[E81] Fehler 2A2C - Gemisch zu mager im Kaltlauf

Diskutiere Fehler 2A2C - Gemisch zu mager im Kaltlauf im BMW 118i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, ich bekomme momentan den Fehler oben bei unserem 118i N43 ich habe mich durch jede Menge Beiträge gelesen und folgendes geprüft: - Short...

  1. #1 olli1277, 22.01.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich bekomme momentan den Fehler oben bei unserem 118i N43

    ich habe mich durch jede Menge Beiträge gelesen und folgendes geprüft:
    - Short Term Fuel Trim bei 30%
    - bei geöffnetem Öldeckel läuft er sofort besser
    - KGE --> Schlauch abgezogen, aus Ventildeckel kommt Luft, andere Seite saugt an, lässt man Luft dazu läuft er besser
    - LLM abgezogen, keine Änderung
    - Drosselklappe bewegt sich normal (getestet mit Stellgliedtest und visueller Prüfung bei abgebautem Luftfilterkasten)
    - die Werte der Injektoren sehen auch normal aus
    - keine Nebenluft zu erkennen

    Gewechselt wurden:
    - Lambdasonde vor KAT
    - NoX Sensor (Original BMW)
    - Thermostat
    - Zündkerzen und Zündspulen

    Was mich wundert ist die Meldung Gemisch zu mager und mit "Nebenluft" läuft er besser

    Was könnte ich eurer Meinung nach noch prüfen? Bin mit meinem Latein aktuell am Ende.

    Vielen DAnk für eure Hilfe schonmal im Voraus.
     
  2. #2 DominikS66, 23.01.2022
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
    Was sagen denn die anderen Messwerte ? Zb Raildruck usw. ? Lambdasonden Adaptionen und Gemischadaptionen schon zurückgesetzt ?
     
  3. #3 olli1277, 23.01.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Adaptionen komplett gelöscht. Danach ca. 5min georgelt, bis er wieder angesprungen ist. Die Lambdawerte sehen plausibel aus. Gehen aber bis auf über 10. Im Schichtbetrieb läuft er gefühlt normal bis er auf homogen umschaltet, dann geht er stotternd aus. Öffne ich den Öl Deckel läuft er normal aber weiter mit hoher Adaption. Sobald ich den Deckel aufsetzen stottert er wieder.
     
  4. #4 DominikS66, 23.01.2022
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
    Hm…was für Werte liefert denn der Drucksensor im Hochdruckrail ? Evt. Liefert der Sensor einen zu niedrigen Wert.
     
  5. #5 olli1277, 23.01.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Ich glaube der sah gut aus, aber ich schaue morgen nochmal. Was mich wundert ist, dass er mit Nebenluft über die KGE besser läuft. Müsste doch umgekehrt sein oder habe ich da einen Denkfehler.
     
  6. #6 DominikS66, 24.01.2022
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
  7. #7 olli1277, 24.01.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Das schaue ich mir heute nachmittag mal an. Problem war allerdings schon vor dem rücksetzen. Er läuft halt kalt gefühlt nur auf 2 oder 3 Zylindern. Kann man testweise eigentlich mal die Lambdasonde abklemmen?
     
  8. #8 olli1277, 27.01.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    neuer Zwischenstand: Werkstatt hat auf Falschluft geprüft und nichts gefunden. Allerdings kommt immer wieder der Fehler Adaption AGR Ventil. Derzeit liegt der Verdacht auf diesem, dass es nicht richtig schließt und daher die Falschluft kommt. Wenn ich es auf 0% ansteuere bleibt es bei 5% stehen. Raildruck habe ich auch mal angesteuert, es gehen alle bis 150.000 kPa, bei 175.000 kPa fällt er auf irgendwas um die 280 kPa. Hat dafür jemand eine Erklärung?
     
  9. #9 olli1277, 16.02.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    so nach langer Suche und zweifeln am Verstand ist der Verursacher hoffentlich gefunden. Nachdem ich die KGE abgesteckt und verschlossen, sowie das obere AGR-Rohr entfernt und verschlossen hatte gab es keine Änderung, so dass ich langsam an der Falschluft zweifelte. Zudem er immer besser lief, wenn man Falschluft zugab (über KGE oder AGR-Rohr). Also irgendwie unlogisch, Steuergerät sagt zu mager, Verhalten ist aber zu fett, da auch jede Menge Ruß aus dem Auspuff kam. Also, ab unter das Auto und die neue Lambdasonde Vor-Kat abgesteckt. Und siehe da, nach Löschen der Lamdaadaptionen läuft er auf einmal wie ein Uhrwerk. Danach zum Test erneut eine neue Lamdasonde eingebaut, angesteckt und er läuft wieder als wäre nix gewesen. Jetzt hoffen wir mal das es so bleibt, wobei bestimmt das nächste schon auf sich warten lässt. Nebenbei noch einen Raddrehsensor gewechselt und der E-Lüfter hatte auch keine Lust mehr. Hier war die Steuerleitung zum Steuergerät an der untersten Stelle durchgescheuert (wie auch immer sowas passieren kann).
     
    SilberE87 gefällt das.
  10. #10 DominikS66, 16.02.2022
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
  11. #11 olli1277, 18.02.2022
    olli1277

    olli1277 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2022
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    jetzt läuft er erstmal, aber die nä. Fehler stehen schon drin:
    2A26 KAT, Konvertierung im Schichtbetrieb
    2A0F AGR Adaption, 99% angefordert, 73% rückgemeldet
     
Thema:

Fehler 2A2C - Gemisch zu mager im Kaltlauf

Die Seite wird geladen...

Fehler 2A2C - Gemisch zu mager im Kaltlauf - Ähnliche Themen

  1. Möglicher Fehler meiner Sensoren

    Möglicher Fehler meiner Sensoren: Guten Tag allerseits, ich habe folgendes Problem: Seit ein paar Wochen fängt mein 116 (Baujahr 2007) noch ca. Zehn Minuten fahrt an Gas...
  2. Fehler Meldung

    Fehler Meldung: Hallo Ich habe immer diese Fehler Meldungen . Was müsste ich erneuern oder instandsetzen?
  3. Wie am Besten Fehler auslesen?

    Wie am Besten Fehler auslesen?: Hallo! Der 1er meiner Tochter will immer noch nicht so. Es wurde vor kurzem die Ansaugbrücke komplett gereinigt. Danach fuhr er auch erstmal...
  4. E87 120d VFL Hilfe zu Airbag Fehler

    E87 120d VFL Hilfe zu Airbag Fehler: Hallo in die Runde, da ich als Neuling nicht nur mein Problem schildern möchte, hier eine kurze Vorstellung. Ich bin der Jan, meine Autokarriere...
  5. [F20] Fehler Wastgate-Magnetventil

    Fehler Wastgate-Magnetventil: Hallo in die Runde, ich habe folgendes Problem mit meinem F20 125i (Baujahr 2014, 68.000km!) Seit kurzem leuchtet meine Motorkontrollleuchte. Das...