[E87] Fahrzeug 9 Monate nicht in Benutzung / Batterie leer

Diskutiere Fahrzeug 9 Monate nicht in Benutzung / Batterie leer im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, mein 1er war länger nicht in Benutzung. In meiner Abwesenheit wurde der Wagen mal bewegt, allerdings nur eine kurze Runde auf...

  1. #1 Artorius, 26.04.2012
    Artorius

    Artorius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (Baden)
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Hallo zusammen,

    mein 1er war länger nicht in Benutzung. In meiner Abwesenheit wurde der Wagen mal bewegt, allerdings nur eine kurze Runde auf dem Hof, das war es auch schon. Als ich nun den Wagen startete, war es wie gewohnt auch möglich. Aber nun, beim wiederholten Male, Fehlanzeige.

    Sämtliche Anzeigen im Display erscheinen nun, nachgeschlagen habe ich die und u. a. zeigt das Display den Ausfall Airbag und zu Beginn das Symbol der Hebebühne u. a.

    Jetzt meine laienhafte Frage, da ich wirklich kein Meister vom technischen Verständnis bin. Vermute mal, da ich die Batterie in der ganzen Zeit nicht abgehängt habe, dass diese total leer bzw. entladen ist.

    Schadet es der Batterie, wenn ich mir Starthilfe geben lasse und dann mit dem Auto eine ganze Weile herumfahre, so dass ein erneuter Start des Fahrzeugs dann wieder möglich wäre?

    Oder sollte die Batterie erst einmal geladen werden und ich von der Starhilfe absehen, da eine Starthilfe für die Batterie und dem Lebenszyklus bedenklich wäre?

    Ich habe wie gesagt keine Ahnung. Ein Ladegerät habe ich keines, für mich wäre die Starthilfe willkommener, frage mich aber, ob das der Batterie etwas tut, nachdem das Auto neun Monate nicht gefahren wurde.

    Insgesamt frage ich mich, ob das dem Auto was Nachteiliges getan hat, nicht in Bewegung gewesen zu sein (Thema Reifen??)

    Danke für Eure fachkundige Antwort.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schranzbird, 26.04.2012
    schranzbird

    schranzbird 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorsicht mit der Starthilfe, durch Spannungsspitzen kanns dir das Steuergerät zerschießen. Es sei denn du nutzt ein speziell abgesichertes für die neuen Fahrzeuge.

    Mein Tipp: Ruf den BMW Pannenservice an, sollte beim 1er umsonst raus kommen, egal ob Garantie etc., ansonsten vorsichtshalber nochmal nachfragen.
     
  4. #3 sebideluxe1337, 26.04.2012
    sebideluxe1337

    sebideluxe1337 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Sebastian
    Also ich bin auch kein Meister.

    Die Starthilfe sollte der Batterie aber nicht schaden, solltest allerdings überlegen nach der Zeit diese evtl. einfach zu ersetzen.

    Die 9 Monate Standzeit sind mit Sicherheit nicht schön (alte Flüssigkeiten etc.), sollte aber durch einen gründlichen Service alles machbar sein.

    Die Reifen müssten aber deutlich eingestanden sein, die solltest du evtl. auch wechseln.

    Gruß
    Sebastian
     
  5. #4 Artorius, 26.04.2012
    Artorius

    Artorius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (Baden)
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Also ich werde die ersten Tage damit umherfahren, ehe ich zur BMW Werkstatt komme. Da dort aber eh Ölservice und Sommerreifenwechsel fällig wird, habe ich auch schon angekündigt, kurz über den Rest zu schauen, eben wegen der langen Standzeit.

    Dann werde ich mal schauen, wegen Starthilfe. Muss das Auto auch erst wieder anmelden, also ist erst in ein paar Tagen dann soweit.

    Was heisst eingestanden? So optisch sehen die für mich aus wie immer. Als ich den Wagen noch starten konnte beim ersten Male, bin ich auch kurz rausgefahren aus der Garage, habe nix Nachteiliges bemerkt.

    Sind aber ohnehin die Winterreifen, die Sommerreifen lagern beim Händler ein.
     
  6. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Die Batterie UNBEDINGt aufladen, durch Fahren bekommst die nie voll.
    Wie kommt man aber auch auf die Idee, ein Auto 9 Monate abzustellen ohne die Batterie abzuhängen?!?!

    LG
    Bernhard
     
  7. #6 Artorius, 26.04.2012
    Artorius

    Artorius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (Baden)
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Und Starthilfe geben lassen, der Händler kann die ja dann auch aufladen, dann muss ich mir dafür nicht noch extra ein Ladegerät holen? Bin ja paar Tage später eh bei dem.

    Und wie man dazu kommt? Mangelndes technisches Verständnis, ich gebe es ja zu. Meine Stärken liegen in anderen Bereichen.
     
  8. #7 sebideluxe1337, 26.04.2012
    sebideluxe1337

    sebideluxe1337 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.01.2012
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Sebastian
    Die Reifen verlieren ja etwas Luft und durch das ewige stehen auf der gleichen Stelle kann es passieren das dieser sich verformt und quasi seine "Form" verliert.

    Wirst du merken bei höhren Geschwindigkeiten, vielleicht hast du auch Glück und der Reifen hat sich nicht verformt.

    Wenn sich alles gut anfühlt - vertrau eben deinem Gefühl.
    Aus Erfahrung kann ich aber sagen, es fühlt sich sicher so an als wenn du über eine mini Buckelpiste fährst ...
     
  9. #8 DerFlash, 26.04.2012
    DerFlash

    DerFlash 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Beweise? Die Lichtmaschine liefert genug Strom um die Batterie zu laden. Etwas weiter fahren, dann geht dass.

    9 Monate ohne Strom, was daa wohl die Steurgeräte dazu sagen würden?

    Ein Erhaltungsladegerät hätte ich aber angeschlossen.
     
  10. #9 daytona900, 26.04.2012
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.589
    Zustimmungen:
    1
    Spritmonitor:
    Wenn man Strom in der Garage hat, was nicht überall üblich ist! Standplatten mekrst du beim fahren und ab ca. 80, so das du das gefühl hast die Reifen sind nicht gewuchtet!
     
  11. #10 BMWrazr, 26.04.2012
    BMWrazr

    BMWrazr 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.12.2007
    Beiträge:
    6.424
    Zustimmungen:
    5
    Also den Reifendruck sollte man auf jeden Fall erhöhen, wenn man weiß, dass man das Auto längere Zeit abstellt. :nod:

    Ich hatte mir für meinen 116i eine Checkliste für die 4 Monate Standzeit gemacht:
    - Gründliche Außen- & Innenreinigung
    - Politur
    - Gummidichtungen behandeln
    - Reifendruck anheben
    - Volltanken
    - Handbremse nicht anziehen

    Damit sollte es eigentlich passen. So ein Nachlade-Gerät für die Batterie ist natürlich auch vorteilhaft - bei meiner Garage aber leider nicht möglich wegen fehlendem Anschluss, sowas kann ich immer nur zwischendrin mal machen. Kurz vor Ende der Standzeit hat die Batterie dann den Geist aufgegeben, und wir mussten mitm 130i mal fix überbrücken. Für nächstes mal weiß ich bescheid und lade rechtzeitig nach. ^^

    Guckst du hier:

    http://www.1erforum.de/der-1er-bmw-...lture-1er-invasion-70302-155.html#post1386020

    Gruß,
    Katja
     
  12. #11 Artorius, 27.04.2012
    Artorius

    Artorius 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinfelden (Baden)
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Hätte ich mir mal so eine Checkliste gemacht :roll:
    Der Tank ist bei mir natürlich auch fast leer, aber da hatte ich den Freundlichen damals gefragt, der meinte, von wegen Verrostung, das wäre kein Thema, auch wenn der leer ist.

    naja, für das nächste Mal weiss ich Bescheid. herzlichen dank für die Antworten. Werde dann wohl überbrücken..
     
  13. tim94

    tim94 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    vll war ja auch n Marder im Auto. Vermutung aus gegebenen Anlass...
     
  14. #13 Telekraft, 28.04.2012
    Telekraft

    Telekraft 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:

    Ist n Tank nicht mitlerweile so oder so aus Kunststoff?
    Bei 9 Monaten, würde ich aber, um die Radlager u. Räder zu entlasten, den Karren aufbocken. Das schadet zumindest mal weniger als wenn er 'normal' steht.
     
  15. fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    Also hab es bei meinem drei Jahre alten cab auch schon zwei bis drei mal gehabt das die Batterie leer war, aber die Steuergeräte haben abgeschaltet das man noch starten kann. Auto stand 3-4Wochen und die Alarmanlage hat Strom gefressen. Kam bei mir auch ein Haufen Fehler im Navi angezeigt. Bin 20km gefahren und alles war gut.
    Aber Starthilfe sollte kein Problem sein,wenn man die pins unter Motorhaube nimmt! Nach der Starthilfe die Auto's 2-4min verbunden lässt.
    Tipp vielleicht gibt es ein Update für das BatterieManagement beim freundlichen?
     
  16. fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    Und denn Tank voll machen bringt doch noch was - bei steigenden Kraftstoffkosten fährt man mit günstigen Sprit los :-)
     
  17. #16 spitzel, 28.04.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Da der 1er effency dynamik hat kann es schon vorkommen, dass die batterie nicht vollständig geladen wird beim fahren. Bei mir hatte damals nur laden keinen erfolg gebracht. Trotz 200km fahrt gabs immer noch probleme.
    Die ladedynamik der software ist unergründlich.

    Der rest wurde ja schon beschrieben.
    Das nächste mal dann den wagen auf böcke stellen.




    Sent from Arcas 737
     
  18. fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    Das stimmt nicht wenn Batterie nicht ausreichend geladen ist, wird die vorrangig geladen.
    Und Start stop wird auch deaktivert wenn die Batterie nicht ausreichend geladen wurde
    Dazu kommt sobald die aussen Temperatur unter 3C' ist wird auch Start stop deaktivert um die Batterie zu schonen, weil Batterien dann nicht mehr so leistungsstark sind!


    ---
    I am here: http://tapatalk.com/map.php?gjhuru
     
  19. #18 spitzel, 28.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2012
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Jo den ganzen krempel kenn ich aus wds und tis zu genüge. Hab ich selbst so einiges darüber geschrieben.
    Dann erkläre mir warum sich da meine software so deppert anstellt? Wie gesagt 200km autobahnfahrt brachten nichts. Erst laden behob den fehler. muss dazu sagen, dass es vor dem update 2010 war. Evtl hat sich etwas getan von der software. Ich habs aber nie mehr ausprobiert.
    Ich halte von dem ganzen ed zeugs nichts.


    Sent from Arcas 737
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. fabbec

    fabbec 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    [ ]Duisburg [X]DIE WELT
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2009
    Vorname:
    Fabian
    Also hab jetzt schon 6x BMW gehabt 5x davon mit ED und nie prob gehabt. Beim Cabi ist Alarmanlage drin die mir denn Saft klaut aber wenn ich sie deaktiviere kann der wagen 6 Wochen ohne prob stehen.


    ---
    I am here: http://tapatalk.com/map.php?zhtwpe
     
  22. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Wie stellt man eigentlich das Auto am Besten auf Böcke... werd meinen wahrscheinlich auch zum Sommerauto machen...dann muss er 6 Monate stehen....

    Batterieerhaltungsgerät ist dann ja sicher auch das sinnvollste?
     
Thema: Fahrzeug 9 Monate nicht in Benutzung / Batterie leer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 9.monate standzeit was machen mt autobatterie

    ,
  2. bmw f20 fremdstarten

    ,
  3. bmw 116i batterie leer

    ,
  4. fremdstarten bmw e87,
  5. e87 fremdstarten,
  6. bmw 116i überbrücken
Die Seite wird geladen...

Fahrzeug 9 Monate nicht in Benutzung / Batterie leer - Ähnliche Themen

  1. Diesel Fahrverbot.Was passiert mit Euro 4 Fahrzeuge?

    Diesel Fahrverbot.Was passiert mit Euro 4 Fahrzeuge?: Hallo zusammen, ich möchte mal meine Sorge mit euch teilen.Ich fahre ein 123d aus dem 2008 Jahr und möchte gerne noch das Auto fahren.Ein super...
  2. Fahrzeug beim Bremsen unruhig

    Fahrzeug beim Bremsen unruhig: Hallo, möchte hier mal über was schreiben was ich bei meinem 130i schon länger beobachte: Wenn ich aus höheren Geschwindigkeiten, so 180 bis 220...
  3. Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!

    Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!: Guten Morgen Jungs, hat einer von euch davon schon was gehört oder sogar mehr Informationen die noch nicht so gestreut sind?! Geht um einen...
  4. [Verkauft] Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung

    Hankook Ventus S1 EVO K107 225/40R18 92Y - 4 Monate alt inkl. Rechnung: Hallo zusammen, ich verkaufe hier meine 4 Monate alten Hankook Ventus S1 Evo K107 in der Größe 225/40R18 92Y. DOT 14/16 Die beiden Reifen...
  5. [E82] Downpipe - Original leerer DPF

    Downpipe - Original leerer DPF: Hallo, Ich verkaufe hier meinen originalen DPF , der KOMPLETT leer geräumt ist. Es ist somit eine Downpipe , die 100% orginal aussieht aber den...