Fahrwerksfedern. Fragen über Fragen

Diskutiere Fahrwerksfedern. Fragen über Fragen im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo, Ich habe ein paar Fragen zu Fahrwerksfedern: Ist der Hersteller egal? Bzw. Welchen würdet ihr empfehlen? Habe an H&R gedacht. Ich...

  1. 125

    125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Basti
    Hallo,

    Ich habe ein paar Fragen zu Fahrwerksfedern:

    Ist der Hersteller egal? Bzw. Welchen würdet ihr empfehlen? Habe an H&R gedacht.

    Ich müsste für 19Zoll 225/35/19 ET35 und 8.5j sowieso ordentlich bördeln. Da empfiehlt es sich natürlich die Federn in einem Abwasch gleich mitzumachen oder ist das egal? Müsste ich ansonsten im Zweifelsfalle nochmal bördeln?

    Kann ich mit den o.g. Felgen 60/40 Tieferlegen mit viel Bördelarbeit? Oder sollte ich lieber 50/30 fahren?

    Würde man den Unterschied bei 50/30 zum originalen überhaupt groß bemerken?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deepforces, 17.03.2014
    deepforces

    deepforces 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Fitnessstudio!!
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Tim
    Ich habe das Eibach Prokit verbaut (30/30) und von der Optik her sieht man es ganz klar. Die 60/40 Kombination von H&R wollte ich aus zwei Gründen nicht fahren. Zum einen fahre ich mit Distanzscheiben (20/24), einfach weil es mir gefällt, wenn ein sauberer Abschluss zwischen Rad und Karosserie zu sehen ist. Zum anderen, habe ich noch die ganz normalen Seriendämpfer. Mir wurde damals geraten wenn ich weiter als 30/30 runter wollte, doch dann besser ein Fahrwerk zu verbauen, mit abgestimmten Dämpfern, da die Seriendämpfer bei 60/40 schon gut belastet werden.
     
  4. adp10

    adp10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Giuseppe
    Habe auch über das Eibach ProKit nachgedacht.
    Bin mir aber nicht sicher wieviel man denn bei 18" Felgen überhaupt noch runter darf, ohne irgendwelche Arbeiten an der Karosserie durchführen zu müssen.
    Hat da jemand nen Plan?
     
  5. #4 Knüppel74, 21.03.2014
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Völlig unerheblich, welchen Durchmesser die Felgen haben, die ET und die montierten Reifen sind wichtig, um festzustellen, ob gebördelt/gezogen werden muss, dies widerum ist völlig unabhängig vom verbauten Fahrwerk, Räder dürfen auch im völlig eingefederten Zustand nicht schleifen!
     
  6. adp10

    adp10 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2008
    Vorname:
    Giuseppe
    ET ist 35. Reifen sind vorne sowie hinten 215/40 R18 montiert. Dass das nicht schleifen darf ist mir schon klar. Ich dachte nur, dass vielleicht jemand aus eigener Erfahrung eine Zahl nennen kann, wieviel mm Tieferlegung bei 18" möglich sind, bzw. ab wieviel mm man voll eingefedert "Probleme" bekommt.
     
  7. Sa28

    Sa28 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Willich|Wuppertal
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Saša
    Wieso musst du für diese Kombi bördeln???? Also bei den meisten passt es ohne weitere Arbeiten bzw. maximal mit Kanten anlegen! Bördeln ist bei der Kombi nicht erforderlich!
    Ich hatte selbst die 50/30 Federn von H&R verbaut und war vom fahrkomfort her komplett zufrieden! Leider stand mir der Karren aber noch zu hoch da, weshalb ich nun ein Gewinde fahre! Aber grundsätzlich kann ich dir die H&R Federn nur empfehlen...

    Wenn du interesse an 5000 km gefahrenen 50/30 in einem super Zustand hast, meld dich, meine fliegen noch im Keller rum! :lol:
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. 125

    125 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Basti
    Hallo,

    Jetzt sind die Felgen drauf. 225/35/19 vorne u. Hinten 8.5j Felge
    Geplant sind noch distanzplatten 10mm hinten.

    Jetzt möchte ich natürlich ein möglichst klares und gleiches Bild zwischen VA/HA im Bezug auf den Abstand zum Radhaus haben. Denkt ihr das bekomme ich mit Federn hin oder sollte ich doch lieber tief in die Tasche greifen für ein ordentliches gewindefahrwerk z.b. KW ?
    PS. Es muss nicht das allertiefste sein. Ich denke 3-4cm sollten reichen.
    Ich bin auch nicht der rallyfahrer der Runden auf der nordschleife dreht.
     
  10. #8 AnooooOH, 07.04.2014
    AnooooOH

    AnooooOH 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    11.058
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Goslar/NDS
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    Phil
    dann lieber ein ordentliches fahrwerk, gerade wenn du darauf wert legst!
     
Thema:

Fahrwerksfedern. Fragen über Fragen

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksfedern. Fragen über Fragen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zum DTS SX

    Fragen zum DTS SX: Hey, und zwar wollte ich mir ein Gewindefahrwerk in meinen E87 einbauen und nun die Frage, ob DTSline was taugt. 1-2 andere BMWer Fahrer aus...
  2. [F20] Kurze Frage: welches Motoröl

    Kurze Frage: welches Motoröl: Hallo, mein 118d muss bald zur Inspektion, das Öl wollte ich selber mitbringen. Frage: Ist dieses Öl geeignet?...
  3. Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf

    Frage zur Angabe "gewerbliche Nutzung" bei Autoverkauf: Hi, auf den gängigen Vorlagen für einen Gebrauchwagenverkauf sind beim Passus "Wurde das Fahrzeug gewerblich genutzt?" meist Beispiele wie Taxi...
  4. AGR Wechseln Frage zum Bauteil

    AGR Wechseln Frage zum Bauteil: Abend, mir ist vor paar Tagen das Flexrohr zwischen Krümmer und AGR aufgegangen bzw gerissen daher benötige ich ein neues. BMW hat mir im...
  5. Alte Frage: Welche Batterie?

    Alte Frage: Welche Batterie?: Hallo alle zusammen! Batterie schwächelt bei den aktuellen recht niedrigen Temperaturen bei mir etwas. (wird jetzt 7 Jahre alt) Habe deswegen mal...