Fehlender Ölwechsel / Service-Historie lückenhaft? (Gebrauchtwagenlauf)

Diskutiere Fehlender Ölwechsel / Service-Historie lückenhaft? (Gebrauchtwagenlauf) im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Wenn BMW die gesetzliche Gewährleistung freiwillig im Vertrag, einschließlich den AGB, um ein Jahr verlängert, ist das dritte Jahr nicht die...

  1. #61 Dexter Morgan, 08.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.198
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn BMW die gesetzliche Gewährleistung freiwillig im Vertrag, einschließlich den AGB, um ein Jahr verlängert, ist das dritte Jahr nicht die gesetzliche Gewährleistung. Das hat mit "Gesetz" nichts zu tun. Dass da eventuell dieselben Bedingungen eingeräumt werden, ändert daran nichts.
     
    doesntmatter gefällt das.
  2. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Wie immer von dir Haarspalterei. Die Bedingungen für das 3. Jahr sind die gleichen wie die ersten 2 Jahre von der gesetzlichen Gewährleistung. BMW schreibt selber das sie die Gesetzliche Gewährleistung um 1 Jahr verlängern. Deshalb heißt die ja 2+1.
     
  3. #63 doesntmatter, 09.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Exakt. Die "Gewährleistung" ist eine gesetzlich definierte und vorgeschriebene Form einer Garantie. Alles, was nicht gesetztliche Gewährleistung ist, ist keine Gewährleistung, sondern eine andere Form von Garantie. Was ich aber zurücknehmen muss: BMW hat doch eine Beweislastumkehr drin, aber ebenfalls über die gesetztlichen Vorgaben hinaus nach 12 Monaten. (Ausgenommen Lack -3 Jahre- und Durchrostung -8 Jahre-)
    So war das jedenfalls in den letzten Wochen der F20/21-Produktion, möglich das außerhalb dieses Forenbereichs nochmal neueres gilt. Aber wer noch auf Stand 2016 ist, muss mal seinen Kalender nachstellen.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  4. #64 Dixie, 09.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2021
    Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Ich habe vor 6 Monaten mir ein Neufahrzeug gekauft und da steht genau das drin was ich geschrieben habe.
    Wenn du das mit der Beweislastumkehr nicht wusstest bist Stand 2015.
    Zur Beweislastumkehr, original Text von BMW aus meinem Vertrag:
    1. Der Qualitätszeitraum beträgt 36 Monate und
    beginnt mit der erstmaligen Auslieferung oder der
    Erstzulassung des Fahrzeugs, wobei der jeweils
    frühere Zeitpunkt maßgeblich ist.
    2. Innerhalb des Qualitätszeitraums gilt für Ansprüche
    des Käufers auf Mängelbeseitigung eine vollständige
    Beweislastumkehr zu seinen Gunsten.


    Gesetzlich: 2 Jahre Gewährleistung, die ersten 6 Monate steht der Verkäufer in Beweispflicht, dannach der Käufer
    BMW Gewährleistung 2+1: alle 36 Monate steht der Verkäufer in Beweispflicht.
    Das ganze kann man auch bei BMW nachlesen, vor allem wenn man neue Verträge vor sich liegem hat.
    Und wie du die 2+1 Gewährleistung nennst ist dein Bier, offiziell heißt es Gewährleistung unnd nicht Garantie.

    Auch beträgt die Durchrostungsnachbesserung nicht 8 Jahre sondern 12 Jahre und das schon seit 2005.
    Das gilt, wie schon erwähnt seit 11/2016.
    Also @doesntmatter und @Dexter Morgan besorgt ihr euch mal einen Kalender von 2021.
     
  5. #65 SilberE87, 09.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2021
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.730
    Zustimmungen:
    1.717
    Ort:
    Norddeutschland
    Anders als behauptet ist das Unterscheiden von "gesetzlicher Gewährleistung" und "ein Jahr weiterer hauseigener Gewährleistung nach Maßstäben der gesetzlichen Gewährleistung" keine Haarspalterei, sondern schlicht präzise Verwendung rechtlich definierter Begriffe. Anders als behauptet nennt BMW selbst präzise "BMW Gewährleistung 2+1 ein umfangreiches, über die gesetzlichen Regelungen hinausgehendes Paket an Leistungszusagen", den drei Jahre, also 36 Monate, umfassenden "Qualitätszeitraum".
    Anstelle hier seitenlang über das eigene Unvermögen zu präziser Sprache zu diskutieren, kann man auch einfach auf BMWs offiziellen Wortlaut inklusive den Qualitätsbrief verlinken.
    Wer die Ausgangslage in dieser durch schwammige Aussagen zu definierten Begriffen in die Länge gezogene Diskussion verpasst haben sollte: Der TO selbst schreibt "Garantie und Gewährleistung hat der Wagen ja eh nicht mehr". Ob ihm diese emotionale Diskussion etwas bringt, muss er selbst beurteilen.
     
    hepfel, directo, Dexter Morgan und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #66 Dexter Morgan, 09.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.198
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ich wusste gar nicht, dass ich Gesetzestexte und Vertragsinhalte in einem Kalender lesen kann...

    Gut, ein Juristenkalender vielleicht, jeden Tag ein § des BGB. Langt aber auch nur bis § 365 bzw 366!

    Wenn man juristische Begriffe in einem juristischen Kontext benutzt, sollte die Nutzung auch korrekt sein. Alles andere führt zu falschen Auffassungen. Damit ist keinem geholfen.
     
    Roy gefällt das.
  7. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Unvermögen? Das ich nicht lache. Sämtliche Aussagen von doesntmatter bezüglich Durchrostung, Beweisumkehrlast, die Aussagen zum F20, BMW hat Garantie, alles falsch, das solltest du besser Kritisieren und verbessern als die Worthaarspalterei.
     
  8. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Da musst du daoesnmatter fragen. Außerdem ging es nicht um Juristik.

    Aber egal ihr zwei habt ja eh immer was du meckern und provoziert sinnlose Diskussionen.
     
  9. #69 Dexter Morgan, 09.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.198
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn ich mit juristischen Begriffe hantiere und mich in juristischen Bereichen aufhalte, ist das nicht Juristerei?

    Warum soll ich doesntmatter fragen? Das war eine allgemeine Aussage. Und da provoziere ich auch nichts.
    Und sinnlos ist die Diskussion auch nicht. Jeder hat früher oder später mit Gewährleistung, Garantie und Kulanz zu tun. Da ist es schon besser, man weiß, wovon man redet. Denn das Gegenüber kennt die Begriffe und kann sie unterscheiden.
    Aber wer mit nem Messer zur Schießerei gehen würde, kann die Begriffe gerne weiter so verwenden, wie er das meint. Das Ergebnis ist dann aber vielleicht nicht das erwünschte und vor allem die eigene Schuld.
     
    Roy und hepfel gefällt das.
  10. #70 Dixie, 10.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2021
    Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020

    Wenn du andere User mit deiner Such&Find methode "korrigierst" und einem Unvermögen vorwirfst, solltest du auch den #63 korrigieren, da stimmen die Angaben überhaupt nicht und wirft einem vor ich wäre auf dem Stand von 2016 wo er selber auf dem Stand von 2005 ist.

    Nichts desto trotz wird die BMW 2+1 Gewährleistung überall mit Gewährleistung angegeben oder Garantie keine/ 3 Jahre Gewährleistung. Demnach wären alle Angaben juristisch nicht korrekt, niemand schreibt 3 Jahre Garantie, selbst BMW nicht.
     
  11. #71 Dexter Morgan, 10.05.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    18.198
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Du kannst Deinen Sohn auch Tochter nennen. Ändert aber nichts, das Kind ist ein Sohn. (Transsexuellengeschichten mal außen vor gelassen; was ich beides nicht diskriminierend meine!)

    Warum machen die das? Keine Ahnung, muss man die Verantwortlichen fragen. Vielleicht finden sie es einfacher. Wenn man sich diesen Thread so anschaut...
     
  12. #72 doesntmatter, 11.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    162
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Es ist einfach egal, wie man eine Garantie nennt und da es bei BMW bei Gebrauchtwagen mit "Garantie"n wirbt, wollte das Marketing vielleicht beides trennen. Ändert aber, wie du ganz korrekt sagst, nichts an dem, was es ist.
    (Und auch nicht an den Zahlen, die bis wenige Wochen vor Ende der F20/F21-Produktion in F20/F21-Verträgen standen.)
     
  13. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    208
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Ihr nehmt es genau wie ich was benenne, dann sollte man auch die Zahlen genau benennen.
    2+1 BMW Gewährleistung gibt es schon seit dem 01.11.2016 für alle Modelreihen
    36 Monate keine Beweislastumkehr seit 01.11.2016 für alle Modellreihen
    3 Jahre Lackgarantie schon ewig
    12 Jahre Durchrostungsgarantie seit 04/2004 (nicht wie ich mal schrieb ab 2005) für alle Modelle.
    Deine Aussage stimmt also nicht.
    8 Jahre Durchrostungsgarantie gab es bei BMW noch nie. Es waren 6 Jahre bis 03/2004.
     
Thema:

Fehlender Ölwechsel / Service-Historie lückenhaft? (Gebrauchtwagenlauf)

Die Seite wird geladen...

Fehlender Ölwechsel / Service-Historie lückenhaft? (Gebrauchtwagenlauf) - Ähnliche Themen

  1. Fehlende Schraube?

    Fehlende Schraube?: Hallo an alle, kann mir jemand sagen ob bei der MOTORRAUMABSCHIRMUNG des M140i am Unterboden in der Mitte der drei Vertiefungen überall Schrauben...
  2. Felgeneintragung aufgrund fehlender Kennzeichnung nicht möglich

    Felgeneintragung aufgrund fehlender Kennzeichnung nicht möglich: Hallo zusammen, ich habe gebrauchte OZ Leggera HLT in den für den F20/F22 passenden Dimensionen (VA 8x19 ET45 und HA 8,5x19 ET47) gekauft, die...
  3. [E88] Fehlende leistung

    Fehlende leistung: Guten Tag. Heiße Florian bin 36 Jahre alt und fahre einen 120d Cabrio bj 08 mit 177ps Hatte mir das Auto im Juni gekauft So im ganzen bin ich...
  4. [E88] Fehlende Leistung?

    Fehlende Leistung?: Hallo zusammen, ich habe bei meinem 125i Cabrio mal aus Interesse 0-100 gemessen (Traktionskontrolle komplett aus, mit 4000 rpm gestartet) und...
  5. E-Mail an BMW bezüglich fehlender Öltemperaturanzeige

    E-Mail an BMW bezüglich fehlender Öltemperaturanzeige: Hallo Leute ! Wir hatten hier im Forum die Idee eine E-Mail an BMW zu senden, bezüglich der fehlenden Öl und Wassertemperaturanzeige. Eventuell...