Falken Eurowinter HS439 Winterreifen / Erfahrungen / Test

Dieses Thema im Forum "Winterreifen" wurde erstellt von snow4r, 13.11.2010.

  1. #1 snow4r, 13.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2011
    snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Hallo zusammen,

    wollte kurz meine Erfahrungen zu dem Winterreifen "Falken Eurowinter HS439" in 1er Standardgröße 195/55/R16 festhalten. Einfach aus dem Grund da ich Infos zum Reifen gesucht habe - aber keinen einzigen Testbericht im Internet dazu finden konnte. In einschlägigen Tests der bekannten Zeitschriften wurde er meines Wissens nach auch nicht getestet. Habe mir den Reifen dann einfach gekauft und kann jetzt nach ca. 1500km nicht klagen:

    Zur Info:
    Luftdruck rundum 2,5bar, Reifen auf orig. Stahlfelge, Auto hat M-Fahrwerk:

    Eins vorweg: Der Reifen fühlt sich beim Fahren typisch nach neuen Winterreifen und den damit verbundenen Nachteilen an. (Tiefe Profilierung, die auf trockener Fahrbahn und den derzeit milden Temperaturen gerne zum einknicken neigt -> d.h. spürbar unpräziser und etw. mühevoll gegenüber den Sommerpneus.)

    -Grip bei Trockenheit: gegenüber meinen anderen Winterreifen die ich bisher gefahren habe (auch auf anderen Autos) nichts nachteiliges spürbar außer dem generellen Winterreifen auf trockener Fahrbahngefühl.

    -Grip bei Nässe: hier geht gegenüber dem Sommerreifen deutlich weniger, besonders spürbar im Kreisverkehr wenn man richtig aufs Gas latscht, auf der Bremse kommt das ABS bei nässe relativ schnell. Die dabei erreichte Verzögerung ist aber nach meiner Einschätzung vollkommen für die nassen Bedingungen in Ordnung. Soll heißen, auch in diesem Punkt habe ich keine Nachteile gegenüber meinen bisherigen teureren Winterreifen feststellen können.

    -Verhalten bei Schnee/Eis:
    Nachtrag 05.01.11: Bei den winterlichen Bedingungen kann ich jetzt auch die Bewertung für Schnee und Eis abgeben: Auf Schnee etc. kommt man gut voran, solange alles eben und schon ein bisschen festgefahren ist. Sobald man auf Straßen fährt auf denen mehr als 5-10cm Schnee liegt, ist die Hinterachse überfordert. Von Steigungen und Hofauffahrten wollen wir mal gar nicht reden. Das hat aber auch nichts mit Winterreifen zu tun - da ist der Heckantrieb halt ein bisschen im Nachteil. (Man beachte die ständige BMW Werbung zum Thema x-drive im TV in dieser winterlichen Zeit)

    -Verschleiss:
    bis jetzt kein Verschleiss feststellbar

    -Verbrauch:
    wie zu erwarten aufgrund schmälerer Reifen und damit verbundenem niedrigerem Radgewicht 0,3ltr/100km weniger gegenüber Sommerreifen (225er Conti Sportcontact 3), besonders spürbar bei Autobahnfahrt mit normaler Geschwindigkeit.
    Durch die tiefen Temperaturen im Moment hat sich das mit Verbrauchsvorteil wieder. Brauche jetzt 0,5l mehr als im Sommer..

    -Geräusche:
    keine negative Geräuschentwicklung spürbar


    So hoffe, dass es jemandem der sich für den Reifen interessiert und auch nichts dazu findet, hilft.

    Grüße

    Sollte ich was vergessen haben was noch von Interesse ist: mich wissen lassen


    EDIT:

    Nachtrag Schneeerlebnisse.

    -bei leichten bis mittleren Steigungen im Winter 2010/2011 ging auf richtig Schneebedeckten Straßen gar nix. Da half nur umdrehen, Anlauf nehmen und mit Schwung hoch oder unten bleiben.
    Insgesamt muss ich aber sagen, dass ich überall hochgekommen bin, wenn auch manchmal erst beim zweiten Mal. Fronttriebler haben hier halt schon doppelt soviel Traktion. Ich nehme an, das es anderen 1er Treibern genauso gegangen ist. Durch das M-Sportpaket ist die Mühle ja tiefer, -> hatte nicht nur einmal das Problem nicht in einen 10cm eingefrorenen schneebedeckten Parkplatz zu kommen, um mein Auto vor der Firma abzustellen... :(
    Ob es mit den Reifen zusammenhängt kann ich nicht sagen. Mir kam aber mehr das Antriebskonzept als limitierender Faktor vor als das jetzt auf die Reifen zu schieben.
    Ich würde die Winterreifen wieder kaufen. Im Sommer würde ich aber trotzdem nix von Falken fahren.

    Wenn die jetztigen Falken Reifen fertig sind, werd ich mir aber zum Test mal "teurere" Reifen drauf machen und werd dann versuchen das zu vergleichen...
    Ps.: Solange nicht der Skiurlaub im Gletschergebiet ansteht ist das alles kein Thema-- bis dann wieder der 4x4 Wunsch aufkommt ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. M V N

    M V N 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Marvin
    Ich bedanke mich für Deine info's !
    Wollte mir die Reifen schon als kaufen aber, da ich keinerlei Berichte oder andere Sachen gefunden habe war ich eher negativ eingestellt ...
    Werde sie mir aber Montag bestllen

    DANKE ;)

    MfG
     
  4. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.954
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    wäre ja auch schlimm wenn jetzt schon ein Verschleiss messbar wäre :shock:
     
  5. snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    richtig, wäre ja auch noch schöner:motz:
     
  6. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    Dem Test fehlt halt bis jetzt die Info zum Thema Schnee, da würde ich nach letztem Winter erstmal drauf warten!
     
  7. #6 BlackHunterX, 01.09.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Auch wenss was älter der Thread ist, kann man die Reifen empfehlen?! Muss mir diesen Winter auch neue zulegen und bin am schauen und da ist der Falken mir aufgefallen... Hatte noch Pirelli aber die kosten 200€ mehr... oder meint ihr ich sollte doch die Pirelli nehmen?
     
  8. snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Hi, habe eben meinen Beitrag ergänzt, siehe oben.

    Ich würde aufjeden Fall empfehlen schmale Reifchen zu nehmen (je schmäler je besser). Die Pirelliwahl würd ich mir fürn Sommer aufheben (oder doch die Contis;))
     
  9. #8 pluspol, 06.10.2011
    pluspol

    pluspol 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Nun also mein erster Beitrag in diesem Forum :unibrow:

    Ich würde mir jetzt auch die Falken HS-439 bestellen. (205/50).
    Fahren würde ich sie dann mit einem 123d, ich hoffe es zieht mir in Kurven nicht den A**** weg.
    Als Alternative kämen noch die Hankook i*Cept evo w310 in Frage, die Kosten aber auch fast 30€ mehr pro Reifen..
     
  10. snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Hi in Stiftung Warentest 10/ 2011 ist jetzt ein offizieller Test. Ergebnis : 2. Schlechtester reifen. Ganz miese Bewertung
    . Ueberlegs dir lieber nochmal... Gruß
     
  11. #10 BlackHunterX, 06.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Jo hatte mir auch vor den Reifen zu holen... dank Lieferschwierigkeiten habe ich mich doch umentschieden auf Nokian.
     
  12. snow4r

    snow4r 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    BTW: Im ADAC ist jetzt auch so ein Test drinn (dort auch 2. schlechtester).... also ich kann das ja gar nicht so ganz nachvollziehen...vielleicht geben manche Firmen einfach mehr Geld zum Test mit als andere...

    Übrigens: Warum kostet so ein "Testsieger"-Reifen (z.B. Conti TS 830 in 195/55 R16) gleich 135 Flocken???
     
  13. #12 BlackHunterX, 07.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Fahr mal auf nasser Autobahn 150km/H, mal mit einem z.B.Toyo und mal mit einem Michelin/Pirelli/Dunlop/Conti... dann wirst du merken wieso die soviel mehr kosten... das hat nix mit mehr bezahlen beim ADAC zu tun....... natürlich bezahlt man auch bei den Premium-Herstellern den Namen mit!
     
  14. #13 Platikschachterl, 07.10.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde never ever so einen Mistreifen nehmen.Weder am Plastikschachterl, noch an Autos mit Leistung. Von mir aus auf Hawaii oder in anderen wenig frostreichen Gebieten aber nicht in DACH. Ganz abgesehen davon sind die nicht mal zugelassen auf meinen anderen Autos. Wird schon einen Grund haben ...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BlackHunterX, 07.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2011
    BlackHunterX

    BlackHunterX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln!
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Vorname:
    Patrick
    Wie gesagt ich bin so froh das Falken in meiner Größe Lieferschwierigkeiten hat, sodass ich mich doch für Nokian entschieden habe. Der Reifen ist aufjeden Fall besser als Falken und der Nokian wird ja (nach Informationen) für skandinavische Verhältnisse entwickelt und er schneidet doch um einiges besser ab.
     
  17. #15 Platikschachterl, 07.10.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Gute Wahl. Der wurde mir sogar noch vor dem Pirelli für das Käfer Sportcoupe vom PZ empfohlen. Muss offensichtlich ein wirklich guter Reifen sein. So ganz wohl ist mir noch nicht dubai, aber ich werde ihn testen. Muss ich auch, weil ich ihn schon bestellt habe. :mrgreen:
    Ist einer von zwein mit N-Kennung, die ich fahren darf.
     
Thema: Falken Eurowinter HS439 Winterreifen / Erfahrungen / Test
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Falken Winterreifen Erfahrung

    ,
  2. falken eurowinter hs 449 erfahrung

    ,
  3. falken eurowinter hs449 druck

    ,
  4. eurowinter hs439 adac test,
  5. falken eurowinter hs 439 rotationsrichtungn,
  6. falken eurowinter hs 439 rotation,
  7. falken hs 439 test,
  8. welche winterreifen sind besser Falken oder Nokian,
  9. erfahrungen mit falken eurowinter hs 449,
  10. falken eurowinter hs449 bewertung,
  11. laufrichtung reifen falken HS 439,
  12. test falken eurowinter,
  13. falken hs 449 test,
  14. falken hs 439 eurowinter test,
  15. falken winterreifen bewertung,
  16. erfahrungen mit falken winterreifen,
  17. erfahrung falken eurowinter,
  18. falken eurowinter luftdruck,
  19. Falken Winterreifen Test ADAC
Die Seite wird geladen...

Falken Eurowinter HS439 Winterreifen / Erfahrungen / Test - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen

    Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen: Hallo zusammen! :icon_smile: Ich habe ein komisches Phänomen bei meinen Winterreifen. Ab einer höheren Geschwindigkeit (aber nicht immer bei der...
  5. BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!

    BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!: Hallo:-) Welche Winterreifen könnt ihr aus euren Erfahrungen empfehlen? Ich persönlich fahre sehr viel Strecke Minimum 200 Km am Tag und...