Getriebe, 3 Nockenwellensensoren, Handbremsklammern und Scheiben inkl. Klötze hinten, Lufteinlasssteuerung, 2x Xenon-Scheinwerfer beide Seiten,
    alle Softwareupdates, die es bis jetzt gab

    Fakt ist, dass BMW an diesem Auto nichts verdient hat. Am kommenden Donnerstag habe ich den nächten Werkstatttermin, Grund ist , dass die Drehzahl beim heranfahren an die Ampel unter 500 sinkt und der Motor schon 2x abgesoffen ist. Ich denke aber mal, dass dies durch das kommende Update im September gelößt wird. Abgesehen davon stimmt der Sturz vorne wahrscheinlich nicht.

    Freude am fahren kam nicht auf, bis der Techniker aus München das Auto 3 Tage lang zerlegt und wieder zusammengebaut hatte. Spritverbrauch bei sportlicher Fahrweise ungefähr 8 Liter und im 2. Gang holt mich so schnell keiner mehr. Und er schaut halt schon gut aus (3 Türen, M-Paket, Schwarz-metallic, Xenon-Licht)

    Wäre super, wenn jemand zum erstgenannten Problem mal Stellung Beziehen könnte.

    Vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 11.08.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,

    mein Beileid zu Deiner Story...

    Um mal Stuntdriver zu zitieren: "Sachverständiger"
    + Kaufpreisminderung
    + Wandlung?

    Zur Sache: Das mit dem Absaufen dürfte wieder an den NWS liegen oder an einer zu niedrigen Leerlaufdrehzahl. Injektoren hast Du ja wohl auch schon hinter Dir, oder?

    Viel Erfolg!!!

    Grüße
    Christoph
     
  4. #3 Bernomat, 11.08.2009
    Bernomat

    Bernomat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Spritmonitor:
    :lach_flash:
     
  5. #4 Querdynamiker, 11.08.2009
    Querdynamiker

    Querdynamiker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Oha, da hast Du ja schon echt ´ne Menge durch.
    Das er absäuft, klingt nach Leerlaufstabilisierung. Das sollte der Kundendienst aber auf die Reihe bekommen.
    Fehlzündungen kann ich nicht bestätigen. Das ist auch keinesfalls normal, da dadurch unverbrannter Kraftstoff in den Kat kommt.
    Aber so wie Du das beschreibst, sind das auch nicht wirklich Fehlzündungen. Bist Du dabei rein im Schubbetrieb (Momentanverbrauch zeigt dann 0,0l an)?
    Dann sind das nur Resonanzen aus der Abgasanlage. Bei Sportauspufanlagen mit recht großem und freiem Durchlass hat man das noch verstärkter. Da blubbert es im Schubbetrieb oft wild vor sich hin.

    Aber mal was anderes, was war denn mit Deinen Scheinwerfern?

    MfG Alex
     
  6. #5 Sternspeiche, 11.08.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    mal OT: das ist doch nicht sportlich... :D hab mitm 116i schon mal 11,8l/100km über eine Tankfüllung hinweg durchgeblasen - DAS ist sportlich :grins: (Erinnert mich jetzt irgendwie an Crocodile Dundee... :D "DAS ist ein Messer" )
     
  7. #6 D-Phase, 11.08.2009
    D-Phase

    D-Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo zusammen,

    zu den vermeintlichen Fehlzündungen:
    Ich fahre im 1. Gang an bis 3000 Umdrehungen und geh dann vom Gas (Verbrauch 0,0), dann knallts. Das haben auch schon die Nachbarn gehört.
    Tritt aber nur bei kaltem Motor auf und erst seit 5.000 km. Einen Sportauspuff habe ich nicht.

    zu den Scheinwerfern:
    Jedes Mal beim waschen, Anlage, Hochdruckreiniger oder per Hand, sind die Scheinwerfer von innen beschlagen und das komplett. Normalerweise geht sowas nach ein paar km weg, wenn das Licht eingeschaltet ist, nur bei mir eben nicht. 3 Tage lang dicht. Also neue rein. Die neuen haben dann bei Fernlicht links und rechts in die Büsche geleuchtet. Es stellte sich heraus, dass die Leuchtkannte (wenn man ca. 3m vor einer Wand steht, sieht man die recht gut) faktisch nicht vorhanden war. Also wieder neue rein. Jetzt passts. Wie man die inneren Scheinwerfer aktiviert konnte ich noch nicht herausfinden, aber da bin ich noch dran. Dazu gibt es ja auch schon Threads, also lassen wir das an dieser Stelle mal weg.

    zum Verbrauch:
    Wenn ich mit ständig mit über 200km/h durch die Kassler Berge die A7 nach Süden heitze, komme ich auch auf 10 Liter. Wers kennt, weiss wovon ich rede. Aber sowas nenn ich mal rasen, nicht sportlich fahren. Mehr als 228 gehen ja eh nicht. Aber dazu gibt es auch andere Threads.


    Letztlich interessieren mich noch ein paar Meinungen bzw. Beobachtungen zu den vermeintlichen Fehlzündungen. Ich hatte das am Anfang nie.

    Vielen Dank an dieser Stelle!
     
  8. #7 Sternspeiche, 11.08.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Meinung nach:

    Nockenwellensteuerung, vermutlich Nockenwellensensor.
    Das sieht dann nämlich so aus, dass die Auslassventile nicht 100% oder zu spät geschlossen werden und dadurch Gemisch in die Krümmeranlage dringt.
    Bei der Hitze der Auspuffanlage entzündet sich das dann.
    Für die Steuerung spricht zudem, dass es nur bei einem bestimmten Betriebszustand auftritt.

    Gruß!
    Michael
     
  9. #8 Querdynamiker, 11.08.2009
    Querdynamiker

    Querdynamiker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.06.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Da teile ich Michaels Meinung. Wenn Du ein richtiges Knallen hast, entzündet sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Kraftstoff im Abgassystem. Da ist dann aber auch garantiert schon der Kat ausgebrannt. Ich frag mich nur welche Werkstatt das als normal bezeichnet.
    Also ich kann Dir versichern-das ist nicht normal. Auch nicht bei BMW. ;)
    MfG Alex
     
  10. Anti

    Anti Gesperrt!

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Also abgesoffen ist meiner "zum Glück" noch net.
    Aber bisl unruhig tut er schon wenn ich im Leerlauf quasi an der Ampel steh.
    Sobald die Klima mit an ist, ist das auch weg.

    Nix was mich bisher beunruhigt...

    Mein bleid für deine Probs, da hast Du ja echt ein Montagsauto erwischt.
     
  11. #10 Stuntdriver, 11.08.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Klassisches Montagsauto würde ich sagen.
    Ich würde mir ein neues Auto kaufen. An sowas hätte ich keinen Spaß mehr. Wenigstens scheint deine Werkstatt kulant zu sein. Ob sie kompetent ist kann man schwer sagen, aber zumindest mal hoffen.

    Allerdings sollte ein kalter Motor nicht gerade im ersten Gang gleich auf 3.000U/min gedreht werden. Solange er kalt ist langsam hochdrehen, früh schalten und auch die Gänge nicht reinfeuern.:weisheit:
    Ausnahmen - wenn mal jemand am frühen Morgen in die Schranken gewiesen werden muß und wenigsten ein paar km schon gefahren sind - lassen wir mal außen vor. :whistle:
     
  12. #11 D-Phase, 14.08.2009
    D-Phase

    D-Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    So, moin,

    bin ja wieder in der Werkstatt gewesen ...

    Das Problem mit den Geräuschen (Fehlzündungen) wurde offensichtlich erkannt. Nach Aussage der Werkstatt sollte dies mit dem Update im September behoben werden.

    ALLERDINGS:
    Es wurde ein neuer Softwarestand aufgespielt, der die bisher guten Eigenschaften alle wieder dahingerafft hat ... Der Spritverbrauch ist im Durchschnitt um 1,5L gestiegen, Leistung gibts aber trotzdem nicht mehr. Die Leistungslücken beim Gas geben kommen noch deutlicher hervor. Wenn ich vom Gas gehe, dauert es ein paar Sek. bis der Verbrauch auf Null zurück geht und die Motorbremse greift. Eines BMW absolut unwürdig.

    Wie es ausschaut zieht da wieder ein Krieg herauf, wenn diese Probleme mit dem nächsten Update nicht alle vollständig behoben werden... im November enden die 2 Jahre Gewährleistung.
     
  13. #12 Christoph, 14.08.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Kannst ja nach dem 3. Reparaturversuch rückabwickeln ("wandeln").
     
  14. #13 Sternspeiche, 14.08.2009
    Sternspeiche

    Sternspeiche 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja nur ein Montagsmotor, kein Montagsauto :D

    Fahr einfach beim nächsten Hochwasser Vollgas durch, hol dir nen Austauschmotor und zahl zur Versicherung 1500€ drauf :lach_flash:
     
  15. #14 D-Phase, 14.08.2009
    D-Phase

    D-Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Vielen Dank für die Anteilnahme :x

    Wandeln is nich, zu viele Kilometer. Wasser auch nich ... die Suppe läuft dann noch bis in den Fahrgastraum.

    So eine Scheisse! :brenner:
     
  16. #15 Christoph, 14.08.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Zu viele Kilometer aber noch viel mehr Ärger, oder? Und keine Freude am Fahren...

    Hast Du es Dir mal ausgerechnet, was es Dich kosten würde? Der Rabatt, den Du bekommen hast, wird ja berücksichtigt...
     
  17. #16 D-Phase, 14.08.2009
    D-Phase

    D-Phase 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Ich hatte das ganze bei knappen 20.000 km schon probiert. Da war auch ein Anwalt eingeschaltet. Letztlich hätte es mich alles in allem 9.000€ gekostet. Kurz zuvor kam jedoch der Techniker aus München und das Auto lief. Jetzt bei knappen 36.000 tuts das aber irgendwie nicht mehr...
     
  18. #17 Christoph, 14.08.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Also das mit den 9000 halt ich aber für über den Tisch gezogen.

    Bei meinem hätten mich damals 20000 km 3800 € gekostet...
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. JR275

    JR275 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden
    Hallo zusammen,

    das Problem hab ich seit ca 2 Wochen auch. Der Fehler kommt allerdings nicht immer vor.

    Heute morgen ist es aber besonders aufgefallen. Ich mußte heute früh auf den Feldberg (für alle Südbadener, Bereich Wiesental, zur Verdäutlichung). Von Fahl weg geht es dann schon ziemlich heftig bergauf, man muß die Gänge schon schön ausdrehen um mit dem 118er zügig voran zu kommen.

    Vor der ersten Spitzkehre hab ich dann vom 4. in den 3. geschaltet um die Motorbremse zu nutzen, das Gas blieb aber hängen, mit Motorbremse war da nichts, sonder ein beherzter Tritt aufs Bremspedal war notwendig. Es tritt also hauptsächlich bei starker Beanspruchung des Motors auf (lange bergauf, Autobahn etc.)

    Ich hab am Montag einen Termin beim :) da das Auto auch wieder angefangen hat zu rucken. Hatte vorige Woche einen kurzen Motoraussetzer (1 Sec.) mit Drehzahlabfall von ca. 2200 auf 1000 und wieder zurück.

    Ich fürchte das ist wieder der Nockenwellensensor obwohl die letztes Jahr schon getauscht wurden.

    Falls hier jemand einen Tipp hat, was ich am Montag dem Servicemenschen evtl. noch verklickern sollte bin ich dafür dankbar.

    Gruß
    Jochen
     
  21. #19 Sushiman, 27.08.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    die fehlzündungen sind mal ganz schlecht, da is dann meistens der kat auch hinüber weil der benzin garnicht mag, das würde ich denen auch sagen die sollen das testen. das dein benzinverbrauch nach dem update höher is als vorher liegt eventuell daran das da softwareinstellungen für die berechnung des durchschnittswertes verändert wurden, das muss also nicht stimmen. rechne dir mal per hand den durchschnitt aus dann siehst du was los is. (bei mir hat nach einem update der durchschnitt vom BC um 2L nicht gestimmt)
    unterm strich würde ich das auto aber auch nicht mehr wollen, schau das du da einen deal machen kannst.. :-(
    g, sushiman
     
Thema: Fehlzündungen bei kaltem Motor? Problemlösungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fehlzündungen bei kaltem motor

    ,
  2. bmw e87 fehlzündung

    ,
  3. bmw 116i fehlzündung

Die Seite wird geladen...

Fehlzündungen bei kaltem Motor? Problemlösungen - Ähnliche Themen

  1. [E87] Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?

    Riemen abgesprungen - 60 km gefahren - Motor kaputt?: Hallo Zusammen, ich habe heute einen folgenschweren Fehler begangen. Nachdem ich 20 Minuten gefahren bin, ging die rote Batterieanzeige an, habe...
  2. [E87] Motor läuft nicht mehr ordentlich

    Motor läuft nicht mehr ordentlich: Hallo Leute, ich wollte heute mit meinem 118d fahren aber bin nicht recht viel weiter als aus der Parklücke gekommen. Das Auto stand schon...
  3. Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min

    Motor dreht nur noch bis 2500 U/Min: Servus zusammen, ich fang mal von vorne an. Ich habe einen E87 123d BJ 2008 mit einer Laufleistung von 162tkm. Jetzt ist mir ein Pleuel...
  4. Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.

    Ratter Geräusch und peinlicherweise Motor abgewürgt.: Hallo Leute, Ich habe 2 Punkte. Mir ist die Tage aufgefallen, dass mein Motor gelegentlich, gefühlt auf der linken Seite ungefähr auf Höhe des...
  5. Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?

    Tack..Tack..Tack.. 118i Motor klackert (mit Video) - Was kann das sein?: Hallo zusammen, ich brauche mal eure geschätze Expertise: Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines 118i, E87, Bj. 2007. Bislang bin ich super...