Falscher Druck in den Reifen?

Diskutiere Falscher Druck in den Reifen? im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Guten Morgen! Gestern hab ich das erste Mal nach Abholung meines 1ers den Luftdruck gemessen. Laut Händler und Handbuch sollte man dies bei...

  1. bush23

    bush23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Guten Morgen!

    Gestern hab ich das erste Mal nach Abholung meines 1ers den Luftdruck gemessen. Laut Händler und Handbuch sollte man dies bei RunFlat-Reifen mind. 2 Mal pro Monat machen, da Sie sich bei falschem Luftdruck massiv abnützen. Soweit ich mich erinnern kann, gab's ja dazu schon einige Einträge....

    Jedenfalls sind bei mir bei normaler Beladung vorne 2,2 bar und hinten 2,5 bar eingetragen. Ich hab nicht schlecht gestaunt, als ich dann tatsächlich vorne 2,5 bar und hinten 2,6 bar drinnen hatte.

    Wurde dieser Luftdruck nun aufgrund der Probleme mit der Abnützung absichtlich von BMW erhöht oder haben die einfach irgendwas eingefüllt. Ich bin mir nun nicht sicher was ich machen soll? Reduzieren oder so beibehalten?

    Lg, Klaus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joko

    Joko 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Bei mir war ´s ähnlich - statt der Standardwerte von Vorne 2,0 und hinten 2,2 hatte ich 2,4 bzw. 2,6 (das ist nämlich der Druck bei voller Beladung mit max. Personen).
    Habe schließlich den Druck auf die normalwerte eingestellt. Auto fuhr eine Spur komfortabler. JEdoch w/Runflat und etwas sportlicherer Fahrweise habe ich den Standartwert einfach um Ca. 0,2 bis 0,3 erhöht.

    HAbe bis jetzt keine PRobleme (habe jetzt ca. 10 000 km) und die Abnützung scheint auch normal zu sein.

    Am besten Du probierst einige Werte aus (nur nicht den Werksangaben-Druck unterscheiten - alles was mehr ist schadet nicht, mehr DRuck hat zwar komforteinbußen dafür weniger Verbrauch und angeblich besser für die Runflatreifen zwecks Abnützung - "Sägezahnbildung")
     
  4. #3 the bruce, 01.10.2007
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Moin Klaus,

    hast Du auch wirklich am kalten Reifen gemessen?

    Es wäre nicht ungewöhnlich wenn der Mechaniker
    bei der Übergabe-Durchsicht einfach aus dem Bauch
    raus irgendwas drauf gemacht hat.
    Ich würde nicht darauf wetten, daß der sich was dabei
    gedacht hat...
    Die Luftdrücke sind bei BMW schon recht hoch verglichen
    mit gleich schweren Fahrzeugen mit der selben Reifengröße.
    Viel mehr würde ich da nicht drauf machen, der Komfort
    leidet nur und der 1er ist sowieso schon straff.
     
  5. bush23

    bush23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hallo!

    Ja, die Reifen waren kalt - ich bin max. 1 km zur Tanke gerollt.
    Dann werde ich wohl gleich mal auf den Standarddruck umstellen (ev. eine Spur höher). Vielleicht wird der Komfort dann wirklich etwas besser, da er mir momentan im Vergleich zu meinem Probe-1er (ebenfalls mit M-Paket und sogar 18"er) wirklich härter vorkommt.

    Danke für euere Rückmeldungen,
    Klaus
     
  6. bush23

    bush23 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    So.. Der Standarddruck ist wirklich 2 und 2,2 und nicht wie von mir falsch angegeben 2,2 und 2,5. Der Wagen kommt mir jetzt auch wesentlich weicher vor.

    Jedoch hab ich nun auf der Standfläche eine leichten Wulst an der Seitenwand des Reifens, der natürlich vorher nicht da war. Wie ist das bei euch? Ich hab um ca. 0,1 bar mehr als angefordert reingelassen!

    Klaus
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Günni

    Günni Guest

    reifendruck bitte nur max. +0.2 bar über sollwert.
    sollwerte für die reifengröße und beladung befinden sich auf der plakette an der b-säule.
    alle anderen werte mir serienreifen sind unnötig bzw. gefährlich.
     
  9. #7 the bruce, 02.10.2007
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    vor allem bei Nässe
     
Thema:

Falscher Druck in den Reifen?

Die Seite wird geladen...

Falscher Druck in den Reifen? - Ähnliche Themen

  1. Angaben auf Reifen?

    Angaben auf Reifen?: Hallo, ist jetzt wahrscheinlich eine recht dumme Frage, aber kenne mich noch nicht so aus. Auf meinen Reifen steht Folgendes: vorne: 225/45 R17...
  2. Runflat und non-Runflat-Reifen mischen

    Runflat und non-Runflat-Reifen mischen: Servus, habe auf meinem 118d die M261-Felgen mit Mischbereifung (vorne 215/40 Pirelli DOT 2012, hinten 245/35 Bridgestone DOT 2013 - beides RFT)...
  3. Michelin Reifen

    Michelin Reifen: Hallo Leute, weiß jemand ob Michelin den Super Sport geändert hat? Hatte einen Platten und mußte zwei Kaufen um ein gleiches Profilbild zu haben....
  4. Suche Sommer Reifen für mein 1er (F21)

    Suche Sommer Reifen für mein 1er (F21): Hallo Liebe Comm, suche Sommerreifen für mein 1er ( bj 2013 , F21 ) 18" oder 19" Felgen Wunschfelgen: Styling 388 oder Doppelspeiche 361 Wohne...
  5. Nach Scheinwerfer wechsel DSC,DBC, reifen pannen anzeige ausgefallen.

    Nach Scheinwerfer wechsel DSC,DBC, reifen pannen anzeige ausgefallen.: Hey Leute Habe mir Heute Die Depo Scheinwerfer eingebaut in meinem BMW 123d Coupe (Ohne Xenon) Der Wechsel der Scheinwefer klappte ohne probleme....