Fahrzeugbelastung im Stau

Diskutiere Fahrzeugbelastung im Stau im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, mal eine Frage wenn man länger im Stau steht macht das was mit dem Motor oder Zündkerzen verrußen die schneller und die ständige...

  1. Ralfh

    Ralfh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neu-Ulm
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Hallo,
    mal eine Frage wenn man länger im Stau steht macht das was mit dem Motor oder Zündkerzen verrußen die schneller und die ständige Kupplungbelastung wenn es nur Meterweise weitergeht. Ich war schon öfters im Stau und wollte wissen ob man was nachschauen sollte am Fahrzeug.
     
  2. #2 CeterumCenseo, 03.05.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.746
    Zustimmungen:
    2.457
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Mach dir da mal keinen Kopf. Klar, die Kupplumg verschleißt natürlich aber das ist nicht dramatisch, muss dann halt vll. statt nach (rein hypothetisch) 150 tkm, schon bei 149 tkm neu, that's all.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  3. #3 doesntmatter, 04.05.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    259
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Wenn es auf der Autobahn ist, einfach mal nicht jeden Meter einzeln mitfahren, sondern 10-15 m Puffer zum Vordermann lassen und mit Schrittgeschwindigkeit rollen lassen, dann leidet die Kupplung noch weniger. Und vor allem auch die Bremsen, wenn man einfach ausrollen lässt. Wenn einem Staus ständig in der Stadt passieren - andere Route, park+ride, Fahrrad? Wo Autos nicht fahren können, hat man keinen Spaß damit. :-)

    Dem Motor als solchem ist das alles relativ egal. Im Leerlauf leidet er pro Umdrehung eher weniger. Blöd ist halt nur dass die Umdrehungen zusätzlich zum km-bezogenen Verschleiß anfallen. Auch hier hilft nur Vermeidung, wenn es häufiger vorkommt, und wenn es seltener ist, spielt es keine große Rolle. Auch wenn sich 10 Minuten Stop and Go wie Stunden anfühlen. Bei längeren Stillständen kann man zusätzlich den Motor auch mal manuell ausschalten.
     
  4. #4 spitzel, 04.05.2021
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Oder ein Auto mit Automatik kaufen. Das schont auf jeden Fall das linke Knie.
    Mach dir keinen Kopf der Aufbrand wird bei normaler und etwas längeren Fahrweise wieder abgetragen.
     
  5. #5 FarAway1971, 04.05.2021
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    296
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    07/2020
    Vorname:
    Carsten
    Das schlimmste im Stau wird wohl nicht den Motor betreffen, sondern die Kupplung. Vor allem, wenn man im Stand drauf stehen bleibt (Stichwort: Ausrücklager).

    Ansonsten gehst du eher zum Orthopäden wegen Deinem Knie, bevor der Motor zickt :D
     
    spitzel gefällt das.
  6. Zenit

    Zenit 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Kombilimousine (F40)
    Baujahr:
    10/2021
    Ich würde auch häufiger einen Puffer lassen, bevor ich nachsetze. Auch an roten Ampeln rolle ich stets die Augen, wenn die Leute bereits stehend, dann nochmal anfahren, um doch noch nen halben Meter näher am Vordermann zu sein, der sich gar nicht bewegt hat. Naja, vielleicht sind das Abgas-Schnüffler :mrgreen:
    Außerdem lösen die damit den Motorstart der Start-Stop Autos hinter ihnen sinnlos aus.
     
  7. #7 misteran, 24.11.2021
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    8.432
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Ich lade immer voll durch. Soll ja keiner Denken, ich könnte mir den Sprit nicht leisten.

    Dafür ist die LC doch da oder etwas nicht?
     
  8. #8 Organized, 24.11.2021
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Andy
Thema:

Fahrzeugbelastung im Stau

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugbelastung im Stau - Ähnliche Themen

  1. [E87] Motor überhitzt im Stau

    Motor überhitzt im Stau: Moin Leute, war gestern mit meinem E87 (Bj. 2006, 265.000 km) unterwegs. Nachdem wir immer mal wieder Stau hatten, kam kurz vorm Ziel nach 130 km...
  2. [E87] N43B16 Öllampe bei 50min Stau

    N43B16 Öllampe bei 50min Stau: Hallo liebes Forum, Ich hab vor einem Jahr mein N43B16 (122PS, Direkteinspritzer, 2007) das Mobil 1 0W-40 New Life verpasst, da meine...
  3. [E87] Navi Business Stau Umfahren, Sperrung Eingeben Aber Wie?

    Navi Business Stau Umfahren, Sperrung Eingeben Aber Wie?: Hallo, weiß jemand wie man in der Vorausgehenden Strecke ein Teil Sperrt. zb. sieht man in der Ferne schon einen Stau und fährt ab, das Navi...
  4. [F2x] TV freischalten / Internet während der Fahrt im Stau

    TV freischalten / Internet während der Fahrt im Stau: Moin! 2 Fragen: 1. TV freischalten 2. Internet nicht nur im Stand zu 1. Ich habe mal recherchiert, offenbar gibt es eine Möglichkeit, für das...