Federn, Stoßdämpfer, Antriebswelle: Einige Fragen.

Diskutiere Federn, Stoßdämpfer, Antriebswelle: Einige Fragen. im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hi Leute, bei meinem guten E87 120D (vFL) mit fast 250.000 km steht die Erneuerung der Federn und Stoßdämpfer hinten an - eigentlich längst...

  1. nxrz

    nxrz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute,

    bei meinem guten E87 120D (vFL) mit fast 250.000 km steht die Erneuerung der Federn und Stoßdämpfer hinten an - eigentlich längst überfällig, da sich (lustigerweise unmittelbar nach Erneuerung des TÜVs) zufällig herausgestellt hat, dass die Dämpfer absolut furztrocken und durch sind. Da das Heck auf einer Seite tiefer liegt als auf der anderen, sind vermutlich auch die Federn hinüber - egal, beides soll getauscht werden. Zusätzlich auch die Antriebswelle links, da der ABS-Sensor zickt (das übliche Problem). Da die Hinterachse ja "relativ" leicht sein sollte, möchte ich das Ganze in einer Mietwerkstatt selbst erledigen.

    Ich habe nun nach sorgfältiger Recherche bereits einige Teile hier:

    - die (hoffentlich) passenden Federn
    - Stoßdämpfer, inkl. Federbeinstützlager (oben), Hülse, Puffer. sowie den großen Anschlagpuffer & Staubschutz
    - die neue, komplette Antriebswelle inkl. neuer Radnabenmutter
    - ein neuer ABS-Sensor

    ... dazu habe ich nun folgende Fragen:

    Stoßdämpfer:
    - den Stütztopf (zwischen oberem Stützlager und Puffer) habe ich nicht bestellt. Ist da ein neuer zwingend notwendig?
    - Muss das Federbeinstützlager (unten) zwingend ersetzt werden?

    Federn:
    - Müssen die Federunterlagen oben und unten und der Federteller auch zwingend erneuert werden?
    - Bekomme ich die Federn ohne Spezialwerkzeug (auch ohne Federspanner) raus? Ich dachte an einen Getriebeheber, den ich unter die Achse stelle. Die Achse soll dann langsam entlastet werden, bis möglichst keine Spannung mehr auf den Federn ist. Kann das so hinhauen?

    Antriebswelle:
    - Die Antriebswelle ist soweit ich das sehe komplett und fertig montiert. 6 neue Schrauben zum Differenzial sind ebenfalls dabei. Eine neue Radnabenmutter habe ich - allerdings fehlt mir ein neuer Sicherungsring dafür. Ich denke, den alten werde ich schlecht weiterverwenden können... Was für einen Sicherungsring brauche ich da genau?

    Außerdem:
    - Welche Schrauben/Muttern und sonstige Kleinteile müssen zwingend erneuert werden? Speziell bei der Radaufhängung... Ist das notwendig, oder können die alten weiterverwendet werden? Welche weiteren Teile werden benötigt?
    - Was sollte eingefettet oder sonst wie geschützt/behandelt werden? Kupferpaste hätte ich da, Rostlöser für die Radnabe...
    - Kann ich das alles in einem Rutsch erledigen? In welcher Reihenfolge sollte ich alles am besten angehen? (Antriebswelle -> Stoßdämpfer -> Federn wäre mein Plan). 5-7h habe ich eingeplant. Ich hoffe, das haut hin.

    Verzeiht mir bitte, falls einige Fragen banal sind. Ich möchte auf jeden Fall sichergehen, dass alles passt, und bestmöglich vorbereitet sein. :)

    Freue mich über eure Unterstützung! Vielen Dank.
     
  2. #2 Dexter Morgan, 28.11.2021
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.113
    Zustimmungen:
    20.477
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Hier könnte eventuell @Flo95 helfen.
     
  3. nxrz

    nxrz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    @Flo95 Leg los, bin gespannt (und überaus dankbar)! :)
     
  4. nxrz

    nxrz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Kleine Info für die Nachwelt:

    Der Wechsel aller Teile war extrem einfach, selbst für mich als Laien. Mit ner Hebebühne und nem Getriebeheber war das Ruckzuck erledigt:

    - Radnabenmutter 1-2 Tage vorher mit Rostlöser einsprühen, dann geht sie fast butterweich auf

    - Stoßdämpfer oben im Kofferraum lösen

    - Reifen lösen, Wagen auf die Hebebühne

    - Getriebeheber am Achsschenkel ansetzen und abstützen

    - Beide Schrauben des Gummilagers der Dämpfer lösen, Lager inkl. Dämpfer nach oben rausdrücken

    - Große Schraube & Mutter vom Achsschenkel an der Radaufhängung lösen

    - Getriebeheber langsam absenken und entfernen

    - Jetzt der „Clou“: Achsschenkel nach unten ziehen, die Feder fällt einem fast schon (ohne jegliche Spannung) entgegen

    - Neue Feder in die neuen Lager eindrehen, Topf oben drauf, und das ganze Konstrukt einfach wieder in die Fassungen einsetzen. Dabei auf die richtige Seite achten (Sturz nach innen)

    - Neues Stoßdämpfer-Stützlager unten einsetzen, leicht festschrauben. Stoßdämpfer vorbereiten und einsetzen, oben zusammendrücken und oben einfädeln

    - Achsschenkel mit Hilfe der Getriebehebers zusammendrücken und Schraube & Mutter einsetzen und festziehen

    - Stoßdämpfer (Getriebeheber sollte Druck auf die Achse ausüben) + Lager festschrauben

    - Antriebswelle kann zwischendurch oder danach getauscht werden. Vorher die beiden hinteren Aufhängungen des Auspuffs lösen und diesen festbinden oder mit Getriebeheber ein abstützen. Dann 6 Schrauben am Differenzial lösen, ggf. Zwischendurch weiterdrehen, dann seitlich ein Stück rausziehen, dann von außen aus dem Radlager schlagen. Neue Antriebswelle umgekehrt einbauen.

    - Radnabenmutter anziehen, sobald das Auto wieder auf den Reifen steht, nochmals Vollgas anziehen.

    Klingt schwieriger als es ist - sollten die Schrauben aber nicht festgegammelt sein (Rostlöser war der beste Freund), ist das gut zu erledigen. Mit ner helfenden Hand sogar noch sehr viel schneller und angenehmer.
     
Thema:

Federn, Stoßdämpfer, Antriebswelle: Einige Fragen.

Die Seite wird geladen...

Federn, Stoßdämpfer, Antriebswelle: Einige Fragen. - Ähnliche Themen

  1. Wechsel der Stoßdämpfer und Federn - Empfehlungen

    Wechsel der Stoßdämpfer und Federn - Empfehlungen: Hi Leute, mein e81 braucht bald auf alle Fälle vorne neue Stoßdämpfer und da überlege ich ihm direkt komplett neue Stoßdämpfer und Federn zu...
  2. Stoßdämpfer u Federn im Cabrio

    Stoßdämpfer u Federn im Cabrio: Hallo hat einer von euch evt Infos über Dämpfer u Federn im Cabrio ?? Wollte jetzt meine Dämpfer u Federn ers spiele mit dem Gedanken von Bilstein...
  3. [E87] Stoßdämpfer und Federn für 120d M-Sport

    Stoßdämpfer und Federn für 120d M-Sport: Hi, mein Fahrzeug: 120d, 177 PS, M-Sport, Bj 2010 und ca. 205 TSD KM gefahren. Ich hatte seit langer Zeit ein komisches Verhalten -...
  4. Federn gebrochen ? Stoßdämpfer defekt ?

    Federn gebrochen ? Stoßdämpfer defekt ?: Hi, fahre einen E82 von 2009. im letzten Jahr habe ich diesen gebraucht mit einem Billstein Gewindefahrwerk gekauft. Seit etwa 2 Monaten habe ich...
  5. Bilstein B8 Stoßdämpfer + M Federn

    Bilstein B8 Stoßdämpfer + M Federn: Hallo alle zusammen, nach nun 140.000km haben meine Stoßdämpfer vom 130i ausgedient und müssen getauscht werden. Im Zuge dessen möchte ich dann...