falsches Abschleppen des 1ers?

Diskutiere falsches Abschleppen des 1ers? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; So Leute ich hätte mal eine Frage: Seht ihr ein Problem dabei, wenn ein 1er abgeschleppt wird, indem er nur an der Hinterachse angehoben und...

  1. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    So Leute ich hätte mal eine Frage:

    Seht ihr ein Problem dabei, wenn ein 1er abgeschleppt wird, indem er nur an der Hinterachse angehoben und die Vorderachse nachgezogen wird (mit eingeschlagenen Reifen wohlgemerkt! - vA wegen einseitigem Abrieb der Reifen)?

    lg, ich freue mich auf Antworten
     
  2. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    5
    Wenn's nicht zu weit ist, kein Problem. Wieso? Musste deiner abgeschleppt werden?
     
  3. woddy

    woddy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    wenn die ELV "drin" ist und die lenkung eingschlagen ist, wird der abschleppversuch wohl nicht weit führen...
    mit ELV und Lenkung gerade sollte es wohl funktionieren.

    wobei die erlaubten abschleppmethoden ja im kleinen buch stehen....
     
  4. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Nein nicht meiner, aber von jemandem hier aus dem Forum, der sich dazu sicher noch selbst äußern wird, aber gerade noch damit beschäftigt ist, das Auto wieder zu beschaffen :lol:

    lg
     
  5. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Achja und eben auch die Frage, wenn ein einseitiger Abrieb an den Reifen vorhanden ist (wegen dem Abschleppen), ob man dann überhaupt noch fahren darf?

    lg
     
  6. #6 spitzel, 29.06.2009
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.373
    Zustimmungen:
    198
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    âlso wenn der wagen so abgeschleppt wurde, von einem unternehmen offiziel dann würde ich die reifen in rechnung stellen. denn der sollte wissen dass ein bmw nicht!!!!!!! so abgeschleppt werden darf. fahren wird man bestimmt noch können aber es wird rubbeln und vibrieren.
     
  7. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    5
    Ja, darf man. Und Schaden, entstanden durch's Abschleppen, kann man bemangeln.

    BTW, sag dein Steve mal er soll nicht falsch parken :twisted:
     
  8. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Neinnein, man nennt ihn Sven :D
     
  9. #9 Polaris, 29.06.2009
    Polaris

    Polaris 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    Christian
    :grins: Was macht der Sven bloß wieder für Sachen. Mit seinem 1erle hatte er wohl bis jetzt nicht so wirklich Glück :shock: :wink:
     
  10. #10 DerKleineLukas, 29.06.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Hallo Leute.

    @ Sonja: Danke.

    Heute ist kein schöner Tag für mich.

    Schaut euch mal folgendes Bild an, statt Baustelle einen schönen Gehweg, Stattdessen des Erdhaufens einen 1er, dahinter ein anderes KFZ - Leider ist mir nicht mehr bekannt, welches das war (und dazu wars zu dem Zeitpunkt, wo ich geparkt habe, schon dunkel):
    [​IMG]

    Darf man da Parken? Nein!

    Denn:

    [​IMG]

    Ahja. Das Schild stand vorher, meiner Logischen Schlussfolgerung, auf dem Bürgersteig, wohl auf der ähnlichen Position wie dieser hier. KFZ davor, Resultat: Ich übersehe den einzigen Hinweis auf das Halteverbot. Ok, stehe Morgens auf, sehe die Baustelle, weiß sofort was passiert ist. Juristische Erstberatung des ADAC: Ich müsste nachweisen, dass jemand vor dem Schild geparkt hatte. Und die Rechtssprechung ist eh die, ich müsste überprüfen, ob dort ein Schild steht. Da das Schild nicht sonderlich hoch ist, nehme ich an, dass sogar ein Golf verdecken könnte.

    Naja - werd ich wohl in den sauren Apfel beißen müssen. Zur KFZ Aufbewahrungsstelle rausgefahren - 204€ bezahlt, gehe zum Auto. Da es nicht besonders schön war die letzten paar Wochen, war der weiße 1er eher Grau-Bräunlich. Ausser an den Stellen, wo der 1er Kontakt mit dem Abschlepper gehabt hatte. Ok. Kleine Delle gesehen, aufgeschrieben, da ich mir nicht sicher bin, ob diese vorher schon da war. Ist am Radkasten hinten links, ist eh egal, sieht man so gut wie gar nicht.

    Dann denk ich mir...hmmm...Räder stehen eingelenkt. nach links, ca 3/4 Lenkrad umdrehung, einen Tick mehr. So hatte ich das Auto auch hinterlassen. Aber kein verwischten Dreck vorne?

    Dass die Vorderen Schlappen nicht mehr lange halten würden, war mir eh klar, gestern hatte ich sogar noch den Luftdruck ein wenig angepasst, habe mal auf meine To Do liste für diesen Monat neue Pneus aufgeschrieben. Hatten ein wenig mehr als 2mm, vil. so max. 2,5.

    Vor allem bei dem Regen der letzten Tage ist mir das auch zu gefährlich.

    Ich schau mir die Reifen an, fühle mal und merke dann schon: Sind das überhaupt noch 1,6mm? Mit den Reifen darf ich ja schon gar nicht mehr fahren! (Stellt sich herraus: punkt 1,6mm!)

    Schadensprotokoll: Herr Polizist misst nach: "Ja, auf Trockener Fahrbahn können wir gerade noch von einer Anzeige absehen." Toll, Danke!

    [​IMG]

    Man bemerke: das ist Vorne Rechts, die Abnutzung Außen ist wesentlich schwächer als die Abnutzung innen. Der Herr Polizist wollte dann auch noch auf die Hinteren räder Hinweisen, die wären auch Blank:

    [​IMG]

    Sag ich: Sind RFTs, die waren vorher vorne drauf, die Flanken sind da sehr schnell blank, hinten haben noch ordenltich Profil.

    Jetzt die Aussage, weswegen ich gleich noch eine Beschwerde schreiben werde: "Haben Sie einen Vogel, oder was?! Da sehen sie doch, dass die Reifen durch sind!".

    Hmmm....

    Naja, was soll ich jetzt nur machen? Delle bin ich mir 1. nicht sicher, ob sie vom abschleppen kommt (und letzendlich isses mir eh egal, weil ich das nicht nachweisen kann usw.). 2. Die Reifen wären in den nächsten paar Wochen eh überfällig. Die direkte Route Parkplatz - KFZ Verwahrung ist ca 7 km, auf dieretem Weg. Das Timing ist sowieso nur ungünstig, da ich momentan das Geld nicht für die 2 neuen Reifen habe (und dank Abschleppkosten jetzt shcon ordentlich im Minus bin), und das noch 2-3 Wochen hinauszögern wollte, und obwohl ich grad noch 1,6mm habe, ist das mir, vor allem bei Regen, zu gefährlich.

    Ich rufe jetzt mal bei einem anderen Abschleppdienst an, vielleicht können sie eine Aussage dazu treffen.

    Aber für sämtliche Tipps etc. bin ich weiterhin sehr dankbar.
     
  11. #11 Spiderin, 29.06.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Gaaanz wichtige Frage: Rechtschutzversicherung?

    Abgesehen davon: [​IMG]
     
  12. #12 DerKleineLukas, 29.06.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    ich fürchte nicht....Meine Mutter (ist ihr KFZ) muss ich davon erst überzeugen, bisdahin werde ich mir ggf. eine vom ADAC holen :-( Sie hat so was ja noch nie gebraucht....

    Aber danke, dass du ein Smile für meine Emotionen gefunden hast.
     
  13. #13 Spiderin, 29.06.2009
    Spiderin

    Spiderin 1er-Profi

    Dabei seit:
    23.05.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    0
    Wegen der Delle: der Abschleppdienst muss das Auto VOR dem Abschleppen kontrollieren und jede Beschädigung aufschreiben! Wenn nachher eine da ist, sitzen sie in der Pfanne!
    Kanns verstehen, wenn Du jetzt einen riesen Ärger hast! Zumal die Kosten für die ganze Aktion ja auch nicht klein sind.
    Ach ja, wenn Du Mitglied beim ADAC bist, ruf da mal an. Die können Dir eine neutrale Auskunft geben.
    P.S. den Smiley hab ich extra gesucht, nachdem ich mir in etwa vorgestellt habe, wie Du Dich fühlen musst. Wollte erst einen Tröste-Smiley suchen, aber Mitleid bringt ja wohl nicht viel in dem Fall.
    EDIT: bei uns in der Nachbarschaft gibts auch grad ein Baustelle. Zwischen den Häusern gibts einen Parkplatz mit ca. 15 Stellplätzen. Das Schild "Reserviert für Baustellenfahrzeuge" ist jeden Tag an 5 anderen Stellplätzen. Wies ihnen grade passt.
    Wenn Du natürlich wissen würdest, dass das Schild definitv nicht früh genug da war, hättest Du bessere Karten.
     
  14. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    So eine ....

    ich weiß, warum ich bei Parkplätzen immer zu 250% sicher gehe ob ich da auch stehen darf. Ich hab schon so oft gesehen wie die Abschleppdienste mit den Fahrzeugen umgehen (hab früher in der Innenstadt gewohnt) ... treten, zerren, schieben, Brechstangen und Co. ist Alltag Hauptsache die Karre ist weg, und das möglichst schnell ... :roll:

    mein Beileid
     
  15. #15 Paranoia_135i, 29.06.2009
    Paranoia_135i

    Paranoia_135i 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel - Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    *tröst* [​IMG]
    sowas ist echt misslich!
    ...und leute die ein auto so abschleppen, gehören selbst mal an den hacken gehängt... :roll:
     
  16. #16 Der_Franzose, 29.06.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Einseitigem Abrieb an der Vorderachse hat der Einser auch ohne Abschleppdienst. :lol:
     
  17. Loomy

    Loomy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    schon aber nicht sooo plötzlich (von einem Tag auf den anderen...)
     
  18. #18 DerKleineLukas, 29.06.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Kenn ich nur von den Flanken...also, ganz außen...sieht man ja auch an meinen Hinteren Schlappen, die ja vorher Vorne drauf waren. Aber dass der Ganze Reifen schief ist...

    Übrigens: Spur wurde vor 5000km neu eingestellt.

    Nachtrag:

    BMW: Es ist definitiv unvorteilhaft, nicht nur für Reifen, sondern auch für die Achsen, so abzuschleppen. Jedoch muss ich Beweisen können, dass 1. so abgeschleppt worden ist (ich bin so bescheuert und hör mal einfach auf die Herren von der Verwaltungsstelle und fahr das Auto vor zu denen....die hätten mit mir zum Parkplatz laufen sollen und vor ort das Feststellen sollen), 2. dass es vom Abschleppen kommt.
     
  19. #19 Steak1986, 29.06.2009
    Steak1986

    Steak1986 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Lauterberg im Harz / Göttingen
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Vorname:
    Joachim
    Also ganz ehrlich...die Reifen waren eh abgefahren und auf 7km abschleppen werden sie garantiert nicht so viel verloren haben. Und angenommen sie hätten irgendwie blockiert oder so, dann wären sie ja nur an einer stelle des Reifens glatt. Wir haben bei Sixt fast jede Woche einen Fall mit Regionalzulassungen, die 60000km laufen, dass bei Autos mit so 30-40tkm drauf die Flanken glatt sind und innen teilweise bis zu 4 oder sogar 5mm vorhanden sind. Das sind halt die scheiss RFT.
    Du könntest denen nur einen Strick daraus binden, dass eventuell die Lenkung durch die Aktion Schaden genommen hat, weil die ja eingerastet war.
     
  20. #20 DerKleineLukas, 29.06.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Naja, bei den 7km bin ich mir unschlüssig bzw. wie viel Reifenverschleiß davon gekommen ist. Ich nehm mal an, dass die Räder einen Winkel von 20 - 25° hatten. War hat ein bisschen mehr als ne 3/4 lenkradumdrehung. D.h. muss der Kleine entweder im 20° Winkel zum abschlepper gezogen worden seien, sprich Vorderräder in Fahrtrichtung, die Hebebrille hat die möglichkeit so viel rumzubiegen, oder die Vorderräder werden die ganze Zeit halt, wie beim Untersteuern, nicht in Fahrtrichtung gezeigt haben, aber halt gerade aus gezogen worden seine, wo 7km schon eine sehr lange Strecke ist.

    Nachtrag: mich wunders eh, wie er den hätt abschleppen hätte können? Der 1er muss doch die ganze Zeit aus der Reihe getanzt sein.
     
Thema:

falsches Abschleppen des 1ers?

Die Seite wird geladen...

falsches Abschleppen des 1ers? - Ähnliche Themen

  1. Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten

    Navi im 1er Cabrio mit bluetooth nachrüsten: Hallo Jungs hallo Mädels für meinen Neuerwerb, ein BMW 118i cabrio Bj.10.2008 mit Navi Business. Ist es möglich das Navi mit bluetooth...
  2. [E82] MR.5 Airintake für 135/ 1er M

    MR.5 Airintake für 135/ 1er M: Biete mein Mr.5 Intake zum Verkauf an. Inkl. Oem Luftfilter (8000km gelaufen) und zwei Raid HP Luftfilterpilzen. Der metallverstärkte...
  3. [F21] Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x

    Original BMW Rückleuchten LED HIGH links & rechts Top Zustand für 1er F2x: Original BMW Rückleuchten HIGH Für F20/F21 mit Xenon *Fahrzeuge ohne Xenon müssen codiert werden Daten Hersteller: Original BMW Version: LED HIGH...
  4. Halter Steuergerät 1er 3er X1 Z4

    Halter Steuergerät 1er 3er X1 Z4: Hallo Zusammen, ich verkaufe hier einen Steuergerät-Halter(für Sitzmodul) von BMW mit der Teilenummer 52107140863. Sollten Sie sich unsicher sein...
  5. Sitzmodul 1er 3er E81 E87 X1 X5 X6 Z4 MINI

    Sitzmodul 1er 3er E81 E87 X1 X5 X6 Z4 MINI: Hallo Zusammen, ich verkaufe hier ein neues Sitzmodul von BMW mit der Teilenummer 61356926435. Sollten Sie sich unsicher sein ob das Teil zu Ihrem...