[E87] Federn zwingend achsweise tauschen?

Diskutiere Federn zwingend achsweise tauschen? im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo Forum, ist nun schon etwas länger her, ich hatte im August einen Federbruch an der Vorderachse (BF-Seite). Ist scheinbar im Stand...

  1. Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Hallo Forum,

    ist nun schon etwas länger her, ich hatte im August einen Federbruch an der Vorderachse (BF-Seite). Ist scheinbar im Stand passiert, hab es erst bemerkt als das Auto auf der Autobahn (nach ca. 5 KM) plötzlich extrem nach rechts zog, da der Reifen durch die herausragende (nicht als positive Eigenschaft gemeint :mrgreen:) Feder innen aufgeschlitzt wurde und dann plötzlich Luft verloren hat. Im Endeffekt habe ich aber Glück gehabt, bin nur 100 gefahren und konnte gleich auf den Standstreifen rollen. Hätte sicher auch schlechter ausgehen können.

    Hab danach 2 neue Federn gekauft (von Lesjöfors), bisher aber nur eine getauscht, da bei der Fahrerseite die Aufhängung des Spurstangenkopfs sehr fest sitzt & mein befreundeter Mechaniker Angst hat, diese abzubrechen. Wir haben das ganze verschoben und wollen davor erst einen neuen Spurstangenkopf kaufen, um den im Fall der Fälle gleich wechseln zu können und nicht wieder einige Tage ohne Auto dazustehen. Bisher hat sich das ganze noch nicht ergeben, aufgrund von anderen wichtigen Ausgaben (Winterreifen) reiße ich mich ehrlich gesagt auch nicht gerade drum, das Thema wieder anzugehen ;)

    Nun meine eigentlich simple Frage, haltet ihr das wechseln der anderen, intakten Feder für notwendig? Die Federn sind eigentlich identisch, soll heißen das Auto steht komplett gerade, und nicht an einer Seite höher oder tiefer. Ich wüsste nur gerne, ob ich das ganze guten Gewissens noch etwas verschieben kann, vielleicht auf Frühjahr. Übrigens steht seit dem Vorfall das Lenkrad auch nicht mehr 100% gerade, die Spur ist also auch verstellt. Kann das damit zusammenhängen? Wobei er bei geradem Lenkrad nach rechts zieht, also da wo die neue Feder sitzt. Theoretisch müsste er ja nach links ziehen, wenn rechts eine neuere, "straffere" Feder sitzt. Spur vermessen & einstellen ist also auch fällig, und das im Idealfall eben erst nachdem die andere Feder gewechselt ist.

    Danke im Voraus für eure Meinungen!
     
  2. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    wenn du eine Feder oder Federn tauschst, ist aufjedenfall eine Achsvermessung nötig. Allein schon aus dem Grund, dass es fast unmöglich das ganze so zusammenzubauen, dass es wieder korrekt sitzt. Dass das Auto nach rechts zieht, sagt schon aus, dass es absolut zu raten ist, die Linke Feder auch zu tauschen! Wenn das Auto in eine Richtung zieht (von alleine), hat das wenig mit der Spur zu tun, sondern kann vorallem durch eine Optisch nicht sofort sichtbare weitreichendere Veränderung der Achsgeometrie kommen.

    Also: ersetze schnellstmöglich die Linke Feder auch noch und lass das Auto vermessen, alles andere ist pfusch. Und wenn du länger wartest, dann setzt sich deine rechte Feder nochmehr als sie eh schon gesetzt ist, dh. du hast links und rechts stark anders gesetzte Federn, dh. nach einer Achsvermessung kann alles gut sein und ein paar wochen später wenn sich die andere Seite wieder gesetzt hat, hast du wieder Probleme.
     
  3. Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Jetzt wo du das so schreibst, ist eigentlich offensichtlich dass das damit zusammenhängt ;) Hatte das Auto davor noch nicht so lange und kann auch nicht sagen, dass die schiefstellung sicher erst nach dem Federbruch kam, wäre aber naheliegend. Auch das mit der Achsgeometrie klingt plausibel, das sind so Sachen da kommt man von selber erst gar nicht drauf.

    Lange Rede, hab gestern noch einen Termin in der Werkstatt eines Freundes ausgemacht, wir werden die Feder nächste Woche austauschen & danach wird die Spur vermessen. Danke dir für die Antwort! :)
     
  4. Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Kurze Zwischenfrage:

    Auto war gestern in der Werkstatt, allerdings hat mein Freund es zeitlich nicht geschafft und das, was er zerlegt hat, wieder zusammengebaut, ohne die Feder zu wechseln. Wurde nun auf Freitag verschoben. Leider wurde nun ein Kabel vom Bremsenverschleißsensor abgerissen, mein Auto zeigt mir nun permanent die rote Hebebühne an. Der Schlauch ist schon bestellt & wird am Freitag ersetzt, wie bekomme ich die Fehlermeldung dann wieder weg? Kann ich das selbst über den BC resetten oder muss der Fehlerspeicher von einem Händler (oder Codierer) gelöscht werden?
     
  5. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.502
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    kannst du selber resetten:

     
  6. Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Super, danke dir für die fixe Antwort :)

    Hoffe jetzt nur dass am Freitag alles gut geht, zusätzlich zum Spurstangenkopf macht jetzt auch noch eine andere Schraube der Radaufhängung Probleme...
     
  7. Nacho

    Nacho 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    So, hat am Freitag alles geklappt, wenns auch sehr schwierig war... mein Freund hat knappe 3 Stunden gebraucht und sich zwei Inbus-Schlüssel abgebrochen ;) Aber Spurstangenkopf konnte ausgebaut werden, den neuen haben wir glücklicherweise nicht gebraucht.

    Die Fehlermeldung bzgl. der Bremsbeläge ist auch von alleine verschwunden und musste nicht zurückgesetzt werden.

    Bilde mir außerdem ein, dass das Auto nun bei höheren Geschwindigkeiten (>160) ruhiger fährt, außerdem ist die Schiefstellung des Lenkrads fast weg... das werde ich aber nochmal beobachten & dann eventuell vermessen lassen, wenn nötig.
     
Thema:

Federn zwingend achsweise tauschen?

Die Seite wird geladen...

Federn zwingend achsweise tauschen? - Ähnliche Themen

  1. Aussentemperatursensor Tauschen

    Aussentemperatursensor Tauschen: Hallo zusammen. Mein Aussentemp.-Sensor ist wohl defekt und muss getauscht werden. Die Werkstatt will 130€ (:shock:) Ich hab mal geschuat - Das...
  2. Tausche 1m OEM Felgen Seidenmatt Schwarz gegen OEM Silber

    Tausche 1m OEM Felgen Seidenmatt Schwarz gegen OEM Silber: Wenn jemand Interesse hat seine Originalen 1m felgen gegen meine Schwarz Seidenmatten Pulverbeschichteten zu tauschen, der kann sich gern bei mir...
  3. Thermostat Tausch + AGR Thermostat ?

    Thermostat Tausch + AGR Thermostat ?: Hallo zusammen, auch bei mir muss offenbar das Thermostat gewechselt werden. Jetzt lese ich immer wieder, dass es 2 Thermostate gibt, einmal das...
  4. [E87] Sitze tauschen

    Sitze tauschen: Hallo alle miteinander, ich bin neu hier und habe eine Frage (oder mehrere). Zur Vorgeschichte: Ich habe meinem Sohn zum 18. einen 116i Bj 04/2006...
  5. e87 / Flexrohr eingerissen / DPF tauschen?

    e87 / Flexrohr eingerissen / DPF tauschen?: Hallo, mein 118d e87 Bj. 2010 (178.000 km) war letzte Woche beim Fahrzeugcheck und dabei hat BMW festgestellt, dass ein Flexrohr am Auspuff...