[E82] Fahrzeugaufbereitung mit Nanoversiegelung - Eure Erfahrungen bitte!

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von dieda123, 14.12.2014.

  1. #1 dieda123, 14.12.2014
    dieda123

    dieda123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich besitze einen Uni schwarzen 1er BMW, 3,5 Jahre alt.
    Der BMW wurde dieses Jahr vor der Übergabe von BMW poliert. Leider konnten die feinen Hologramme nicht beseitigt werden. Deswegen hab ich das Auto zu einem Aufbereiter gegeben. Dieser hat sich auch Mühe gegeben und das Fahrzeug sah danach ganz gut aus. Hologramme waren nur noch ganz leicht zu erkennen. Jedenfalls bin ich dann 3-4 Wochen später in die Waschbox gefahren und das Auto abgespritzt danach dann in die textile Waschanlage. Jedenfalls sind die Hologramme jetzt wieder stärker zu sehen. Fast so wie am Anfang.

    Bin jetzt am überlegen das Auto nochmal aufbereiten zu lassen und nanoversiegeln zu lassen.

    Ich erhoffe mir dadurch das die Hologramme verschwinden, der Glanz durch das Nanoversiegeln besser zur Geltung kommt und das der Schmutz nicht mehr extrem hängen bleibt. Uni schwarzes Auto sieht nach einer Regenfahrt immer sehr dreckig aus. Allein in einer Waschbox bekommt man den Dreck nur grob ab. Es bleibt immer noch ein leichter Schmutzfilm auf dem Lack. Sieht dementsprechend schlecht aus.

    Würdet ihr zur Nanoversiegelung raten?

    Mit welchen Preis kann ich mit Hologrammentfernung rechnen?

    Kenn ihr gute, wirklich gute, Aufbereiter im Raum München, Nürnberg, Regensburg, Ingolstadt?

    danke

    mfg

    Dieda
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWJuupke, 14.12.2014
    BMWJuupke

    BMWJuupke 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Washanlage: kratsanlage, du spulst dein 1er noch ab aber die meisten fahren so in die washanlage, die textiel oder microfaserlappen sind dan voll sand und schmutz und da mit werd dann dein fahrzeug zerkratst.

    Beste ist eine 2 eimer handwashe mit en gutes shampoo und ein microfaser wash handschu.

    Ein aufbereitung werd sich lohnen. Wenn das richtig gemacht werd dan mussen keinen kratser oder hologrammen mehr vorhanden sein. Normalerweise bekommt man hologrammen wenn man mit ein rotary poliermashine falsch verwendet. Ich werde ein aufbereiter suchen der mit einem excentermachine arbeitet oder denn rotary poliergang mit ein excenter maschine nachbearbeitet.

    Glanz bekommt mann durch polieren, die vor arbeit ist die wichtigste arbeit. Ein versiegelung wird sich nur lohnen wenn die vorbereitung gut gemacht worden ist.

    Ich werde so vorgehen:
    Abspullen
    Einfoamen
    Abspulen
    2 eimer washe
    Lakknete
    Kratzentfernung mit schleifpoliermittel
    Hochglanz nachpolieren
    Entfetten
    Versiegelung oder sealant
    Wachs

    Ich denke wenn mann alles richtig machen wurde ist es 1-2 tagen arbeit.
    Ich werde nicht für versiegelung gehen aber für ein guten sealant und danach evt ein wachsschicht. Viel billiger und das helt auch 8 monate bis ein jahr.

    Ein versiegelung kostet etwas und der lack werd sich auch kratzen wenn mann ihn falsch wascht.
     
  4. #3 dieda123, 14.12.2014
    dieda123

    dieda123 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Waschanlage ist generell schlecht. Aber dachte mir, ich fahr mal durch. Hab extra das Auto vorher abgespritzt.

    Normal wasche ich das Auto von Hand zuhause, aber das ist im Winter schlecht. Der Uni schwarze sieht im Winter immer so dreckig aus. Das war bei meinem Spacegrauen Metalliclack super, dem hat man den Dreck nicht angesehen.
     
  5. #4 Driver92, 14.12.2014
    Driver92

    Driver92 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Pöttmes
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Ich Bereite mein Auto immer selber auf.
    Danach ist Handwäsche mit 2 Eimer, am besten 2 Mikrofaser Waschhandschuhe, Kärcher und Snow Foam und Mikrofaser Tücher zum Trocknen angesagt.

    Ich verwende bei meinem Auto das Collinite #476s Wachs was eine gute Standzeit hat und das Glanzbild deutlich erhöht. Vor allem wenn man davor mit Dodo Juice Lime Prime drüber geht.
    Den A6 meiner Eltern habe ich im August mit Sonax Premium Lackversiegelung Versiegelt. Das Abperlverhalten ist auch extrem gut. Nur kann ich noch keine Angaben zur Standzeit geben. Aber bis jetzt ist es noch Wie am Ersten Tag.
     
  6. #5 BMWJuupke, 15.12.2014
    BMWJuupke

    BMWJuupke 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Die 476s von Collinite nutze ich auch immer! Tolle wachs! Mann muss die sehr dun auftragen und nach dem ausreiben mach ich das in dieselbe woche noch 1 bis 2 mal. Dann helt die sicher 6 monate ohne problemen. Aber wie gesagt da ist auch die vorarbeit wichtig. Ich hab daselbe mal gemacht bei ein VW Golf 6, keine zeit für die lackknete gehabt, und die standzeit von collinite war nur 2 monaten.

    Sealants sind einfacher auf zu tragen wie ein Carnauba wachs aber denn glanz von Carnauba (so wie denn 476s) gefahlt mich viel mehr.
     
  7. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Komme ohne Kneten mit dem Collinite 476S auf 3 Monate aufwärts an Standzeit.
    Mehr als zufrieden :daumen:

    Da ich noch keine Poliermaschine habe, möchte ich nicht kneten, da ich sonst eventuell entstehende Kratzer nicht entfernen könnte.
     
  8. #7 BMWJuupke, 15.12.2014
    BMWJuupke

    BMWJuupke 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du kneten gut machst bekommst du kein kratzer. Nicht zu hard drucken und auch viel smiermittel brauchen (claylube). Wenn die knete verschmutz ist einfach zusammen drucken neu mischen und eine saubere seiten benutzen.

    Aber du hast recht, BMW lacken sind meistens schwer zu polieren weil die so hart sind. Ich habe das auch mit die hand versucht aber hab mich jetzt ein poliermaschine bestellt.
     
  9. #8 Snake-Force, 15.12.2014
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.189
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Florian, wenn du eine milde Reinigungsknete kauft, z.B. die blaue von Rot/Weiß kannst du prinzipiell keine Kratzer in den Lack hauen, sowie du damit nicht trocken übern Lack gehst oder das Auto nicht vorher mit Handwäsche gereinigt hast. :mrgreen:

    Die blaue von Petzoldts sollte ähnlich sein, erst mit der roten sollte man vorsichtiger handieren. Da ist unter Umständen der Lack schonmal matt und muss aufpoliert werden. Da ist natürlich die Wirkung umso besser, aber umso einfach kann man damit etwas falsch machen, wie übrigens mit allen Pflegemitteln.

    Je effektiver ein Mittel ist, umso eher kann man sich damit den Lack kaputt machen, wenn man es falsch handhabt.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.196
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Danke für die Infos.
    Komme im Frühling nochmals auf dich zu, dann knete ich wohl doch :)

    Dachte immer, dass feine Kratzer unvermeidbar wären.
     
  12. M-Enni

    M-Enni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hennef bei Bonn
    Vorname:
    Manuel
    Ab Januar 2015 werde ich hier im gewerblichen Teil Workshops anbieten die genau diese Basics vermitteln werden!
    Wenn Interesse daran besteht einfach vorab ein PN an mich.
    Nähere ( offizielle Info´s ) dann ab Januar 2015 !

    VG der Manuel
     
Thema: Fahrzeugaufbereitung mit Nanoversiegelung - Eure Erfahrungen bitte!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. snow foam nanoversiegelung

    ,
  2. nanoversiegelung erfahrung

    ,
  3. erfahrung nanoversiegelung auto

Die Seite wird geladen...

Fahrzeugaufbereitung mit Nanoversiegelung - Eure Erfahrungen bitte! - Ähnliche Themen

  1. [F20] Bitte Hilfe bei Produktauswahl

    Bitte Hilfe bei Produktauswahl: Hi Leute! Ich hab nen Sapphir-Schwarz Metallic F20 in der Garage, und habe ihn nach dem Kauf (gebraucht) vom Profi nanoversiegeln lassen. Lack...
  2. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  3. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  4. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  5. [F21] BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte

    BME M135i X Defekt nach Reifenwechsel - Hilfe Bitte: Hallo, das Thema beinhaltet mehrere Fragen. Ich schildere erst mal den Ablauf: Ich wollte Winterreifen ohne Runflat und zudem haben mir die...