Fahrzeug unruhig, schleudern + ausbrechen

Diskutiere Fahrzeug unruhig, schleudern + ausbrechen im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hey Leute, ich hab da mal wieder ein kleines Problem mit meinem 130er. Ich habe leider vor 2 Wochen eine unschöne Begegnung mit einem hohen...

  1. #1 Unvisor, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Hey Leute,

    ich hab da mal wieder ein kleines Problem mit meinem 130er.
    Ich habe leider vor 2 Wochen eine unschöne Begegnung mit einem hohen Bordstein gehabt. War eine Reihe Parkplätze (parallel parkend zum Bordstein) wo rechts eben ein hoher Bordstein war. Bin da mit ca. 5 - 7 kmh im spitzen Winkel dagegen gefahren- mir hat es da dann gleich voll das Lenkrad nach Links gedreht.
    Hatte gedacht das da nix schlimmes passiert sein kann, aber leider musste ich nach der ersten Autobahnfahrt leider feststellen, das mein Baby nun hinfährt wo es will, sprich er zieht plötzlich in irgendwelche Richtungen. Das Auto ab 170 in der Spur zu halten ist ein Ding der Unmöglichkeit.
    Mann fährt schön chillig und plötzlich will das Auto selbstständig einen Spurwechsel machen!?????

    Dann bin ich vor ein paar Tagen bei 180 ins schleudern gekommen- war auf der Autobahn unterwegs und merkte etwas spät das ich die kommende Ausfahrt schon runter muss- hatte so 200 drauf, hab mich dann mit geschätzten 180 auf die Ausfahrt eingeordnet und weiter gebremst. Doch dann fieng mein Heck an zu schleudern, das Auto zog wieder nach Links, das Heck wedelte immer noch fröhlich hin und her und ich bin fast wieder links auf der Autobahn gelandet- mir gieng echt extrem die Pumpe. Die ESP Lampe blinkte mich fast zu tode...
    Das ganze ist ein völlig neues Fahrverhalten von meim Auto- macht mir echt Angst, denn bis jetzt konnte ich selbst bei 250 die Hände vom Lenkrad nehmen und er wäre perfekt in der Spur geblieben (sowas mach ich natürlich nicht- aaaaaber ich könnte).

    Am Tag danach hatte ich Gott sei dank meinen Termin zur Spurvermessung.
    Die netten Leute von Reifen Popp musste zwar etwas einstellen-
    doch leider brachte dies keine Besserung.

    Nun ist mir noch aufgefallen das ich ''etwas'' Spiel im Lenkrad habe, hier bin ich mir aber nicht sicher ob das nicht vorher auch schon war- so ca. 10mm.
    Machte auch einige Testbremsungen von ca. 100 auf 30, ohne dabei das Lenkrad festzuhalten, aber hier bleibt er perfekt in der Spur.

    Nun mach ich mir extreme Gedanken was alles kaputt sein könnte-
    morgen ist meine Hebebühne wieder frei- werd da dann nochmal drunter schauen. Könnte das Lenkgetriebe davon was abbekommen haben?
    Spurstangen? Stabis?

    Hier noch die Eck-Daten:
    130er E87, vFl, EZ12/06 KM: ca. 100.000
    Aktivlenkung
    M-Dämpfer mit H&R Federn
    225 Winterreifen auf 7,5 x 18, Et42 Felgen
    Vorne 2,5 Bar, Hinten 2,8 Bar KEIN RFT!

    Ich hoffe mir kann jemand ein paar hilfreiche Tipps geben.

    MfG- Dave
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 blaueFlamme, 01.02.2013
    blaueFlamme

    blaueFlamme 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Sven
    Vielleicht hat die Felge oder der Reifen was abbekommen.
     
  4. #3 Unvisor, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ja das war auch mein zweiter Gedanke- aber dann würde ich doch ein Flattern des Lenkrads feststellen können- sprich dann wäre ja eine gewisse Unwucht da.

    Oder nicht?
     
  5. #4 fÖrdiii, 01.02.2013
    fÖrdiii

    fÖrdiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RT
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    hm querlenker zerrissen oder eben einfach "verbeult" oder spurstangen ?
     
  6. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Querlenker,Federbein verbogen,Stützlager hat Spiel,Aktivlenkung.

    Mfg Bernd
     
  7. #6 Unvisor, 01.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave

    Sprich es könnte es so gut wie alles sein :lol:

    Was ist denn so das typische beim 1er, bei solche Kollisionen?
     
  8. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    8
    So dumm es sich anhört, aber ich würde definitiv in die Werkstatt fahren.

    So eine Kollision an der Vorderachse kann mal schnell einen 3-5k € Teuren schaden verursachen.
    Theoretisch kann da alles kaputt gehen :-(

    Hinter sonem Auto stecken einfach 1,5 Tonnen die man auch bei 5-7 KM/h nicht unterschätzen sollte.
     
  9. #8 n52b30, 01.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2013
    n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Da gibt es nix typisches kann halt alles sein.
    Aber mach mal deine Lenkung gerade und schau ob dein Rad nach hinten
    gewandert ist.
    Mess einfach die abstände zwischen Kotflügel und Reifen rechts
    und links unten sollten gleich sein.


    Viel Glück
     
  10. #9 ShinyMula, 01.02.2013
    ShinyMula

    ShinyMula 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ohlsdorf b. Gmunden
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2011
    Vorname:
    Dario
    Ich hatte vor knapp 2 Monaten einen ähnlichen vorfall wie du. Knapp 200 Meter von meinem Haus entfernt, hat mich n Typ in einer engen und unübersichtlichen Kurve geschnitten und ich habe aus Reflex, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, mein neues Auto mit guten 20-30 km/h und richtig schmackes nen richtig hochen Bordstein hochgejagt.
    Dabei hab ich mir sofort auf der rechten Seite beide Felgen + Reifen geschrottet ( hat mich überrascht als ich gesehen hab, dass mir der Bordstein n faustgroßes Loch in den Reifen gerissen hat Oo).
    Danach hab ich als alles mit der Polizei geklärt war mein Auto das Stück nach Hause den Berg runter rollen lassen und da schon hat er so abartig in eine Richtung gezerrt.
    Um alles abzurunden war bei mir der Querlenker verbogen, Sützlager im Arsch, die Spur war jenseits von gut und böse und noch paar Kleinteile der Aufhängung futsch ( hab nicht mehr genauer nachgefragt).
    Schaden war iwo bei 1k € und zum Glück wurde alles fachgerecht repariert, Achsen neu vermessen, sowie Spur nochmal eingestellt. Seither kann ich ohne mit der Wimper zu zucken 200 fahren ohne dass mein Auto irgend eine Anstand macht, dass er irgendwie unruhig wird.
     
  11. #10 Unvisor, 01.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Dann werd ich mir wohl mal für die nächsten Tage einen Termin bei BMW machen... :crybaby:
     
  12. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Ist zwar zum:crybaby:
    Aber die Entscheidung zum Fachmann zu gehen ist:daumen:
    Viel Glück

    Mfg Bernd
     
  13. #12 Unvisor, 01.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Aber die Spurwerte haben gar nicht mal so schlecht ausgesehen,

    und das obwohl ich auch noch paar Wochen vor der Kollision die Vorderen Federbeine komplett draußen hatte.

    Seht selbst:
    [​IMG]
     
  14. #13 fÖrdiii, 02.02.2013
    fÖrdiii

    fÖrdiii 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RT
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    allein der firmenname ist schon geil :)
    das war aber vor deinem zwischenfall ?
     
  15. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Ja,aber irgendwas ist nicht I.O. !
     
  16. #15 Unvisor, 02.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Nein! Das war nach der Kollision.

    Deswegen hab ich's ja überprüfen/einstellen lassen.

    Das was nicht in Ordnung ist weis ich-
    Deswegen gibt's ja diesen Thread
     
  17. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Haste schon Nachgemessen?
     
  18. #17 Unvisor, 09.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Habe am Mittwoch nen Termin bei BMW.
    Aber denen hat schon mal gar nicht gefallen das ich kein originales BMW Fahrwerk, sowie keine ori. BMW Felgen drauf hab.

    Hab gestern trotz der Probleme gut 800Km fahren müßen,
    da ist mir aufgefallen dass doch gewisse Vibrationen ab 140 am Lenkrad vorhanden sind,

    und beim bremsen zieht er in alle möglichen Richtungen- inkl. noch stärkeren Vibrationen.

    Klingt wohl doch alles ein wenig nach nem Seitenschlag der Felgen.
    Aber ist das selbsständige Lenken, sowie extreme Windanfälligkeit ein Symptom von defekten Felgen?

    Der Service-Mitarbeiter von BMW meinte wenn hier wirklich Querlenker, Federbein etc. verbogen wären, wäre es überhaupt nicht mehr möglich Spur und Sturz einzustellen.
    Da die Achsvermessung nicht bei einem BMW Händler gemacht wurde,
    werden die aufjedenfall eine Achsvermessung machen wollen-
    aber ganz im ernst: 200 Tacken (grob geschätzt) für ne Achsvermessung...
    Ganz sicher nicht...
    Wahrscheinlich hier an der Deutsch/Schweizerischen Grenze noch wesentlich teurer...

    Da die von BMW ja ganz gerne einfach Teile tauschen, würd ich von euch ganz gerne noch paar Tipps haben, bei welchen Teilen, ich dem auswechseln nicht zustimmen sollte.
     
  19. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Mach doch einfach deine Sommer Reifen/Felgen drauf,dann siehste wie
    er läuft.
    Wenn dann alles ok wäre brauchste nicht mehr hin!

    Wenn nicht lass checken was Defekt ist,bei einen Fachmann o. BMW
    und entscheide was du selbst machen kannst!
    (hast ja geschrieben das du Federbein etc. selbst ausbaust)

    Grüße Bernd
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Unvisor, 09.02.2013
    Unvisor

    Unvisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.01.2012
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2006
    Vorname:
    Dave
    Ja, so ähnlich werd ich das auch machen.
    Meine Sommerreifen drauf machen fällt leider flach,
    denn die sind noch bei meinem Reifenhändler, der 400km weit weg ist, eingelagert.
    Da die Felgen, sowie Reifen, die ich jetzt drauf hab, eh nur für diesen Winter gedacht waren, hab ich jetzt schon mal bisschen geschaut wegen neuen Felgen und Reifen.
    Aber mal schauen...

    Dann werd ich ihn trotz alledem am Mittwoch zu BMW bringen, aber denen ausdrücklich sagen das ich erst eine Diagnose mit Kostenvoranschlag haben will und dann erst weiter entscheiden will.

    Hab nun die letzten Stunden damit verbracht noch einges darüber in Erfahrung zu bringen.
    Die Symptomatik passt auch sehr gut zu ausgeschlagenen Spurstangenköpfen...
    Das selber machen wäre ja ein Klacks...
     
  22. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Kannst ja noch versuchen deine Reifen/Felgen von hinten nach vorne zu
    tauschen,wenn gleiche größe.

    Grüße Bernd
     
Thema: Fahrzeug unruhig, schleudern + ausbrechen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er schleudert extrem

    ,
  2. schleuder n 1 er bmw

    ,
  3. auto fängt an zu schleudern ab 170 km h

    ,
  4. auto heck unruhig
Die Seite wird geladen...

Fahrzeug unruhig, schleudern + ausbrechen - Ähnliche Themen

  1. Fahrzeug beim Bremsen unruhig

    Fahrzeug beim Bremsen unruhig: Hallo, möchte hier mal über was schreiben was ich bei meinem 130i schon länger beobachte: Wenn ich aus höheren Geschwindigkeiten, so 180 bis 220...
  2. Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!

    Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!: Guten Morgen Jungs, hat einer von euch davon schon was gehört oder sogar mehr Informationen die noch nicht so gestreut sind?! Geht um einen...
  3. Nachdem Fahrzeug am Tester, Motorsteuergerät zerschossen???

    Nachdem Fahrzeug am Tester, Motorsteuergerät zerschossen???: Hi, bräuchte mal eure Hilfe und zwar folgendes: Bei meinem Fahrzeug wurde beim Einbau des HJS Kats die Sonden vertauscht, laaaange Geschichte...
  4. Fahrzeug ist im Leerlauf betrieb ausgegangen.Motor Startet nicht.

    Fahrzeug ist im Leerlauf betrieb ausgegangen.Motor Startet nicht.: Hallo.. Bin neu hier.. Habe ein Problem mit meinem E87 Bj. 2007 N47D20 A Motor Typ. Folgendes Problem liegt vor. Es wird Kein Raildruck erzeugt....
  5. [E87] Gas wegnahme des Fahrzeugs, beschleunigungs störungen und komische Werte im Systemdiagramm

    Gas wegnahme des Fahrzeugs, beschleunigungs störungen und komische Werte im Systemdiagramm: Hallo leute, das Thema beschäftigt und Plagt mich schon des langen. Da viele BMW Fahrer der M47 oder M57 Motoren davon betroffen sind, dachte Ich...