[F20] Falsches Kühlmittel?

Diskutiere Falsches Kühlmittel? im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; bei mir leuchtete schon einige zeit der kuhlmittelstand auf. nun dachte ich mir leerst eben nen Liter rosarot dazu. seitdem 50km gefahren. aber...

  1. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    bei mir leuchtete schon einige zeit der kuhlmittelstand auf. nun dachte ich mir leerst eben nen Liter rosarot dazu. seitdem 50km gefahren. aber Bedenken habe ich trotzdem. sind ja nicht umsonst gefärbt?
    außerdem muss ich wohl eine Sicherheitsleistung machen lassen, da trotz 1 Liter auffüllen der Stand im warmen Zustand nicht auf Maximum ist.?!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 24.01.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Warum fährst du "einige Zeit" mit so einer Meldung rum? Was hast du jetzt nachgefüllt?

    Der Kühlmittelstand sollte bei kaltem Motor zwischen Minimum und Maximum stehen. Er muss nicht zwingend ans Maximum reichen.
     
  4. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    ich hab rosa Kühlmittel von der Jet nachgefüllt. was genau weiß ich nicht.
    aber ist es normal, dass nach 35tkm schon über 1 Liter fehlt?
     
  5. Cooper

    Cooper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.06.2010
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    120i
  6. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    ja der freundliche hat aber erst am Montag wieder offen.. und ich muss noch ca. 30 km fahren.. jetzt hab ich angst, dass etwas verstopft oder ich stehen bleibe.. berechtigte angst? oder kommst auf die 30 km nicht mehr drauf an?
     
  7. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    es mischt sich mit dem andern zeugs und gut...BMW hat zwar sein eigens döschen, aber an sich ist wurscht....im sommer hätte auch mal wasser gereicht, bei frost sollte aber Frostschutz mit dabei sein, das ist der Hauptbestandteil der Kühlmittel (Glycerin) plus additive für die alukühler und Leitungen......

    ich habe immer Fahrzeuge bisher so gehabt: kalt ist der überlaufbehälter +- kurz bis exakt auf max, bei warm ändert sich das auch nicht.

    kalt auf min ist nicht in Ordnung.

    entlüftem, ja, bei wechsel sicher, bei nachfüllen im literbereich nicht notwendig.

    es gab Fahrzeuge mit Problemen:

    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/kuehlfluessigkeit-121273.html

    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/zu-wenig-kuehlmittel-127581.html

    http://www.1erforum.de/bmw-114d-116d-116d-ede/kuehlmittelverlust-145039.html

    Falschmeldung im System, das ist ja nicht der fall....
    http://www.1erforum.de/der-neue-1er-bmw/rueckrufaktion-141016.html
     
  8. #7 Mike_083, 25.01.2014
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Österreich
    Du solltest dich vor dem Nachfüllen vergewissern, dass das Kühlmittel eine Freigabe von BMW besitzt.
    BMW verwendet Glysantin G48 von BASF.
    Abgesehen davon muss abgeklärt werden, wieso das Kühlmittel verschwindet. Es kann immer ein bisschen etwas davon "verbraucht" werden, aber nicht so viel, dass nach 35.000 km gleich die Warnleuchte angeht.

    Mir ist aufgefallen, dass mehrere 116i dieses Problem hatten/haben. Kann das jemand erklären?
     
  9. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    gleich am Montag stell ich ihn zum freundlichen.(vermute, dass wieder ein Marder drann war)
    aber ich kann davon ausgehn, dass sich keine klumpen bilden, welche den Kreislauf verstopfen? das war nämlich meine größte Angst...
     
  10. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    so ganz stimmt die Aussage nicht.
    Silkathaltiges u. silikatfreies Kühlmittel darf man nicht mischen, das könnte einen Motorschaden nach sich ziehen.
    Hier ist das relativ einfach u. auch für Laien verständlich erklärt
    Kühlmittel: Farben - das sollten Sie beim Nachfüllen beachten

    Auch reines Wasser würde auf Dauer den Motor schaden.
    Bei dem BMW frei gegebenen Frostschutz ist das optimale Mischungsverhältnis 1:1.
    Zu viel Frostschutz u. der Motor kann überhitzen, zu wenig u. es entsteht Korrosion.

    Wahrscheinlich wird der Händler die Kühlflüssigkeit tauschen u. den Motor spülen, alles andere wäre etwas leichtsinnig.
     
  11. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    ja... ich hab jetzt noch ca 15 km vor mir... die wird er auch noch schaffen... hoffe nur, dass er das Leck findet und alles durchspült...
    ich rechne mal mit 300€ inkl kaputten Schlauch tauschen.. macht ja nix... als Student hat Mans ja...;(
     
  12. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    naja, selbst wenn du nun silikatfreies und haltiges külmittel miteinander gemischt hast, wird in der kurzen zeit nichts passieren.....du fährts ja nun kein motorleben damit.....

    ich hab mir mal bei leebmann 3 flachen original BMW Mittelchen schicken lassen, für den fall der fälle....und bei wasser natürlich nicht aus der Leitung, bidest aus dem Labor, destilliertes wäre gut....

    auch reines (dest) wasser ginge zur not, klar, nicht auf dauer, aber darauf bezog sich die frage ja nicht.

    zeig denen in der Werkstatt das Gebinde, was du eingefüllt hast.

    Farbenlehre nutzt ja nichts.
     
  13. #12 Mike_083, 25.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2014
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Österreich
    Glysantin G48 gibt es auch als gebrauchsfertiges Gemisch in der 1,5 Liter Flasche. Damit kann man nichts falsch machen. Frostschutz bis -32 C. Meines Wissens nach ist es Erstbefüllungsprodukt bei BMW. Die Kühlflüssigkeit vom BMW Partner bekommt man natürlich in der BMW Flasche, aber es ist der selbe Inhalt. Genauso wie die BMW Autopflegeprodukte (z. B. die Politur) von Sonax hergestellt und dann mit dem BMW-Etikett teurer weiterverkauft werden.
     
  14. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    @ Ombre: kennst du das EVANS 180° ? Was ist davon zu halten?
     
  15. #14 Mike_083, 25.01.2014
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Österreich
    Zum EVANS kann ich leider nichts sagen.
    Bemerkenswert ist jedoch, dass BASF, welcher Erstbefüller bei BMW ist, einen Austausch der Kühlflüssigkeit alle 3-4 Jahre empfiehlt. In der Betriebsanleitung habe ich nichts dazu gefunden. Wahrscheinlich geht BMW von einer Longlife-Füllung aus, also quasi "ein Autoleben lang". Sowas genieße ich immer mit Vorsicht.
    Selbiges gilt ja beim Differentialöl. ZF sagt wechseln nach einer bestimmten Zeit, BMW sagt Longlife.
    Fazit: Wer den Wagen länger fahren möchte, ist mit einem Wechsel gut beraten.
    Bei meinem vorigen Auto habe ich mit der Werkstatt fast darum gestritten, dass sie die Kühlflüssigkeit nach 5 Jahren wechseln. Werkstatt meinte "nicht nötig" und nahm mich nicht ernst. Aber ist ja auch nicht deren Auto.
     
  16. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    meiner Meinung nach sollte das eher nichts kosten.
    Wenn es ein Marder war dann sollte deine Versicherung zahlen, in den meisten Fällen ist ja Marderbiss versichert, teilweise auch Folgeschäden.
    Liegt der Fehler bei BMW, sollten die das auf Gewährleistung erledigen.
    Auf das falsche Frostschutzmittel musst Du hinweisen, wenn sie sagen das dann das Spülen nicht kostenlos ist, dann versuche mal zu argumentieren das Du aufgrund der Warnmeldung gezwungen warst Kühlflüssigkeit nach zu füllen um die Fahrtauglichkeit zu erhalten.
    Abschleppen hätte ja auch was gekostet.

    Hier gab es das Problem schon mal
    http://www.1erforum.de/der-1er-bmw/kuehler-frostschutz-132314.html#post1693340

    defekt ist er deswegen nicht sofort, aber es könnten sich Ablagerungen bilden die Kühlkanäle verstopfen, daher sollte das bald erledigt werden.
    Destiliertes Wasser ist eine Gretchenfrage, es stimmt das immer wieder genau das empfohlen wird, selbst BASF empfiehlt das.
    Das Problem ist das destiliertes Wasser auch reinigt, daher kann es sein das Ablagerungen gelöst werden u. dann das Fahrzeug plötzlich Kühlflüssigkeit verliert.
    Wir haben hier eine Wasserhärte von 21°dH :cry:, daher ist zumindest das mischen mit destiliertem Wasser für den Motor u. auch die Scheibenwaschanlage empfehlenswert.

    Stimmt genau, das habe ich auch schon mal berichtet
    http://www.1erforum.de/tipps-tricks-beim-1er-bmw/vorbeugende-wartung-33421.html#post805500
     
  17. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    ich hab aber 500€ selbstbehalt und sollte es folgeschäden, weiss ich nicht ob sie nicht sagen: das passierte aus lauter Dummheit.ich hoffe ich bekomm morgen noch nen Termin.. und werde berichten sobald ich näheres weiss.
     
  18. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    23,5° dH, aber wir fahren auf 3°dH mit enthärtungsanlage, somit ist NaCl im wasser, aber es rostet trotzdem nichts im haus :mrgreen:

    für die Scheibenwaschanlage taugts gut (bis auf Schaumbildung beim einfüllen mit dem sommerzeugs), winterlösung ist ja eher 50-80% alkoholisch, da schäumst dann nicht mehr).....

    der hinweis auf betriebstüchtigkeit sticht.....

    ich hab das zeugs in der Garage stehen und auch nicht dabei....zumindest nicht bei normalstrecke....für längere fahrten und Urlaub mal überlegenswert!:daumen:
     
  19. #18 LuZi, 27.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2014
    LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    sooo.. morgen früh Termin beim :icon_smile:
    bin ich mal gespannt was er sagt.

    Edit: bin heute zum freundlichen. hab gesagt: dichtheitsprüfung und Austausch Kühlmittel inkl Spülen.
    Die Antwort war: unsere Mechaniker wissen was zu tun ist, was hat denn das Auto?...
    bin ich mal gespannt...
    edit2: Anruf bekommen. marderbiss und darausfolgend kuhlmittelverlust. dadurch Zylinderkopf beschädigt. Auto bekomme ich morgen. es wird versucht alles auf Garantie laufen zu lassen. im schlimmsten Fall sagt er 120€ wegen zerbissenen Schlauch. Kühlmittel musste sowieso abgelassen werden...
    was sagt ihr dazu?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Gunna, 31.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2014
    Gunna

    Gunna 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78224 Singen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Gunna
    Wieviel Kühlwasser hast du denn du nachleeren müssen ?
    Und wie oft ?

    Ein Zylinderkopfschaden durch Überhitzung, kann nur entstehen, wenn wirklich viel zu wenig Wasser im Kreislauf war und davon unbeeindruckt weiter gefahren wird.
    Bei lediglich Minimumstand ist immer noch genügend drinne.

    Meist ist es "nur" die Kopfdichtung, die es bei Überhitzung zerlegt und zieht "lediglich" eine Zylinderkopfbearbeitung nach sich.
    Dieser verzieht sich dabei sehr oft und bekommt durch die Bearbeitung wieder einen geraden Dichtsitz.
    D.h. die Dichtfläche am Kopf wird um ca. 1/10mm abgefräst.

    Edit
    Du bekommst das Auto wieder am nächsten Tag ?
    In der Regel ist dann am Kopf nix, denn die Reparatur geht definitiv länger.
    Alles gut :daumen:
     
  22. LuZi

    LuZi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim ;)
    habe es vor 2 Tagen wieder bekommen. und heute steht wieder Kühlmittel nachleeren da.
    Also ab zum freundlichen.. ein Rohr war kaputt.. Das Auto rauchte bis zum geht nicht mehr..
    Als Leihauto hab ich lediglich einen 114i bekommen. Ich bin mittlerweile schon sowas von angepisst..
     
Thema: Falsches Kühlmittel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. falsches kühlmittel motorschaden

    ,
  2. kühlmittel BMW

    ,
  3. öl falsch eingefüllt 1er bmw

    ,
  4. kühlerschutz bmw 1 der,
  5. bmw 1er kühlmittel,
  6. bmw kühlmittel,
  7. kühlmittel bmw 1er,
  8. kühlerfrostschutz bmw f20,
  9. BMW 118i motorkühlmittel,
  10. bmw 116i 2016 kühlmittel,
  11. kühlflüssigkeit bmw 114i,
  12. motorkühlflüssigkeit bmw 1er f20,
  13. bmw f20 Kühlerfrostschutz ,
  14. 1er BMW welches Kühlmittel,
  15. bmw 116i kühlmittel,
  16. vogelschrott,
  17. Bmw z3 falsches kühlmittel,
  18. bmw f20 kühlmittel mischen,
  19. kühlmittel bmw 118i$,
  20. bmw Kühlmittel 118i,
  21. 1er bmw khlmittel wechseln,
  22. falsche kühlmittel nachgefüllt,
  23. bmw 116 i kühlflüssigkeit,
  24. kühlmittel bmw 116i 2012,
  25. bmw welches kühlmittel
Die Seite wird geladen...

Falsches Kühlmittel? - Ähnliche Themen

  1. Bremsenservice-Anzeige falsch

    Bremsenservice-Anzeige falsch: Hallo, an meinem 1erle ist die Bremsenservice-Anzeige total falsch. Ich war beim TÜV und er sagte, dass die Beläge an der Verschleißgrenze seien...
  2. Kühlmittel auffüllen

    Kühlmittel auffüllen: Guten Abend, am Ende einer längeren Fahrt am Freitag hat mir mein 125d LCI angezeigt, dass der Kühlmittelstand niedrig sei. Er hat zimmlich genau...
  3. Falsche Angaben des Verkäufers (Anzeige, Anwalt?!)

    Falsche Angaben des Verkäufers (Anzeige, Anwalt?!): Hallo @All, habe schon länger hier nichts gepostet, bin aber immer wieder als stiller Leser dabei. Habe ein Anliegen und möchte mal eure...
  4. [E8x] Welches Kühlmittel muss ich verwenden?

    Welches Kühlmittel muss ich verwenden?: Hallo, beim prüfen des Kühlmittelstands ist mir ein zu geringer Stand aufgefallen. Der Schwimmer ist auf der Min. Position. Ich habe seitdem ich...
  5. Glaube mein spritverbrauch rechnet falsch 99,9 km/l bei 30 km ?

    Glaube mein spritverbrauch rechnet falsch 99,9 km/l bei 30 km ?: hallo glaube ein Sensor ist kaputt oder weil ein Fehler Wirt mir nicht angezeigt beim Fehler auslesen . Bei 30km zeigt der Verbrauch auf 99,9...