[E87] Fahrwerksumbau Slalomfahrwerk

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von provo, 20.04.2012.

  1. #1 provo, 20.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2012
    provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Hi,

    heute habe ich meinen Wagen beim Robert Keim abgeholt mit meinem neuen Fahrwerk, welches fürn Slalom zusammengestellt wurde. Aufjedenfall ist es hart und gut ;-)

    Update: hier die genauen daten zu Fahrwerk:
    H&R:
    VA Dämpfer: 1626 452 L6/1-CS
    VA Feder: HRF 100-60-180
    VA Zusatzfeder 80-60-12,5
    VA Radmitte Kotflügelkante: 300mm

    HA Dämpfer: 1676 500-6/1-CS
    HA Feder: 160-60-180
    HA Zusatzfeder: 80-60-20
    HA Radmitte Kotflügelkante: 285mm

    Der Wagen wurde nicht auf der Radlastwaage eingestellt sondern "im Versuch" und aus der Erfahrung heraus.
    Die höheneinstellung ist (anscheinend) Gruppe G konform.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 der_haNnes, 20.04.2012
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    wurde bei mir ähnlich eingestellt (hinten auch extrem tief, vorne ca. m-fahrwerkshöhe). sieht beschissen aus, fährt sich aber sehr gut :)
     
  4. #3 munzi70, 20.04.2012
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Was wurde denn verbaut?

    Schaut schon extrem tief aus. Du schreibst ja, daß es sehr hart ist - da brauchts dann keinen Federweg. Für daily use äusserst unkomfortabel und fürs schnelle Landstraßengeräubere ebenfalls suboptimal.
     
  5. #4 Sebastian7, 20.04.2012
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    Kannst nur Sturz HA und Spur VA+HA machen lassen, vorne Sturz ist kaum variabel - leider... und das wo der Bock vorne am meisten drauf schrubbert...
     
  6. #5 provo, 20.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2012
    provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Es sind gekürzte H&R Dämpfer (Gewinde) und H&R Rennsportfedern, genaue daten weiss ich grad nicht. Ist für Slalom optimiert. Auf der Landstraße geht es auch ganz gut. Aber das ist definitiv keine Abstimmung für NR NS o.ä. Die Straße sollte relativ eben sein, keine starken wellen, dann spielt die Abstimmung groß auf. Im alltag hoppelt man halt durch die gegend. Habe ihn gerade mal verschränkt, es schleift tatsächlich nicht, hat aber nur 1mm platz zu der Halterung von der HA Stoßstange.

    Ich hab jetzt mal versucht die Daten von dem Fahrwerk rauszufinden:

    VA Hauptfeder: HRF 100-60-180 Hilfsfeder: in montiertem zustand nicht einsehbar
    VA Dämpfer: in montiertem zustand nicht einsehbar

    HA Hauptfeder: HRF 160-60-180 Hilfsfeder: 80-60-20
    HA Dämpfer: 1676 5006-1CS (finde nirgends einen Dämpfer der auf CS endet?)

    vgl Federate Standard H&R Monotube Gewindefw: VA n.V. da Progressiv, bei mir mit Helperfeder. HA 200-60-80 bei mir 180 :D

    Da ich am Wochenende schon damit Fahren will habe ich grade mit dem TÜV telefoniert (die einzigste Filiale die heute noch lang genug offen hätte) und dann wollte mir der Prüfer was davon erzählen, dass das Fahrwerk aufgrund der Verwendung von anderen Federn nicht eintragbar wäre in Deutschland. So eine Inkompetente aussage, hauptsache was rausgeredet aber keine Ahnung von der Materie. Ich könnt grad ausrasten :/
     
  7. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    So, anscheinend ist es ne Mammutaufgabe den TÜV davon zu überzeugen, dass mein Fahrwerk Verkehrssicher ist. Werde mich jetzt wohl auf ne Gutachtenschlacht einlassen müssen, bis ich das eingetragen bekomme. Naja da muss ich durch. Oder gibts irgendjemand der zufällig die selben Federn hat wie ich. Man scheint mir deren Festigkeit nicht abzunehmen und so ein Prüfzeugnis bei H&R kostet 150€

    Immerhin habe ich jetzt einen Vernünftigen TÜVler zur hand, der nicht gleich von GEHT NICHT geredet hat, nur ohne irgendein Papier will ers nicht abnehmen. Leute ich brauch hilfe !!!
     
  8. #7 der_haNnes, 24.04.2012
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    für die H&R rennfedern + helper hab ich ne eintragung, hab allerdings keine ahnung in wie weit dir das weiter hilft. muss sie mal rauskramen, meld mich dann.
     
  9. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    ja das wär mega gut. Ich brauch alles, was den TÜVler überzeuge könnte.

    Derweil ein Bonusbild in eingefedertem Zustand:
    [​IMG]

    Bis ich das Fahrwerkchen eingetragen habe, fahr ich jetzt in nem Audi A6 2.4, eine mit 177PS frontkratzende Schiffschaukel rum. Gibt schlimmeres, aber sowas ersetzt den 1er nicht. Einziger Vorteil: Sechszylinder Benziner was aber wieder den Nachteil von 11l verbrauch eröffnet :/
     
  10. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Update:

    Mit dem TÜV ist nun endlich so gut wie alles abgeklärt. Die Tiefe des Wagens wurde vom TÜV abgesegnet, die Prüfzeugnisse von H&R sind fertig und warten nur noch auf den Versand.

    Ich hoffe nun, dass bis freitag die Papiere da sind und ich dann endlich meinen Wagen abgenommen habe.
     
  11. #10 astrokerl, 17.05.2012
    astrokerl

    astrokerl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010
    .... ich bin gespannt .....

    grüsse aus wien
     
  12. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    nach dem langen Hin und Her wurde mir nun Endlich mein Fahrwerk mit den Prüfzeugnissen vom TÜV abgenommen, ohne dass mein Auto nochmal "begutachtet" wurde.

    Hier noch ein paar finale Bilder:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nach ner Woche die ich nun damit auf Deutschen Lanstraßen :aufgeregt: unterwegs war, muss ich sagen, dass ich absolut zufrieden bin. In der Tiefe und beim Fahrverhalten wurden meine Erwartungen übertroffen. Der Wagen liegt im vergleich zum M-Fahrwerk mit einer Souveränität auf der Straße, die seinesgleichen sucht. Kein schmieriges Heck mehr, absolute Neutralität beim Einlenken, selbst in den engsten kreisverkehren. Untersteuern ist nahezu nicht mehr vorhanden. Selbst bei hohen Geschwindigkeiten in Kurven absolut TOP. Und sollte auf der Bremse das Heck mal etwas stärker mitlenken, bleibt alles kontrollierbar. Auch von der Traktion ist es trotz der Härte hervorragend. Durch den Tiefen "Arsch" ist genügend gewicht auf der HA. Das Grip Niveau ist immens über dem M-Fahrwerk bei gleicher Bereifung. Im DTC modus ist es fast unmöglich der Auto über die eingreifschwelle zu bringen. Wankneigung ist praktisch nicht mehr vorhanden. Rückmeldung der Lenkung und direktheit ist glaube ich auch kaum zu übertreffen.

    Am Sonntag werde ich mich das erste mal bei nem Clubslalom (vom MSC Calw in Sindelfingen beim Daimler Werk) mit dem Wagen austoben. Ich bin gespannt wo ich mit den Zeiten trotz Straßenreifen landen werde.

    MfG Andi
     
  13. #12 Wiegand11, 23.06.2012
    Wiegand11

    Wiegand11 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Christian
    schön tief :)
     
  14. #13 astrokerl, 25.06.2012
    astrokerl

    astrokerl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010

    Und, wie war der erste Slalom ???

    Her mit einem Bericht ........

    grüsse
    alex
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    ja, beim ersten in Sindelfingen, der Rundkurscharakteristig hatte, da wenige Richtungswechsel, war so lala, deutlich besser als mit dem Fahrwerk, aber ein gewisser Respektabstand, Reifenbedingt.

    beim zweiten Slalom in Horb, der in einem Industriegebiet stattfand, war ich aufgrund der Streckenquarakteristik dann in Schlagdistanz, obwohl ich immernoch keine Sportreifen habe. Ein dauerhaftes Links - Rechts, man konnte einen Guten Rhythmus finden. Hier habe ich auch zum ersten mal gemerkt, wie immens das Potential vom Fahrwerk speziel bei diesem gebiet ist. Ich landete dann im Mittelfeld, aber meine Zeiten waren (bis auf den ersten, der in einer anderen Liga spielt :D) wirklich nah dran.

    Jetzt am Sonntag, war ich dann in Kirchheim Teck, beim Slalom auf dem Verkehrsübungsplatz. Zum fahren wars da in etwa wie "mit dem Auto auf der Kartbahn". Das Starterfeld war sehr stark: Mini JCW, M3 E46, M3 E36 Compact (Rally Fahrzeug), 2 M3 E30, Porsche 944 Turbo, alle samt auf Sportreifen (nur ich auf Straßenreifen), die meisten leergeräumt, Leistungsgesteigert, Käfig usw.
    Von den Zeiten hatte ich fast keine Chance, ich konnte den Anschluss nur einigermaßen halten, weil mein zweiter lauf Pollerfrei blieb und alle anderen geworfen haben. Am Ende landeten nur beide Fahrer des Porsche hinter mir, der mit einem Doppelstart angetreten war.

    MfG
     
  17. #15 astrokerl, 01.08.2012
    astrokerl

    astrokerl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2010
    Also, drauf mit den Semis und los ......

    Haett mich interessiert ob du näher ran kommst, oder ob die ganze Investition fuer Hund und Katz war und man noch ein hüpfendes Auto im Alltag hat .....

    (steh auch kurz davor ins Fwk zu investieren, ebenfalls Alltagsauto nur E88 120d)

    grüsse aus wien
     
Thema:

Fahrwerksumbau Slalomfahrwerk