Fast Auffahrunfall

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von c-mate, 01.03.2012.

  1. c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Moin moin, fast hätte es mich heute morgen erwischt.
    Ich stehe jeden Morgen an einer Auffahrt auf die Bundesstraße und dort knallt es regelmäßig, meist immer auf die selbe Art und Weise.
    Man steht dort, muss den ankommenden Verkehr von links beobachten, der relativ beständig mit 70-90km ankommt und wenn die Lücke groß genug ist, kann man rausfahren. Das ist unter anderem manchmal nicht ganz ohne, denn wenn man lange steht ist man dazu verführt mit Kavalliersstart in eine etwas kleinere Lücke zu stoßen.
    Das ist allerdings nicht die Situation in der es regelmäßig kracht, sondern es ist ja so, dass der zweite in der Reihe auch den Verkehr beobachtet und die Größe der Lücke abschätzt, nämlich ob es für ihn auch reichen würde mit rauszufahren.
    Wenn dann so eine Möglichkeit kommt und der Erste vornedran los fährt, man dahinter denkt ok der fährt jetzt zügig raus, fährt man dann direkt dahinter auch los, schaut aber nicht weiter auf den Vordermann, sondern beobachtet links den ankommenden Verkehr.
    So und wenn es sich jetzt der Vordermann doch anders überlegt oder so, weil er zb auf einmal denkt hoppla es reicht doch nicht und deswegen nach einem kurzen Anrollen doch nicht losfährt, dann kommt es zu einem Auffahrunfall.
    Ist ja eine typische Situation.

    So und bei mir heute morgen war es ähnlich, der Vordermann ist losgefahren und die Lücke was groß genug, dass es für mich auch reicht. Allerdings hat der vor mir beim Anfahren sein Auto abgewürkt und ist ruckartig zum Stehen gekommen. Ich hatte logischerweise gesehen, dass er losfährt, habe den Verkehr links beobachtet und bin dabei ebenfalls losgefahren.
    Da ich aber die o.g. Situation schon oft genug dort gesehen habe, konnte ich zum Glück grad noch rechtzeitig stoppen, war aber verdammt knapp und mein Puls war entsprechend.

    So und jetzt meine Frage, wenn ich aufgefahren wäre, hätte dann in irgendeiner Weise eine Rolle gespielt, dass der Vordermann einen Fahrfehler (Motor abwürgen) begangen hat oder wäre einzig ich schuld, weil ich halt aufgefahren bin.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nogl88

    nogl88 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Ich denke du wärst sicher schuld, da du ja vorerst auf jeden Fall den Vordermann im Auge behalten musst.
    Und erst wenn du dann direkt an der Kreuzung stehst müsstest du theoretisch auf den Verkehr von links achten.
     
  4. #3 Lurchi1, 01.03.2012
    Lurchi1

    Lurchi1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Simon
    Ich habe genau diese Situation mal im Tv gesehen, dass Versicherungsbetrüger genau so Unfälle provozieren.
    Aber wenn du auffährst hast du erstmal Schuld, und ihm dann zu beweisen, dass der Unfall gewollt war, ist fast unmöglich!!
    In deinem Fäll hättest du Schuld gehabt...
     
  5. #4 BMWrazr, 01.03.2012
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    4
    Puuh, knifflige Geschichte... :icon_neutral: Wenn man Glück hat und derjenige seinen Fahrfehler zugeben würde, kommt man vielleicht durch, andernfalls sagen die einem: naja, hättens halt besser aufgepasst. :?
     
  6. c-mate

    c-mate 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Also wenn jemand eine neue Stoßstange oder auf M-Heck umrüsten möchte, nichts wäre leichter als an dieser Kreuzung...
     
  7. joe266

    joe266 Guest

    naja was heißt "Fahrfehler", wenn einer sein Auto abwürgt. Kann mal passieren, wenn man die Kupplung zu schnell kommen lässt. Ich denke, dass das schon deine Schuld gewesen wäre.
    Mir ist das leider auch schon passiert. Ich hab mich auch nur darauf konzentriert, was von links kommt und dachte, mein Vordermann wird eh losfahren und einfädeln. Im Endeffekt hatte er es nicht getan und ich bin in sein Corsa gedonnert :wink:
    Da hast du schon viel Glück gehabt :wink: Mit solchen Situationen muss man leider immer rechnen:?
     
  8. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    So eine Kreuzung/Verkehrssituation gibt es überall. Bei uns hat es auch jede Woche einmal gekracht.
    Es hilft wirklich nur sich erst dann auf "links" zu fokussieren, wenn vor einem wirklich keiner mehr ist.
    "Vorrausschauendes" Mitdenken hilft da nicht, bzw. geht leider zu häufig schief.
     
  9. #8 superjempy, 01.03.2012
    superjempy

    superjempy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    1.332
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Tom
    +1

    Du wärst Schuld gewesen.
    Den Motor abwürgen ist in keiner Hinsicht ein Fahrfehler. Dass du beobachtest dass die Lücke gross genug ist, ist rein aus "Bequemlichkeit" dass du auch schnell mit durch kommst, das gehört eigentlich nicht zur Stvo ;)
     
  10. #9 Roffelos, 01.03.2012
    Roffelos

    Roffelos 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir aus eigener schmerzlicher Erfahrung sagen, dass du Schuld bekommst. Ich hatte exakt diesen Fall an einer Kreuzung innerorts, die genau so aufgebaut war, wie die Autobahnauffahrt die du beschrieben hast. Mein Vordermann fährt an, würgt ab, ich schau nach Links, kein Verkehr, naja außer mein Vordermann der dann wieder stand. Ergebnis ca. 5.000€ Kostenvoranschlag von BMW. Hatte den Fall auch so der Polizei geschildert, keine Chance.
     
  11. Mikele

    Mikele 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marktoberdorf
    Vorname:
    Michael
    Meinem Vater ist das vor zig Jahren exakt so passiert, und er bekam 100 Prozent der Schuld. Die Pointe: Der Geschädigte war der Vater meines besten Schulfreunds, und der hatte doch seinen schönen Audi 80 nach jeder (kein Witz) Ausfahrt auf Hochglanz gewienert...


    Viele Grüße
    Mikele
     
  12. #11 DrJones, 02.03.2012
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    sowas kann man wohl ganz einfach sehen: Du musst entsprechend Abstand einhalten, damit es im Notfalls noch reicht zu bremsen usw.
    Bist Du reingekachtelt hattest Du einfach zu wenig.:mrgreen:
     
  13. #12 Geronimo, 02.03.2012
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    bei solchen Einfahrten sind auch oft Stopp-Schilder angebracht, wenn du da drauffährst kriegste gleich noch n paar Extra-Punkte weil dir die Missachtung dessen vorgeworfen wird.

    P.S. Auffahrunfall is da noch das geringste Übel - stell dir vor du schiebst deinen "abgewürgten" Vordermann der gerade im Leerlauf ist in die Strasse rein ... da muss nicht mal ein LKW von Links kommen das was ekliges passiert ...

    die Schuldfrage ist ja schon mehrfach geklärt hier: Wer auffährt hat schuld ...
     
  14. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Muss man das Stopschild nicht erstmal überfahren haben bevor man es misachten kann?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 newBMW1er, 04.03.2012
    newBMW1er

    newBMW1er 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lörrach, bald Köln !!!
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2010
    Vorname:
    Micha
    Spritmonitor:
    Ich fahre seit 5 Jahren den gleichen Weg zur Schule.

    In 4 Jahren ist an einer bestimmten Kreuzung mit Vorfahrt-gewähren kein einziger Unfall passiert. Dann installiert die Stadtverwaltung ein Stop-Schild, und schon sah ich 5 Unfälle...

    gleiche Situation: man konzentriert sich auf den Verkehr von links und wenn da nichts war fuhr man einfach weiter. Da jetzt der Vordermann anhalten muss- der Hintermann es aber nicht erwartet, krachts jetzt öfters dort. Super gemacht, Stadtverwaltung!!! Und 2 m nach der Kreuzung folgt ein 30-Schild... das sieht man nicht da man noch den Kopf umgedreht hat... hätten sie lieber das Schild vor der Kreuzung gemacht und mit der Warnung Änderung der Verkehrsführung! Unfallgefahr! ...
     
  17. #15 misteran, 04.03.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Bei sowas, einfach immer den Vordermann im Auge behalten und dann halt erstmal stehen bleiben, wenn man an der Reihe mit rausfahren ist. Dann ganz ruhig den Verkehr beochbachten wann eine Lücke kommt, wo man rausfahren kann.
     
Thema:

Fast Auffahrunfall

Die Seite wird geladen...

Fast Auffahrunfall - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu

    Michelin Pilot Supersport Mischbereifung, fast neu: Biete die Mischbereifung von meinem neuen M240i -nur die Reifen!!! - zum Verkauf an. Es handelt sich um zweimal 225-40-18 und zweimal 245-35-18....
  2. Styling 153 inkl fast neuen Goodyear reifen

    Styling 153 inkl fast neuen Goodyear reifen: Verkaufe meine Styling 153 von einem X5. Felgendaten: VA: 8.5 x 18 et 48 225 40 r18 Goodyear eagle F1 asymetric 2 (MOE: Runflat von mercedes,...
  3. Bin zwar schon fast xx, aber neu hier aus Krefeld!

    Bin zwar schon fast xx, aber neu hier aus Krefeld!: Hallo, vor 2 Tagen einen 118d gekauft. Vom Hdl. genau (auf den Tag!) 1 Jahr alt. Also, für uns - wie neu. Keine 8 Tsd gelaufen, war ein...
  4. Dotz Revvo 8x18 et35 fast neu

    Dotz Revvo 8x18 et35 fast neu: Moin, ich hab hier vom X1 noch einen komplettradsatz Dotz Revvo in der Größe 8x18 et35 mit 235/40er Hankook S1 Evo 2 liegen. Die Reifengröße...
  5. Neu 4x Dotz Fast Fifteen Alufelgen 18 Zoll BMW 1er 3er X1 X3 Z4

    Neu 4x Dotz Fast Fifteen Alufelgen 18 Zoll BMW 1er 3er X1 X3 Z4: [IMG] EUR 449,00 (0 Bids) End Date: 29. Apr. 23:45 Bid now | Add to watch list Weiterlesen...